Menno de Jong

  • Ich bin entsetzt! Es gibt noch keinen Thread über den großen Menno de Jong?
    Was wissen wir über ihn? Genau, noch nicht so viel. Deshalb lohnt es sich dieses Interview das er mit trance.nu geführt hat zu lesen. :yes:


    Ansonsten bleibt zu sagen, dass er nun sich zu den wenigen in diesem Buisness einreihen darf die sich "Vollzeitmusiker" nennen dürfen. Somit hoffe ich, dass wir jetzt noch mehr großartige Musik von ihm und seinem (unabhängigen) Label "Intuition Recordings" zu hören bekommen. Als DJ hat er sicherlich nicht nur mich überzeugt. Ich denke mittlerweile hat er eine große Fangemeinde. :yes:

  • Für mich dieses Jahr der Top Dj schlechthin. Aber schon lange gehört er zu meinem Favoritenkreis. Seine Produktionen unterstreichen das noch und auch seine Partys und sein Label, auch wenn mich das teilweise auch enttäuschen konnte. Mittlerweile ist es aber wieder auf nem Höhepunkt, genau wie seine DJ Künste.


    Dei geilste Aktion ist ja immernoch, wie er auf Whales Party die Pommesbude rockte :huebbel:

  • Menno ist ein verdammt sympathischer Kerl, der übrigens von seiner Mutter sehr unterstützt wird. Sie springt auf seinen Intuition Partys rum, macht Fotos und verteilt Flyer. Mit seinem Label, seinen Events, seinen Produktionen und besonders seiner Bühnenpräsenz ist er einer der ganz großen im Trance-Bussiness. Manche sagen sogar er sei in punkto Hype der inoffizielle Tiesto-Nachfolger.


    greetz West :D

  • Als DJ schätze ich Menno auch sehr. Seine Sets die ich von ihm kenne waren immer sehr gelungen. Die Produktionen von ihm sind jedoch nicht das was ich spiele, daher habe ich auch nur eine einzige Platte von ihm. Dennoch ist er mit seinem Label sehr erfolgreich und hat sich auch in Deutschland eine große Fangemeinde aufgebaut.
    Auch weiß ich, dass Teile seines Managements hier ab und an schon mal rein schauen und mitlesen. :)

  • Zitat

    Original von Southern
    Menno ist ein verdammt sympathischer Kerl, der übrigens von seiner Mutter sehr unterstützt wird. Sie springt auf seinen Intuition Partys rum, macht Fotos und verteilt Flyer. Mit seinem Label, seinen Events, seinen Produktionen und besonders seiner Bühnenpräsenz ist er einer der ganz großen im Trance-Bussiness. Manche sagen sogar er sei in punkto Hype der inoffizielle Tiesto-Nachfolger.


    greetz West :D


    Hehehehe die einen sagen Tiesto die anderen er wäre der nächste Herr van Buuren :D


    Wie auch immer Menno hat sich in den fast 4 Jahren wo ich ihn kenne seeeeeeeehr gut gemacht und letztens bei der Mysteryland habe ich echt da gestanden mit Gänsehaut und doch gestaunt. Er überrascht immer wieder und hat sich sehr gut weiter entwickelt. Seine Art die Menge in Bann zu ziehen ist echt enorm !!


    Nicht umsonst ist Menno nun bei David Lewis unter Vertrag :D


    Auch ist er Bodenständig geblieben und ein angenehmer Zeitgenosse. Seine ganze Familie unterstützt ihn und so der/die ein oder andere wuselt auch nun im Musikbereich herum *fg*


    @ Hayden
    Menno kann recht gut Deutsch von daher liest er auch selber :P



    So weitere Infos gibbet unter www.mennodelong.com und www.myspace.com/mennodejong


    und z.Zt einmal im Monat den Intuition Podcast unter obiger Hauptadresse oder Itunes


    Viele Grüße
    :)

  • Zitat

    Original von whale
    @ Hayden
    Menno kann recht gut Deutsch von daher liest er auch selber :P


    um so besser :)


    Für alle anderen schon mal der Hinweis das ich in den nächsten Wochen einen Menno de Jong Gastmix bei Tranceparency haben werde.

  • Mal ne Frage an die Menno-Jünger hier:
    Was macht der vor knapp 2Jahren noch overhypte Kerl zur Zeit eigentlich? Neue Produktionen treten zumindest mir nicht unter die Augen und außer, dass er ein paar Gigs spielt, hört man so gut wie nix von ihm.

  • Zitat

    Original von Skuz
    Mal ne Frage an die Menno-Jünger hier:
    Was macht der vor knapp 2Jahren noch overhypte Kerl zur Zeit eigentlich? Neue Produktionen treten zumindest mir nicht unter die Augen und außer, dass er ein paar Gigs spielt, hört man so gut wie nix von ihm.


    hab noch nie gehört das er für seine Produktionen bekannt ist.
    Produkionen sind doch in jedem Bereich die einzige Möglichkeit bekannt zu werden / bleiben, da er kaum Produktionen von sich bringt (überhaupt welche im Jahr 2009?) wird er auch nie im Rampenlicht stehen.


    Er ist und bleibt ein Top Dj mit super Sets!



    bis auf die natureone ist menno nur auf der Soundtropolis am 17.10 anzutreffn hier in deutschland, leider keine anderen auftritte auf ne kleineren veranstaltung.
    Tourt wohl mehr in der USA, China ect rum.

