[2015-11-21] Transmission @ O2 Arena, Prag

  • Hallo Trancefans,
    also ich finde das Line-Up Klasse :huebbel:


    Da Ich leider letzten Freitag nicht nach Prag konnte, kommt mir die Bekanntgabe der letzten letzten 2 DJ recht.


    Warum eigentlich immer das Gemecker über Markus Schulz ?
    So Schlecht ist dieser nun nicht.
    Er hatte zwar bei den letzten TM etwas stagniert, aber Er gehört nun mal zur TM wie Prag selber.


    Seine GDB gefallen mir und im Februar im SASAZU zur Relaeseparty fand ich Ihn Super.


    Bis jetzt war für mein Empfinden jede TM eine Steigerung, bis auf die 10., diese fand Ich als Jubiläumsparty etwas Flau.


    Dieses Jahr fahren Wir mit insgesamt 8 Leuten zur TM, alle aus dem kleinen Naumburg an der Saale :yes:


    Also Wir sehen Uns .


    MfG Trancegan

  • Mit Aly & Fila und Jorn van Deynhoven haben die da noch 2 Kracher raus gehauen. Damit hab ich beim besten Willen net gerechnet und bin ehrlich gesagt auch etwas positiv überrascht ;)


    Zeitumstellung ist in diesem Jahr am 25.10., fällt also nicht auf diesen Tag.
    Die Zeitangaben lt. FB sind die selben wie letztes Jahr (20 - 6 Uhr), DJ Anzahl 8 (wie letztes Jahr). Heisst das, dass 2 Stunden Schulz auf jeden Fall ausgeschlossen sind?


    Zitat

    Original von trancegan
    Warum eigentlich immer das Gemecker über Markus Schulz ?
    So Schlecht ist dieser nun nicht.
    Er hatte zwar bei den letzten TM etwas stagniert, aber Er gehört nun mal zur TM wie Prag selber.


    Ich finde seine "Musik" grottenschlecht. Das ist aber ein persönliches Empfinden ;) Ausserdem mag ich sein Auftreten nicht, seine Art und seine Ausstrahlung.
    Ich weiss noch sehr genau, als es mal ne DVD über ihn gab und der völlig verballert dieses Klischee-Denken bestätigt hat (Frauen und Drogen). Hat für mich 0 Vorbildfunktion. Diese Reportagen schauen Kiddies an, die Menschen wie ihn als Götter verehren. Leute können machen was sie wollen, solange sie nicht andere mit ihrem Verhalten schaden. Ab nem gewissen Bekanntheitsgrad geht das aber nicht mehr, eben aus genannten Gründen. Für mich ist dieser Typ leider unterteste Schublade...


    Das es immer schon so gewesen ist, heisst nicht, dass es zukünftig auch so bleiben muss :)
    Wie will man sich mit so einem denken entwickeln?
    Frauen in Afrika wurden schon immer beschnitten und das darf man mit ihnen auch weiterhin so machen, weils immer so war? (krasser Vergleich, ich weiss ^^ Aber so könnte man es ausdrücken... )



    Mit Aly & Fila hat die TM (m.M) einen neuen Headliner. Hoffentlich gibts endlich mal ne andere Theme.


    Respekt, der Trailer ist echt gelungen. Trifft wie schon einige male zuvor voll meinen Geschmack.


    TRANSMISSION 2015 - THE CREATION (Trailer)


    Umentschieden hab ich mich nicht. Wenn ich das doch tun sollte (es sind wirklich soo viele Leute dort die man sonst nur selten sieht... ) werde ich das voraussichtlich ziemlich kurzfristig tun...

  • Zitat

    Original von Sobieski
    Hat jemand von euch seine Tickets vielleicht auf festicket.com bestellt und weiß wann man diese bekommt?


    Die gibts ca. 2 Wochen vorher. Letztes Jahr habe ich dort deswegen angerufen. So wie ich heraus gehört habe, sammeln die erst einmal Bestellungen und kaufen dann später beim Veranstalter.

  • Zitat

    Original von Lotus


    Die gibts ca. 2 Wochen vorher. Letztes Jahr habe ich dort deswegen angerufen. So wie ich heraus gehört habe, sammeln die erst einmal Bestellungen und kaufen dann später beim Veranstalter.


