Beiträge von trancegan

    Tja:gruebel:das habe ich mich gestern ebenso gefragt, als ich das Thema überarbeitet habe.

    Tickets habe ich , im Gegensatz zu letzten Jahr, noch nicht gekauft.

    Der Veranstalter hätte mit dem CITYFEST in Pardubice bleiben sollen, denn im Gegensatz zu Prag letztes Jahr, war schon allein das Publikum um Welten besser.

    Weis auch nicht bzw. frage mich wieso der Veranstalter nach Prag umgezogen ist, trotz der schlechteren Konditionen.

    Prag ist mit Sicherheit Teurer, Miete Gelände und Halle etc., als die kleine Stadt Pardubice.

    Nun warte ich mal das komplette Line-Up ab und wenn es bis zum 31.5. dauert. Sollte bis dahin sich kein oder mehrere DJ finden , die mich von der Couch locken,

    dann bleibe ich dem CITYFEST fern.


    MfG Trancegan

    Der nächste DJ ist

    JOHN O'CALLAGHAN


    Die Early-Bird-Tickets sind Sold-Out nun geht es in nächster Stufe mit diesen Preisen weiter


    Standard-Ticket 880.-Kronen rund 34.-Euro


    VIP-Ticket 1540.-Kronen rund 60.-Euro


    VIP-Gold-Ticket 3190.-Kronen rund 124.-Euro



    Es gibt schon eine Festival-Map, allerdings mit einer großen Überraschung. So wie es aussieht gibt es keine Outdoor-Stage sondern nur eine

    LED-VideoWall?(

    Es wird sich also alles, was Musik und DJ betrifft, in der kleinen Halle neben der TipSport-Arena abspielen:autsch:





    MfG Trancegan

    Hallo Trancefans,

    das CITYFEST findet im nächsten Jahr auch wieder in Prag statt. Diesmal etwas früher , schon am 1.Juni 2019.

    Auch wieder auf dem Gelände des IndustriePalast in Holosovice, allerdings wird sich der InDoor-Bereich verkleinern, denn im Gegensatz zum letzten Jahr wird der InDoor neben der

    TIP-Sport-Arena und IndustriePalast befinden. ...siehe Bild



    Hier ein Flyer den ich am letzten WE im MECCA eingesammelt habe, mit den ersten 2 DJ

    BEN NICKY und BRYAN KEARNEY



    Tickets gibt es ab sofort bei TICKETPORTAL hier


    https://www.ticketportal.cz/Event/CITYFEST_2019


    ...mit folgender Staffelung


    Standard für 770.-Kronen ca. 30Euro

    VIP für 1330.-Kronen ca. 52Euro

    VIP-Gold für 3080.-Kronen ca. 119Euro

    MfG Trancegan

    Mit diesen DJ´s bin ich Groß geworden, aber im Bootshaus werde ich definitiv nie wieder sein bzw feiern.

    16 Euro für 1Liter Bier ist weit über Oktoberfestniveau und dann noch Warsteiner, nee danke.

    Eine Grottenschlechte Soundanlage, klingt wie Zonenmicrofon durch 10 Kellertüren.

    Da ist selbst der Sound auf unseren Weihnachtsmarkt in Naumburg bedeutend besser, und da laufen nur Weihnachtslieder.

    Auch wenn das Bootshaus unter den Top20 der Location ist, wie immer die diesen Laden dort hin bekommen haben ist mir bis Heute schleierhaft.


    MfG Trancegan

    Habe gerade die Leute von Dreamstate angeschrieben und mal angefragt wie sie es bewerkstelligen wollen , 15 DJ in 13 Stunden Party-Time.



    Hello Dreamstate Team,

    How will 15 DJ perform in 13 hours of eventtime? Does each DJ only get 50 minutes playing time or are there a few B2B performances?


    Sincerely Jens Albany

    Das mit den Tickets ging ja wirklich schnell. Jetzt ist das Standart-Ticket schon bei Stufe 4 zu 229Zloty = 54Euro und das VIP bei Stufe 2 zu 650Zloty = 152Euro


    Jetzt komme ich ins grübeln, ob ich da überhaupt noch hin möchte. Für mich unbekannte neue Party, dünnes Bier das man nur am Rande trinken darf, doppelt soweit weg als Prag, etc.

