Beiträge von Melly Lou

    Markus Schulz und dakota?


    Do you want to know what it is? Come with me, come with me... :cool: :D :happy:


    Open your Eyes - Open your Mind - Open your Soul...These are the Nine Skies to Enlightment


    Nachdem ich letztes Jahr viel Zeit auf der Tribüne verbracht hatte (was aber nicht am Event lag ^^ ) und mir eigentlich gesagt habe, ich muss die Reise nächstes Jahr nicht nochmal antreten... Kribbelt es mich dafür aktuell schon wieder ganz gewaltig :happy:


    Die Mottos werden immer besser... (Natürlich mal wieder) absolut genau mein Ding...

    Ich glaub ich muss da trotzdem wieder hin :D :D :D


    Edit:

    Wenn Liquid Soul am Start is, geh ich zu 95 % :cool: :D

    Ich bin positiv überrascht über die Entwicklung, die da bei Mayday offensichtlich gerade geschieht :yes:

    Letztes Jahr meinte ich, dass es sich in diesem entscheiden wird, in welche Richtung (EDM oder Techno) es gehen wird...

    War ich erleichtert, als ich dann das Lineup vor ein paar Monaten gesehen habe! :happy:


    Das Lineup ist absolut TOP !! Es sind zwar 2 Floors weniger im Gepäck (wegen Umbau) - allerdings sehe ich das sehr positiv.

    ENDLICH gebührt der Arena wieder der Respekt, die Anerkennung und es erschallt der Sound, den sie verdient hat!

    Die Classics gibt's nun in der "Mainstage" auf die Ohren - True Rave eben - so wie nicht nur ich mir das wünsche ;)


    Das Empire ist absolut 1. Sahne! Trifft bedingungslos meinen Nerv!

    Chris Liebing, Len Faki, Kerstin Eden, Rebekah, Kröcher, ... ach, alle Kandidaten lassen mein Herz höher schlagen! Unfassbar! :D


    Zudem halten sich diese massigen Hate-Kommentare in FB bzgl. der DJs seehr in Grenzen :yes:


    Genau so wünsche ich mir das. Ich persönlich finde, es geht stark in die richtige Richtung mit der Veranstaltung und gehe davon aus, dass der Mut belohnt wird :)


    Edit:

    Allerdings hätte ich persönlich ein paar mehr House-Kandidaten mit in die Arena gesetzt - für die Abwechslung ;)

    Aber das ist Kritik auf hohem Niveau :D

    MAYDAY "True Rave." - Teaser


    30. April 2017 | 19 - 09 Uhr | Westfalenhallen, Dortmund


    Facebook-Event: MAYDAY "True Rave."

    MAYDAY Homepage


    Tickets (Shop)

    Ticketpreis: 58,00 EUR

    VVK-Gebühr: 5,80 EUR
     
    Gesamtpreis: 63,80 EUR
     
    Kostenlose Hin- & Rückreise mit der Eintrittskarte mit allen VRR-Verkehrsmitteln (Bus/Bahn, 2. Klasse) im VRR-Raum. Gültig 30.04. bis 01.05.2017. Infos: www.vrr.de


    LINEUP:


    ARENA

    Cherry aka BreakNtune

    Hardy Hard

    MOGUAI

    ATB

    Friends of MAYDAY (live)

    Sven Väth

    Markus Schulz

    Jam (Jam & Spoon) (live)

    Neelix

    Dune

    Ravers Nature (live)

    Charly Lownoise & Mental Theo


    EMPIRE

    Frank Sonic

    Enrico Sangiuliano

    Ilario Alicante

    Felix Kröcher

    Len Faki

    Chris Liebing

    Rebekah

    Kerstin Eden


    FACTORY

    Distiller

    GSB

    D-Liciouz

    Ransom

    Frontliner

    Crypsis

    BMG (live)

    Tensor & Re-Direction (live)

    Korsakoff

    Mad Dog

    The Sickest Squad (live)

    Dr. Peacock

    Drokz

     



     




    Hallo liebe Feiergemeinde :)


    In Facebook hat sich die Nachricht denke ich schon weitestgehend verbreitet.

    Hier im Forum habe ich bisher noch keinen Post gesetzt - das werde ich hiermit (etwas verspätet) nachholen:


    "Leider muss ich euch mitteilen, dass unsere alljährliche Party im Mai nächsten Jahres das 1. mal nach so vielen Jahren leider nicht stattfinden wird.


    Die Mufa und auch der Chillout-Bereich ist aktuell "zweckentfremdet" (Lagerraum für diverse Gegenstände etc.), was eine technische Umsetzung sehr erschweren würde. Zudem wäre ich alleine für die Organisation verantwortlich, was mit extrem viel Stress verbunden wäre.


    Aktuell gibt's einfach viele andere Dinge, die meine Aufmerksamkeit fordern.

    Meine Entscheidung für Mai 2017 bedeutet aber nicht, dass wir in Zukunft nicht mehr zusammen kommen werden!

    Wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, werde ich euch davon in Kenntnis setzen   "


    ...Tja, das single-Leben hat eben auch seinen Preis ^^


    Wir hören uns - auch auf anderen Wegen :)


    Liebe Grüße!!

    Noch ein paar Infos zusammengefasst:


    Wechselgeld:


    Am Bahnhof an Geldautomaten oder in der O2 Arena selbst (an Automaten).
    Wechselstuben würde ich nicht empfehlen, da fallen oft unverschämte Gebühren an.