    Achso okay. Danke :huebbel:

  • Andrew EDM bereitet mir Magenschmerzen.
    Ansonsten freue ich mich wieder drauf. ;)

    01.02.14 Hard Bass; Gelredome, Arnheim
    15.02.14 A State of Trance 650; Jaarbeurs, Utrecht
    22.02.14 Reverze; Sportpaleis, Antwerpen
    20.04.14 Easter Madness; LKA, Stuttgart
    02.08.14 Nature One; Pydna, Kastellaun
    25.10.14 Transmission; O2 Arena, Prag

  • Zitat

    Original von Jensen
    Andrew EDM bereitet mir Magenschmerzen.


    Nun, da die sich als ein EDM Event bezeichnen, ists eig. nicht verwunderlich. Ich behaupte sogar, dass es ab nächstem Jahr immer mehr Non-Trance Acts dort auftreten werden...schon alleine wegen der Population würde es, aus der Sicht der Führung, mehr Sinn machen (Umsatz und so). Schade drum...aber das ist nur eine Vermutung. Vllt. wirds doch nicht in die Richtung gehen. :gruebel:


    Solange es nur ein Bruchteil vom Line-Up ist, kann man es noch aushalten. :yes:


    Zitat

    Original von Jensen
    Ansonsten freue ich mich wieder drauf. ;)


    Dito! :huebbel:

  • Zitat

    Original von tranced


    Nun, da die sich als ein EDM Event bezeichnen, ists eig. nicht verwunderlich.

    Wurde nicht GERADE die Transmission als als ein Tranceevent deklariert?

    01.02.14 Hard Bass; Gelredome, Arnheim
    15.02.14 A State of Trance 650; Jaarbeurs, Utrecht
    22.02.14 Reverze; Sportpaleis, Antwerpen
    20.04.14 Easter Madness; LKA, Stuttgart
    02.08.14 Nature One; Pydna, Kastellaun
    25.10.14 Transmission; O2 Arena, Prag

  • Die Entwicklung macht allgemein Angst, nicht nur auf die TM bezogen. :no:

    01.02.14 Hard Bass; Gelredome, Arnheim
    15.02.14 A State of Trance 650; Jaarbeurs, Utrecht
    22.02.14 Reverze; Sportpaleis, Antwerpen
    20.04.14 Easter Madness; LKA, Stuttgart
    02.08.14 Nature One; Pydna, Kastellaun
    25.10.14 Transmission; O2 Arena, Prag

  • Zitat

    Original von ellop
    Zocker, würde es zu 100% nehmen. Vor Ort möglich?


    Vor ort wird bisschen schwer, da ich gleichzeitig beim Euforia Festival in Polen bin...
    Das Ticket ist auch von nem Freund....weiß nicht ob er ein Hardticket oder ein ETicket hat...

  • Leider zu 100 % raus. (Habe meine 1. Entscheidung nicht revidiert :D )
    Ich höre mir die Sets zu Hause an. Die, die mir gefallen...


    Hab vor kurzem nen kleinen Schock bekommen, ob sich denn JvD nun etwa auch dem EDM Hype anschließt bzw. geschlossen hat?


    Cosmic Gate & Emma Hewitt - Going Home (Jorn van Deynhoven Remix) [ASOT718]
    Bis 2:27 ist der Remix echt gelungen und macht richtig Spaß. Was danach kommt lässt mich schaudern :dead: X(
    Normal ist das doch soo ein schönes Lied!


    Nuja, allen die hingehen jetzt schon mal viel Spaß! :)
    Hoffe, es gibt dann wieder ein paar Reviews zu lesen :)

  • Hallo Trancefans,
    Der Timetable der TRANSMISSION ist da.


