[2022-02-18/19] A State of Trance Episode 1000 @ Jaarbeurs, Utrecht

  • Wenn ich mich noch richtig erinnere, gibt es durch den Staat doch eine Event-Absicherung in NL? Da ist doch klar, dass die Veranstalter weiter planen. Wenn's abgesagt werden muss springt schließlich der Staat ein und stopft die Löcher.

    Blöd wird es für die Besucher nur bei nicht stornierbaren Nebenleistungen wie Flug, Hotel, ... aber das trifft nicht den Veranstalter.

    Ja die gibt es, hatte mir das auch durchgelesen. Natürlich ist das auch immer ein "kann" bei solchen Sachen, also ob dann wirklich 100% Entschädigung kommen, entscheiden die Anwälte.


    Ich bekam heute eine mail von meinem Bekannten in Holland, es hat mich ein wenig aus den Socken gehauen, aber ich geb es gern weiter.


    Mehrere seiner Mitarbeiter sind Corona positiv, trotz Impfung und Maske. Es gab ein Event in Utrecht mit 20.000 Menschen, dort trug kein Besucher eine Maske, aber man musste geimpft sein bzw. mit Test. Es soll laut seiner Aussage, 1000 positive Fälle bis jetzt geben. Die Veranstaltung war übrigens in der freien Natur und vor 2 Wochen.


    Er meinte das dort auch ordentlich alles geprüft wurde und es ist nicht erklärbar wie das passieren konnte. Zu ASOT konnte er mir nichts weiter sagen, aber laut seiner Meinung ist durch diesen Vorfall kaum noch Hoffnung auf ein Event im September.


    Es gibt auch bei Welt einen Artikel dazu.


    https://www.welt.de/vermischte…ei-Verknipt-Festival.html

  • Das Thema geht gerade durch alle Medien.

    https://www.spiegel.de/panoram…6a-4fb1-a7ab-9a97cbb45e96

    https://www.tagesschau.de/news…d-1000-Besucher-infiziert


    Vor 4 Tagen stand bei Tagesschau: "... Einlass nur mit einem negativen Test oder dem Nachweis einer vollständigen Impfung oder überstandenen Infektion möglich. Es wird vermutet, dass zahlreiche Nachweise gefälscht worden sein könnten."

    https://www.tagesschau.de/ausl…ande-coronavirus-105.html

  • Ja, die Berichte habe ich auch gelesen. Negativer Test bringt einfach gar nichts, wenn man ihn noch vor "Ausbruch" macht und weiterhin kann man ja auch völlig Symptomlos sein. Und als Geimpfter ohne Test kann ich trotzdem positiv sein und andere anstecken.

    ASOT kann einfach nicht stattfinden, da könnte Alda ruhig mal Stellung beziehen.

    NL ist ja nun auch wieder Hochriskogebiet.


    Unabhängig davon brauchen wir uns nichts vormachen: Die Inzidenzen gehen Dank Delta wieder hoch.

    Warum UK einen komplett anderen Kurs fährt, ist mir aber auch nicht ganz klar.

  • Wobei in UK die Zahlen gerade richtig krass in den Keller gehen. Allgemein in Europa ist der starke Anstieg nicht mehr zu beobachten. Sieht man hier: https://interaktiv.morgenpost.…nen-deutschland-weltweit/

    Ich denke, dass ist noch nicht aktualisiert. Denn 0 ist ja derzeit eher unmöglich.

    Das hier ist plausibler https://www.corona-in-zahlen.d…nigtes%20k%C3%B6nigreich/

    422 / 7 Tage

  • Heute hat UK nur 29000. das ist ein Phänomen. Hier wird täglich der Stand in UK gegen 17 Uhr übermittelt. https://coronavirus.data.gov.uk

    Im oberen Link sollte man nur erkennen dass es insgesamt in Europa nicht mehr steil nach oben geht.


