• bin mir nur nicht ganz sicher, was das jetzt mit der cl zu tun hat. dass wir da versagt haben, weiß jeder, wissen wir selbst am besten und bestreitet auch keiner. da muss in der kommenden saison eine steigerung um mindestens 100 % her.


    aber was die aktuelle situation angeht, können wir uns ja mal eins vor augen führen: die bayern hatten vor einigen wochen einen leistungshänger. die gladbacher hatten bis zum letzten spieltag einen leistungshänger. jetzt hat der bvb zur zeit einen leistungshänger. was man aber festhalten kann: der bvb punktet trotzdem oder gewinnt gar seine spiele. das ist der feine unterschied, weil nämlich trotz aller hängerei die defensive steht! spielt mal ein subotic den totalen müll, ist ein hummels hellwach und bügelt seine fehler aus - und vice versa. und sollte das mal nicht klappen, ist stets ein weidenfeller hellwach und vereitelt rückstände.


    was wir in den letzten wochen vom bvb gesehen haben, war sicherlich nicht die größte fußballkunst (vor allem nicht gegen gegner, die nicht selber mitgespielt haben sondern in erster linie auf verhindern aus waren - das ist ihnen exzellent gelungen). nichts desto trotz haben wir uns in jedem spiel viele hochkarätige chancen herausgespielt. da gilt es jetzt das hauptaugenmerk drauf zu legen: daran zu arbeiten, dass man seine chancen mal wieder nutzt. aus zwei gründen fände ich das wirklich wünschenswert: damit das torverhältnis mal etwas aufgebessert wird und damit endlich das dämliche gequatsche vom dusel aufhört.


    ich bin jedenfalls saustolz auf das team, und ich freue mich, dass alle widerlegt wurden, die nach der meisterschaft prophezeit haben, dass die letzte saison nur ein ausrutscher war und der bvb in diesem jahr mit dem titel nichts zu tun haben würde.

  • Quelle Sport1.de: "Währenddessen feierten die Dortmunder Spieler gut hörbar mit hämischen "Torwartwechsel, Torwartwechsel"-Sprechchören ihren Last-Second-Triumph."


    Lass ich mal so ohne weiteren Kommentar stehen. Nur soviel: Man möchte sich nicht vorstellen, was los wäre, hätten das Bayern-Spieler skandiert.

  • Versteh ich nicht? Häme, die nicht unter der Gürtellinie ist. Alles ok, gehört dazu!
    [SIZE=7]*Wir waren schon mal auf einem höheren Niveau des verbalen Schlagabtausches! :P [/SIZE]

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • ..., willkommen im Club.


    "... damit endlich das dämliche gequatsche vom dusel aufhört."

    Wer schon mal zwei männliche Rotkehlchen ihr Revier verteidigen sah, weiß, dass die Welt unheimlich niedlich sein kann.


    Markus Suckut "Infinity" (SCKT)

    BNJMN "Sensei" (Bright Sounds)

    Deepbass "Prophetic" (Planet Rhythm)
    Pablo Mateo "How to crush a Supernova" (Figure)

    Amotik "Chatis" (Amotik)

  • Finaaaale oho, Finaaaale ohohoho !


    Was für ein Pokalfight, Spannung bis zum Schluss.
    Zugegebenermaßen war das Tor etwas glücklich, aber aufgrund der klaren Torchancen, insbesondere in Halbzeit eins, ist dieser Sieg durchaus verdient.


    Fürth kämpfte über 120 Minuten, zeigte eine erstklassige Leistung.
    Dortmund nahm diesen Fight an und lies hinten so gut wie nichts zu.


    Borussia hätte in der regulären Zeit durch Kagawa (freiestehender Kopfball 5m vor dem Tor) oder durch Großkreutz (Schuss aus 13m) schon in Führung gehen müssen, vergaben diese Chancen aber viel zu leichtfertig.
    Für die Mannschaft spricht absolut, dass sie bis zum Ende an sich glauben und immer ein Tor erzielen wollen.


    Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin !!

  • Zitat

    Original von hammer
    Und die "Tour de Dusel" geht weiter, aber obacht: Im Finale wartet im jeden Fall ein Erstligist, also ein Novum für die Schwachgelben und ihren fuchtelnden sowie ständig den vierten Offiziellen belatschernden Pöhler-Hampelmann! Wie lang will der Gute eigentlich noch das Ammenmärchen seiner ach so sympathischen "blutjungen" Truppe in die Kameras faseln? Das Durchschnittsalter vieler anderer Bundesligatruppen gibt da keinen signifikanten Unterschied her.


