Kyau & Albert "I love you"

  • Ich werde gerade überrascht davon, dass ich bem Stöbern auf Beatport eine neue Nummer von KYau & ALbert (heute released) höre; der Track heisst "I Love You" und ich bin überrascht nichts vorab davon gehört zu haben.


    hörprobe gibts hier: http://www.djdownload.com/searchmatic.php?st=kyau+albert&f=searchBox&sf=all&x=0&y=0


    Beim Track fällt mir zunächst auf, dass er langsamer als gewöhnlich ist und sich wohl nur um 130 bpm bewegt.


    zu beginn die typische k&a bzw. euphoni-bassline (bitte irgeendwann mal was neues überlegen... :/ ). das break ist mittelprächtig (chorgesang), harmoniert aber wunderbar mit dem sphärisch daherkommenden synth. nach dem break zunächst ein part nur mit der bassline, die gelinde gesagt gewöhnungsbedürftig ist - eine extrem tief schnaubende und knarzige electro-bassline, die mir nicht gefällt. aber mit einsetzender mello hört sich das ganze doch schon wieder weitaus verträglicher an - der beste part im track. die vocals "i love you", jeweils gehaucht von einer männlichen stimme und weiblichen stimme, gefällt mir gut und die mello bringt diese stimmung - verlangen nach der großen liebe - wie ich finde sehr gelungen zum ausdruck.


    trotzdem sind meine ansprüche an kyau & albert höher, der track kommt an frühere releases sicher nicht ran, die knarz-bassline gefällt mir nicht. ansprüche nicht erfüllt, 3,5/6.


    überraschen tut der cosmic gate-remix jedenfalls absolut nicht. auch hier haben wir wieder die euphonic bassline (omg...), aber wenigstens keinen knarz. das break ist gut gelungen die mello um ein paar tasten abgeändert aber durchaus gefällig umgesetzt. nach dem, break wird die mello dann weiter entwickelt und ja, es klingt ehr ordentlich, nicht mehr, aber auch nicht weniger. für den cosmic gate-remix gibts daher 4,5/6


    fazit: erwartungen nicht erfüllt.

  • Erste Hörproben haben mir schon zugesagt. Der Chorgesang des Originals gefällt mir ausgesprochen gut und die "I love you" Vocals sind mal etwas anderes. Wertung geb ich ml noch nicht ab, will mir erstaml noch einen Gesamteindruck verschaffen.


    Der Cosmic Gate Remix sagt mir von dem bisher gehörten noch einen Tick mehr zu, aber auch hier fehlt mir noch ein bewertbarer Gesamteindruck

  • Der Track "I Love You" ist guter durchschnitts mehr leider auch nicht das Orginal kann mich nicht gerade überzeugen evt wenn man das ganze etwas pitcht, nimmt es bestimmt ordentlich an Fahrt auf.


    Der CG Remix verbessert den Track um einiges mehr, zwar etwas gediegender als ihre Remixe davor aber dennoch sehr brauchbar.


    Hörproben:


    Orginal Mix 3,5/6
    Cosmic Gate Remix 4,5/6

  • Also die Vocals sind eher ätztend, die Mellow wirklich schön, groovt schon outstanding. Der düstere Grummelpart ist nicht ganz optimal, aber doch solide. Irgendwie ne schwierige Nummer, wirklich funken will sie wie fast alles von K&A nicht. 3,75/6


    Der Cosmic Gate Remix kann zwar die Unruhe des Original beheben, dennoch hätte ich einen treibenden Remix à l a "Home" lieber gesehen. Das Break wartet allerdings mit langweiligen Meaux-nahen Sounds auf, so Soft-Trance-House oder so, der Chorgesang könnte wirklich im richtigen Gewand total episch kommen, die Vocals punkten jetzt nicht so übermäßig, stören aber keinesfalls. Immerhin geht's danach mehr ab, was aber irgenwie so überhaupt nicht mit dem Intro-Part zusammenpasst. Hat zwar ne gute Bassline, sonst dümelt er aber zu nett dahin, für mich sind CG immer herausstechend. Hätte man mehr machen können, gute Ansätze auf jeden Fall. 4,25/6

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • hm... weder Original noch der Remix sind sonderlich aufregend. Das Original gefällt mir mit seinem Geschrabbel auch ziemlich wenig. Der Cosmic Gate Remix ist da schon eher anhörbar. In jedem Fall nichts, was bei mir eine Wertung von mehr als allerhöchstens 4 Punkte bewirken könnte.