    TIME TABLE
    20:00 | DOORS OPEN
    20:00 | Thomas Coastline (warm up)
    21:00 | Driftmoon & Kim Kiona & Koen Herfst & surprise act
    22:00 | Jorn van Deynhoven
    23:00 | Andrew Rayel
    00:10 | Transmix by Airwave
    00:30 | Markus Schulz
    02:00 | Aly & Fila
    03:30 | Bryan Kearney
    04:45 | Marlo
    06:00 | END


    MfG Trancegan

  • Sehr geiler Timetable!
    Marlo im Closing mit einem Tech-Energy-Set...das war auf der ASOT schon sehr cool :D


    Und Pizza Essen / Schulle vermeiden dauert dieses Mal "nur" 1,5h :huebbel:
    Nächstes Jahr dann bitte nur noch 60 Minuten für ihn...Pizza soll ja Fastfood sein :p


    Dafür Aly&Fila auch 1,5h...sehr sehr gut

  • Zuerst mal dickes Danke an Sobieski. Ich hoffe, ihr hattet eine gute Party. Ich schulde dir noch zwei Bierchen :D


    Zur Transmission: Geil!
    Unsere 6. TM war wieder der Hammer. Unsere Truppe ist perfekt, wir können feiern und wir machen genau das.
    Set der Nacht war für uns das von Kearney. Herrlicher Psy, es hat so herrlich gedrückt. Einfach nur der Wahnsinn.


    Rayel hat mich nicht überzeugt, den Transmix fand ich auch ziemlich lahm. Markus habe ich verschlafen, haha. Ne keine Ahnung. Standen zwar unten, er hat auch die Nothing without me angespielt, mein absoluter Lieblingstrack.
    Aber ich merke einfach, dass Trance mich sehr langweilt, sobald dieser einsetzt. Viel Trance habe ich heute Nacht nicht gehört, aber Genre vermischen sich eh miteinander, von daher will ich das nicht kritisieren.


    Wir sind gegangen, bevor Marlo angefangen hat. Für uns war es wieder ein gutes Event und auch nächstes Jahr werden wir wieder dorthin.
    Transmission ist das einzige Event, welches wir Jahr für Jahr besuchen.
    Ich sollte nur weniger Bier trinken oder die sollten endlich mal die Preise dafür anheben :shy: :D

  • Dieses mal bin ich alleine hingefahren da meine jüngste noch zu klein ist für einen Babysitter aber meine Frau hat’s ebenfalls genossen ich hab ihr ab und an mal ein paar Videos gemailt und sie hatte mal ruhe von mir, ;-)


    Ich kann mich dem nur anschließen, außer das ich Markus und Aly & Fila absolut Mega GEIL fand da ich auf Trance / Uplifting total stehe und die beiden für meinen Geschmack ordentlich was dabei hatten.


    Kearney war der Hammer also das ging so was von ab, die Halle tobte so war mein Eindruck jedes Mal wenn es wieder losging mit dem drückenden Bass.


    Peinlich war der Trancemix, nicht nur das meiner Meinung nach zu wenig Pyro Verwendung fand sondern auch die Ton Aussetzer bzw. der Pyro Aussetzer waren etwas peinlich.


    Ich trinke nicht von daher interessiert mich mal was ein Bier dort kostet? Ist es wirklich so günstig? Was kosten solche denn auf anderen Festivals.


    Ich war bis zum Schluss geblieben Marlo hatte noch 2 schöne Stücke aber dann war ich auch fertig und bin nach hause geflitzt.


    Das ist das 6. Mal das ich auf der Transmission war und ich finde die Stimmung sehr schön und überhaupt nicht aggressiv.


    Gut ich kann es nicht vergleichen da ich sonst nirgends hingehe außer eben ein Mal im Jahr zur Transmission.


    Wie immer ein toller Abend auch ohne Alkohol und Drogen ;-)

  • Zitat

    Original von o-dog


    Ich trinke nicht von daher interessiert mich mal was ein Bier dort kostet? Ist es wirklich so günstig? Was kosten solche denn auf anderen Festivals.


    Also in einer normalen Disco, ist es schon selten, ein Bier unter 3 Euro zu bekommen. Auf Festivals oder Großveranstaltungen hast dann meistens noch mal einen Aufschlag.


    Bei den Veranstaltungen in Prag, auf denen ich war, lag das Bier bei ca. 2 Euro für ein 0,4er

  • So fands auch wieder ne Hammer Veranstaltung, es war meine 4te Transmission.
    Diesmal hab ich zum ersten mal auch die Preparty mitgemacht.
    Die hab ich bis jetzt immer weggelassen weil ich dachte, dass mir das zu anstrengend wird.


    Das war aber gar nicht der Fall, ich war auf der Transmission sogar fitter als auf der Preparty, mit Unterstützung von (mehreren) Bier, Cola und Wasser :)
    Und das trotz wenig Schlaf in der Nacht vorher im Hotel.