    PS: Mit "Heimspiel in Berlin" beflockte T-Shirts werden Mannschaften, die nicht unter der Generalabsolution der Medien stehen, gern auch mal als Arroganz ausgelegt... :p


    Hätte ja nicht gedacht, dass ich hammer in sachen Fußball mal uneingeschränkt recht gebe! :yes:

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Übertreibt bitte nicht, liebe Blau-Weißen.


    Für mich gibt es keinen Grund, was Euch zu derartig unqualifizierten Gedankengängen hinreissen lässt.


    Respektiert doch einfach bitte, dass Dortmund nicht unverdient im Pokalfinale steht.
    Das habe ich letztes Jahr bei Euch übrigens auch getan.


    Die einzige Kritik, die ich dieser Tage gelten lasse, ist die momentan schwache Chancenausbeute.

  • Das Spiel war geil gestern! So liebe ich Pokalspiele (wenn auch ein paar mehr Tore hätten dabei sein dürfen) - Spannung bis zum Ende und dann am besten noch in Überlänge :).
    Fürth war natürlich großartig aber für die gilt eben auch so wie für Borussia in der CL "wer die Dinger vorne nicht macht...". Hoffentlich präsentieren die sich in der nächsten Saison in ähnlicher Form, wenn sie dann erstklassig ran dürfen.
    Btw als Klopp etwas von "blutjung" erzählt hat, hat er sich gleichzeitig aber auch darauf bezogen, in einem Halbfinale zu stehen und das ist für die Truppe in der Tat Neuland ...auch wenn sie so unerfahren nicht mehr sind wie es teilweise verkauft werden soll.

  • Warum hat Dortmund einen Leistungshänger?


    Ich sehe das eher so, das sie momentan ziemlich genau das spielen was sie können.
    Letzte Saison war es ein ganz anderer Fußball, denn man eher mit dem vergleichen kann was Bayern aktuell spielt.
    Diese Saison waren es weniger Glanzlichter als Kampf und Duselsiege so wie gestern.


    Das Spiel an sich war absolut packend, grandiose Leistung von Fürth, die bis auf zwei bis drei Ausnahmen hinten sehr gut standen, wobei Dortmund jetzt nicht der Gegner war der eine Abwehr wirklich fordert.


    Gleichzeitig offenbarte der BVB ziemliche Schwächen beim Flügelspiel des Gegners, der fast immer flanken oder durchbrechen konnte.
    Mal ehrlich, gegen Robben und Ribery kann man das so nicht machen. Da bekommt der BVB die Bude voll....so viel zur Zweitliga Abwehr des FCBs.....ähem....was war das dann gestern?


    Naja, ich fand es einfach nur schade für Fürth dann so einen blöden Nackenschlag zu bekommen. Mit einer Niederlage nach 90 Minuten oder halt im Elfmeterverschießen wäre wohl besser für das Gemüt gewesen.
    Aber ich fand das Fürth gestern dann doch die stärkere Mannschaft war.
    Sie hatten unter dem Strich mehr Chancen und warn engagierter.
    Ein 2:2 nach der regulären Spielzeit wäre auch durchaus möglich gewesen.


    Und was Großkreutz dann hinterher noch abzieht.....naja, lächerlich, braucht man eigentlich nicht drüber reden...will gar nicht wissen wie der reagiert hätte wenn sie verloren hätten....


  • Ich rege mich doch nicht über die sportliche Leistung von euch schwat-gelben auf. Ihr spielt eine hervorragende Saison und seid auch verdient im Pokalfinale. Auch gestern ward ihr die abgeklärtere Mannschaft, habt mehr Chance herausgespielt und somit auch verdient gewonnen. Lediglich das Zusandekommen war extrem ärgerlich für die Fürther.


    Mir geht aber euer arrogantes, asoziales Gehabe auf den Nerv. Allen voran euer Hampelmann mit der Pöhler-Kappe. Von Kevin Großhirn mal ganz zu schweigen. Das ist alles!


    Ich habe Klopp mal für einen sympathischen Trainer gehalten. Aber ihm scheint euer Erfolg ein bißchen zu Kopf gestiegen zu sein. Der soll mal von seinem Höhenflug runterkommen. Mittlerweile ist er ein Selbstdarsteller vor dem Herrn. Schlimmer als die Bayern zu ihren besten Zeiten.