    Werde es mal mit meiner Liebsten besprechen und dann schauen wir mal. Das Line-Up ist zumindest die Reise wert.


    MfG Trancegan

    Tickets gibt es ab jetzt unter folgender Staffelung


    STANDARD

    I POOL

    - dream box standard (card + lanyard in a collectable box)

    - dream box premium (a contact strap in a collectable box)

    - dream aprint (printable at home ticket)

    169 PLN BUY TICKET
    STANDARD

    II POOL

    - dream box standard (card + lanyard in a collectable box)

    - dream box premium (a contact strap in a collectable box)

    - dream aprint (printable at home ticket)

    189 PLN BUY TICKET
    VIP

    - DREAMSTATE PREMIUM collector's ticket

    - dedicated separate entrance

    - free cloakroom

    - separate marked vip zone with seats overlooking the main stage

    - a separate VIP catering area overlooking the main stage with free beer,softs and unlimited energy drinks

    - catering area with cold and hot snacks in the form of a Swedish buffet

    - a gift - silicone band DREAMSTATE POLAND

    600 PLN BUY TICKET

    169 polnische Zloty entsprechen laut heutigem Kurs rund 40Euro. Das VIP-Ticket schlägt mit satten 140Euro zu Buche. Beinhaltet unlimited Bier ,Softdrinks und Energydrinks. Ebenso sind kalte und warme Snacks mit enthalten. Ob sich das alles rechnet mag ich stark bezweifeln. Gute 100Euro mehr für einen guten Platz mit zentraler Sicht auf die Mainstage ist mir etwas zu heftig. Habe noch nie mehr als 50Euro für Essen und Trinken auf einem Event gelassen und war immer Gut bedient.

    Wir überlegen und endscheiden die nächsten Tage.


    MfG Trancegan

    Heute Rückantwort von TRANSMISSION bekommen.


    Hello Jens,


    we are aware of this issue and we have decided to reupload the video set, which should be available tonight at http://bit.ly/VVICI4K




    With regards,

    Milan Sykora


    TRANSMISSION FESTIVAL Team

    WWW.TRANSMISSIONFESTIVAL.COM

    WWW.FACEBOOK.COM/TRANSMISSIONFESTIVAL






    Also heute Abend soll das Video von Vini Vici in voller Pracht und ohne Fehler wieder zur verfügung stehen.



    MfG Jens Albany

    @GreyGarush

    Ja dieses Ohrensausen kenne ich, 2xDenBosch und 2xUtrecht und jedes mal haben die Ohren danach gesummt, für Stunden.

    Einfach nur Laut ohne Sinn und Verstand.

    War letzte Woche zur TRANSMISSION ganze 8 Stunden und meine Ohren danach immer noch Glasklar und das dennoch die Soundqualität dieses Jahr leider die schlechteste seit 7 Jahren war. Immer noch um Welten Besser als irgendwo sonst.

    Bis jetzt konnte mich der Sound außerhalb der TRANSMISSION nur ein einziges mal überraschen, das war letztes Jahr in der Amsterdam-Arena zu

    Armin Only Best Of. Glaube es waren im ganzen Stadion 16 oder 18 Delays an der Decke verbaut und es gab im ganzen Stadion , egal wo man stand , perfekten Sound. Deshalb hiermit Hut Ab und vielleicht guten Sound zur nächsten ASOT.

    Sind noch am überlegen ob Wir fahren, wir warten mal noch ein paar DJ ab und dann wird spontan entschieden.


    MfG Trancegan

    Hallo Trancefans,

    Am 1. Dezember gibt es eine neue Ausgabe von ReadyForDisorder im Mecca-Club in Prag.


