Cosmic Gate "Back 2 the future" (The Classics Remixed)

  • Und da ist auch schon die Ankündigung des Remix Albums von Cosmic Gate. Dieses hatte sich ja gerade in den letzten Tagen schon recht deutlich abgezeichnet, da immer mehr Klassiker in diversen Sets aufgetaucht sind.


    Back2TheFuture Tracklist:


    CD 1
    01. Exploration Of Space (Cosmic Gate’s Back 2 The Future Remix)
    02. Fire Wire (Cosmic Gate’s Back 2 The Future Remix)
    03. Raging feat. Jan Johnston (Duderstadt Remix)
    04. Back To Earth (Jochen Miller Remix)
    05. Human Beings (Estiva Remix)
    06. The Truth (Cold Blue Remix)
    07. Fire Wire (Rank 1 Remix)
    08. The Drums (Markus Schulz Remix)
    09. Melt To The Ocean (John O’Callaghan’s Main Room Remix)


    CD 2
    01. Back To Earth (Arty Remix)
    02. Fire Wire (Wippenberg Remix)
    03. Raging feat. Jan Johnston (Alexander Popov Remix)
    04. Exploration Of Space (Spencer & Hill Remix)
    05. The Drums (Robbie Rivera Juicy Mofo Remix)
    06. Fire Wire (DJ Delicious ReWire Fire Mix)
    07. Human Beings (Daniel Kandi’s Human Society Remix)
    08. Exploration Of Space (Dirty Herz Rave-O-Lution Remix)
    09. Fire Wire (Dimitri Vegas & Like Mike Remix)
    10. Human Beings (Arnej Remix)


    Release Date : 24.01.2011


    Gruß, Malte

  • So ein Remix-Album ist zwar sowas von überflüssig und da wird mal schnell der Name Cosmic Gate kommerziell ausgeschlachtet , aber ich muß schon sagen, dass ich auf manche dieser Remixe gespannt bin. Wenn ich vor 5 Jahren eins nicht für möglich gehalten hätte, dann das Markus Schulz zu alter Großraumdisko-Hardtrance-Musik wie The Drums mal einen Remix hinlegt. Auch Fire Wire kann ich mir im Rank 1 absolut nicht vorstellen. Mal gucken, ob das wirklich gute Remixe sind oder ob das Ganze aufgrund von "schnellem Geld"eher unfreiwillig komisch wirkt :) Ich bin jedenfalls gespannt was da aus meiner Jugendsünden-Musik gemacht wurde.

  • Im Prinzip sag ich auch mal "ja" dazu. Auch wenn nicht alle Mixe überzeugen werden, warum nicht? Ohne Frage kommt kein Mix jemals an den "Scot Project Mix" von "Fire Wire" ran, das ist einfach der Überhammer, aber man darf ja noch träumen - selbst Rank 1, die sich damit dann quasi für die Vertechung von "Analog Feel" revanchieren. :yes:


    Titel 1 kann ich schon mal als 3/6 bewerten, die Neuauflage von dem immer noch guten Klassiker "Exploration Of Space" brauch ich nicht, dazu gefällt mir das Original ab und an noch zu gut. ;) Werde mir aber sofort alles reinziehen, die Remixer klingen eigentlich durch die Bank spitze. :D Und Titel 2 kenne ich glaube ich auch schon, lief unter "Back 2 Back Reconstruction" auf der CG Mix Comp - wenn es das ist. :gruebel:



    Back 2 Earth (Jochen Miller Remix) => Typisch was man von Jochen Miller erwartet, mir dudelt das zu sehr. Im Original übrigens eine meiner Fav Cosmic Gate Nummern, die Vocals sind cool, finde das geht gut ab. Der Remix ist reiner Durchschnitt...bestenfalls. :hmm:


    Back 2 Earth (Arty Remix) Ganz klar besser, der Junge hat was drauf! Break ist richtig fein gelungen, er verzichtet auf eine 1:1 Umsetzung wie das Original, wirklich schön! Ui, und sogar die Vocals lässt er raus. Aber das Ding rockt - trotz hier schlechter Tonquali. Daumen rauf, definitiv! :yes::yes:


    Exploration of Space (Spencer & Hill Remix) Na Danke, das wird jetzt wohl überall rotieren, damit ich dann bei EoS das kalte Kotzen kriege. :autsch: Grausige Elektro-House Verstümmelung des Klassikers - braucht echt niemand. :autsch:

  • oh, da werde ich, als alter Cosmic Gate Hase, schon ganz hübbelig :huebbel: Fire Wire, The Drums oder Human beings in neuen Gewändern, warum nicht? Wenn ich Namen wie Rank 1, Wippenberg oder Markus Schulz lese kann ich mich auch über einen Spencer & Hill Remix :boxing: hinweg retten

  • also ich finde das remixalbum sehr interresant. allerdings sind mir die remixer teilweise viel zu house-electrolastig. hätte mir fast nur so leute wie daniel kandi oder cold blue gewünscht. aber naja erstmal anhören und dann weiter...


    fest steht der arty remix von "back 2 earth" rockt die scheiße mal richtig fett!!

  • Zitat

    Original von Blackhole Traveller


    Exploration of Space (Spencer & Hill Remix) Na Danke, das wird jetzt wohl überall rotieren, damit ich dann bei EoS das kalte Kotzen kriege. :autsch: Grausige Elektro-House Verstümmelung des Klassikers - braucht echt niemand. :autsch:


    Dann doch lieber das schlechte Hardtrance-Original. Spencer & Hill Remixel sind ein echtes Brechmittel. Das weiß man oft schon ohne sie zu hören. Keine Ahnung warum ausgerechnet Spencer & Hill immer sofort bei Classic-Remixen dabei sind. Sie sind einfach jedes Mal in der Lage alles zu versauen und in Möchtegernhouse für die Dorfdisko zu verwandeln. Trotzdem sind sie bei jedem verfluchten Tranceklassiker dabei. Die sollen bei ihrer Musik bleiben, sie verstehen absolut gar nichts von Trance und das zeigt jeder ihrer Remixe.

  • Zitat

    Original von intruder
    fest steht der arty remix von "back 2 earth" rockt die scheiße mal richtig fett!!


    ALTA und wie da die Scheiße am dampfen ist !!!!!!!!!!!
    Meine Herren, mit dem Mix ist im Club absolute Vernichtung angesagt :D :D :D

  • Zitat

    Original von Martin F. Lizard


    Dann doch lieber das schlechte Hardtrance-Original. Spencer & Hill Remixel sind ein echtes Brechmittel. Das weiß man oft schon ohne sie zu hören. Keine Ahnung warum ausgerechnet Spencer & Hill immer sofort bei Classic-Remixen dabei sind. Sie sind einfach jedes Mal in der Lage alles zu versauen und in Möchtegernhouse für die Dorfdisko zu verwandeln . Trotzdem sind sie bei jedem verfluchten Tranceklassiker dabei. Die sollen bei ihrer Musik bleiben, sie verstehen absolut gar nichts von Trance und das zeigt jeder ihrer Remixe.


    Damit beantwortest du es schon selbst, mit diesen "Scooter" der House-Szene soll die Musik wohl einem anderen Publikum zugänglich gemacht werden

  • CD 1
    01. Exploration Of Space (Cosmic Gate’s Back 2 The Future Remix)
    02. Fire Wire (Cosmic Gate’s Back 2 The Future Remix)
    03. Raging feat. Jan Johnston (Duderstadt Remix)
    04. Back To Earth (Jochen Miller Remix)
    05. Human Beings (Estiva Remix)
    06. The Truth (Cold Blue Remix)
    07. Fire Wire (Rank 1 Remix)
    08. The Drums (Markus Schulz Remix)
    09. Melt To The Ocean (John O’Callaghan’s Main Room Remix)


    CD 2
    01. Back To Earth (Arty Remix)
    02. Fire Wire (Wippenberg Remix)
    03. Raging feat. Jan Johnston (Alexander Popov Remix)
    04. Exploration Of Space (Spencer & Hill Remix)
    05. The Drums (Robbie Rivera Juicy Mofo Remix)
    06. Fire Wire (DJ Delicious ReWire Fire Mix)
    07. Human Beings (Daniel Kandi’s Human Society Remix)
    08. Exploration Of Space (Dirty Herz Rave-O-Lution Remix)
    09. Fire Wire (Dimitri Vegas & Like Mike Remix)
    10. Human Beings (Arnej Remix)


    Hörproben hinzugefügt

  • Schule goes Cosmic Gate - das es das mal gibt. ;) Nene, gab's ja schon, wenn ich an die Sin City erinnere. :yes:


    Zugegeben ist die derzeitige Quote irgendwie erschreckend mies, 2 schwache bis schlechte Mixe (Joche Miller, Spencer & Hill), eigentlich gehört auf der CG Mix von EoS auch dazu. Und der Schulz sowieso, wie kann man aus dem Original so einen mülligen Remix basteln????? :autsch: Und ja, der ist durchaus noch schlimmer als S&H einzuordnen - aber bald ist eh 2012, also werden wir das auch noch überleben. :happy: Als Ehrenrettung bleibt nur der klasse Arty Remix, danke dafür, wenn der Rest jetzt ähnlich aussieht drehe ich am Rad. Den "Fire Wire" Mix muss ich wohl auch erwähnen, zumindest die B2B Auflage von ihrer Comp fand ich recht langweilig.

  • Zitat

    Original von intruder
    also ich finde das remixalbum sehr interresant. allerdings sind mir die remixer teilweise viel zu house-electrolastig. hätte mir fast nur so leute wie daniel kandi oder cold blue gewünscht. aber naja erstmal anhören und dann weiter...


    Ja richtig, da geht es auch hauptsächlich darum Trend-Namen und Trendmusik zu benutzen und nicht den passenden Remixer zu finden.
    Meiner Meinung nach kann man diese alte Hardtrance-Musik unmöglich in House verwursten, weil diese Stile einfach nicht zusammenpassen und man sofort ( selbst wenn man nicht die Originale kennt) merkt das da etwas einfach nicht harmoniert. Produzenten von Discover Dark wie Reaky, John Askew, John O Calllaghan ( ist ja sogar dabei ;) ) oder auch Simon Patterson würde ich da einfach passender finden.

  • Der 2011er Remix von Cosmic Gate zu "Exploration of Space" ist wieder mal ein sehr gutes Beispiel dafür, dass es sich musikalisch nicht immer lohnt alt auf neu zu trimmen.


    Vom Prinzip find ich den Mix super, aber nach einem solchen Spannungsaufbau quasi mit nichts um die Ecke zu kommen ist wirklich einfallslos.

  • Fand es beim ersten Hören auch etwas ungewohnt, weil man die typische Melodie automatisch mit der härteren,schnelleren Gangart von damals in Verbindung bringt. Aber schon beim zweiten mal habe ich mich daran gewöhnt. Kommt mit dem Original sicher nicht mit, ist aber 'ne gelungene Neuinterpretation

  • hehehe spencer & hill remix von exploration of space....absoluter dancefloor burner...einmal gespielt bisher und es machte nur KABOOOM .... kann ich nur empfehlen ;) so n auf neu getrimmter classic funktioniert zu 90% bei fast jedem publikum...


    sonst miller remix fand ich interessant, arty ist mir wieder zu lahm, sonst ein paar nette von den cosmics selbst dabei, aber bis auf den spencer & hill mix ist nichts dabei was auch außerhalb von tranceparties dancefloorkompatibel ist...

  • Zitat

    Original von DaveDowning
    hehehe spencer & hill remix von exploration of space....absoluter dancefloor burner...einmal gespielt bisher und es machte nur KABOOOM .... kann ich nur empfehlen ;) so n auf neu getrimmter classic funktioniert zu 90% bei fast jedem publikum...


    sonst miller remix fand ich interessant, arty ist mir wieder zu lahm, sonst ein paar nette von den cosmics selbst dabei, aber bis auf den spencer & hill mix ist nichts dabei was auch außerhalb von tranceparties dancefloorkompatibel ist...


    Interssant. Also der S&H Remix ist geil, aber der Arty Remix lahm. :autsch: Und ja, ich kann's leider bestätigen: Solche Billigcovers mit eher Bootlegcharakter funktionieren, sei es sogar "Twisted" (S&G) oder "Out Of Space" oder dein Pop-Hit der letzten 30 Jahre - die Leute gehen ab. :rolleyes: Jedem sein Geschmack, aber ob ein Titel live abgeht oder nicht sagt noch nicht wirklich was über die Qualität aus - siehe Malle. :hmm: Nur mal so als freundlicher Denkanstoß gedacht. Heute wieder mal die YT-Probe vom Arty Remix gehört, das Ding muss endlich releast werden, rockt gewaltig. :yes:


    Greetinx
    Blackhole Traveller :)

  • darum geht es mir ja auch nicht bei einer bewertung eines tracks. privat stehe ich sicherlich auch eher auf trancigere mixes, und für daheim ist mir so ein arty remix durchaus lieber. aber spiel mal auf irgendeiner elektronischen party so ein ding... es ging bei meiner bewertung lediglich darum was ich auflegen würde..