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • Grandios, wie die Medien es wieder schaffen eine Sau durchs Land zu treiben.
    Beeindruckend, wie Großkreutz aufgrund einer einzigen nicht belegten Aussage und trotz seines Dementis zum Rassisten abgestempelt wird.



    Ahja, die Hamburger bereiten sich schon mal auf die 2.Liga vor. Da wurde einfach mal der Text umgedichtet^^ ;)
    Hamburg meine Perle - Zweitliga Version

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben


  • Wie bitte ?!?!? :autsch:
    Arrogantes, asoziales Verhalten ?!?
    Woran machst Du das fest ?!?!?


    Geht's noch ?????????????????


    Gut, Kevin hat sicherlich ein wenig die beiden Ex-04er etwas "angestachelt".
    Das hätte er nicht tun sollen bei all seinerm Temperament.
    Er ist noch jung, da kann sowas mal passieren. Er wird aber sicherlich keine rassistischen Äußerungen ggü. "Asa" ausgesprochen haben.
    Das kann ich mir absolut nicht vorstellen.

  • ..., die Frage, die ich mir stelle, ist:


    "Warum soll Dortmund medial anders behandelt werden als Bayern?"

    Wer schon mal zwei männliche Rotkehlchen ihr Revier verteidigen sah, weiß, dass die Welt unheimlich niedlich sein kann.


    Markus Suckut "Infinity" (SCKT)

    BNJMN "Sensei" (Bright Sounds)

    Deepbass "Prophetic" (Planet Rhythm)
    Pablo Mateo "How to crush a Supernova" (Figure)

    Amotik "Chatis" (Amotik)

  • Zitat

    Original von starchaser078
    ..., die Frage, die ich mir stelle, ist:


    "Warum soll Dortmund medial anders behandelt werden als Bayern?"


    Weil Rassismus eine ungleich schwerere Unterstellung ist?

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • ..., also ist es nicht ihr gutes Recht, der Sache nachzugehen und zu schauen, ob an der Sache etwas dran ist?

    Wer schon mal zwei männliche Rotkehlchen ihr Revier verteidigen sah, weiß, dass die Welt unheimlich niedlich sein kann.


    Markus Suckut "Infinity" (SCKT)

    BNJMN "Sensei" (Bright Sounds)

    Deepbass "Prophetic" (Planet Rhythm)
    Pablo Mateo "How to crush a Supernova" (Figure)

    Amotik "Chatis" (Amotik)

  • Das lief ein Spiel , wo nicht mal bayern drann teilnahm und der Scheiß Dittman von sky labert doch nur von Bayern,genau wie Marcel Reif ..Egal welches spiel der grade komentiert ....noch Parteischer gehts nicht mehr .. alles Bayern Fans .. .. nix Fußball Fans .. .. da war es Gestern förmlich ne wohltat Hern Poschman zuzuhören beim ZDF .. nicht die gefließte Kacke der Sky Reporter .. :autsch: :boxing: :boxing:und Die Medien haben das mit Großkreuz wieder wild gemacht .. wieder wars sky der übeltäter .. wollen doch nur ihre story .. .. da ist fast das spiel was vorher lief ins hintertreffen geraten .. denn alle interesiete nur noch was da war nach dem tor und abpfiff :rolleyes:!!!

    31.12.16 Dance to Trance MD ,Anhem NL
    07.01.17 Menno De Jong Solo set Westerruine Amsterdam .NL
    21.01.17 Ferry Corsten 500 Countdown ,Rotterdam .NL

  • Zitat

    Original von starchaser078
    ..., also ist es nicht ihr gutes Recht, der Sache nachzugehen und zu schauen, ob an der Sache etwas dran ist?


    Das hat doch keiner behauptet. Nur wird Großkreutz in sämtlichen Medien vorverurteilt und mindestens unterschwellig als Rassist dargestellt.

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Zitat

    Original von Pieter Baton
    Warum hat Dortmund einen Leistungshänger?


