Eure schlimmsten Kommerz-Tracks/-Acts!

  • Jetzt werden schon alte Punk-Klassiker von Bad Religion durch den Dreck gezogen! :autsch:


    Groove Coverage - 21st Century Girl


    Aber das schlimmste Verbrechen in der Musikgeschichte ist dieser Typ:


    Andrew Spencer


    Der geht garnicht.
    Wie kann man ein solch schönes Stück Musik nur so verschandeln. Also normalerweise müsste der Typ in den Knast! :boxing: :autsch:


    http://www.youtube.com/watch?v=pXsawrbQYjM

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • ohh ja Spencer hat ja auch Zombie auf dem Gewissen..
    mir geht aber auch TopModelz langsam auf die nerven.. da sie immer gleich klingen und immer wieder nen "Rock" lied rauskramen...


    oder das "We built this city on Rock n Roll" remake was ich mal vor ner zeit gehört hatte..


  • Ja, und zwar lebenslang :boxing: Schon der Gesang ist furchtbar, aber diesen Idioten (sorry, aber was Besseres kann man dazu echt nicht mehr sagen) gelingt es immer wieder dem Ganzen noch eins rauf zu setzen.

  • Zitat

    Original von Sunset Bass
    Das ist ja noch harmlos. Am meisten auf die Eier gehen mir die Tracks von Alex C. So dumme Texte und immer das gleiche Schema. Billige Kommerzmucke.







    Tja und einige meiner Freunde finden das Zeug von Alex C auch noch so gut,dass ich mir das schon viel zu oft antun musste... :no: :no: :no:



  • Dabei ist der 2-4 grooves Mix gar nicht so übel, hat aber mit dance oder hands up auch nicht viel am gemein...
    2-4 grooves mix


    Schlimmster kommerz müll? Mario Lopez!! Kennt wer "the one and only"? brrrr....

  • Der 3 Doors Down Track war ja im Original schon kaum zu ertragen (0815 Pop halt). Aber diese trötigen Remix setzen echt noch eins oben drauf.


    Am aller schlimmsten ist aber, und da gebe ich TranceGuybrush recht, dass die deutsche Allgemeinheit das als Trance & Techno bezeichnet!

  • Zitat

    Original von LaSource


    Schlimmster kommerz müll? Mario Lopez!! Kennt wer "the one and only"? brrrr....


    Bis gerade noch nicht. OH GOTT!! Dabei war The Sound of Nature soooo geil. :no:

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Zitat

    Original von Kollege B
    Ich war heute Nacht im Prisma. Unglaublich, jeder zweite Track klingt nun wie Infinity 2008. Echt erbärmlich. Aber den Bauern gefällts...


    Das hast nicht nur dort :no: Entweder klingt alles wie Deadmau5 oder wie Infinity. Das schlimmst daran ist, dass gerade bei den Infinityabklatsch nix zusammen passt. Da werden irgendwelche Klassiker genommen (Insomnia, Children, Superstring...), die Melodie 1:1 übernommen, nach ein paar Sekunden wird abgebrochen und dann geht das einfallslose Hauptthema los :autsch::autsch: Und das den ganzen Abend lang...

  • Zitat

    Original von Ghazala
    Den Schuppen gibt es noch? :D


    War da noch nie drin, und ich glaube, das sollte man sich auch nicht geben, oder?


    Jap, den gibt es noch. :D War da einmal drin. Gibt zwar verschiedene Bereiche mit unterschiedlichen Stielen, aber irgendwie klang doch alles in jedem Raum gleich.
    Naja, ich brauch da nicht unbedingt nochmal hin. ;)
    Möchte ich auch keinem empfehlen. ;)

  • Naja, gleich klingt im Prisma nix. Gut, manche Tracks überschneiden sich mal, was aber eher positiv zu bewerten ist, wegen Tellerrand und so Geschichten. Also die große Halle war früher mal zu bestimmten Zeiten am Abend erträglich bis richtig gut. Gestern war es eine viertel Stunde, in der der Svenson & Gielen Remix von Daisy Dees Fly Away lief, also tatsächlich noch echter Trance. Ansonsten kann man die Halle aber in die Tonne kloppen, es sei dann man möchte sich an den Tänzen der Spakkos auf den Podesten erheitern.