    Aktuell liegt der Kurs bei 1 Euro = 27,04 Tschechische Kronen.
    100 € also ca. 2.704 CZK.


    Dachte aber man braucht gar nicht mehr unbedingt tauschen, da € auf dem Event auch angenommen wird? Bin mir aber nicht sicher.

    Transportation and Parking:


    How to get to the O2 Arena


    By train
    • From Hlavni Nadrazi (Central Station) take the underground line C to Florenc, there change to take the B line to Ceskomoravska station.
    • From Masaryk Nadrazi take underground line B and get off at Ceskomoravska station.
    • From Smichovske Nadrazi take underground line B and get off at Ceskomoravska station.
    • If you are at Libenske Nadrazi turn left and walk for about 500 m. You can also take the tram and get off at the very next stop.


    Taxis sind nicht zu empfehlen, da Taxi Maffia. Inwieweit sich das bisher geändert hat, ist mir nicht bekannt.


    Tickets:

    Paylogic Tickets müssen umgetauscht werden! Bitte nicht mit den ausgedruckten Tickets in der Schlange anstellen, die schicken euch weg zum Umtausch. Ständig erlebt bei Leuten in all den Jahren :p


    EXCHANGE OF PAYLOGIC E-TICKES
    The Paylogic E-tickets must be exchanged for the original Ticketportal tickets at the Paylogic desks nr. 1-4 at the North side of the O2 arena nearby the VIP entrance nr.1. See the map. Tickets exchange is possible from 17:30 hr. until 05:00 hr.


    Sonstiges:


    Einlass 20:00 Uhr
    Ende 06:00 Uhr
    Zeitumstellung um 3 auf 2 Uhr bei JoC.


    Forentreffen: 21 Uhr in der Nähe der Rolltreppe.


    Gute Reise und bis bald :huebbel:

    Hm?
    Was hat das mit dem Glauben an das Gute im Menschen zu tun? :)


    Paul stirbt fast bei Armins Event - und Paul tut aus guter Freundschaft dann so wie: hach, habs ja gerade so überlebt - mir geht's zwar total beschissen, aber weil ich dich so gern hab nehm ichs halt so hin? ^^


    Also der Paul wird da Leute haben, die da ne ne richtig hohe Summe rausklagen werden - Schmerzensgeld, Verdienstausfall etc. etc. da geht's wahrscheinlich um Beträge in Millionenhöhe...
    (...Hoffentlich waren die gut versichert... :p )


    Aber das wird Paul nicht persönlich übernehmen, und das wird auch Armin und die Firma dahinter nicht persönlich übernehmen.
    Dafür gibt's Leute, die sich um solche Angelegenheiten der DJs kümmern.


    In der Öffentlichkeit ne Schlammschlacht auszutragen bringt niemandem was...
    Der Schein wird gewahrt :)

    Soo, dann lege ich hiermit die endgültige Zeit fest für das Forentreffen:


    Treffpunkt:


    >>> 21 Uhr in der Nähe der Rolltreppe <<<


    Tut mir Leid für diejenigen, die später kommen. Aber ich persönlich habe die Einstellung, dass wenn man schon so weit zu nem Event fährt, dann auch hin geht wenn es anfängt, damit es sich auch richtig lohnt :) 
    Außerdem gehe ich davon aus, dass wahrscheinlich niemand von uns ein Intro, geschweige denn ORKIDEA verpassen möchte! :D


    Falls wer noch meine Nummer braucht, bitte per pn melden.


    Ansonsten einfach mal vorbei schauen, hat sich bisher immer gelohnt :cool:

    Zitat

    Original von ron t
    oder die Rolltreppe hoch, da war es, zumindest vor zwei Jahren, recht übersichtlich


    Hmm.... Da oben ist man immer so weit weg von der Halle - die Garderobe vermittelt mir immer so ein "ich muss jetzt gleich heim gehen" - Gefühl ^^


    Vom Prinzip her ises mir ja egal...
    Aber wenn ich die Wahl hätte würde ich unten auf jeden Fall vorziehen :)

    Da ich die Organisation schon immer bemängelt habe - letztes Mal durch schlechte Organisation PvD fast ums Leben gekommen ist (mir der Schock immer noch in den Knochen steckt wenn ich zurück denke) - und ich davon ausgehen muss, dass sich da organisatorisch wieder nix ändert sondern alles so gehandhabt wird wir eh und je...


    (Maximaler Profit mit geringstmöglichem Aufwand, auf Kosten der Sicherheit und der Atmosphäre)


    ...Wird ASOT von mir mal wieder boykottiert :p

    Zitat

    Original von ron t
    Wie ich Melly kenne, wird sie Markus Schulz' Set als guten Zeitpunkt für ein Treffen erachten. Ich wäre dabei :D


    Hahaha :D


    Ich bin echt mal gespannt auf sein Set dieses Jahr.
    So schlimm wie die Jahre davor wird es denke ich nicht werden...
    Aber wer weiss das schon ^^ :p


    Ich finde ja immer eine frühe Uhrzeit für ein Meeting ideal. Später dann kriegen das dann nur noch die wenigsten auf die Reihe hihi :D


    Ich hätte die Uhrzeit jetzt mit dem Timetable abgestimmt.
    Nicht das wir n Intro oder so verpassen...


    Spontan hätte ich jetzt gesagt 21:30 in der Vorhalle in der Nähe von der Rolltreppe?
    Also nicht direkt davor - da steht man sonst den Leuten im Weg rum....
    Aber auf jeden Fall in nem Umkreis von max. 10 Metern würde ich jetzt mal sagen ^^

    Zitat

    Original von sunshine
    suche evtl. auch Anschluss! Fährt jemand aus Bayern/Nordbayern nach Prag?