    Ich sehe das eher so, das sie momentan ziemlich genau das spielen was sie können.
    Letzte Saison war es ein ganz anderer Fußball, denn man eher mit dem vergleichen kann was Bayern aktuell spielt.
    Diese Saison waren es weniger Glanzlichter als Kampf und Duselsiege so wie gestern.


    doch, mit der leistungskrise trifft es die situation ganz gut. die kombinationen sind nicht mehr so flüssig wie gewohnt und die chancenverwertung lässt zur zeit etwas zu wünschen übrig. dass der bvb nicht nur in der vergangenen saison gut und dominant gespielt hat, hat man in der hinrunde gesehen (4:0 gegen augsburg, 5:0 gegen köln, 5:1 gegen wolfsburg, sieg gegen bayern, sieg im derby, 4:1 gegen freiburg) und hat zudem nicht zuletzt der rückrunden-auftakt gezeigt:


    HSV – BVB 1:5
    BVB – Hoffenheim 3:1
    Nürnberg – BVB 0:2


    danach gab’s mal zwei knappe siege gegen leverkusen (1:0) und hertha (0:1), gleichzeitig der beginn einer kleinen leistungs- und (nennen wir es mal so:) ergebniskrise. dann wieder ein deutlicheres jedoch wenig spielerisch überzeugendes 3:1 gegen hannover.
    das knappe 2:1 gegen mainz war zum einen der schlechten chancenverwertung und zum anderen den starken mainzern geschuldet. es folgte ein 0:0 gegen augsburg und das 1:0 gegen werder, jetzt das 1:0 nach 120 minuten gegen fürth.


    das zeigt zusammen mit dem zweitbesten torverhältnis der liga, dass der bvb durchaus die leistung der vorsaison bestätigt, und dass die gestern gezeigte leistung durchaus nicht spiegelbild der leistungsmöglichkeiten der borussia ist. in der vergangenen saison haben wir auch nicht in jedem spiel den gegner in grund und boden gezaubert und hatten nach 26 spieltagen auch nur 2 punkte mehr als jetzt (61 statt 59), genauso viele tore geschossen und nur eins weniger kassiert als jetzt (letzte saison 53:15, jetzt 53:16).


    bringt also nix, bei der leistungsbewertung sich nur auf die letzten 2-3 spiele zu beschränken. wenn man das gesamtbild betrachtet, sind die gemeinsamkeiten zur letzten saison schon frappierend.





    was die nachwehen des gestrigen spiels angeht, kann ich nur sagen, dass ich den kevin am liebsten mal übers knie legen und so richtig schön den hintern versohlen würde! hohle pfeife! ist echt scheiß egal, was er gesagt hat, aber DASS er es überhaupt nötig hatte, war nichtmal kindergarten-niveau! war doch wohl klar, dass sowas ein gefundenes fressen für die medien sein würde. vollblut-borusse hin oder her, aber das ist in höchstem maße unprofessionell und hat mit fair play nichts - aber auch überhaupt gar nichts - zu tun. mit der scheiße verhagelt der mir persönlich die ganze freude über den finaleinzug! :autsch:

  • Als Außenstehender (und FCB Fan :D) fand ich die Geste von Großkreutz einfach extrem unsportlich und unpassend, ganz gleich was er gesagt hat, nachdem er mit seiner Mannschaft 119.59 Minuten lang von einem Zweitligisten vorgeführt wurde. Eine souveräne Leistung sieht mit Sicherheit anders aus, nach der Vorstellung in der CL sieht es für mich so aus, als hätte die Mannschaft nur für einen Wettbewerb (=Meisterschaft) Kraft. Ich hätte es Fürth gegönnt, sie waren für mich die bessere Mannschaft... auf der anderen Seite ist so ein 7:0 im Pokalfinale gegen Dortmund glatt noch schöner.... :D:D

  • Zitat

    Original von hammer
    Und die "Tour de Dusel" geht weiter, aber obacht: Im Finale wartet im jeden Fall ein Erstligist, also ein Novum für die Schwachgelben und ihren fuchtelnden sowie ständig den vierten Offiziellen belatschernden Pöhler-Hampelmann! Wie lang will der Gute eigentlich noch das Ammenmärchen seiner ach so sympathischen "blutjungen" Truppe in die Kameras faseln? Das Durchschnittsalter vieler anderer Bundesligatruppen gibt da keinen signifikanten Unterschied her.


    PS: Mit "Heimspiel in Berlin" beflockte T-Shirts werden Mannschaften, die nicht unter der Generalabsolution der Medien stehen, gern auch mal als Arroganz ausgelegt... :p


    Für mich der GEILSTE Post des Tages :D
    Hammer du spricht mir da sooo was von aus der Seele!