    Die Househalle steht ganz im Zeichen von Funky-Kommerz-Disco-House. Das ist auch ne viertel Stunde ganz nett, danach wirds unerträglich. R'n'B Halle gehe ich nie rein, keine Ahnung. Aber die Pop-Schlager-80er Halle, die ist eigentlich ganz fett und sucht in Dortmund ihresgleichen. Auch wenn jeden Abend das Selbe dort läuft. Darf man halt nicht all zu oft hin. Mit gut Alk ist das da ganz nett, zumal in der Halle auch die nettesten Frauen anzutreffen sind.


    Im Vergleich mit anderen Großraumdiscos (Nightrooms, Delta Duisburg, was übelst derbe schlecht geworden ist) ist das Prisma eigentlich noch immer die beste Adresse in diesem Bereich. Leider bin ich aber auch schon etwas zu alt für den Spaß, der Schnitt liegt so bei 20, würde ich sagen.

  • Zitat

    Original von Chris Halen
    sind angekommen.... :autsch: :autsch: :autsch: :autsch: :autsch:


    Cascada - Last Christmas (Video)!



    Is übrigens kein "Remix" sondern eine Version von Cascada! :upset: Die haben - wenn wir schon beim Thema sind - so tolle Covers wie "Kids In America", "Just Like A Pill", "Sk8er Boi" (Und das Haut mir echt den Schalter Raus! :upset:). Sind Groove Coverage die Neuauflage - exakt das selbe Spiel: 1 Style, immer und immer wieder kopiert...



    Ganz übel war und ist Jan Wayne - besonders sein grauenhaftes Cover von "Numb" - ich frage mich echt, wie Linkin Park die Recht weitergeben konnten - also das ist schon grausam hoch unendlich! :dead:


    Eigentlich darf man pauschal jedes billige Dance-Pop-Cover von der "No-Future Hands Up" hier rein packen - besonders brandaktuelle Tracks - die ich mir immer wieder mit Freu(n)den im Auto anhören "darf"! Aber wehe ich komme mal mit Trance - und besonders wehe da wird nicht sofort gesungen! Oh, das ist das Todesurteil, ohne Vocals geht eigentlich gar nix. :rolleyes:


    Hm, dann natürlich diese Klaas Remixe und nahen Verwandten, Original in der Mitte, Elektro-House an beiden Enden, toll... :autsch:


    Besonders nervig auch die neuen David Guetta Lieder, und dieser "I gotta Feeling" Club Mix.


    Hab eigentlich alles abgedeckt, 99,9 % der Dance-Releases und 99 % der Elektro-House Sachen sind gaaaaaaaaaaaaaaaanz furchtbar schmerzend.


    Und jetzt noch ein paar besonders grausame Folter mittel suchen... :D


    Rock in Hands-Up-Tracks "St. Elmo'S Fire" oder sowas.
    Andrew Spencer mit seiner Vergewaltigung vom genialen Cranberries "Zombie" - also da frage ich mich wirklich ernsthaft, wie der zum verdammten Henker die Rechte dafür bekommen hat - ich denke doch die Crans haben den Track selber geschrieben - wie zum Henker. :no:


    Megara vs. DJ Lee haben seit 2002(?) immer noch den selben Style - faszinierend... früher fand ich die richtig gut, aus heutiger Sicht ham sie noch ein paar klasse Sachen (alle Jahre alt) - aber seit Ewigkeiten kein Interesse mehr...


    Seit dem ich mir das Original von "I came for you" von Manfred Mann gegeben habe und merkte: Höy, das klingt ja nahezu 1:1 wie das von den Disco Boys, hasse ich ihr "Remake"...


    Frauenarzt & Manny Marc: "Heeeeeey, das geht ab, wir feiern die ganze Nacht" - ich wollte mich schon erschießen, jedesmal wenn das kommt, will ich mich mit jemandem ganz großen mit ganz viel Muskeln anlegen, damit ich bewusstlos geschlagen werde... :dead: Hab mich mal aus Interesse "informiert", was denn jemand mit dem kreativen und hochintelligenten Künstlernamen Frauenarzt früher so gemacht hat: Pornorap auf dem tiefsten Level - und dieser Mensch gefällt heute der Masse...armes Deutschland / Österreich... :autsch:



    Als Fazit bleibt nur: Gäbe es Trance nicht, würde ich mich mit aktueller Musik fast gar nicht mehr beschäftigen...