    Ellop hat recht!


    Ich fahr auch aus Bayern.
    Aus dem schönen Fraaaaankenlaaaaand :D:huebbel: :huebbel: :huebbel: :huebbel: :huebbel:


    Aktuell noch alleine, suche auch Anschluss :D


    Aufn Event selbst aber laufen einem mit Sicherheit wieder einige Bekannte über den Weg! :yes::cool:

    Das Lineup ist Bombe :)


    Und mit Vision Impossible im Transmix hätte man sich nix besseres wünschen können :) 
    Da waren ja Jahre dabei, da hätten sie sich das Geld für so manchen "DJ" echt sparen können :D


    Bin mir sicher, VI wird die Hütte wieder sowas von abreisen!


    Ich freu mich sehr auf die diesjährige Ausgabe!


    :yes: :huebbel:

    Zitat

    Original von eRacoon


    Keine Frage das die Getränke echt teuer sind aber mit der Einstellung dürfte man dann heute weder auswärts Essen noch ins Kino etc. gehen, da man hier überall solche Preise bezahlt.


    Woraus schließt du denn, dass beispielsweise Essen und Kino gehen nicht in die Kategorie "was ich sonst noch so mit dem Geld anstellen könnte" fällt? ;)


    Mir sind Getränke auf Events wie diesem einfach so was von unwichtig.
    In der Hand halten nervt... Würde mal wissen wie das tanzen funktioniert, wenn man den ganzen Abend ne Flasche oder nen Becher halten muss :p Außerdem... bei so vielen Leuten beschränkt sich der Becherinhalt nach 5 Meter durch die Menge gehen sowieso nur noch auf 50 %.
    Ich trinke, damit ich genug Flüssigkeit zu mir nehme.
    Red Bull trinke ich wegen der Wirkung.
    Ich geh auf ein Event bzgl. der Musik und der Menschen - Reizüberflutung gibt's da doch schon wirklich genug - da brauche ich keine speziellen Getränke.
    ...Die genieße ich wenn dann nämlich in Ruhe. Zu anderen Gegebenheiten und wenn ich Zeit dafür habe und mir die auch nehme.
    (In vielen Clubs (jetzt wieder nur als Beispiel) hab ich die Zeit - und da gibt's auch Möglichkeiten sich mal gemütlich hinzuchillen und zu quatschen).



    Zitat

    Original von eRacoon
    20x auf reine Events schaff ich nicht aber in guten Jahren haben wir gerne mal 10 Stück mitgenommen, würde mich daher also eher auch zu zweiter Gruppe zählen und kann mich weiterhin nicht beschweren. :p


    Man sollte auch nicht immer alles für bare Münze nehmen was ich so schreibe - die überspitzte Formulierung sollte nur eine beispielhafte Erklärung dafür sein, was ich habe ausdrücken versuchen wollen :p



    Zitat

    Original von eRacoon
    Luminosity hatte ich immer wenn ich wollte ein Corona in der Hand und war an allen 3 Tagen da.... habe glaube nachher irgendwas zwischen 150 - 170€ da gelassen.
    Selbst das ist für ein ganzes Wochenende "teures" Bier trinken echt verkraftbar, aber auch hier hätte ich mit 20€ pro Tag über die Runden kommen können wenn ich gewollt hätte.
    Sich die teuersten Getränke der Karte aussuchen und dann anschließend über die Getränkepreise meckern ist halt auch irgendwie strange.


    Selbst wenn ich 5.000 € im Monat hätte, würde ich keine 170 € für Getränke ausgeben. Da würde ich 150 € davon lieber für nen guten Zweck spenden - das würde ich mich persönlich wohler fühlen ^^

    Je nach Stimmung trinke ich schon gern mal was - auf Events aber eigentlich eher alkoholfrei (da Alkohol einfach saumüde und Matsch in der Birne macht).


    ...Es waren knapp 7 € für ein Red Bull auf der Lumi.


    Und das setze ich in Relation dazu, was ich sonst alles sonst noch so mit dem Geld anstellen könnte :D - also finde ich das echt teuer.


    Es gibt Leute die rechnen das so: 2x im Jahr auf ein Großevent und dann so richtig die Sau raus lassen und n paar Hundert € dort lassen. Dann gibt's aber auch Leute die rechnen so: Eher sparsam feiern und dafür halt dann 20 mal weg gehen :D 
    ...Also ich gehöre zu letzteren ;)



    Und außerdem... :D Dann müssen diejenigen, die mehr Stimmung machen, weil sie sich mehr bewegen, also gleichzeitig auch mehr schwitzen, infolgedessen auch mehr Geld ausgeben, unter den Getränkepreisen "leiden"; zur Freude derer, die nur gucken und Spaß daran haben, den Tanzenden zuzuschauen und nix trinken (müssen), weil rumstehen nicht anstrengend ist?
    ... Passt das so? :D :D :D



    Das mit den Getränken wird sich immer ausgleichen - es gibt überall Leute die sich die Hucke vollsaufen :p und Leute, die nur Leitungswasser trinken.
    (Genauso wie es Leute gibt, die nur rumstehen und Leute, die nur tanzen :D )




    Da ich der Meinung bin, dass Leute mehr trinken, wenn es nicht so extrem überteuert ist (5 € für nen Red Bull wäre gerade noch ok) - macht das doch eigentlich auch mehr Sinn, weniger zu verlangen. Oder lieg ich damit falsch?
    (Also die Textilindustrie handelt aktuell immer mehr danach - Hauptsache günstig, aber dafür viel verkaufen. Kann also nicht so falsch sein diese Ansicht.)