  • Zitat

    Original von DaveDowning
    darum geht es mir ja auch nicht bei einer bewertung eines tracks. privat stehe ich sicherlich auch eher auf trancigere mixes, und für daheim ist mir so ein arty remix durchaus lieber. aber spiel mal auf irgendeiner elektronischen party so ein ding... es ging bei meiner bewertung lediglich darum was ich auflegen würde..


    Das klingt schon wesentlich besser. :yes: Wobei es natürlich auch so eine Sache ist, legt man jetzt eine schundige Elektrohouse Verwuschtelung auf, nur weil es der Masse gefällt, oder dann doch den Arty Remix, der gewaltigt rockt. Würde sogar meinen, der würde live gut ankommen, auch in der Kommerzdisse. Aber naja...


  • hörprobe zu human beings (arnej remix) gefunden

  • Zitat

    Original von Dragon


    hörprobe zu human beings (arnej remix) gefunden


    Meine Güte, solche Namen und bis jetzt ist da nix bei rausgekommen, das ist echt sowas von traurig...


    Also das Album kauf ich mir nicht... einzelne Tracks die jetzt kommen vielleicht... wen sie gut sind... Aber die Ausbeute ist bis jetzt einfach nur mega traurig...


    Arnej Mix 0.5/6

  • Ich finde dieses Remixalbum ziemlich überflüssig.
    Ja, sicher wird der ein oder andere Remix gut gelungen sein und ja auch die Neuauflage von Exploration of Space gefällt mir ( wenn auch nicht so gut wie das Original, welches übrigens einer meiner Favs von früher ist).
    Mich stört allerdings, dass sich dieses Album nur auf die Jahre 1999-2003 bezieht und tatsächlich nur 7 Titel geremixed wurden und durch housige Interpretationen verschandelt wurden. Ich möchte keine Tranceklassiker neu verpackt als groovige House-Nummer!!!
    Nein , Mann. Überflüssig :no:

  • Zitat

    Original von Tommy42109
    Ich finde dieses Remixalbum ziemlich überflüssig.
    Ja, sicher wird der ein oder andere Remix gut gelungen sein und ja auch die Neuauflage von Exploration of Space gefällt mir ( wenn auch nicht so gut wie das Original, welches übrigens einer meiner Favs von früher ist).
    Mich stört allerdings, dass sich dieses Album nur auf die Jahre 1999-2003 bezieht und tatsächlich nur 7 Titel geremixed wurden und durch housige Interpretationen verschandelt wurden. Ich möchte keine Tranceklassiker neu verpackt als groovige House-Nummer!!!
    Nein , Mann. Überflüssig :no:


    Danke! Stimme dir voll und ganz zu. Was ich bisher gehört habe ist total Ideenlos und hat z.B. bei dem S&H Remix einzig und allein die Aufgabe Geld in die Kasse zu spülen. Bisher würde ich nicht einen einzigen Track davon kaufen. Würde ich einen davon im Club hören, wäre das der Ideal Zeitpunkt um das Bier wegzubringen.


    0/6 bisher für das gesamte Album

  • lol, was die leute hier wieder so schreiben... seht's doch mal so, die alten sachen waren doch auch schon für die kommerzdisse nebenan gemacht, also warum soll es da keine rockenden spencer & hill remixe geben? :p
    alles in allem bin ich aber auch enttäuscht, was hier so rumkommt... null innovation... :no:

  • Zitat

    Original von intruder
    die remixe zu the drums sind übrigens heute auf beatport erschienen. wolln die vorher das ganze album als singles releasen oder was?



    $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
    Ich find´s toll, dass die beatport exclusive sind und dort nur 2,17€ (plus Märchensteuer) kosten !
    Neenee, dafür können die Abzieher ihre Downloads behalten !
    Wird bestimmt auf der nächsten oder übernächsten ASOT Radio Top 15 dabei sein, muss ich halt nochn paar Tage oder Wochen warten.


  • weitere Hörproben gefunden

  • Höre gerade den Wippenberg Remix von "Fire Wire", mir gefällt er. Schöne düster Interpretation im Break, und sonst der typische Wippenberg Klang.


    Den neuen Remix von CG selbst zu "Exploration of Space" habe ich mittlerweile schon richtig ins Herz geschlossen :D