Armin van Buuren "We are here to make some noise"

  • Release 9.May (Armind)



    Armin hat für die EM in der Ukraine einen neuen track gebastelt und mich interessiert brennend eure Meinung dazu.


    Denn, es handelt sich hierbei eben nicht um einen Armin track mit dem so oft gehassten uplifting theme oder Vocals, sondern um nen "fetten" Big roomer und Trouser.


    All jene Leute die Armin so sehr "ablehnen" müssten ihn eigentlich dafür lieben ;) da er genau die Leute mit der Platte anspricht, die Trance 2.0 hier supporten.


    Click me


    Meine Meinung darf natürlich nicht fehlen,


    Ich mag Trouse und Big room net, da es eben zu "poppig" ist und mich kaum aktiv in Stimmung bringt, es fehlt eben der Pep wenn ihr versteht?


    Die Platte hier von Armin wirkt auf mich etwas "härter" und es wirkt nich so monoton und langweilig wie bei typischen Interpreten dieser genre. Auch gibts diese nervigen Sirenen nicht, es wirkt ein wenig wie Fusion und rock your body - gekoppelt mit Fusball typischen Rhytmen.

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Exhale2001 ()

  • Zitat

    Original von Exhale2001
    All jene Leute die Armin so sehr "ablehnen" müssten ihn eigentlich dafür lieben ;) da er genau die Leute mit der Platte anspricht, die Trance 2.0 hier supporten.


    Click me


    Alle die ihn ablehnen lieben ihn hierfür ? Leicht vergriffen was ? :D Ich möchte ja mal behaupten, dass es auch noch sowas wie Trance 3.0 gibt und das supporte ich nämlich. :p
    Wertung ? Wen es interessiert, der guckt oben rein . :dead:

  • Zitat

    Original von Martin F. Lizard


    Alle die ihn ablehnen lieben ihn hierfür ? Leicht vergriffen was ? :D Ich möchte ja mal behaupten, dass es auch noch sowas wie Trance 3.0 gibt und das supporte ich nämlich. :p
    Wertung ? Wen es interessiert, der guckt oben rein . :dead:


    Nun ja, Ich erlebe viele Emotionen hier im Forum gegen uplifting und Vocals - wobei bei letzterem Anjuna ok scheint und Armada schlecht, aber das ist nicht unbedingt das Thema.


    Der track hier ist nun eigentlich genau das was den Gegensatz zu Vocal und uplifting liefert, daher müssten theoretisch die Gegner nun Luftsprünge machen und Armin für seine tolle Platte gratulieren.


    Er hat die besagten genre letztlich nur etwas aufgepeppt - aber prinzipiell ists genau das was ein Schulz, Nilsen, Bolier oder Arty spielt - halt nur ohne Sirenen und härter und besagte Künstler stehen hier ja hoch im Kurs.


    Trance 3.0 das finde ich ja recht interessant :D

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Exhale2001 ()

  • Zitat

    Original von toe
    Angeblich ist es gar nicht von Armin ... also warten wir mal ab :)


    Hehe, ich würde mich ehrlich gesagt weghaun wenn es von Markus ist und dann die ganzen 5er und 6er kämen :D


    Es wird aber wohl von Armin sein, warum sonst würde man es unter seinem Namen auf Juno verkaufen, auch Amazon hats unter seinem Namen laufen.


    Mal schauen was Dave meint ;)

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • ich bin ja mal gespannt ob der Track von armin ist - bei ASOT559 steht Unknown Artist.
    Naja schlimm genug, dass der bei ASOT läuft.

  • Zitat

    Original von Teal
    ich bezweifle ja mal, dass dieser Track von AvB ist... Sonst wäre der schon längst bei ASOT gekommen und nicht in irgendeiner unbekannten Radioshow


    War der opener von 559 :yes:


    @ topic


    Also ich bin doch etwas überrascht das es bisher Niemanden gibt, der auch nur wenigstens ein paar Punkte gegeben hat.