    Nen Vorteil haben die Getränkepreise aber trotzdem: Liegt nicht so viel Müll rum überall - so wird das Müllproblem sozusagen von alleine gelöst :p

    Mit ein klein wenig Verspätung gibt's nun endlich den nächsten Podcast :) 
     
    Aiiwa hat 2012 bei der Forenparty vorwiegend mit Tech-Trance eingeheizt, diesmal geht's in eine ganz andere Richtung. Aber hört selbst.



    "Die Musik begleitet Aiiwa schon sehr lange. Erste Plattenspieler hat er sich mit 14 Jahren gekauft, damals noch mit Riemenantrieb. Heute stehen dort CDJ's und Plattenspielern mit Direktantrieb. Die ersten musikalischen Gehversuche begann Aiiwa mit Trance. Dieses Gerne begleitet ihn, wie auch die Leidenschaft zur elektronischen Musik allgemein, bis heute. Aber zusätzlich zum Trance sind nun auch viele neue Sparten hinzugekommen. Aus diesem Grund lassen sich schwer Grenzen setzen in seiner musikalischen Ausrichtung - er ist open-minded und probiert sich gerne aus. Für seinen neuesten Mix für unsere Podcastreihe war ihm mehr nach House als nach Trance. Es geht sommerlich-frisch vonstatten und es erwarten euch fluffige Sounds.


    Wer mehr von Aiiwa auf die Ohren haben möchte schaut hier vorbei:


    https://soundcloud.com/aiiwa/tracks 
    https://www.mixcloud.com/Aiiwa/


    Er steht euch auch für Mixanfragen zur Verfügung, schreibt ihn gerne einfach an:


    https://www.facebook.com/Aiiwa-305145906201703/


    Viel Spaß beim Hören! :) "


    MusikfabrikEvents Podcast #07 w/ Aiiwa
    Future House / Electro House / Progressive Edm / Nu-Disco / Vocal


    01. The Knocks - Collect My Love (Mat Zo Remix)
    02. Disclosure - Magnets (A-Trak Remix)
    03. Luca Debonaire - Keep This Party
    04. Steve Angello vs Justice - Knas Dance (Inphinity & Kalendr Bootleg)
    05. Pep & Rash - Love The One You're With
    06. Rozes - Burn Wild (Young Bombs Remix)
    07. Disfunktion & Husman feat. Chris Arnott - Everything Is Beautiful (Alternativ Mix)
    08. Birdy - Keeping Your Head Up (Don Diablo Remix)
    09. Stardust - Music Sounds Better With You (DAZZ 2k15 Remix)
    10. Chase & Status - Time (Tristan Ingram & Andy Galea remix)
    11. ZHU Vs. Corey James & Masson - Faded Malanti (Triarchy Edit)
    12. Anevo - Walter White (Kryder's Heisenberg Edit)
    13. Tiësto & KSHMR feat. Vassy - Secrets
    14. Hardwell - Eclipse
    15. Boize Noize - Yeah
    16. Michael Calfan - Treasured Soul
    17. Sigala - Sweet Lovin'
    18. Sigala - Easy Love
    19. The Chainsmokers feat. ROZES - Roses

    Es war sehr schön :)


    Die Luminosity ist ein Event das mit sehr viel Liebe organisiert wird und das ist schon sehr deutlich spürbar. Außerdem kenne ich kein Event, bei dem durch die Bank alle Leute so nett und freundlich sind :)


    Die Musik war sehr gut. Es war für jeden etwas dabei und das auf 3 verschiedenen Floors. Ich fand die Aufteilung besser als letztes Jahr. Da gabs oft auf beiden Floors nur Geballer - dieses Jahr fand ich alles etwas entspannter und abwechslungsreicher.
    Das es einen Floor mehr gegeben hat, hat der Veranstaltung sehr gut getan - es hat sich alles ein bisschen mehr verteilt und man hatte viel mehr Platz. Das finde ich persönlich eh immer sehr gut.


    Bessere Musik für ein Tranceevent ist nicht möglich. Ist so ;)
    Da ist wirklich für JEDEN Geschmack etwas dabei - egal ob Progressive, Trance, Psy, Hardtrance, Vocal Trance, Melodic, Acid etc. etc.


    Und wenn man da noch was auszusetzen hat sollte man vielleicht mal ne Pause einlegen was die Eventgeherei betrifft oder so....


    Meine favourite Acts sind Liquid Soul und Kai Tracid.
    Vor allem Liquid Soul hats einfach drauf, den perfekten Flow für ein Set zu generieren. Da war ich wirklich... Voll in Trance :huebbel:


    Die Anlagen waren überall TOP !
    Ich hab da überhaupt nix auszusetzen - die Höhen waren klar und deutlich und der Bass hat auch gut gedrückt. Manchmal war es hinten evtl. ein bisschen leise - aber das war von DJ zu DJ unterschiedlich - weiss nicht, was die da vorne an den Reglern dann immer so verstellt haben...
    Ganz vorne war ich nie und da ist der Sound ja meistens noch besser.


    Wir haben sehr viel Zeit auch außerhalb der Clubs verbracht. Am Strand; nette Leute kennenlernen und tolle Gespräche führen. 3 Tage lang ausschließlich Musik hören ist nicht (mehr) so meine Welt - mittlerweile kennt man schon einige Leute und es macht sehr viel Spaß gemeinsam Zeit mit ihnen zu verbringen.