  • Zitat

    Original von mar she
    langsam aber sicher ist es immer wieder dasselbe...
    trotzdem 4/6
    zum ersten mal in dresden bei der euphonic night gehört... :p


    LOL das sagst du als großer PvD Fan? Bei PvD ist seit Jahren immer nur dasselbe, soweit sind K&A noch lange nicht... :rolleyes:


    Zum Release: Ganz okay. 4/6

  • Zitat

    Original von schiller


    LOL das sagst du als großer PvD Fan? Bei PvD ist seit Jahren immer nur dasselbe, soweit sind K&A noch lange nicht... :rolleyes:


    Zum Release: Ganz okay. 4/6


    das hab ich jetzt aber überhört, dass ich großer pvd fan bin! :lol::autsch:

  • Neu klingt anders! Aber ich mag die Nummer trotzdem, weil mir der Kyau & Albert-Sound gefällt! Das "I love you" kommt etwas zuuu kitschig für meinen Geschmack. "I hate you, I love you" hatte da doch mehr Style... ^^ ân sonsten bumst die Scheibe nach dem Break sehr nett und BUMSEN ist immer gut!


    greetz West :huebbel:

  • Zitat

    Original von Southern
    BUMSEN ist immer gut!


    Chuck Norris hätte es nicht besser formulieren können.


    Ich mag den Titel auch, von mir gibt's 5 Punkte. Gefällt mir irgendwie besser als ihre letzten, ich kann's aber nirgendwo dran festmachen.

  • Also den ersten Moment war ich nicht so angetan und mir kam gleich der Gedanke was für flotte Knaller die Beiden im Jahre 2003 z.B hatten. Nach mehrmaligem Hören gefiel mir dieses Stück jedoch immer besser. -Es ist schön chilllig-progressiv, die Melodie schön was zum träumen, jedoch sehr unaufdringlich. Die kitschigen Vocals mag ich total, irgendwie haben sie etwas sehr oldschooliges und müssen in diesem Track vorhanden sein. Ja überhaupt ist dieser Track zwar modern aber hat auf irgendeine Weise etwas vom Trance Anfang der Neunziger. Was das ist kann ich irgendwie nicht sagen. Es fühlt sich einfach so an.
    Ein Hit ist es sicher nicht. Aber ein guter Trancetrack !


    5/6

  • Das Original ist ganz ordentlich, die Jungs von Cosmic Gate holen noch mehr raus, doch auch die schaffen es nicht ganz. Es fehlt noch etwas an ihrem Remix. Für eine kurze Zeit wird der Track sicher unterhalten. Ist ja auch nicht schlimm. Klassiker kann man eben nicht ständig aus dem Boden stampfen. Es ist eben ein weiteres Puzzleteil in ihrer Karriere das auch prima passt.


    Niemand mag unfertige Puzzles. :D

  • Zitat

    Original von Blackhole Traveller
    Also die Vocals sind eher ätztend, die Mellow wirklich schön, groovt schon outstanding. Der düstere Grummelpart ist nicht ganz optimal, aber doch solide. Irgendwie ne schwierige Nummer, wirklich funken will sie wie fast alles von K&A nicht. 3,75/6


    LOL! Da hatte sich wohl wer in meinen Account gehackt. :D WTF! :autsch: Ähm, groovt, rockt, bis auf etwas lahmes Outro/Intro haut das Teil schon gewaltig rein, geiler Chor, unnötige Vocals, dafür drückt der Mainpart richtig geil, dazu eine Hammermellow. 4,75/6 Wäre noch Spielraum nach oben, wenn da nicht das Intro/Outro wären.


    Dem Cosmic Gate Remix gebe ich , die Mellow ist herrlich, dazu fehlen noch diese kratzigen Sounds, wirkt sehr harmonisch, leider ham sie den Chor so runtergedreht, dafür find ich die Vox "I love you" jetzt nicht mehr so aufdringlich. Auch der clubbige, aber doch gefühlvolle Abgehteil gefällt mir, wenn er auch nicht an den K&A Original rankommt. Da die Melodie einfach so schön ist, mach ich aus 4,75/6 nun verdiente 5/6. :yes:

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • So, hier noch schnell meine Wertung nach kompletten Hören:


    Original: der Chor ist echt klasse. Dahaben sich die zwei echt mal was einfallen lassen. Allerdings gefällt mir der Part nach dem Break nicht so. Mir fehlt da irgendwie die Stimmung die vorher im break aufgebaut worden ist. Gute Produktion, aber auf 'nen neuen richtigen Kracher von K&A warte ich weiterhin :hmm: 3,5/6


    Cosmic Gate Remix: hier kommt der Break nicht ganz so gelungen daher, dafür aber die Flächen im Anschluss. Cosmic gate schaffen genau das, was mir an dem Original fehlt: der Remix wirkt einfach harmonischer. 4,5/6

  • ... hat etwas länger gedauert, bis ich mit diesem Track warm wurde. Jedoch kann ich im Nachhinein sagen, dass mir der Track ebenfalls seit "Are you fine" und "Kiksu" richtig gut gefällt. Martin hat es schon angedeutet. Der Track hat etwas, bei mir ist es diese sakrale Einleitung zum "I love you" und die wuchtige sowie scheppernde Bassline. Den Cosmic Gate Remix finde ich in Ordnung, jedoch nicht so stark.

    "Ich bin zu alt für die Schei...!"


    Edit Select "Vault Series EP" (Planet Rhythm)

    Edit Select "044V" (Edit Select)

    Martin Buttrich "Northeast" (Planet E Communications)

    Marc Romboy "Cosmo" (Bedrock)

    System 7 "Alpha Wave" -Plastikman Acid House Remix- (A-Wave)