    Waren beide Nächte jeweils so ab 22:00 Uhr bis zum Schluss.
    Dadurch leider Driftmoon verpasst, aber haben ihn ja schon auf der Preparty gehört. War auch sehr stark.


    Für mich die besten Sets waren aber:
    1. Manuel Le Saux auf der Preparty!!! Das war einfach irre, was da die Leute für ne Stimmung gemacht haben!
    2. Bryan Kearney: Wirklich geniale Stimmung, fand ihn besser als letztes Jahr!
    3. Aly & Fila: Meine Favoriten im Vorfeld, haben mich auch nicht enttäuscht, echt gut!


    Sogar den Schulz fand ich dieses mal nicht schlecht, der ist mir sonst oft nicht so geheuer.
    Andrew Rayel ging so, aber ich wusste vorher dass er nicht ganz mein Fall ist.
    Marlo auch gut, aber nach dem Kearney wars für mich ein kleiner Schritt zurück.


    Kann es eigentlich sein dass diesmal mehr Leute bis zum Schluss geblieben sind?
    Ich bilde mir ein, die Tanzfläche war kurz vor Ende der Veranstaltung voller als sonst um diese Zeit.


    Ach ja, ein Bier ist wirklich recht günstig.
    Auf der Preparty ists allerdings etwas teurer. Da warens 69 Kronen für 0,33l. :)

  • Party and pre-party waren sehr gut! (mit Ausnahme von Rayel :D ).


    Ich muss mich mit viele Freunde entschuldigen, die wollten mich am Ende von Transmission begrüßen. Ich könnte einen Freund nicht finden, ich hatte seine Jacke, und es war kalt draußen. Ich war total aufgeregt, und war nicht wirklich höflich. :( Es tut mir leid!

  • Wir sind ohne Jacke hin, haben auch nur 20 Mins draußen warten müssen. Der Einlass war etwas schleppender, wahrscheinlich wegen den Sicherheitskontrollen.
    Wie war die Jackenabgabe? Darauf hatten wir keine Lust und unser Hotel war in Spuckweite.


    Ein Bier hat 50 Kronen gekostet. :shy:


    Das Set von Kearney hat er auf seiner Soundcloudseite zum freien Download angeboten.
    Ach herrlich, war ein perfekter Abschluss von 2015
    Vandit wird nochmal nett und TC auch, aber das sind kleine Partys für uns, zählen also nicht wirklich ^^
    Hab jetzt schon Bock auf die Transmission nächstes Jahr :boxing: :huebbel:

  • So, jetzt finde ich auch mal kurz Zeit.


    Ich fand die Transmission wieder super!
    Nach ein bisschen Party auf der Zugreise :D erst gegen 23:30 in der Arena drin gewesen. (mit den Locker klappte es super, wir ließen uns allerdings auch einen von einem Hessen reservieren, der von Anfang an dort war. Das klärten wir auf der Reise ab)
    Aber gut, bei Andrew EDM verpasst man ja auch nicht viel. Das Bier kostete 50 Kronen, der Wodka Red Bull 135.
    Dann noch der Mix. Der fiel ja gar nicht immer aus. :D
    Danach ging das Ding aber wirklich los!!
    Mit Schulz.
    War super, tolle Stimmung!
    Fila fand ich auch okay.
    Und dann noch Kearney & MaRlo.
    Absolut gut. Vor allem was MaRlo zum Schluss noch so raushaute, echt eine super Sache! :boxing:
    Und ja, morgens um Fünf war dieses Jahr der Floor vorn noch richtig voll.
    Echt sensationell.
    So machte die Transmission wieder richtig Spaß.


    Noch eine lustige Heimreise. So passt die Sache.
    Gerne wieder. ;)

    01.02.14 Hard Bass; Gelredome, Arnheim
    15.02.14 A State of Trance 650; Jaarbeurs, Utrecht
    22.02.14 Reverze; Sportpaleis, Antwerpen
    20.04.14 Easter Madness; LKA, Stuttgart
    02.08.14 Nature One; Pydna, Kastellaun
    25.10.14 Transmission; O2 Arena, Prag

  • Kurzes Fazit auch von mir:
    Sind Freitag Abend angereist, hatten unser Hotel 15 Gehminuten entfernt von der o2 Arena, mit Ess und Einkaufsmöglichkeiten im daneben stehenden Harfa Center. Gut gestärkt dann gegen 22:30 los zur Pre Party ins Mecca. Im Vorfeld war ja klar das man rechtzeitig da sein sollte, Eintritt bis 23:30 mit Transmission Ticket umsonst danach 150kronen drauf. Das wir dann 1:30std draußen standen, glücklich waren überhaupt noch rein zu kommen, war uns ein Lehre für die nächste Party in 2016.


