Alex M.O.R.P.H. feat. Ana Criado "Sunset Boulevard"

  • Letzte Woche Tune of the Week bei Armin, diese Woche Future Favorite. Die Nummer wird seit ihrer Premiere auf der Trance Energy 2008 von vielen heiss erwartet, und jetzt steht sie endlich in den Startlöchern!


    VANDIT RECORDS 094
    Alex M.O.R.P.H. feat. Ana Criado - Sunset Boulevard
    - Original Mix [7:45]
    - Paul van Dyk Remix [9:06]


    Ab Anfang Juni sowohl digital als auch auf Vinyl erhältlich!

  • Von den Hörproben her klingt es nicht übel. Würde es mir aber gern in einer längeren Form anhören um es richtig zu bewerten. Auch Paul hat da was ganz schönes gemacht, scheint sich ne Menge Mühe gegeben zu haben. :yes:

  • Ich kann mich den Lobeshymnen auf diesen Track nicht anschließen. Die Vocals sind zwar ganz nett, aber auch nicht mehr. Eher im Gegenteil, nach mehrmaligen Hören find ich sie schon wieder nervig. Der Rest vom Track langweilt mich auch eher. Selbst der Paul van Dyk Remix kann da nix retten, auch wenn er clubtauglicher und brutzelnder ist.
    Um es mal mit seinen eignen Worten zu sagen "digidi digidi tralala trancy vocal nonsens". Der Track ist mir im allgemeinen zu süß.


    Original Mix 3,5/6
    Paul van Dyk Remix 4/6

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Skuz ()

  • "Sunset Boulevard" ist kein Übertrack, sondern eher ein Uplifting- Track der besseren Sorte! Im Original ist das break äußert gut gelungen und auch danach bring er den nötigen Schwung mit, sodass er sich 5,25/6 Punkten verdient hat. Der Paul van Dyk Remix bekommt 4,75/6 Punkten!

  • Hallo erstmal! Bin der neue! Hab zwar nen paar Toubles mim Anmelden gehabt - jez funtz alles. :yes:


    Was soll ich sagen? Absolut geiles Teil, W-O-W! Wohl mein aktueller Favorite. Wenn das Break mit den Vocals einsetzt, ist es um mich geschehen. Ist ja - danke Armin! - auf der ASOT 2009 drauf. Würde mal in etwa
    5,75/6 sagen. :huebbel: :huebbel: :huebbel:


    EDIT: Nr. 1 Tune Of The Year bis dato - bleibt trotz Dauerrotation bei jedem Mal geil!

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Blackhole Traveller ()

  • Mit Komma irgendwas ist nicht mehr Jungs ;)


    Paul van Dyk Remix:
    Find die Melodie und das Piano klasse, erinnert ein wenig an die alten Paule Sachen. Gefällt mir gut :) 4/6


    Original Mix:
    Gefällt mir wesentlich besser als der Paul van Dyk Remix. Die Vocals und Lyrics sind hammer. Uplifting Trance wie ich's mag :yes: 5/6

  • Ich hab den Original Mix jetzt drei mal versucht bei youtube komplett zu hören, aber jedesmal hab ich mich durch andere Dinge vom Standardgedudel ablenken lassen.


    Der PvD Mix läßt da schon eher aufhorchen, kann aber trotzdem nicht von den langweiligen Vocals ablenken.

    "Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern." (Jean Cocteau)

  • Ich freue mich schon sehr auf die Vinyl. Die Nummer gefällt mir sehr gut und ich mag auch die Vocals und ich bin ja bekanntlich pingelig bei Vocals. Den Paul Van Dyk Remix finde ich sogar noch besser als das Orginal. Ich stehe einfach auf diese Sounds und ich finde Paul geht mit diesem Remix wieder stark in diesen Trancesound zurück, den man von ihm bereits damals gewohnt war. Von Geballer ( wie es Manche so gerne ausdrücken) kann hier kaum die Rede sein, denn er versteht es den Track harmonisch umzusetzen aber dennoch den Abgehfaktor nicht zu vergessen. Er bringt es damit auf über 9 Minuten. Nach dem etwas fragwürdigen 2009 Remix von " For an Angel " ist man froh, dass er doch noch der Alte geblieben ist. Das merkt man ja auch an seinem neuen Stück Home ( ähnliche Sounds werden auch in diesem Remix verwendet) und ich hoffe es gibt wieder mehr davon.