    Das Line-Up gefällt mir


    FULL LINE UP ANNOUNCED

    Main Stage:

    Darren Porter

    RAM Official

    ReOrder (Album Special)

    Talla 2XLC Classics

    D3light (Thomas Coastline official fanpage & Luigi Di Mare)

    Kristy Jay

    Michele Cavalletto


    Lounge

    Martin Gredner | official fanpage

    Dreamseekers

    Mark Dior

    Dennis Besnij

    Redchild

    MSK

    Thomas Verden

    Veena

    Sehe das ebenso wie Ron-t,

    allerdings fand ich es wirklich voller als letztes Jahr, da war auch Sold-Out.


    Was mich dies Jahr sehr verwundert hat, dass um 22Uhr keine Menschentraube vor den

    Eingängen war. Drinnen die Arena schon Voll. Wie haben die Security in 2Std. rund 17000Leute abgefertigt?


    Kenne die Leute von UnitedMusic persönlich, war vor ein paar Jahren in denen Ihr Büro. Ganz normale Typen wie Du und Ich. Kein Büro mit Prunk und goldenen Wasserhähnen, keine Rolex, kein Porsche etc.


    Meine Vermutung, eine Panne im Ticketsystem, also zB das der Counter nicht richtig gezählt hat bedingt durch die unterschiedlichen Ticket-Portale.

    Warten Wir mal ab bis UnitedMusic den Fehler gefunden hat.


    Werde auf jeden Fall nächstes Jahr wieder zur TRANSMISSION erscheinen und freue mich schon jetzt darauf.


    MfG Trancegan

    War diese " VIP Goldfinger Schnickschnack-Bühne" käuflich zu erwerben? Kann mich nicht drann erinnern.


    m00n

    Ja das konnte man käuflich erwerben. Es gab VIP und Goldfinger-VIP Tickets. Es war aber aus meiner Sicht noch nie von Nöten solch ein Ticket zu kaufen, da man bis letztes Jahr noch gute Sicht , Rechts und Links von der VIP-Bühne hatte und dieses Jahr nun leider nicht mehr.

    Gehe davon aus das es nächstes Jahr wieder ein Tick teurer wird und noch mehr VIP-Plätze zur Verfügung stehen werden.

    Verstehe ebenso wenig das immer mehr Drogen , bei solchen Events, im Umlauf sind. So viele Zugedröhnte wie dieses Jahr habe ich lange auf keinem Event gesehen. Lauter , mit Oberkörper frei, Muskel-Uwe die einen angeschaut hatten das einem Angst wurde .

    Zu den X-Ray am Einlass sollten die noch ein paar Drogenhunde einsetzen, das würde bestimmt Gut abschrecken. Egal ob dann ein paar Tausend weniger drinn sind, aber es wären normale Leute mit denen ich feiern möchte.

    Das mit dem Zwischenfall ist ja eine Katastrophe . Wie kommt man in die Arena mit solch ``Waffen``? Fande dieses Jahr die Security am Einlass sehr lasch.

    Als Wir gegen 22Uhr vorm Einlass waren keine große Traube , ganz Gemütlich rein ohne drängeln und schubsen. Drinnen die Arena schon Voll.

    Wie haben Die in 2Std. rund 17000 Leute abgefertigt, wenn es all die anderen Jahre bis Mitternacht am Einlass Voll war?

    Da können Wir uns bestimmt auf noch mehr Auflagen und noch mehr warten für das nächste Jahr vorbereiten. Ein 2.Mal lässt sich das UnitedMusic nicht gefallen bzw. zu.

    Ja das war wieder eine sehr Schöne Transmission.


    Waren kurz nach 22Uhr in der Arena, LockerBox gefüttert und rein ins Vergnügen


    Die neue Stage und die 6 Säulen mit noch mehr Licht und Laser und den Podesten drunter für die Tänzerinnen gut gelungen.

    Das mit dem Sound ist mir auch aufgefallen. Die Delays waren andere , zwar auch Funktion-One aber kein Vero und schlecht eingestellt.

    Entweder die hatten einen neuen Sound-Master oder der alte ein Ohrproblem. Egal, es war immer noch um Welten besser als bei allen Events die Ich

    2018 besucht hatte.