    Airwave mitbekommen, war top aber weil es zu voll oben war dann runter zu Bluefire. Da gefühltes Heimspiel für ihn umgeben von TECHNOCLUB & German TranceFamily super Set...bis auf die Technik :D Wohnzimmerlautstärke war schon amüsant, wenn das laut gelaufen wäre dann gute Nacht und Abfahrt :-) hab selten so "leise" so gut gefeiert :D
    Dann ab zu Manuel le Saux und das Set des Abends für mich gehört, sau geil.
    Eigentliches Highlight und die größte Vorfreude war auf Adam Ellis, erstes Mal ihn live zu erleben.
    Geiles Set von ihm ohne Frage, hat alle Erwartungen erfüllt und bis zum Schluss uns geflasht, nur sollte er weniger Chemie zu sich nehmen, oder war es doch zu viel Alkohol? Abturner aber ok, muss er wissen.
    Ansonsten rund um gelungene Nacht, super Kontakte gehabt auch aus dem Forum. Wirklich top.


    Samstag dann ausgenüchtert und diesmal den großen Ansturm an uns vorbei ziehen lassend, sind wir dann gegen 0:00 an der Arena eingetroffen. Jackenabgabe und Einlass ganze 5 Minuten gebraucht, so entspannt schon lange nicht mehr auf ein Grossevent gegangen. Trancemix dann von draußen mitbekommen, Tiesto Sound wahrgenommen und ein paar Aussetzer der Technik und dann rechtzeitig zum Schulz da.
    Eigentlich der, an den wir nach den letzten Jahren keine großen Erwartungen mehr hatten, lieferte für uns ein erstaunlich gutes solides Set ab, positivste Überraschung des Abends.
    Aly & Fila danach auch begeisternd zu hören, ihr klassischer Sound gepaart mit etwas härteren Einlagen, top und wir durchgehend am abfeiern.
    Karney, geil das er nachdem wir ihn auf der letzten Trancefusion im b2b Set mit sneijder damals nach 10minuten ja verloren haben :D nun endlich mal durchgehend hören konnten, und wurden nicht enttäuscht. UK Sound macht einfach Laune, die Crowd ist auf dem floor wirklich ausgeflippt und wir mit.
    Trotzdem war für mich Marlo der Mann des Abends. Er vereinte alle Stile, von Vocal bis zum Schluss Hardstyle Einlage :huebbel: Bombe was da abging. Intro mit "hold me together" und den vocals von Christina Novelli, Gänsehaut. "Anahera" gefühlt an diesem Wochenende 10mal gehört aber einfach mega, gefolgt von Rank1 "it's up to you" ...ja da kommen 15 Jahre Trancegeschichte durch die Boxen und wir wollten am liebsten an die o2 Arena Decke fliegen 8o
    Dann kurze harte Gangart und kurzen Jumpstyle aufs Parkett gelegt und dann 5 Minuten vor Ende die Jacken geholt was wieder super schnell ging.


    Positiv wie immer:
    Getränkepreise und Essen
    Schnelligkeit an der Bar
    Stimmung & Freundlichkeit
    Lasershow
    Internationales Publikum / super Kontakte


    Sonntag dann im hoteleigenen Pool ausgespannt und am Nachmittag etwas sightseeing in Prag.
    Montag morgens Abreise.


    Nächstes Jahr , keine Frage, wieder dabei.

  • Jetzt bin ich neidisch! Alter, was ein geiles Set von MarLo, da hätte ich abgefeiert. Vor allemm zum Schluss Jumpstyle, alle denken das wars und dann The Dreamers.


    Schade Schokolade, aber dann eben nächstes Jahr wieder. Dann warens auch 5 Jahre seit meiner Letzten TM ;)