    Corona in Zahlen.de aktualisiert immer erst am nächsten Morgen mit den Daten/Zahlen vom Vorabend der jeweiligen Länder. Bedeutet, dass morgen gegen 08 Uhr dort die 29000 von heute zu finden sind. Verfolge diese Seiten schon seit Monaten.

  • Die Zahlen sind trotzdem, trotz der hohen Impfrate, extrem hoch. Der starke Anstieg wird auch durch EM bedingt gewesen sein, die ist ja nun bekanntlich vorbei. Warten wir mal noch ein paar Tage nach dem Wegfall fast aller Beschränkungen ab, volle Clubs, Bars usw.


    Ich denke man sollte jetzt noch Open Air Veranstaltungen mitnehmen, denn im Herbst, wenn das Wetter wieder schlechter wird, die Zahlen steigen, wird es wohl erst einmal wieder ruhiger werden ;(

  • Hi ihr Lieben,

    ich verfolge euer Forum schon seit ich 2019 das erste mal bei ASOT war, immer sehr hilfreich gewesen, kompliment dafür.


    Ich habe natürlich für dieses Jahr auch Tickets und auch ich glaube nicht daran, dass es stattfinden kann.


    Jetzt sollten wir ja die Tickets registrieren, falls der unwahrscheinliche Moment doch einritt und sie es stattfinden lassen, kann man die Tickets noch verkaufen wenn sie registriert/personalisiert sind? Hat jemand Erfahrung?


    LG

  • Vor einer Stunde auf FB


    Heute hat die niederländische Regierung ein neues Update zur COVID-19-Situation veröffentlicht. Mehrtägige Festivals mit Campingplätzen sind bis zum 1. September abgesagt. Mit unserem ASOT1000 Celebration Weekend nur wenige Tage später verstehen wir, dass dies für alle Beteiligten eine sehr schwierige Situation ist. Die Unsicherheit, die dies für unsere Lieferanten, unsere Künstler, das ASOT-Team, aber vor allem für unsere Trance-Familie mit sich bringt, ist riesig! Trotz der neuen Maßnahmen arbeiten wir hart daran, das ASOT1000 Celebration Weekend zur besten ASOT-Show aller Zeiten zu machen.


    Die Unsicherheit ist nicht im Interesse aller Beteiligten und deshalb drängen wir die niederländische Regierung weiterhin, Entscheidungen darüber zu treffen, wie und ob Festivals nach dem 1. September organisiert werden können. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir Sie informieren.


    Vielen Dank für Ihre Unterstützung und wir hoffen immer noch, Sie bald zu sehen.


    - Team ASOT



    Ja kannst du auf der offiziellen Seite, Geld bekommst aber erst wenn die Karte dann weiter verkauft würde.

    Einmal editiert, zuletzt von Teh'leth () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Speedihh mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ich glaube nun, dass war es ganz offiziell.

    Die NL Regierung verbietet doch nicht bis Anfang September mehrtägige Outdoor Festivals um dann 5 Tage später ein Indoor Event zuzulassen.

    Also Hotelübernachtung habe ich nun storniert.

    Und für ALDA ist das Thema auch klar. Ich glaube, denen geht es nur noch um die finale Zusage, weil die ja vom Land entsprechend entschädigt werden. Um den Trancefan geht es schon lange nicht mehr.


    Ich gehe davon aus, dass es auf Februar 2022 verschoben wird. 1000 und 1050 in einer Party, vielleicht über zwei Wochenenden.

  • Ja, das denke ich auch, die Veranstalter warten nur noch drauf von der Regierung das "Verbot" zu bekommen, jedem Fan ist das klar. Ein IndoorEvent 5 Tage nach dem Verbot von Outdoor Veranstaltungen zuzulassen wäre auch ein Irrsinn.


    Hotel habe ich schon letzte Woche storniert, weil ich da schon keine Hoffnung mehr hatte.
    Hoffe auch das es verschoben wird und ja auch auf Februar, das wäre zumindest mal wieder realistisch

  • Ein wenig off topic, aber was denkst ihr über die ASOT1000 Anfang Oktober in Krakau?

