Daniel Kandi "Promised"

  • Artist: Daniel Kandi
    Title: Promised
    Label: Always Alive Records
    Release: 24.01.2011


    Tracklist:


    01. Original Mix
    02. Jason van Wyk Remix



    Die neue Scheibe von Daniel Kandi auf dem neuen Sublabel "Always Alive Records" kann sich wirklich hören lassen. Geiles Break, schickes Piano und der Mainpart ist mal richtig gut gelungen. Ist zwar alles ein wenig angelehnt an den "Trapeze"-Remix aber das muss ja nicht unbedingt schlecht sein. 5,75/6

  • Also wie ich finde, der typische Kandi Sound. Aber gerade dieser macht ihn so einzigartig. Ich finde Daniel Kandi ist einer der wenigen, wo man jede Platte ohne sie vorher zu hören kaufen kann. Qualitativ immer super Niveau :-)


    Ist einer meiner lieblings Producer, da er immer so schön verträumten Sound hinbekommt.


    5/6 von mir für dieser tolle Platte.

  • Glaub hier würden wieder die Tränchen kullern, wenn der live läuft. Das ist meine Musik, Augen zu und einfach nur heulen gehen :yes:


    Soll man mal auf die Mayday einladen den kleinen Kerl.

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Zitat

    Original von Blue SEA
    Gelungene Nummer mehr auch nicht würde ich sagen !Ragt nicht wirklich aus dem Einheitsbrei der letzten Monate heraus!!! Gebe 3/6


    Solche Posts kann ich nich immer Nachvollziehen. Immerhin hat jeder Künstler seinen Musikstil, das die Lieder dann natürlich auch ein wenig Verwand miteinander sind sollte klar sein. Und das nicht jeder Track eine Bombe wird, ist auch klar. Manchmal habe ich das Gefühl, das jeder hier denkt, das ein Producer einen Hammer nach dem anderen rausschieben muss.

  • Der Original Mix bietet in meinen Augen recht typischen Kandi-Sound, wobei mich hier aber weder die Melodie noch die ganzen Sounds zu 100% überzeugen können. Da hat er in meinen Augen schon stärkere Nummern rausgebracht. Dennoch nicht schlecht und für zwischendurch ganz nett. 4,5/6 ;)


    Im Jason van Wyk Remix wird das Ganze in eine entspannte Nummer überführt. Klingt wesentlich chilliger und baut die Melodie in meinen Augen auch ganz gut ein. Gefällt mir daher ähnlich gut wie das Original. Ich vergebe 4,75/6 :yes:

    Temple One - Cherished
    Ben Ashley - Paradise
    You Are My Salvation - Breeze
    Sunny Lax - Adapt Or Die

  • 1. Original Mix
    https://www.youtube.com/watch?v=p1JKuaildJ4


    Der Kandi steht für Quality- Uplifting erster Güte !
    Auch Promised ist ein schöne, vertäumte Nummer.
    Emotionsreicher Track mit wirklich schönem Break.
    Perfekt gemacht, kein Effekt zuviel !
    5,5/6 Points


    2. Jason van Wyk Remix
    https://www.youtube.com/watch?v=ggwL6-qkt28


    Jason van Wyk ist ein hervorragender Produzent, der ebenfalls versteht tolle Songs/Remixes abzuliefern.
    So auch hier:
    Etwas langsamer + ruhiger als das Original, auch perfekt gemacht.
    Einfach schön! Musik zum Hören und Genießen!
    5/6 Points

  • Original ist halt wirklich traumhaft, ich muss da irgendwie immer an die LP denken, ich weiß absolut nicht warum...


    Remix ist auch sehr gut geworden, auch wenn da etwas geklaut wurde ;). Ich find am Remix toll, dass er traurig aber gleichzeitig hoffnungsvoll ist. Großartig!


    Ab 3:20 kommt das so toll zur Geltung, glaub da würde ich ausflippen wenn das läuft. So toll die Stelle.

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Schöne Melo, schöne sommerlich melancholische Stimmung. Klasse Teil ! Jason Van Wyk ist einer meiner großen Favouriten und hat mit seinem Remix ebenfalls ein gutes Ergebnis hingelegt, wobei ich bei ihm persönlich seine Eigenproduktionen wie "September Rain" und "Dream On" noch lieber mag.


    Original 6/6
    Jason Van Wyk 5.5/6