    Ich mag ja Trance 2.0 auch eher nicht, vorallem Big room der hier oft gefeiert wird, aber ich hätte doch vermutet das ein track der mal etwas neues zu diesem genre beiträgt, etwas positiver aufgenommen wird.


    Es kann eigentlich nur noch Dave den Punktestand retten :huebbel:


    Ich finds aber dennoch löblich, dass es bisher noch keine massiven Beleidigungen gibt, immerhin ein Erfolg :D

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • fuck ihr habt meinen Beitrag zitiert, bevor ich ihn ändern konnte :D. Ich habe es auch direkt danach bemerkt^^. Naja, jetzt weiß ich wenigstens, wieso ich mich nicht daran erinnern konnte, ich habe mal wieder 5 Mins zu spät eingeschaltet.

  • Bin auch ein Fan von "Trance 2.0" und kein von Uplifting (mehr).
    ABER auch mich kickt der Track nicht sooo sonderlich.
    Bassline und den Anfang find ich extrem rockig, aber die Melodie usw. sind mir zu lasch und der Track hat auch kaum richtig dicke Steigerungen oder "Wow"-Momente drin. Fehlt mir persönlich...


    Bewertung lasse ich noch außen vor, denn ich schließe nicht aus, dass der Track mir auf kurz oder lang doch gefallen könnte.

  • Interessant, trifft nicht so meinen Geschmack, aber eigentlich auch nur wegen der Melodie, an der ich mich recht schnell satt gehört habe.
    Ansonsten finde ich den Track aber okay und auch ziemlich gewagt mit den Tröten im Break, die ich eigentlich eher aus dem HandsUp Bereich kenne. Aber warum eigentlich nicht?

  • Angehört und gleich wieder vergessen. 08/15-Sound...

    09.04.2011 A State of Trance 500 @ Brabanthallen, Den Bosch
    13.10.2011 Armin van Buuren @ H1, Hamburg
    19.11.2011 Transmission 2011 @ O2 Arena, Prag
    31.03.2012 A State of Trance 550 (inkl. Preparty) @ Brabanthallen, Den Bosch

  • Einmal Brechschale bitte......ne drei besser.......junge ...junge.....
    Noch nicht einmal eine Anthem bekommt der Herr mehr hin.
    "We Are Here to Make Some Noise "klingt eher nach Scooter......und so etwas hätten die besser "Charttauglicher" hinbekommen.


    Und wer erzählt eigentlich das Trance 2.0 so klingen muß :autsch:nur weil einige so einen Mist produzieren.Aufwachen da gibt es noch soooooooooooooooo viele geile "Real Trance" Tracks.Oder wie Martin sagt Trance 3.0.




    Dieser Track gehört in die Kategorie"Meine Fanboys sind eh blöd und kaufen alles" :p


    Ich hoffe die Niederländer spielen auch so Fußball :p


    Oh Dennis dein Zitat" kein Fan mehr von Uplifting"wird Talla aber sehr gerne hören :DIch sage nur"Two Worlds"oder hast du zwei Gesichter?Dann eher "Two Faces"Überleg mal bitte was du so schreibst.Du passt dich ja nur noch an,wer keinen eigenen Stil hat giltet als Stilllos.Ich würde behaupten du würdest dein aktuelles Album heute nicht mehr so produzieren da dir das von Ashley ja auch nicht gefällt.Dein nächstes Album klingt dann eher wie Dakota 2.0?

  • xD naja noch ist der Track unter Uplifting gelisted. Mir gefällt der Track auch überhaupt nicht, austauschbar und langweilig und vor allem billig klingend. Geht es nur mir so oder hört sich der Track mehr nach gewollt als gekonnt an ?


    @ addicted: schlecht geschlafen oder was soll dieser Seitenhieb auf Dennis ?
    Auch two Worlds war kein Uplifter und Dennis hat desöfteren geschrieben wie er zum Big Room Sound steht.

  • Zitat

    Original von addicted to music1
    Einmal Brechschale bitte......ne drei besser.......junge ...junge.....
    Noch nicht einmal eine Anthem bekommt der Herr mehr hin.
    "We Are Here to Make Some Noise "klingt eher nach Scooter......und so etwas hätten die besser "Charttauglicher" hinbekommen.


    Und wer erzählt eigentlich das Trance 2.0 so klingen muß :autsch:nur weil einige so einen Mist produzieren.Aufwachen da gibt es noch soooooooooooooooo viele geile "Real Trance" Tracks.Oder wie Martin sagt Trance 3.0.


    Dieser Track gehört in die Kategorie"Meine Fanboys sind eh blöd und kaufen alles" :p


    Ich finde erst einmal das Trance 2.0 nicht unbedingt Trance ist, sondern ein etwas eigener Stil ist oder vielleicht besser gesagt nicht typischen Trance darstellt.


    Daher muss sowas auch gar nicht nach Trance klingen, sondern hat seinen eigenen "Ausdruck".


    Trance 3.0 sehe ich im übrigen ähnlich, wenn ich jetzt davon ausgehe was ihr meint (Anjuna Musik) - dann ist das ja auch kein wirklicher Trance mehr, sondern nur Trance 2.0 noch nen tick langsamer und vocal lastiger.



    Ich denke auch nicht das man da ein fanboy ist, klar wirds Leute geben die alles kaufen - die gibts überall. Grundsätzlich empfinde ich die Platte wie seinen Remix zu Guetta sehr clubbig und passend für dieses ambiente.


    Den Vergleich mit LEF sehe ich auch.

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Meine Damen und Herren, es sinkt für Sie: das Niveau!


    Mann, ist das billig! Rocco meets Kernkraft 400 oder was? *graus*



    Nee nee, Herr van Buuren. Mitte der "nuller" Jahre war ich ein riesen Fan von Ihrem Sound, aber jetzt will ich einfach nur noch weit weg sein, wenn Sie irgendwo auflegen ... traurig ... :no:

  • Der Track gefällt mir nicht nur, der nervt mich sogar!


    Da wurde einfach mal alles zusammen gemischt, aua mein Gehör :dead:


    0 und nochmal 0

    All Time Favorites:
    Tranquility Base - Surrender
    Andrew Bayer - All This Will Happen Again
    Tritonal - Still With Me
    Aspekt - Mobetta
    Smith & Pledger - White
    Oliver Smith - Nimbus
    DJ Eco - Dusk
    Daniel Kandi - Nova

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mobetta ()

  • Zitat

    Original von DaveDowning
    näh jungs, da muss ich euch enttäuschen. dat is kein trouse oder bigroom oder was auch immer. das ist scheiße.


    Dave, jetzt bin ich schockiert! Ich find die Platte immernoch gut :)


    Aber ich seh schon, wird wie beim Remix damals ne einsame Sache hier ^^

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • so schlimm isser doch gar nicht :boxing:
    is für mich wie markus sein "Sleepwalkers", ein Track der sich von der Masse abhebt und die einen finden ihn absoult sch***e und die anderen total cool, ich gehöre zu zweiteren


    reicht für 5/6 :D



    BTW was haben alle mit ihrem Trance 2.0 / 3.0 ist euch jetzt stinknormlaer Trance zulangweilig oder was es gibt nur TRANCE oder TROUSE


    LG
    Alex ;)

    Alltime-Favorites:
    Super8 & Tab - Suru
    Ferry Corsten - Twice In A Blue Moon
    Sebastian Brandt - 450
    Neptune Project - Aztec
    DJ Governor - Shades of Grey
    Armin van Buuren - Coming Home
    Gaia - Aisha
    :yes::huebbel: :yes: :huebbel: :yes:

  • Wenn das Trance sein soll, gibt's nur mehr eines zu sagen...


    R.I.P., Trance (* 1990s, † 2012).

    You told me to look much further
    You told me to walk much more
    You told me that music matters


  • Nein, wir meinen nicht Anjunamusik. Ich finde das siehst Du wieder sehr einseitig. Es gibt im Trance nicht nur Armada und Anjunabeats, also auch in Sachen Stilrichtung nicht nur Trance 1,2,3 sondern auch 4,5,6 usw..... :D Warum soll man bitte seinen Geschmack von 1 oder 2 Labels abhängig machen und sich nicht einfach auf die Suche nach Innovation und besonderen Tracks begeben ?

  • zum track: also ich seh das ähnlich wie dennis. kann mir den track in nem liveset durchaus gut vorstellen, dass er da auch richtig (bei mir zumindest) zündet, emery hatte ja einen ähnlichen stil auf der asot 550 drin.


    ist natürlich nicht wirklich trance.


    *offtopic*
    mal grundsätzlich: ich kann irgendwie nicht verstehen, warum "bigroom und trouse" immer in einem atemzug genannt wird:


    trouse ist für mich arty, mat zo, schössow, das neue ashley wallbridge album, sander van doorn teilweise, shato & paul rockseek, im grunde sogar steve brian... d.h. langsamer als trance, eben house mäßig, aber auch melodisch und (für mich) angenehm hörbar.


    bigroom ist für mich markus schulz, orjan nilsen, "brute" etc. also eher unmelodischer trance zum abgehen und den mag ich dagegen überhaupt nicht (zumindest wenn er längere zeit durchgehend läuft!)


    ist das einfach meine subjektive vorstellung? gibts da irgendwie verlässliche "definitionen"?


    edit: da ich mich das schon länger frage und damit es nicht untergeht, habe ich für das ganze einfach mal einen thread aufgemacht: Trouse und Bigroom

    Aktuelle Favorites:
    Soundprank - Gemini
    Rafael Frost - Drive
    OceanLab - Satellite (Ilan Bluestone Remix)
    Gareth Emery - Beautiful Rage (Alex Sonata Remix)
    Ilan Bluestone - Tesseract

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Tobstar43 ()

  • Bei diesem billigen Getröte fällt mir nix mehr ein. Ausser das Armin sich ohne Probleme auf Tiesto`s aktuellem Level bewegt. Hands Up ähnelt sich schon eher dem Trance als dieser Mist hier. Bitte wacht auf, die Armin immer noch vergöttern.Da ist nix von Trance drin. Er sollte seine Radio Sendung in "A State of Noise" umbenennen.

    Underset - The End
    Denis A - Reflection
    Extrawelt - Titelheld (Peter Dundov Remix)
    Pig & Dan - Tokyo Dawn

  • Zitat

    Original von Jaymel
    Bei diesem billigen Getröte fällt mir nix mehr ein. Ausser das Armin sich ohne Probleme auf Tiesto`s aktuellem Level bewegt.


    also ich bitte dich! tiesto ist qualitativ auf nem ganz anderen level als der mist hier. sieht man schon allein daran dass der lead sseeeehhrrr nahe an tiesto & steve aoki - tornado ist.


    deshalb mag ich den track auch nicht - stilistisch ist das meins, klar. aber das klingt für mich sehr nach "ey armin, du musst auch mal so n track produzieren" - "ok, ich frag mal den benno".

  • Für mich: Sinn und Zweck des Track: Geld machen ..


    .. und da der Armin ein Profi ist (und davon lebt und/oder leben muss!(?)) finde ich es total (l)egal! ..


    .. genügend Holländer werden den Track zur EM abfeiern .. bis es dann gegen Duitsland geht! :D

  • Zitat

    Original von DaveDowning
    "ey armin, du musst auch mal so n track produzieren" - "ok, ich frag mal den benno".


    ich mag armin, aber der gag sitzt :D

    Aktuelle Favorites:
    Soundprank - Gemini
    Rafael Frost - Drive
    OceanLab - Satellite (Ilan Bluestone Remix)
    Gareth Emery - Beautiful Rage (Alex Sonata Remix)
    Ilan Bluestone - Tesseract

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Tobstar43 ()

  • Bewegt sich auf einem Level mit unseren nervigen EM/WM - "Hymnen", wann war sowas schon mal gut? Ist halt Après-Ski-Musik für den Sommer.

    Wir werden um Mitternacht angreifen....das ist gruseliger!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von citadel ()