    19.02.2011 Energy Utrecht
    09.04.2011 Asot 500 Den Bosch
    21.05.2011 Docklands Festival @Münster
    31.12.2011 I Love New Year Wroclaw
    31.03.2012 AsoT 550 Den Bosh
    20/29.07.2012 Sunrise Festival

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BoB ()

  • ..., du kennst das Spiel, sei es auf oder neben dem Platz. Es ist Business as usual.


    Edit: Und mal ehrlich, nur wer schon mal auf dem Platz gestanden oder auf der Tribüne gesessen hat, kann sich nur zu gut vorstellen, was sich da alles um die Ohren gehauen wird. Unabhängig meiner Antipathi gegen Großkreutz.

    Wer schon mal zwei männliche Rotkehlchen ihr Revier verteidigen sah, weiß, dass die Welt unheimlich niedlich sein kann.


    Markus Suckut "Infinity" (SCKT)

    BNJMN "Sensei" (Bright Sounds)

    Deepbass "Prophetic" (Planet Rhythm)
    Pablo Mateo "How to crush a Supernova" (Figure)

    Amotik "Chatis" (Amotik)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von starchaser078 ()

  • Zitat

    Original von Clear_Blue
    Exhale: Komischer Vergleich, den du da anstellst.


    (...)
    Ein Wort möchte man auch wieder zum Obera****loch der Nation verlieren. Kevin G. hat mal wieder bewiesen, welch Mensch zweiter Klasse er ist. Glückwunsch!


    Mit dieser Aussage disqualifizierst Du Dich selber.


    Wer im Glashaus sitzt.. .

  • Zitat

    Original von Tommy42109


    Mit dieser Aussage disqualifizierst Du Dich selber.


    Wer im Glashaus sitzt.. .


    Welches Glashaus? Ich seh keins. Und stimmt, ich disqualifiziere mich damit selber. Zweite Klasse ist für meinen Lieblingsborussen noch viel zu hoch gegriffen. Aber das Wort Untermensch will ich nicht verwenden, denn damit würde ich mich ja in - vermeintlich (?) - großkreutzsche Gewässer begeben. [SIZE=7](Es geht doch nichts über Polemik!)[/SIZE]


    Im Übrigen eine gute Einschätzung von Hirti. So sehe ich das auch. Ist einfach extrem unsportlich und wenn man zehnmal der größte Fan von sich selber ist (ich will gar nicht wissen, was er zu Hause mit seinem Trikot macht - böse Gedanken, böse Gedanken, böse Gedanken). Mit so einem Auftreten wird er sich im Übrigen auch die EM versaut haben. Denn wer weiß, wie er dann mit Höwedes und Neuer umgehen würde... Ich möchte ihn auf jeden Fall nie wieder im Nationaltrikot sehen und wenn er noch so gute Leistungen bringt. Zu mehr als die Bank zu wärmen, wäre er sowieso nicht nützlich...

  • @klar blau
    Um Deiner Unsachlichkeit gerecht zu werden:


    Du kannst es nicht vertragen, dass der BVB 5 Punkte vor Bayern steht und sie zudem etwas glücklich (aber nicht unverdient) im Pokalfinale stehen.


    Und das noch mit diesem "Ruhrpottasi" Großkreutz :D, der Emotionen mitbringt und 100% hinter seinem Verein steht (so einen hättet Ihr Bayern gern, was !??!) .


    Übrigens "Mensch zweiter Klasse" oder "Untermensch" sind Begrifflichleiten, die die Nazis zwischen 33-45 zu Ihren Zwecken mißbraucht haben und Du, Clear Blue, tust gut daran diese nicht zu verwenden;


    Konstruktive Kritik sei erlaubt und erwünscht, auch wenn Du sagst Du kannst Kevin nicht ab, ists OK.
    Aber eine Person auf diese Art & Weise zu beleidigen, nur weil man sie nicht mag, ist unseriös und asozial.


    Ein derartig schwaches Gedankengut verbitte ich mir.
    Diese Zeiten sind lange vorbei, nur die ewig gestrigen Denken vielleicht noch so.

  • Zitat

    Original von Tommy42109



    Und das noch mit diesem "Ruhrpottasi" Großkreutz :D, der Emotionen mitbringt und 100% hinter seinem Verein steht (so einen hättet Ihr Bayern gern, was !??!) .


    Also ich finde Uli Hoeneß macht das wirklich gut mit den Emotionen ("Bratwürste" "Mädchenpensionat" :D)
    Aber ich fänds in der Tat nicht schlecht, wenn die Mannschaft wieder einen Leader wie van Bommel auf dem Platz hätte, der fehlt doch ab und an.