    Polen hat aktuell extrem niedrige Inzidenzen, politisch kann ich es schwer einschätzen, aber ich glaube bisher waren sie in Sachen Corona sehr liberal unterwegs?

    Habt ihr eine Meinung dazu oder evtl. etwas gehört?

  • Ja das überlege ich auch … bzw. jetzt schon mal sichern … mit Stornierung …. Die Preise sind ja jetzt schon nicht preiswert

    Also ich habe jetzt für den 12-13 Febs und 19-20 Febs je ein Zimmer im Cozy Pillow reserviert. Für 139 Euro geht das klar, keine Anzahlung und kostenlose Stornierung möglich :D

  • Hola! a todos, este es mi primer mensaje en este foro. Yo también tengo entradas para Asot1000. No lo acabo de ver claro el hacer el evento cómo está la situación Covid. Este mensaje lo recibí ayer:


    Hi there,


    Thank you for your mail. At the moment we’re waiting on an update from

    our government regarding our event. This Friday, our Prime minister will

    give a press conference with all the new (lowered) restrictions! We

    don’t know what they will decide this Friday, but we will inform you in

    detail after the press conference. We’ll try to give this update before

    Monday and will be trying to answer all the questions in the meantime!

    If you have any questions in response to the upcoming update, feel free

    to contact us here! Sorry that we can’t give you any clarity yet, but we

    don’t have this clarity until after the press conference.


    Hope this helps you out and stay safe!


    Kind regards,


    Ian – Team ASOT

  • Ich bin mir zu 100 Prozent sicher dass sie auch im Februar nicht stattfinden wird. Der Winter wird noch viel schlimmer in Europa als jetzt aktuell. Das wird nichts. Leider

    Ich vermute das die Politik das Virus irgendwann einfach laufen lassen wird, weil ja die Impfungen da sind und wer nicht will oder wo es nicht wirkt, muss dann eben das Risiko selber tragen.


    In Bawü öffnen nun die Clubs, ohne Tests für Geimpfte. Ich halte das für einen Fehler, aber genau das erwarte ich auch in Utrecht 2022. Das dieses System in Israel schon nicht funktioniert hat, wird den Regierungen in Europa egal sein.

  • In die Clubs gehen v. a. Jüngere und die sind zum Großteil noch gar nicht, oder nur zum Teil geimpft. Das kann sich in den nächsten Monaten noch ändern (hoffentlich), aber aktuell finde ich es auch nicht sonderlich clever Clubs zu öffnen. Zumal sich jetzt im Sommer durchaus Möglichkeite für Open Air Veranstaltungen anbieten

  • Naja, irgendwann muss man einfach mal anfangen mit dem Virus und mit allen Viren, die noch kommen werden, zu leben. Wie lang soll das Leben denn auf Veranstaltungen verzichten? Für immer keine Großveranstaltungen mehr, wo man eng nebeneinander steht?


    Am WE habe ich einen Bericht gesehen, dass sich 11.000 vollständig geimpfte erneut mit Corona infiziert haben. Aber es sind aber mehr als 50 Mio geimpft, also ist diese Zahl eher zu vernachlässigen. So lange das Gesundheitssystem nicht wieder auf Anschlag läuft und die Todeszahlen in die Höhe gehen, ist das ein "ganz normaler Virus". Ich bin geimpft und JA, ich will meine Freiheiten wieder haben. Und ich bin auch fest davon überzeugt, dass sich die Menschen auch irgendwann mal richtig wehren werden. Was soll denn noch passieren? Corona wird nie wieder weg gehen und mutiert einfach weiter.


    Ich rechne fest mit der ASOT im Februar :)

    Und mein Riecher war richtig. Konnte das Hotel ja günstig saven und das andere Datum habe ich storniert. :)

    Fuchs muss man sein :D

  • Ich glaube zwar selber noch nicht an die ASOT im Februar aber denke auch, dass man sich hier einfach daran gewöhnen muss mit dem Virus zu leben. Auf Dauer wird es denke ich so laufen, dass man entweder das Impfangebot annehmen kann oder ohne Impfung mit Tests durchs Leben kommt.


