Gabriel & Dresden "Dangerous power"

  • Wurde diese Woche am Montag auf Vonyc vorgestellt, und läuft bei mir seither rauf und runter.
    Ich weiß jetzt nicht ob das schon bekannt ist, aber im gegensatz zum Originalen kann ich nur sagen, dass es echt gelungen ist!! :D
    Da haben die Jungs mich mal wieder richtig beeindruckt :shy:


    Achso ja..


    P.S. ;)
    Dem Remix 6/6

  • ein herrlicher Remix, schön trancig...wobei mir das original auch gefällt. ist eben progressiver.
    Original Mix 5/6
    K&P Remix 5,7/6

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Finde die beiden Mixe auch sehr cool. Der Original Mix ist schön progressiv und besticht durch seinen komplexen Aufbau. Kuffdam & Plant haben dann in ihrer Version die Melo noch richtig schön rausgeholt und dem Track eine schöne Uplifitng-Note gegeben. Gefällt mir echt! :huebbel:


    Original Mix: 5/6


    Kuffdam & Plant Remix: 5,25/6 :D


    Bis dahin,
    Eardrum :p

    Das Grab des fliegenden Pferdes... Häää???

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Eardrum ()

  • Also, wenn ein Remix zu Dangerous Power heraussticht, ist es für meinen Geschmack auf jeden Fall der Cicada Vocal Mix, der das Originalthema imho am besten überarbeitet hat! Nach kurzer breakiger Einleitung bekommt der Track erst mal durch den G&D-Bass Schwung und besitzt nun eine wunderbar groovige Basis, auf der sich mit der Zeit immer mehr Sachen aus dem Original wiederfinden: schmissige E-Gitarre, deepe Hintergrund-Pianoklänge und zu guter Letzt natürlich die Vocals von Jan Burton, die in diesem Mix sogar noch besser rüberkommen als beim Original. Es entwickelt sich nun erst leise, dann aber immer dominierender, eine perfekt sitzende Alternativmelodie, die es auch noch schafft, ordentlich Atmosphäre in dieses Groove-Monster zu bringen. Insgesamt ein sehr gelungener Mix, der das knarzige Original sehr gut ergänzt und vielerort sogar noch besser klingt! :yes:


    Dagegen fällt der Kuffdam & Plant Mix um einiges ab. Das Ganze ist zwar ein Stück grundsolider Uplifting Trance geworden, aber richtig überzeugen können mich die beiden mit ihrem wenig inspirierten Mix nicht. An der netten Bassline gibt's ebenfalls nicht zu meckern, aber der eher techig anmutende Flächeneinsatz sowie die atmosphärentötenden Vocalzerschneidungen sind mir ein Dorn im Auge. Auch die innovative Originalmelodie wurde hier einfach nur durch den schnellen Uplifting-Wolf gedreht... Wie gesagt, mehr als solide kann man diesen Mix nicht nennen. :hmm:

    Extended Mix :: 5/6
    Cicada Vocal Mix :: 5,25/6
    Kuffdam & Plant Mix :: 4/6

  • Oha, ich sehe grade das der Vocalist Jan Burton auch der ist, der bei Syntax "Pray" (Hammerteil!) die Vocals gesungen hat. Und grade eben im G&D-Newsletter wird angekündigt, das die Single als 008 bei Organized Nature herauskommen wird - auf 2 Vinyls. Ein netter Track, aber auf dem Album hat er mich noch nicht komplett überzeugt, ich warte mal die Remixe ab.


    Orginal: 4 / 6
    Cicada Remix: ...?
    Discount Rhinos Remix: ...?
    Kuffdam & Plant Remix: ...?



    greetinx,
    Teh'leth

  • Gabriel & Dresden feat. Jan Burton - Dangerous Power (Cicada Full Mix) 4,5/6
    Gabriel & Dresden feat. Jan Burton - Dangerous Power (Discount Rhino Rucky Dubber Mix) 5/6
    Gabriel & Dresden feat. Jan Burton - Dangerous Power (Gabriel & Dresden Extended Mix) 4,5/6
    Gabriel & Dresden feat. Jan Burton - Dangerous Power (Kuffdam & Plant Remix) 5,4/6


    Organized Nature / ORGN008A&B


    recht coole nummer von G&D, der Discount Rhino Mix ist wirklich cool Freaky; Kuffdam & Plant Remix ist wirklich sehr gut geworden.