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Blackhole Traveller ()

  • Aaaaaahhhh hier liest man ja von Covern, wo schon das Lesen grausam ist. Ok, "Last Christmas" ist schon im Original *zensiert*, da stört auch kein Cascada Cover. Aber Sk8erboi oder Numb? :boxing: :boxing: :boxing:


    Megara vs. DJ Lee (bzw. Apollo) fand ich damals auch richtig geil. Hatten schon gute Remixe, aber leider sind die irgendwann stecken geblieben in ihrer Entwicklung.


    Und zu dem Frauenarzt-Mist: bei uns gibt es mittlerweile schon "Atzen Parties" wo solche Mucke und die entsprechenden Honks gefeiert werden und sich feiern lassen :autsch:

  • Zitat

    Original von ron t


    Und zu dem Frauenarzt-Mist: bei uns gibt es mittlerweile schon "Atzen Parties" wo solche Mucke und die entsprechenden Honks gefeiert werden und sich feiern lassen :autsch:


    Du armer! *Mitleid* Wie ich das Wort "Atzen" hasse, also ein hässlicheres Wort kenne ich gar nicht, boah, ich könnte schreien! :upset: Vorallem kann der Typ ja gar nicht rappen, und der Text reimt sich so gar nicht. Da bin ich echt dankbar, dass ich am WE wieder in die Elektro-House Disco der meine Freunde vertrauen gehen "darf". ;)

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Zitat

    Original von Soundsystem
    Wie wäre es denn mal mit Scooter. Da gibt es gleich hunderte schlimme Kommerz-Tracks :D


    Alleine Hyper Hyper dürfte schon ein Preis gewinnen können ;-)


    Also ich sag sicher nix gegen Scooter. Auch wenn mir ihr "wir machen jetzt Hardstyle/Jumpstyle/however" Trend-Hopping total gegen den Strich geht. Bis davor fand ich fast jede Produktion des Trios grundsolide, also da fallen mir jetzt 100.000.000 schlechtere Tracks aus jedem Genre ein - einfach mal die Future Trance Tracklist kopieren.


    Witzig finde ich immer das "Hyper Hyper" Argument. Kaum sagst du, du hörst Scooter, kommt jeder mit "Hyper Hyper". Zugegeben kann ich das Teil nicht mehr hören, aber ich weigere mich Scooter schlecht zu finden - sollte mir mal wieder "The Night" oder "Posse" reinziehen. :yes:



    summer.sun : Hab ich ja schon im Tiesto Thread gepostet. Also Tiesto's Rumgehambelt ist lächerlich, klar! Allerdings muss ich gestehen: Der Track macht Laune, geht geil ab, ich gebe zu: Mir gefällt das! Auch wenn ich mir das Teil zuhause nicht anhöre!


    Ja, ich verabscheue diesen Elektro-House-Cover-R&B-goes-Elektro-Hip-Hop-goes-Elektro-Trend samt Rihanna & Co, samt Fufzich Cent & Co, samt Akon, samt den aktuellen B.E.P. - ich hasse es, und höre es bis auf Ausnahmen nicht, aber der Track macht Laune! So ist das, also da könnte ich jetzt Tausende aktuelle Produktionen des Genres aufzählen, bei denen ich den Artisten ins Gesicht kotzen will. Blöder Beigeschmack ist nur, dass der Herr Verwest sich für sowas hergibt, aber wir wissen eh schon alle, dass Tiesto seine Seele verkauft hat. :D

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Zitat

    Original von Blackhole Traveller


    Also ich sag sicher nix gegen Scooter. Auch wenn mir ihr "wir machen jetzt Hardstyle/Jumpstyle/however" Trend-Hopping total gegen den Strich geht. Bis davor fand ich fast jede Produktion des Trios grundsolide, also da fallen mir jetzt 100.000.000 schlechtere Tracks aus jedem Genre ein - einfach mal die Future Trance Tracklist kopieren.


    Witzig finde ich immer das "Hyper Hyper" Argument. Kaum sagst du, du hörst Scooter, kommt jeder mit "Hyper Hyper". Zugegeben kann ich das Teil nicht mehr hören, aber ich weigere mich Scooter schlecht zu finden - sollte mir mal wieder "The Night" oder "Posse" reinziehen. :yes:


    Kann mich dem nur anschließen. Und wenn wir ehrlich sind, sind Scooter wohl bei einigen von uns der erste Kontakt mit elektronischer Musik gewesen. Bloß hat sich unser Geschmack weiter entwickelt, Scooter dagegen nicht :D