    Wetter war natürlich spitzenmäßig - vor allem für diese Vorhersagen. Die Sonne war an allen 3 Tagen sehr häufig zu sehen. Wir haben die Sonne gefeiert ;) 
    Abends wurde es zwar schon sehr frisch - aber es hätte doch auch ganz anders aussehen können! Für ein Festival wie dieses ein insgesamt doch perfektes Wetter.


    Mein Respekt geht allerdings an die Mädels die bei diesem Wind in kurzer Hose oder Rock, also halb nackig anwesend waren ^^ Da hatte ich ja schon beim Anblick Gänsehaut :D Also in der Masse wenn man sich aufhält geht's finde ich noch - aber wenn man bisschen draußen ist hätte ich wohl Frostbeulen bekommen.
    Schön anzuschauen natürlich trotzdem - von Frau wie Mann gleichermaßen denke ich xD


    Am Samstag Abend Dennis Sheperd mit Freundin in der Menge getroffen, Cold Blue am Sonntag, Shaun Greggan und Friends, Tommy Aries am Sonntag Abend (Der Abriss bei Indecent Noise war halt mal meega :D ) und auch sonst sehr viele, die ich jetzt nicht alle aufzähle, aber die sich natürlich ganz lieb gegrüßt fühlen dürfen :D


    Unser Apartment war auch super - sogar mit Möglichkeit auf Whirlpool und Dampfbad - Terrasse mit Sonnenbad, da es dort fast windstill war. Für keine 100 € p.P. für 4 Tage. Super entspannt - besser geht's nicht :)


    ... Die hohen Getränkepreise sind für mich der einzige Negativpunkt, der mir zu dem Event so einfällt eigentlich...
    Aber man muss ja dort nix kaufen, wenn man nicht will. So wie ich :D Wir sind mit dem Auto hingefahren, da gabs dann Verpflegung. Und auch sonst gab es doch (außerhalb) wirklich genug Möglichkeiten, günstiger an Getränke zu kommen.


    Auch wenn wir einiges weniger unternommen haben außerhalb der Öffnungszeiten des Events als letztes Jahr, da mir noch die Zeit vor der Lumi noch in den Knochen steckte, hat sich die Reise alles in allem extrem gelohnt! Sehr gerne wieder!


    Die Luminosity ist ein Event das man auf jeden Fall weiterempfehlen kann und das man als Trancer eigentlich auch mal mitgemacht haben sollte :) <3

    Gamerino hat 2012 bei der Tranceforum Party ein tolles Set hingelegt.
    Er hat sich riesig gefreut einen Mix für unseren Podcast machen zu dürfen.
    Wir auch :)


    Gamerino wurde Ende der 90er durch seinen besten Freund auf die Trance Musik aufmerksam. Zuvor hatte er ein Faible für orchestrale Filmmusik. Titel wie "William Orbit - Barber's Adagio For Strings" gefielen ihm besonders, aufgrund der Mischung von klassischer und elektronischer Musik. Geprägt wurde er anfangs sehr durch den "Einslive Partyservice" mit Piet Blank und fing dann auch selbst mit dem Mixing im Jahre 2002 an. Er kaufte sich Vinyls von Tracks die er mochte, obwohl er noch keine Turntables besaß. 2006 holte er sich sein erstes DJ Setup, bestehend aus 2x Technics SL 1210 MK5 und 1x Pioneer DJM 400, welches er bis heute besitzt. Durch einen DJ-Kollegen von Globaleats.fm und durch eigenes Ausprobieren lernte er die Mixingtechniken und schulte sein Ohr. Er spielte schon mit namhaften DJ's wie Ron van den Beuken, Dennis Sheperd und Extravagance SL. Seit ca. 3 Jahren spielt er als Resident DJ in der Radioshow "Merceysounds", gegründet von Johann van Mercey.


    MusikfabrikEvents Podcast #06 w/ Gamerino
    Progressive Trance / Trance


    01. Airwave - Sadness In Black And White (Pt. 1)
    02. Wellenrausch - The Pages Of Time (Rex Mundi Mix)
    03. Rio Ze Ga - Tears The Govi (Main Mix)
    04. Elfsong - Tesseract (Original Mix)
    05. Venaccio - Space Cowboy (Original Mix)
    06. PARITY - Kamchatka (Extended Mix)
    07. Hans Seo feat. Anna Toth - Sky Dancer (Original Mix)
    08. Eximinds feat. Natalie Gioia - I'll Be Your Angel (Original Mix)
    09. Attila Syah - Maya (Eximinds Remix)
    10. Alan Morris - Closer To Heaven (Extended Mix)

    Zitat von seiner Facebook Seite gerade eben:


    Hoffentlich verliert die Lumi dadurch nicht ihren familiären Flair. Ich fand letztes Jahr Fr+ Sa mega gut! Der Samstag war eines der schönsten Tage für mich im Jahr 2015. (Der Sommer 2015 war ohnehin hammer hammer gut!! :yes: )
    Den Sonntag fand ich persönlich nicht mehr so gut, stimmungsmässig und auch vom Publikum her. Zu voll...
    Die ersten Tage sind die besseren Tage, ist auf jedem Festival so. Da sind die Leute noch fresh und klar im Kopf :)


    Hoffen wir mal, dass das Wetter mit spielt. So ein gutes Gefühl hab ich da dieses Jahr irgendwie nicht :D

    Soo dann will ich mal ein paar Worte loswerden. Ich war nicht dort, ist nur ne allgemeine Einschätzung von mir ;)


    Wenn SFX mit dem Lineup nichts zu tun haben soll, ist das ganze ja noch wesentlich schlimmer als gedacht! Wie kann man denn sein Publikum, das man sich über 25 Jahre aufgebaut hat, so vergraulen? :D Sich dann darüber wundern, warum Leute so sehr verärgert sind? Und dann das Argument bringen, für musikalische Toleranz zu stehen? :D Die einzige Erklärung die da übrig bleibt ist folgende: Da hat wohl jemand ganz große Augen bekommen beim Anblick der sogenannten „Erfolgsgeschichte“ von Tomorrowland und Konsorten und wollte auch was vom Kuchen ab haben..