    Ich hoffe das man ab Sommer nächstes Jahr wieder mit regelmäßigen Events rechnen kann.

  • Wenn, wie du schreibst, dein Riecher richtig wäre und du noch dazu ein Fuchs wärst, könntest du der Realität ins Auge sehen! Solange sich mit dem Wort Corona Milliarden verdienen lässt, wird es nur Festivals outdoor im kleinen Kreis geben, aber keinesfalls in einer Halle mit 15000 Menschen! Ich hatte schon im Januar geschrieben, das ich mir ASOT im September nicht vorstellen kann. Jetzt bin ich mir sicher, das es auch im Februar leider nicht stattfindet!

  • [user = '7638'] Membrillo [/ user]: No escribo aquí a menudo, y no estoy aquí desde el principio, así que no quiero tener la boca demasiado grande. ¡Pero sería apropiado si pudiera escribir aquí en alemán o en inglés!

    No te preocupes, parece ser que sóle me funciona a mí el traductor. Queréis un mundo global pero el idioma de los demás no os gusta? No computa. Vols que et parli millor en català? Es una llastima 🤦🏻

  • Ich schätze, im Februar könnte es wieder stattfinden. Das einzige Problem, welches ich wirklich sehe ist, wie es bis dahin mit den internationalen Gästen/Einreisenden aussehen wird. Wenn die Holländer (und die Nachbarländer) durchgeimpft/genesen/getestet sind, dann spricht nix gegen diese VA im Februar. Nur könnte es bei einigen Menschen aus Regionen der Welt, wo die Impfungen/die Durchseuchung nicht so schnell geht, dann bis dahin doch nochmal etwas problematischer werden. Aber wie bereits in einem anderen Thread erwähnt: wir hätten dann wieder mehr Platz, und ein plötzliches "Floor Full" wäre somit wieder etwas unwahrscheinlicher als die letzten Jahre. :happy:

  • Wenn, wie du schreibst, dein Riecher richtig wäre und du noch dazu ein Fuchs wärst, könntest du der Realität ins Auge sehen! Solange sich mit dem Wort Corona Milliarden verdienen lässt, wird es nur Festivals outdoor im kleinen Kreis geben, aber keinesfalls in einer Halle mit 15000 Menschen! Ich hatte schon im Januar geschrieben, das ich mir ASOT im September nicht vorstellen kann. Jetzt bin ich mir sicher, das es auch im Februar leider nicht stattfindet!


    Dann bin ich eben nur ein Teilzeitfuchs, der an ein Leben nach / mit Corona glaubt.

    Spannend wird es in den NL, wenn im Oktober die AMF Indoor stattfinden soll / kann. Ende September soll auf jeden Fall eine Hardstyle VA in Belgien stattfinden, die haben das 100% Go von der Regierung.


    Ich bleibe dabei, die ASOT wird stattfinden und im worst case nur 2G und damit habe ich kein Problem. Gebt mir meinetwegen noch die Booster Spritze, aber lasst mich endlich wieder feiern.


    Übrigens hat BCB es in Deutschland zumindest geschafft, dort findet am Wochenende eine 12.000 Teilnehmer VA statt, natürlich nur Outdoor und die Indian Spirit hat auch geklappt und Österreich geht eh einen komplett anderen Weg. Komisch, dass man von dort nichts hört bzgl. Überlastung des Gesundheitssystems durch x tausend Neuinfektionen nach den Veranstaltungen

  • In NL hat die Inzidenz im August einen stabilen Seitwärtstrend zwischen 100-110 bei so gut wie keinen Maßnahmen. Ich denke über das Gröbste sind wir jetzt hinweg. Nur noch spannend, was im Winter passiert wenn die Atemwege durch trockene Luft zusätzlich belastet sind.