Markus Schulz "Do you dream?"

  • So anscheinend gibts wohl was neues vom Herrn Schulz.Lief auch bei Armin in Asot 413.Bis jetzt scheint es wohl nur ein Original und ein Uplifting Mix zu geben.


    Original:ist im Gegensatz zum Uplifting wesentlich ruhiger und ganz solide
    4/6


    https://www.youtube.com/watch?v=atfafr6yo3k&feature=related





    Uplifting Mix: Nettes Stück und weit besser als das Original,besonders der kurze langsame Part am Ende ist schön.Geht Live bestimmt derbe ab 5/6



    https://www.youtube.com/watch?v=DOe1IBH9Vj4

  • und ich bin besseres gewohnt von markus.... wirklich laaaangweilig und komplett ohne höhepunkte!!!


    gut gemeinte 2/6 gebe ich dafür (auch wegen meinem anspruchsdenken an ihn.. warum er nach dem tollen album so was hier released bleibt fraglich)

  • Okay, da ich ja immer auf Vocals stehe .... ach was sage ich, Vocals müssen einfach sein .... kann mich dieser Song nicht wirklich mitreißen.


    Das Original versucht zwar mit dem "hahahahahahaha" irgendwas zu erzeugen, aber bei mir passiert einfach gar nix und dieser Effekt geht dann ins Leere. Quasi keine hochstehenden Haare an gewissen Stellen usw. :D


    Nungut, der Uplifting Mix kommt da schon entscheidend viel besser an ... in einer großen Halle mit vielen blauen LED-Beleuchtungen könnte man damit sogar so einige Stimmungen erzeugen.... mal sehen was aus diesem Track noch so gebastelt wird?!



    Original Mix 3/6 Punkte


    Uplifting Mix 4/6 Punkte

  • Bei Markus Schulz hege ich hohe Erwartungen - da er mir nahezu immer gefiel - was bis auf A&B kaum auf jemanden zutrifft. Allerdings ist mir klar, dass er neue Wege beschreiten will, Dakota zB. Wobei ich dieses Projekt gar nicht mehr so nett wie zu Beginn finde, ist halt clubbiger, dem Trend vllt. angepasst, aber interessant.


    Der Uplifiting Mix heißt nicht umsonst so. Nur ist es vllt. nicht verwunderlich, dass Markus in einem ihm eher fremden Trance-Sektor nicht so punkten kann wie im Progressive-Bereich. Das Rad erfindet er keinesfalls neu, und überzeugen kann der Track auch nur bedingt. Könnte problemlos von DJ XY sein, sicher eingängig, sauber produziert, ansprechende Mellow, aber nichts, was heraussticht. 4,5/6 - da ich denke, dass mir "Do You Dream?" nach mehreren Durchläufen beim Hals raushängt...


    Original: Hier mal ne längere Hörprobe! Original Mix
    Ich mag theoretisch alle Arten von Trance. Nur ist das irgendwie lahm, da Trance abgesehen von Vocals voll auf die Musik setzt, muss da was kommen, was nicht schon 100.000x da war. Besonders von Mr. GDJB. "The New World" gefiel mir nach massiven Anfangsschwierigkeiten letztendlich doch gut. Ich lass das Original mal in Gedanken als DJ ABC - Do You Dream? laufen. Hm, ja, eh ganz nett, ja, eh, hm, nicht schlecht und so. Kommt da noch was? Nicht, na dann, nächster Track bitte...


    3/6

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Total öde. Wenn ich mich da an meine Lieblings Produktionen
    von ihm erinnere wie "Clear Blue", "Without you near" oder den Remix
    zu Oceanlab's "Sattelite" ...


    Da ist "Do you Dream" in meinen Augen ein Witz...
    Ich finde, damit vertretet er garnicht mehr sein fetten Schulz Sound wie
    er mal war, oder bin ich der einzige, der so denkt ? :)

  • Naja, er klingt halt jetzt "anders" als vor einigen Jahren, so wie Trance auch^^


    Was mir jetzt besser gefällt kann ich gar nicht mal sagen, damals hatte er halt den typischen Coldharbour Sound, der ging mir aber dann nach dem 5. mal auch auf die Eier :D

    Next Shows
    Afterhours.FM - Timetravel (Nov 28, 14-15 CET)
    DiscoverTrance - Entrancing Melodies (Dec 3, 17-19 CET)

  • kann mich jetzt auch nicht so ganz mit dem Track anfreunden habe aber einen kurzen Live mit schnitt eines Ferry Corstens Remix gefunden der auch ein Corsten Remix sein wird da er Ihn auch in seiner Monatlichen Top 5 mit drin hatt.
    Zwar ist die Quali und die Länge der Hörprobe nur so lala aber das könnte ein ticken besser sein als die anderen Verisonen.


    Ferry Corsten Remix Live mitschintt

  • Hier gibt es noch mal vernüntige Hörproben zu den Remixen von Re-Ward und Fery Corsten.
    Der Re-Ward Remix bringt den Track nichts neues nur die Version von Ferry schaft es zu überzeugen durch den verspielten Aufbau bekommt der Track gleich eine richtige Frische und dynamik aber ab den Break kommt wieder das recht unspektakuläre Thema des Tracks. Die Ansätze bei ferry sind wirklich gut, leider gefällt mir der Track nach dem Break nicht mehr so recht :no:


    Hörproben:


    Re-Ward Remix 3/6


    Ferry Corsten Remix 4/6

  • Zitat

    Original von Aiwa
    Der Re-Ward Remix bringt den Track nichts neues nur die Version von Ferry schaft es zu überzeugen durch den verspielten Aufbau bekommt der Track gleich eine richtige Frische und dynamik aber ab den Break kommt wieder das recht unspektakuläre Thema des Tracks. Die Ansätze bei ferry sind wirklich gut, leider gefällt mir der Track nach dem Break nicht mehr so recht :no:


    Danke! Hab gerade reingehört und muss leider sagen: Die Mellow wird einfach nicht besser, dudelt in meinen Ohren belanglos dahin, da kann auch kein Ferry Corsten was retten, ich gebe dem gesamten Release 3/6 in allen Kategorien. :sleep:

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Gut ist an diesem Track nur das offizielle Video, der Track selbst dümpelt so vor sich hin und klingt für mich nicht wirklich nach Markus. Es gibt mir Rätsel auf, wie man so etwas als Single releasen kann und dann auch noch ein Video dazu produziert.

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Ich mag den Uplifting Mix. Die Melodie ist so nichts besonderes, aber wirkt. Beim Original funktioniert es für mich nicht so recht.


    Der Re-Ward Remix ist anders als erwartet. Fast schon Standard, aber Wardt beweist Talent indem er Details ausarbeitet. Wäre die trancige Alternative zu Markus' Uplifting Mix.
    Der Ferry Fix ist ein wenig entäuschend. Zwar klingen diese "Glöckchensounds" ganz gelungen, doch der Rest kann nicht überzeugen. Klingt mir etwas zu uninteressant.

  • Das mit Abstand grottigste, was der Schulz je abgeliefert hat....ich les den Titel in Verbindung mit dem Interpreten, denk ok wollen mal sehen. Dann hör ich den Track und denk mir wtf...was hat der Titel mit dem Track zu tun. Dazu auch noch ein völlig unpassendes Video. Eine Melodie die an Kommerz nicht zu überbieten ist


    1/6