    Leute die sich über die Mayday Entwicklung aufregen, würde ich nicht als „Trolle“ bezeichnen. Diese Leute weisen nur ziemlich vehement darauf hin, dass etwas nicht so ganz richtig läuft. Was ja nicht unbedingt negativ zu sehen ist. Nur sollte Kritik dann schon in einer gewissen Art und Weise mal angenommen und nicht völlig darüber hinweg gesehen werden. Im Grunde meinen sie es nämlich eigentlich nur gut! ;)


    Ich war wirklich schockiert, dass es für Imotion notwendig war, ganze Threads aus dem Stream rauszulöschen! (Der Showtek Thread ist weg und was weiss ich noch alles...)
    Die Leute waren so enttäuscht, dass sie sich nicht mehr anders zu helfen wussten.
    Negative Kritik einfach zu entfernen zeugt leider wirklich nicht von Professionalität ;) (Rückgrat zeigen ist eben nicht jedermanns Stärke :p )
    Nach dem Motto: Was nicht passt – wird eben passend gemacht!


    Die Wahrheit wird deswegen auch nicht besser, wenn man sie sich schön redet oder sie verleugnet ;)


    Mit einer so strickten musikalischen Neuorientierung in der Arena war ohne jeden Zweifel das Ziel vor Augen, ein größeres Publikum anzuziehen und anzusprechen. Dieser Schuss ist (Gott sei Dank!!) nach hinten los gegangen.
    War es den ganze „Terror“ für ein paar Hundert Leute mehr wirklich wert? (Es war ja immerhin Jubiläum!)
    Dann doch bitte zukünftig aufs Publikum eingehen, Kritik endlich mal annehmen und ihnen das geben, was sie sich wünschen. Ist doch für beide Seiten wesentlich entspannter.

    Gegen Kommerz habe ich im Grunde nichts. Ich seh das eher genau so wie in dem Artikel beschrieben... Es gibt finde ich wirklich sehr guten "Kommerz". Aber das EDM Gedudel hat für mich nicht mehr wirklich was mit Musik zu tun... Es tut eben einfach nur in den Ohren weh, zieht die eigene Stimmung runter und zieht Leute an, die so auf Events nix zu suchen haben.


    Zitat

    Original von ^Daywalker^
    Jetzt belibt sowiso erstmal abzuwarten was mit der Eventlandschaft passiert nachdem SFX ja nun erledigt ist. Wer holt sich nun die großen Stücke vom Kuchen, was wird daraus gemacht, usw usw...


    In Amerika wurde da ne große Tür geöffnet... In der Größenordnung werden zukünftig so Events sicherlich nicht mehr so gut funktionieren. Leute gehen in den Underground - entdecken andere Sparten in der elektronischen Musik. Dieser ständig gleiche Sound geht jedem doch früher oder später auf jeden Fall auf die Nerven :p 
    Alles hat immer seine guten, und seine schlechten Seiten. Die Guten: Der Hype ist bald vorbei und es wird wieder mehr Qualität im Fokus stehen.
    Meine Meinung ;)

    Vorne weg: 
    Ob die Party nächstes Jahr wieder stattfinden wird, halte ich vorerst mal offen. In einem Jahr kann sich viel ändern… Und ich gebe ungern ein Versprechen, das ich am Ende nicht einhalten kann...


    Wenn ja, dann wird es musikalisch wahrscheinlich unter anderem auch in andere Richtungen gehen. Die elektronische Musik hat abgesehen von der natürlich sowieso schon großen Vielfalt der Trancemusik noch so viel zu bieten...


    Einfach mit dem Flow gehen und auch aufs wechselnde Publikum eingehen halte ich persönlich für wichtig :)


    Aber mehr dazu zu gegebener Zeit :)



    Zitat

    Original von Aiiwa
    Woooooo bleiben die BERICHTE!?!?!?! :D


    Hey Aiiwa :) Die Party hat nun schon das 5. mal stattgefunden. Die meisten aus dem Forum die dieses Jahr dabei waren, waren es nicht zum ersten mal. Den größten Flash hat man, wenn alles ganz neu ist... Von der Organisation her ist es ja jedes Jahr ähnlich.... Daher ist es nachvollziehbar, dass die Feedbacks nicht mehr aus allen Nähten platzen, so wie es am Anfang der Fall gewesen ist.
    Leute sind auch etwas schreibfaul geworden was diese Dinge anbelangt... Das ist aber eher eine allgemeine Entwicklung, die sich in vielen Bereichen erkennen lässt :)


    Trotz alle dem - wir haben doch echt spitzenmäßiges Feedback bekommen!
    Danke euch allen hier im Forum und auch in FB für eure positiven Resonanzen!! Es müssen nicht immer Romane sein, das wird auch von niemandem erwartet! Ein paar schöne Worte tun es auch und sie erfüllen auf jeden Fall ihren Zweck. Sie motivieren.