    Wir werden um Mitternacht angreifen....das ist gruseliger!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von citadel ()

  • ... oooossssstennnn!!!

    Wer schon mal zwei männliche Rotkehlchen ihr Revier verteidigen sah, weiß, dass die Welt unheimlich niedlich sein kann.


    Markus Suckut "Infinity" (SCKT)

    BNJMN "Sensei" (Bright Sounds)

    Deepbass "Prophetic" (Planet Rhythm)
    Pablo Mateo "How to crush a Supernova" (Figure)

    Amotik "Chatis" (Amotik)

  • Ach Tommy. Das mit dem Lesen ist nicht so deins, oder? Und ein Ewiggestriger bin ich sicher nicht. Bin erst 27. Und nein, es hat auch mal überhaupt gar nichts damit zu tun, dass ihr 5 Punkte vorn seid (es gibt wirklich Schlimmeres im Leben) usw.
    Und nein, so einen - oh nein, ich tu`s schon wieder - Vollidioten will ich nicht im roten Dress sehen. Niemals.


    Ich rätsele übrigens immer noch in welchem Glashaus ich sitzen soll. Hilfst mir auf die Sprünge!?


    Um mal zum Sportlichen zu kommen: Kein wirklich schön anzusehendes Spiel in Gladbach. Ein typisches Pokalspiel. Bayern überlegen mit vier richtig guten Chancen. Ter Stegen und eine Portion Pech haben die Führung verhindert. Bei Dortmund hätte Ter Stegen den Ball eben an den Rücken bekommen, von wo er ins Tor gegangen wäre... Gladbach ist gefährlich, wenn sie schnell nach vorne spielen. Allerdings steht die Bayern-Abwehr bisher sehr gut.
    Wer wirklich abfällt, sind Teile des - ui, schon wieder - asozialen Gladbacher Publikums.

  • ... mal bitte jemand den Kommentator austauschen! Der sieht irgendwie ein anderes Spiel als ich. Das Spiel ist schnell und hat beidseitig gute Chancen.


    Edit: Den wollte Dante aber auch zu genau machen. Letztendlich verdient gewonnen, wenn man die Chancen betrachtet. Ein schönes und vor allem faires Spiel.

    Wer schon mal zwei männliche Rotkehlchen ihr Revier verteidigen sah, weiß, dass die Welt unheimlich niedlich sein kann.


    Markus Suckut "Infinity" (SCKT)

    BNJMN "Sensei" (Bright Sounds)

    Deepbass "Prophetic" (Planet Rhythm)
    Pablo Mateo "How to crush a Supernova" (Figure)

    Amotik "Chatis" (Amotik)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von starchaser078 ()

  • Zitat

    Original von starchaser078
    ... mal bitte jemand den Kommentator austauschen! Der sieht irgendwie ein anderes Spiel als ich. Das Spiel ist schnell und hat beidseitig gute Chancen.


    Edit: Den wollte Dante aber auch zu genau machen. Letztendlich verdient gewonnen, wenn man die Chancen betrachtet. Ein schönes und vor allem faires Spiel.

    welches pogramm schaust du denn .. SKY oder ARD ..Sky sind voll die Parteischen bayern fans :rolleyes: .. und dem endsprechen auch die reporter.... ARD labert nicht so viel Müll , der keinen interesiert .. und der Kommentiert das spiel objektiv .. .. .. schade .. elfmeter schießen ist halt reine glücksache

    31.12.16 Dance to Trance MD ,Anhem NL
    07.01.17 Menno De Jong Solo set Westerruine Amsterdam .NL
    21.01.17 Ferry Corsten 500 Countdown ,Rotterdam .NL

  • Was für ein Krimi. Alles in allem hatte Bayern mehr vom Spiel, mehr klare Chancen. Aber Gladbach war keinesfalls schlecht. Wenn`s schnell nach vorn ging, hatte ich schon immer ein bisschen Bammel. Es war das, was man beim Zweiten und Dritten der ersten Bundesliga erwarten konnte. Hinten relativ stabil und nach vorn trotzdem immer gefährlich.


    Ich freue mich auf`s Finale. Und hoffe auf eine nicht so spannende Partie. Mal schauen, ob ich Karten bekomme.


