Electronic Elements

Electronic Elements wurde als Sublabel von Armada Music 2004 gestartet. In den ersten Jahren betreute Perry O'Neil als A&R das Label. Von ihm erschienen bis 2007 auch ein Großteil der Produktion auf Electronic Elements.

Im August 2014 im Zuge einer Label-Umstrukturierung bei Armada Music wurde Electronic Elements gestoppt. Zusammen mit zwei anderen Labels (Black Book Audio und M Recordings) innerhalb von Armada wurde Electronic Elements zu Armada Deep zusammengefasst.

2017 wurde die Marke von Armada wiederbelebt und das Label Armada Electronic Elements gegründet.

Status:
inaktiv
Gegründet:
2004
Veröffentlichungen:
Es sind 32 Electronic Elements Releases in der Zeit zwischen 2004 und 2010 in der Datenbank verzeichnet.

Releases 2010

Releases 2009

Releases 2006