    Hier ein paar Auszüge aus Facebook:


    Zitat

    Original von Arman Jopp
    Es war toll und ich komme gerne nächstes Jahr wieder :) 


    Zitat

    Original von Cindy
    War Sau geil, ich bin nächstes mal auch wieder am Start :) 


    Zitat

    Original von Manu So
    Es war nun meine insgesamt fünfte Sause im idyllischen Hofheim und ich fand es, wie auch die letzten Male, einfach rundum gelungen. Tolle Gäste und angenehme Atmosphäre. Die Sets waren wie immer super, für jeden Geschmack war was dabei und zum Schluss gab es sogar noch ordentlich auf die Mütze. :) Sofern es eine Fortsetzung gibt und ich es zeitlich einrichten kann, bin ich auch gern nächstes Jahr wieder am Start!


    Zitat

    Original von Stévé Féllgiébél
    Kann mich den anderen nur anschließen: Es war eine bunte, abwechslungsreiche, entspannte und vor allem wirklich gut durchorganisierte Sause! Es hat auf denen Fall sehr viel Spaß gemacht, die Sets waren alle top, jeder DJ hatte ein Alleinstellungsmerkmal im Sound und die Leute waren alle entspannt (und einige natürlich voll :D) Der Haselnuss-Schnaps ist übrigens tödlich! Bin gern wieder dabei & danke dir - Melly - nochmal für die Einladung und die Organisation dieses schönen Samstag :)


    Zitat

    Original von Sebastian Thoms
    Danke für die geile Party an alle die sie zu der gemacht haben, die sie war. Danke an Melly und Pascal für die wie immer perfekte Organisation! Danke an das Barteam, was einen super Job gemacht hat! Bei all dem kann sich der ein oder andere professionelle Veranstalter ne ordentliche Scheibe abschneiden! Liebe und Passion sind die Zauberwörter! Danke an ale DJs für die durchgängig vielfältigen Sets und ein ganz besonderer Dank an alle, die mich während meines Sets so herzhaft unterstützt haben! Dieser gemeinsame Spirit mit euch macht das Auflegen erst so besonders. Mein Set und ein ausführlicheres Feedback gibts in den nächsten Tagen :) 


    Zitat

    Original von Tobaja
    Hallo zusammen.... wow, was für eine Party!!! Ich darf mich bei allen Gästen bedanken, die eine ultrageniale Stimmung verbreitet haben. Hat mir riesig spaß bereitet für Euch Musik zu machen! :D
    An der Stelle natürlich auch wieder lieben Dank an unsere Gastgeberin Melly die sich wieder mega Mühe gegeben hat und an - wie jedes Jahr - die liebe und zuvorkommende Thekencrew!
    See you hopefully next year!!!


    Ein riesen Dank an dieser Stelle geht an Pascal - der geht ja immer ein bisschen unter wie ich finde. (Er steht auch als Veranstalter in FB - allerdings werden Privatpersonen seit einiger Zeit dort nicht mehr angezeigt. Seltsam, was Facebook da manchmal für Einstellungen durchsetzt... ) Kümmert sich um alle Arbeiten im Hintergrund - Aufbau, Technik etc.
    Er hält mir den Rücken frei - ohne ihn könnte die Party in der Form nicht statt finden und dafür bin ich ihm sehr dankbar :yes:


    Wir hatten dieses Jahr absoluten Besucherrekord. So viel los war noch nie, in den kompletten 9 Jahren seitdem jährlich eine Party in der Location stattfindet. Das lag unter anderem auch an meinen beiden Brüdern (der eine 19 Jahre, der andere 26), die beide ihre Freunde und Bekannten mitgebracht haben. Daher war das Publikum auch sehr bunt gemischt - wir hatten wirklich alles dabei würde ich sagen ;)


    Von uns Organisatoren wurde aber auch jeder an seine Leistungsgrenze gebracht an dem Abend. Mehr wäre kaum möglich gewesen. Ich stand lange Zeit echt unter Strom.... Meine Freundin ist extra für die Party aus der Türkei eingeflogen und hat an der Bar geholfen - ich hatte vielleicht gefühlte 15 Minuten Zeit mit ihr verbracht an dem Wochenende.
    Auf der Tanzfläche war ich leider kaum zu sehen - die Jahre davor war meine Freundin und ich ein bisschen auch ne treibende Kraft was das tanzen anging - das war in diesem Jahr leider nicht drin...


    Ein riesen Dank geht an dieser Stelle natürlich wieder an den mega tollen Bardienst!! Lisa, Sina und Julian - das habt ihr toll gemacht! Bessere Leute gibt's nicht. Ist so.


    Ein weiterer riesen Dank und ein FETTES LOB geht natürlich an alle unsere DJs!! Ihr habt das spitzenmäßig gemacht!! Jeder hat sein absolut Bestes gegeben! Ihr hattet alle richtig Bock und das hat man auf jeden Fall gemerkt :) Vielen Dank für eure Teilnahme!! :huebbel:


    (Es gab was die Playtimes angeht erst eine Änderung, da unsere letzte DJane an dem Abend abgesagt hatte. Da haben wir beschlossen 15 Min pro Set länger zu spielen. War aber am Ende doch hinfällig, da sie die Nacht dann doch mit einem langen tollen Techno Set abgerundet hat)


    Ein weiterer Dank geht an Mr. Trancefamily himself - Danny Cadeau!
    Er hat uns tolles Merchandising zukommen lassen! Brauchten sogar mal Nachschub - das Zeug ging weg wie nix! :D Sehr cool!