  • Zitat

    Original von Pasi
    es gibt anscheinend noch einen Daniel Kandi Remix :yes:


    https://www.youtube.com/watch?v=YkCq1ELBQwU


    ich find das es der bester remix vom track ist :D


    Jop, schwirrt schon einge Zeit durch's Internet :D


    Auch für mich definitv der beste Mix zu dem Track :huebbel:


    MfG

    meine soundcloud


    Top Tracks 2011:
    Janeiro & Sovt - Dreams Of The Sea
    Mike Saint Jules - Vespera
    Above & Beyond - You Got To Go (K&A Remix)
    Matt Lange - Rift
    Dusky - Lost In You

  • Original bleibt klasse, ist aber schon sehr ausgelutscht, wird zwar nicht schlechter, lief aber schon zu oft. Den PvD Mix hab ich gleich verdrängt öde.


    Aber der Daniel Kandi, der ist ein guter Junge. :yes: Schöner Anjunabeats Untergrund und darüber flockige, melodische Klänge, sweet like Kandi. Allerdings ist das nur das Intro, das Break klingt fast 1:1 wie das Original. :hmm: Viel wurde da eigentlich nicht mehr unternommen, klingt sogar etwas strange, weil die Gänsehaut jetzt fehlt.


    Muss ich nochmal hören, mehr als 4,5/6 kann ich vorab nicht geben, bleibe solange beim Original Mix. :yes:

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Zitat

    Original von Pasi
    es gibt anscheinend noch einen Daniel Kandi Remix :yes:


    https://www.youtube.com/watch?v=YkCq1ELBQwU


    Danke für den Tip! Kannte ich noch gar nicht.


    Sunset Boulevard ist meiner Meinung nach jedenfalls einer der besten Vocal-Tracks aus 2009.


    Bewertung:
    Original Mix und Kandi Remix: 5/6 Punkte
    PvD Mix: 3,5 Punkte.

  • Original: 4/6, gut anhörbar..


    PvD: 3/6, das Piano geht zwar schön ins Ohr, ist mir aber irgendwie zu öde..


    Und Kandi Remix ist mein Sieger 5/6, weil er einfach am meisten Pfeffer im Arsch hat.. :D Allerdings hätt ichs gut gefunden, wenn das Piano hier auch drin gewesen wäre..

  • Heute ist ein umfangreiches Remix-Paket zu dem Track auf dem Label "Sea To Sun / Loverush Digital " erschienen.


    Die Veröffentlichung umfasst die folgenden Mixe:


    Original Radio Mix
    Sted-E & Hybrid Heights Radio Mix
    Original Club Mix
    PvD Club Mix
    Loverush! UK Club Mix
    Sted-E & Hybrid Heights Club Mix
    Timothy Allan Club Mix
    Ilya Malyuev Club Mix
    Sted-E & Hybrid Heights Dub Mix
    Ilya Malyuev Sunset Dub Mix


    Leider habe ich gerade keine Möglichkeit, mir die Mixe anzuhören bzw. Hörproben zu suchen. Die Wertung folgt daher spätestens dann, wenn ich in die Songs mal reingehört habe. :yes:


    Schade finde ich allerdings, und dass kann ich auch jetzt schon sagen, dass der Kandi-Remix nicht mit dabei ist...

  • Nach mehrmaligem Hören muss ich nun sagen: Die Vocals sind nicht schlecht. Aber der Rest ist absolut langweilig.


    Kann bitte mal einer in die Mixe reinhören, dann muss ich das nicht selber tun, denn Potential ist ja durchaus vorhanden.

    "Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern." (Jean Cocteau)

  • So!


    Ich habe mir die neuen Remixe mittlerweile angehört. Diese sind allesamt progressiv angehaucht und können mich (soweit man das aufgrund der kurzen Hörproben bei Audiojelly überhaupt beurteilen kann), nicht überzeugen.


    Deswegen bleibe ich lieber beim Original und beim Kandi Remix! :yes:

  • Der Ilya Malyuev Remix wurder hier noch überhaupt nicht angesprochen. Werde ihn mir wohl bei Trackitdown.net oder DJ Tunes holen. Er ist ja leider nicht in jedem Shop erhältlich. Dafür ist es mit der beste Remix der Nummer, wenn nicht sogar der Beste.
    Unheimlich schöner richtiger Progressive-Trance-Sound ohne Mainstreamfaktor mit einem episch himmlischen Break. Zum dahinschmelzen ! Da wurde echt gute Arbeit abgeliefert !


    Ilya Malyuev Remix:


    https://www.youtube.com/watch?v=qg2BjtKfgXI