    Nur zur Musik, das Line-Up und Time-Table hatte mir im Vorfeld schon sehr Gut gefallen.


    Den Schluss von Ilan Bluestone mitbekommen und dann Grum. Ein sehr Gutes Set zum eintanzen.


    Danach das HighLight Above&Beyond.

    Tja was soll ich sagen (schreiben) irgendwie schon zu oft gesehen und gehört, aber Sie schaffen es immer wieder die Massen zu begeistern.


    Dann der jährliche TRANSMIX , das war leider meine Endtäuschung des Abends. Da habe ich nach 7mal Transmission schon bessere gesehen und gehört.

    Wo waren all die sonst üblichen vielen Pyroeffekte oder die perfekte Mischung aus Licht , Laser und Musik ?

    Anscheinend hat der Veranstalter, Auflagen bekommen wegen dem TRANSMIX vom letzten Jahr. Da sind leider ein paar Pyroeffekte in den Massen der

    Mainstage gelandet.


    Jetzt Paul an der Reihe, ein sehr schönes Set, Uplifting und Vocals Klasse.


    Nun des Tschechen Liebling Markus Schulz. Nicht Schlecht, für meine Ohren allerdings nicht. Weiß bis Heute nicht warum Er bei der Transmission immer diesen

    Quitsche-Trance auflegt. Wenn Er im SaSaZu aufgelegt hatte war es immer ein Unterschied wie Tag und Nacht gegenüber einer Transmission.


    Vini-Vici nun am Start, Er hat die Arena ordentlich gerockt. Etwas viele Breaks so das man immer wieder aus dem Tanzryhthmus gekommen ist ,dennoch hat es Spaß gemacht und ich war den größten Teil Frontstage vor der Bassbox und habe mir die davon Klamotten bügeln lassen.


    Von Liquid Soul haben wir nur die ersten 15min. mitgenommen da der Körper nicht mehr wollte, man(n) wird halt alt und hatten noch die Pre-Party vom Vorabend in den Beinen.


    Was mir gar nicht gefallen hat, war die Aufteilung der Zuschauerbereiche, VIP und Regular. Dieses Jahr hat man die beiden Aufgänge Rechts und Links vom

    VIP diesen auch noch zugeteilt. Somit war für alle Regular-Ticketholder ein relativ direkter Blick auf die Bühne nicht möglich. Selbst Unten hinter dem Technik-Pult keine Chance, da man den Technik-Pult auch etwas erhöht hat.

    Am Merchendising-Stand gab es um 22.30Uhr keine T-Shirt´s mehr der diesjährigen Transmission außer in Größe S, wem passt bitte als Mann Größe S ?

    Und es war eindeutig zu Voll, so Voll habe ich die Transmission noch nicht erlebt.


    Fazit : Eine geile Party und jetzt schon wieder Vorfreude auf das nächste Jahr.


    MfG Trancegan




    PS: Die Pre-Party im EPIC-Club war Super, ein sehr schöner Club mit Klasse Sound und Licht.

    Hier noch der Time-Table der Pre-Party im EPIC-Club.


    TIMETABLE PRE-PARTY

    22:00 | Luigi Di Mare – Warm Up

    23:30 | Nifra

    00:30 | Ruben de Ronde b2b Rodg

    02:00 | Jordan Suckley

    03:30 | Driftmoon

    05:00 | End


    Übrigens auch Sold-Out. Es sollen aber noch 100 Tickets an der Abendkasse zur Verfügung stehen, also wer noch keins hat bei Zeiten da sein.


    MfG Trancegan

    @KiLLu12258

    Die E-Tickets müssen seit ein paar Jahren nicht mehr in Hard-Tickets vor der O2-Arena umgetauscht werden.

    Im oberen Bereich ist das eigentliche Ticket mit dem Barcode, Rechts oder Links, darauf achten das dieser Barcode korrekt gedruckt wurde.

    Also das sich nicht Unterbrechungen in den schwarzen Balken befinden weil deine Druckerpatrone am Ende ist:D

    Dann Barcode am Drehkreuz scannen und Enjoy the TRANSMISSION:D


    MfG Trancegan