    Last but not least ein Dank an alle Gäste. Nur nette, freundliche Leute dabei gehabt - so wünschen wir uns das und dann wird es auch ne tolle Nacht :)


    Und was das Wetter angeht... So gut war es erst 1x. Das komplette Wochenende hatten wir sommerliche Temperaturen und strahlend blauen Himmel. Kein Wölkchen in Sicht. Absolut perfekt.
    ( ...Ich war nicht die einzige mit Sonnenbrand :D )
    Bekommt nicht jeder das, was er verdient? :D



    ... Die Sets sind online. Viel Spaß beim reinhören!! :) 
    (Tracklists werden bei Gelegenheit ergänzt)


    Boothleque @ MusikfabrikEvents pres. The Fire Within (2016-05-07)


    Toe & Jons @ MusikfabrikEvents pres. The Fire Within (2016-05-07)


    Tobaja @ MusikfabrikEvents pres. The Fire Within (2016-05-07)


    Tommy Aries @ MusikfabrikEvents pres. The Fire Within (2016-05-07)


    A.M.A.N. @ MusikfabrikEvents pres. The Fire Within (2016-05-07)


    Melly Lou @ MusikfabrikEvents pres. The Fire Within (2016-05-07)
    01. Cosmic Gate - Exploration of Space (Cosmic Gates Third Contact Remix)
    02. Tiësto - Traffic (Sied van Riel Remix)
    03. Gordey Tsukanov – Spree
    04. Photographer - Atlas (Extended Mix)
    05. MaRLo - Darkside (Extended Mix)
    06. Mark Sherry meets Space Frog & Derb - Follow Me (Psyburst Mix)
    07. Ben Gold - I'm In A State Of Trance
    08. Fafaq - The Step
    09. Greg Downey, Bo Bruce - These Hands I Hold (Sean Tyas Remix)
    10. Dimension - Mangata (Original Mix)
    11. Above & Beyond pres. Oceanlab - Satellite (Sneijder Rework)
    12. Roger Shah - Over & Over (Ferry Tayle E Motion Mix)


    Andy Lizard @ MusikfabrikEvents pres. The Fire Within (2016-05-07)


    Evus Elektronisch @ MusikfabrikEvents pres. The Fire Within (2016-05-07)

    Der Wetterbericht ist nach wie vor spitzenmässig: 24° und Sonne gemeldet - perfekt! :cool:


    Alle Teilnehmer evtl. nochmal die Info in der Veranstaltung in Facebook überfliegen... Da stehen alle wichtigen Infos drin - falls es evtl. noch Fragen geben sollte...
    Persönlich kontaktieren geht aber natürlich auch :yes:



    SoundWave fährt ab Bonn und hat noch bis zu 3 Plätze frei!


    Gibt doch nichts besseres als einfach irgendwo zuzusteigen und zu ner tollen Party zu fahren! :)

    Über unser Küken Evus Elektronisch gibt es natürlich auch noch ein bisschen was zu erzählen :)
    Bei dem Wettbewerb damals für den Butan Club hab ich sie kennen gelernt. Schon öfter mal etwas von ihr gehört - aber persönlich gekannt hatte ich sie vorher nicht. Zum Glück hat sich das vor kurzem geändert :)



    Evus wird uns in 3 Tagen mit ordentlichem Techno Sound versorgen! :)
    Der Countdown läuft!

    ^ Gab ein kleines Update zu Boothleque's Biographie...


    Da ich dieses Jahr hier im Forum keine weiteren User persönlich anschreibe, habe ich stattdessen ein gutes Video (manche kennen es schon von meinem offiziellen FB Account...)


    Mr Ramesh - la Peur (deutsche Untertitel) von nextculture.org


    Ganz so krass ist es hier ja nicht - aber so manch einer traut sich evtl. nicht zu kommen, da schon ein bisschen die Angst vor dem Unbekannten ne Rolle spielt ^^


    Aber bis jetzt gab es denke ich niemanden, der es bereut hat, mit dabei zu sein.
    Im Gegenteil, viele wollen nach dem 1. mal wieder am Start sein :)


    Für die Unentschlossenen... Wenn irgendwas in einem drinnen einem das Gefühl gibt, dabei sein zu wollen... Dann am besten auf den Rat der Seele hören :yes::huebbel:

    Zitat

    Original von DarkWorld
    Wir sind im Moment am spinnen ob wir uns mal nach Prag trauen sollen. :D


    Wir waren bisher immer nur in den Niederlanden weil das von Koblenz aus einfach zu erreichen ist. Nach Prag bleibt uns nur die Option Flug von Frankfurt aus. Gibt's da eine Seite welche besonders zu empfehlen ist um Flüge zu buchen? Wir würden da auch wirklich nur für das Event hin, also Samstag hin und Sonntag zurück.


    Letzten Endes weiss man es ja eigentlich erst, wenn das Lineup steht...
    Aber wenn man noch nie dort gewesen ist - die Show übertrifft eh alles. Wenn man da nicht so sensibel ist wie ich was die Musik angeht ^^ lohnt es sich mit Sicherheit :)


    Was günstige Flüge angeht... Schau doch mal bei www.skyscanner.de, die Suche finde ich relativ gut.
    Liegt aktuell bei 139 € mit Lufthansa für Frankfurt (Main) - Prag und wieder zurück.