    Im Übrigen war der Kommentator der ARD wirklich unter aller Kanone. Dann lieber Fritz von Thurn und Taxis und Reif als Co-Kommentator. Aber das war grausam.


    Spieler des Spiels für mich Alaba. Viele wichtige Zweikämpfe gewonnen, nach vorne bis zum Schluss dabei und den wichtigen ersten Elfmeter getroffen.

  • Typisch gelaber von Bayern fans .. Reif noch so ein Bayern Fan mit den ganzen Reportern und zwar bei jeden Spiel .. zb , bei Leverkusen - Barcelona .. wurde von dem Reif ....leverkusen schon schlecht geredet da stands noch 0:0 .. und wieder wurde nur über bayern geredet , und rein gar nix mit Partie zu tun hatte .. :rolleyes: so ist man als Parteischer Reporter zu erkennen :rolleyes:

    31.12.16 Dance to Trance MD ,Anhem NL
    07.01.17 Menno De Jong Solo set Westerruine Amsterdam .NL
    21.01.17 Ferry Corsten 500 Countdown ,Rotterdam .NL

  • Reif Bayernfan???? Ich breche in schallendes Gelächter aus!!! Egal welche Mannschaft spielt: Bei Reif ist nach drei Fehlpässen Unsicherheit im Spiel, nach vier Fehlpässen ist das Spiel gelaufen und nach fünf Fehlpässen ist der Verein in der größten Krise seit Menschengedenken! Andersrum ist nach zwei gelungenen Doppelpässen direkt die Meisterschaft drin. Reif als Bayern-Fan zu bezeichnen, entbehrt wirklich jeder Grundlage.

  • Zitat

    Original von Clear_Blue
    Reif Bayernfan???? Ich breche in schallendes Gelächter aus!!! Egal welche Mannschaft spielt: Bei Reif ist nach drei Fehlpässen Unsicherheit im Spiel, nach vier Fehlpässen ist das Spiel gelaufen und nach fünf Fehlpässen ist der Verein in der größten Krise seit Menschengedenken! Andersrum ist nach zwei gelungenen Doppelpässen direkt die Meisterschaft drin. Reif als Bayern-Fan zu bezeichnen, entbehrt wirklich jeder Grundlage.


    http://www.berner-block.de/Marcel-Reif.83.0.html
    :rolleyes: Reif redet nur die Bayern schön
    bei Bayern gegen Gladbach (glücklich 2:1) hat Reif so dämlich für die Bayern moderiert, daß man nicht mehr hinhören konnte. Ganz zu schweigen von dem ständigen eingefordere von Freistößen und Karten GEGEN Gladbach.


    Einige Kommentatoren kennen nur die Bayern, alle Anderen Clubs sind Staffage. Wenn Reif Herta kommentiert kennt er nicht mal die Namen der Spieler.
    Herta-HSV

    31.12.16 Dance to Trance MD ,Anhem NL
    07.01.17 Menno De Jong Solo set Westerruine Amsterdam .NL
    21.01.17 Ferry Corsten 500 Countdown ,Rotterdam .NL

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von sonic_rush ()

  • Reif ist ein roter Teufel...[URL=http://community.sport1.de/de/thema/marcel-reif--ich-bin-fan-des-1-fc-kaiserslautern,69751.html]klick[/URL]


    EDIT:
    Eine Übersicht der Zeitung mit den vier großen Buchstaben: Klick

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Skuz ()

  • Dass war Gestern wohl das teuerste Kasperle Theater was ich je mit ansehen musste :shy:


    Bayern klar überlegen, aber in Folge ihrer Übergeblichkeit und Schauspielerei unfähig ein Tor zu machen, Gladbach kaum offensiv Aktionen, Reus komplett blass...


    Dabei sah man wieder wie schwach Bayerns Defensive ist, nur wenn man den Ball stets lang vor schießt ohne wirklichen zug zum Tor, kann man selbst diese nicht knacken. 2x hats geklappt, da war Neuer zur Stelle - wobei das auch wieder teilweise Unfähigkeit von den Pfohlen war, ein Tor erziehlt man selten wenn man den Torwart anschießt.


    Bayern hat verdient gewonnen, dass muss man sagen - aber mir wäre ein Abpfiff nach 90 lieber gewesen, toll war das nicht was die beiden da gezeigt haben.


    Stegen hat 2x Weltklasse gehalten, da muss man in naher Zukunft vielleicht auch mal an Neuers Posten in der Nati kratzen.

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew