Steve Brian "Calera"

  • Soooo, endlich ist es soweit, mein Debut Album "Calera" wird
    am 2. Juli auf Euphonic erscheinen. :)


    Die erste Hörprobe findet ihr auf dem Euphonic YouTube Channel:


    Calera Album Teaser


    Tracklist:


    01. Steve Brian - Day Star (feat. Britty)
    02. Steve Brian - Yaya
    03. Steve Brian - Casa Maria (feat. Almadrava)
    04. Steve Brian - Salida del Sol (feat. Britty)
    05. Steve Brian - Arure
    06. Steve Brian - Vueltas (feat. David Berkeley)
    07. Steve Brian - Garajonay
    08. Steve Brian - San Sebastian (feat. Almadrava)
    09. Steve Brian - Jenny
    10. Steve Brian - Calera (feat. Britty)
    11. Steve Brian - La Playa
    12. Steve Brian - Day Star (feat. Britty - Club Mix)
    13. Steve Brian - Day Star (feat. Britty - Yenn Remix)
    14. Steve Brian - Day Star (feat. Britty - Dub Mix)



    Dann wünsche ich erstmal viel Spaß mit den ersten Hörproben :)


    Album Cover:

  • 01 Steve Brian – Day Star (feat. Britty)
    Sehr gelungen, sehr atmosphärisch. Die Drum-Elemente fließen sehr gut in den Sound ein. Mello und Drums ergeben eine schöne Einheit. Die Gitarre verhält sich schön im Hintergrund. Genau der richtige Sound um mit einem Intro langsam Fahrt aufzunehmen. Die Vocals klingen sehr schön warm. Die Gitarre kommt wunderbar wieder zum Vorschein, drängt sich aber nicht auf.


    02 Steve Brian – Yaya
    Zu Yaya muss ich ja eigentlich nicht viel sagen. Aber dennoch möchte die markanten Punkte nennen warum Yaya aus meiner Sicht ein Hit geworden ist. 1. Yaya hat eine sehr wuchtige Bassline. 2. Die Mello ist eigentlich zweigeteilt. Es gibt einerseits das hellklingenden und einleitenden „bim ba bi bim bam“-Sound (ähnlich wie in Marc Marberg „Neo Love“ da schwingt im Hintergrund auch der eine Sound mit und darüber wurde die eigentlich dominante Mello gelegt) und andererseits hat die Nummer den Hauptsound, der an eine softe Version von „Megashira“ erinnert. Und 3. Die breite Fläche im Break und die Vocals passen einfach perfekt zusammen. Sowas bekommt man nur selten hin!


    03 Steve Brian - Casa Maria
    Die Einführung in den Track gefällt mir sehr gut. Keine 2 Minuten Bassline, sondern direkt die Flächen. Den Club kann man damit nicht abreißen, aber für ein Album ist das genau richtig.


    04 Steve Brian - Salida Del Sol
    Die Flächen zum Einstieg sind wunderbar. Die emotionalen Vocals und der Beat setzten perfekt ein! Mir gefällt auch dieser dunkle Sound beim Einsetzen der Stimme. Die Vocals sind ein Traum, Drumming verbreitet sommerliche Stimmung (hört sich an wie Bongos), dazu passt wunderbar auch die Bassline kommt auf den Punkt genau. Den Track halte ich auch für remixbar. Eine runde Sache. Auch der Abschluss mit dem leichten Urwaldsound ganz am Ende.


    05 Steve Brian - Arure
    Arure erinnert mich vom Titel her erstmal an Allure. :D Mir fällt auf, dass du in dem ersten Teil des Albums viele Tracks mit Flächen anfangen lässt, dann ein leichtes Drumming einsetzt und die richtige Bassline dann erst einsetzt. Das macht die Tracks sehr albumtauglich, disqualifiziert sie aber hier und da für den Club. Die Nummer ist was zum Zurücklehnen und Chillen. Der Vocals ahahahaaa-Sound ist natürlich genial.


    06 Steve Brian – Vueltas
    Zum Glück kommt jetzt wieder ne Nummer mit etwas Beat und Zunder. An der Stelle ist der Track auch gut aufgehoben. Nach dem ganzen Chillen hat der Hörer nämlich wieder Bock auf Bass. Dieses Bedürfnis wird mit Vueltas vorbildlich gestillt. Ich mag das leicht knarzige und den schnellen Sound. Die Stimmfarbe des Sängers finde ich etwas gewöhnungsbedürftig. Ich mag die Vocals jetzt nicht sooo sehr. Aber das ist Geschmackssache. Dafür finde ich die Instrumentalisierung hervorragend.


    07 Steve Brian - Garajonay
    Wieder ein stimmungsschaffender Zwischentrack. Kann man machen, um nach Vueltas wieder runterzukommen. Als Intro auch nicht schlecht.


    08 Steve Brian - San Sebastian
    San Sebastian ist (abgesehen von Yaya) der beste Track auf dem Album. Mit solchen Vocals (geil gesungen + Sprachbonus) gibt es in der Szene kaum Tracks. Die Vocals sind göttlich. Singleauskopplung mit Remixen erwünscht. Hat „As the rush comes“-Potential.


    09 Steve Brian - Jenny
    Jenny muss ich noch genauer hören. Klingt mir aber sehr schön sommerlich!


    10 Steve Brian - Calera
    Die zunächst hintergründigen Vocals verbreiten eine positive Stimmung. Der Sound animiert zum Mitgrooven. Der Beat gefällt mir sehr gut.


    11 Steve Brian - La Playa
    Dieser Badewannensound erinnert mich direkt an mein Badezimmer. Dazu noch diese nixenhaften Vocals, die schönen Flächen und das nette Drumming, Piano und Vogelgezwitscher (das kennen wir ja schon) finde ich auch sehr gut. Der Track entlässt den Hörer mit einem positiven Gefühl und das ist wichtig.


    12 Steve Brian - Day Star (feat. Britty - Club Mix)
    Der Track hat eine Auskopplung mehr als verdient. Meine Meinung dazu gibts bereits im entsprechenden Thread. Die weiteren Mixe muss ich mir noch anhören!



    Fazit: Wer das Album nicht kauft ist selber schuld! 6/6


    greetz West :D

  • ALTER SCHWEDE,


    auch wenn es sich jetzt ein bissel übertrieben anhört, aber das ist mein empfinden:


    Mein Album des Jahres 2010 :D


    Ich finde es schlägt um längen das von Markus Schulz


    Salida del Sol ist einfach nur BOMBE, ach was eigentlich alles Tracks auf ihrer art.


    Respekt, wird definitiv gekauft.

  • hab auf jundownload nochmal durchgehört, unglaublich geniales album, glückwunsch!!! durch die vielen ambient-sachen hebt es sich ab, überzeugt durchweg mit großer qualitätä, absolutes hitpotenzial :) ich find die vocals der mädels klasse, aber insbesondere die von berkeley gefallen mir außerordentlich, die stimme dieses mannes wirkt wie geschaffen für melodischen trance-sound a la steve :)


    wirds das album nur digital geben oder auch in cd-form?

  • Für mich ist "San Sebastian" auch locker der beste Track... Hat mich direkt am Anfang umgehauen.
    Das Album allgemein ist wirklich toll, leider ist die anfängliche Euphorie schon verflogen, weil ich das Album ja schon einige Monate kenne.


    Hat aber Spaß gemacht, das Album zu mischen und zu mastern. :)

  • Zitat

    Original von tobaddiction
    wirds das album nur digital geben oder auch in cd-form?


    Gibts dazu was Neues? Ich bevorzuge auch eher Musik, die man in der Hand hat :D
    Die ganzen Onlineshops machen das Auspacken-und-Freuen kaputt (gilt nicht nur für Musik) :sleep:

  • Ich weiß nicht wieso, aber das Album erinnert mich an ATB: Nur 10x besser!
    Perfekte Mischung aus Sommer-Sounds, Flächen, Vocals (hätte nach meiner Meinung ein bisschen wenig spanisch sein können...), progressiven Beats, harmonischen Pianosounds und passenden Effekten.
    Ein Muss! (Hier fehlt eine ausführliche Kritik, habe aber keine Lust, deshalb...)


    6/6

  • Ich hab's mir jetzt mal bei Beatport angehört. Klingt wirklich gut nur scheint's bisher keinem aufgefallen sein, dass "La Playa" irgendwie an Chicane's "Low Sun" ähnelt. Das ist kein Vorwurf, weil ich den Track großartig finde. Das gibt einem vorallem wieder dieses Gefühl wieder, dass nicht nur die Sonne am Himmel, sondern auch im Herzen scheint. Ich freu mich einfach so etwas zu hören :yes:


    Ich werd mir noch überlegen, ob ich mir das Album zulege. Der Preis ist ja absolut fair, auch wenn mir eine richtige CD lieber wäre.

  • Ohweiaa ! Bin gerade erstmal die Hörproben bei Beatport und Amazon durchgegangen und war schon sehr angetan. Also definitiv Pflichtkauf. Die Hörproben hörten sich schöner und sommerlicher als das neue Chicane- Album an. Gibt es das gute Stück auch schon auf Audio-CD bzw. kommt es darauf raus oder wird es ein Download-Album bleiben ?


    Ärgere mich jetzt richtig, dass ich auf der Tranceforum-Party viel zu wenig von Steve´s Set mitbekommen habe.

  • wooooow... it blows me awaaaaaaaaay!!! :D


    der soundtrack zum sommer ist eindeutig calera!


    absolut tolle mischung aus flotten & verträumten tracks!


    ich gehör ja nicht so wirklich zu den vocal-fans aber ausnahmslos gefällt mir hier sogar auch jeder track mitsamt vocals!


    wenns im september nach ibiza geht, wird das album sicher desöfteren laufen, egal ob am strand im player oder abends auf der terasse mit meeresblick, schön aufgedreht auf der anlage! :)


    6/6