  • Also ich kenne bis jetzt den Original Mix und den find ich im Gegensatz zur letzten Nummer der Beiden richtig fett. Am Anfang klingt es noch sehr brav schleichend, ab der Mitte kommen dann sehr elektroide, verzerrte Sounds dazu und es geht ab. Die Vocals begleiten sehr schön, sind mir aber streckenweise ein bissel zu viel.


    5/6


    Der Kuffam & Plant Remix ist ein grundauf solider Uplifting Remix. Die Vocals find ich sogar besser eingebaut, mit Break und allem drumherum. Aber es fehlen die gewissen Electro- Sounds vom Original.
    Male Vocals scheinen ja zur Zeit gefragt wie nie, hätte auf Wayne Jackson getippt von der Stimme her.


    4,5/6


    Den Rest muss ich mir noch bei Gelegenheit zu Gemüte führen.

  • Echt geile Scheibe. Die Vocals sind der Hammer und die Melodie passt sich hervoragend ein. *geil*
    Mir persönlich gefällt der Kuffam & Plant Remix am besten.
    Ist schön Uplifting gehalten und baut sich zum Schluß richtig schön auf.
    Gehört zur Zeit zu meinen lieblingen und spiele den Track rauf und runter. :D
    Die anderen Mixe habe ich noch nicht gehört. Aber nach euren Beurteilungen, werde ich das demnächst mal tun.
    Hammer Scheibe!!!


    Original: 5/6


    Kuffdam & Plant: 5,5/6

  • Ich kenne nur den Original, den Cicada und den Christopher Norman Remix. Sind alle ziemlich nett.


    Original Mix: 5,5/6. Hätte ich den Cicada Full Mix nicht kennen gerlernt, würde die Wertung wohl 6/6 sein. Schönes Ding. Dieser Elektrosound am Ende ist ziemlich geil.


    Cicada Full Mix: 6/6. Einfach hammer! Die Vocals sind so genial in Szene gesetzt. Dazu ein obergeiler Sound. Ein ziemlich scharfes Teil :yes:


    Christopher Norman Remix: 5,5/6. Würd diesen Remix dem Electro House zuordnen. Vllt. irre ich mich... ich hab es nicht so mit den Schubladen :D. Jedenfalls grooved das Ding. Das Ende ist besonders geil.

  • So ich muss auch noch...


    Also das Original kenne ich ja schon seit letzten Sommer, als das Album rauskam. Und wie alle auf diesem Album ist auch dieser Track sehr fein produziert und durch den coolen, schrägen Sound auch super zum Abrocken geeignet, wie man ja z.B. im Paul Oakenfold Set auf der Trance Energy 07 feststellen konnte. Die Vocals bleiben allerdings das tragende Element dieses Tracks und die sind einfach mal perfekt. Vom Klang, vom Inhalt, einfach dufte. 5,75/6


    Und nun fragt mich nicht, warum ich mir nie die Zeit nahm mal in die Remixes zu hören? Wahrscheinlich weil ich mit dem Original so zufrieden war. Und mit dem Discount Rhino Rucky Dubber sowie mit dem Kuffdamm&Plant Remix habe ich da jetzt auch nicht soo viel verpasst. Jeweils die Elektro bzw. Uplifting Varianten des Tracks, wobei man beiden lassen muss, dass sie für ihr jeweiliges Genre doch recht gut produziert sind.


    Aber der absolute Hammer ist ja mal der Cicada Remix 8o
    Es ist ja seit Ende letzten Jahres in der Mode Trance mit Rock zu kreuzen, aber so frisch wie dieser Track hier klingt kein Anderer. Erstmal diese rockige Bassline, plus die vom Piano untermalten Gitarrenriffs. Das gibt dem Track ne sehr große Fülle und lässt die Vocals in der Tat noch besser rüberkommen als im Original. Die Abgehmelodie fehlt, wurde allerdings durch eine ebensogute alternative Mello ersetzt. Ich kann es nicht so richtig beschreiben, aber wenn ich das alles höre, dann assoziiere ich das immer mit unendlicher Weite...


    6/6