  • Zitat

    Original von Skuz
    Mal ne Frage an die Menno-Jünger hier:
    Was macht der vor knapp 2Jahren noch overhypte Kerl zur Zeit eigentlich? Neue Produktionen treten zumindest mir nicht unter die Augen und außer, dass er ein paar Gigs spielt, hört man so gut wie nix von ihm.


    Ein Label managen, Podcasts erstellen bzw Sets, diverse Gigs z.Zt. haben........ und er hat doch für Alex Morph ein Remix gemacht...... neue Sachen gibts auch bald.......


    der Jung ist schwer beschäftigt!!

  • Hier könnt ihr Menno in nächster Zeit hören und erleben:


    Außerdem erscheint am 5. August sein neuer Track, den er zusammen mit Water-Bolier produziert hat!
    Menno de Jong & Leon Bolier’s ‘Last Light Tonight’


    greetz West :D

  • Menno de Jong Gigs


    [12.03.10] Yalta Club (Sofia, Bulgaria)
    [13.03.10] Intuition Winter Festival - 5 Years Intuition - Westerunie & Westerliefde (Amsterdam, NL)
    [19.03.10] Garuda – Sankeys (Manchester, UK)
    [24.03.10] DiP iN Pool Party – National Hotel (Miami, USA)
    [26.03.10] Spin Agency Showcase – Nocturnal (Miami, USA)
    [28.03.10] DiP OuT Rooftop Party – Hotel Victor (Miami, USA)


    [02.04.10] ASOT 450 – Roseland Ballroom (New York, USA)
    [03.04.10] Circus (Los Angeles, USA)
    [16.04.10] Privilege (Buenos Aires, Argentina)
    [24.04.10] TrancePort - Hamburg Dance Event - Edelfettwerk (Hamburg, Germany)


    [01.05.10] Godskitchen – Air (Birmingham, UK)
    [15.05.10] GrotesQue – Ocean Diva (Amsterdam, NL)

  • und ich auf Samstag :huebbel: :huebbel:


    Das wird was geben :D :D :D



    “ 5 Years Intuition and proud of it " :D (c) by me :p


    ich sehe gerade...........


    OCEAN Diva Hurra ! ich liebe dieses Schiff!! :yes: :yes: :yes:

  • Aktuelle Dates:


    [26.06.10] Ruhr In Love (Oberhausen, Germany)


    [03.07.10] Top Fest (Zelena Voda, Slovakia)
    [06.07.10] State Of Trance - Amnesia (Ibiza, Spain)
    [17.07.10] Airbeat One – Flugplatz Bei Schwern (Neustadt-Glewe, Germany)
    [24.07.10] Pleasure Island (Prague, Czech Republic)
    [25.07.10] Tomorrowland – De Schorre (Boom, Belgium)
    [28.07.10] Arenal Sound – Playa Arenal (Valencia, Spain)
    [30.07.10] Nature One – Raketenbasis Pydna (Kastellaun, Germany)
    [31.07.10] Global Gathering (Stratford Upon Avon, UK)


    [07.08.10] Dance Valley (Spaarnwoude, NL)
    [07.08.10] Soundtropolis (Ogrodzieniec, Poland)
    [21.08.10] Intuition Summer Festival – BLM9 (Overveen, NL)


    greetz West :yes:

  • Zitat

    Original von DIMICHELE


    für alle die vergeblich Schwern suchen :D einfach noch ein "i" kaufen und hinter das "r" einfügen :yes:


    Ps: Giuseppe, Moguai, Johan Gielen etc. sind auch dort :p


    Von Hamburg garnichtmal so weit weg und sicher ganz nett.
    Nur dumm das gleichzeitig Ferry hier in Hamburg ist :dead:

  • Grmbl... Danke... hab es vorher überall gesucht, war aber nur mit iPhone unterwegs... scheinbar wird die Bandspage nur am PC/Mac dargestellt... kann die anders nicht aufrufen... auch nicht über die FB App.... :autsch:

  • Eben per Newsletter reingekommen: Menno beendet seine DJ Karriere in 2020.


    Menno Solo - The Finale

    Time to say goodbye..


    My dear fan or friend,


    With humble gratitude and respect I'm hereby announcing that on September 12th 2020 I will be performing the last set of my DJ career at Menno Solo - The Finale. The past 20 years have brought countless memorable moments, allowed me to see many of the world's most beautiful places, and brought amazing people in to my life..


    But throughout that era I have grown older and changed significantly as a person, developing a pressing sense of urgency to make decisions about how I spend the remaining time in my life. Whereas the thought of touring as a DJ was initially infinitely enticing, over time it has become clear to me that it is also an enormously taxing lifestyle that leaves limited room for personal growth, health and time with family and friends. Moreover, I'm finding it increasingly hard to consolidate my environmental and animal rights beliefs with a profession that involves constantly jetting from one part of the world to another. These topics are something that have always been very close to my heart.


    Up until my last show I will be doing my very best to visit all the places I have performed at in the past one last time, so that we can have a proper goodbye, celebrate with the amazing music of the past two decades, and so that I can personally thank you for all your support - I couldn't have done it without you and it's been such a great ride..


    Hoping for your understanding, with much love,


    Menno




    Farewell Tour 2020


    Jan: 20 Year Anniversary Tour, The Netherlands

    Feb: UK

    Mar: Australia & Asia

    Apr: Menno Solo, Poland

    May, June: North America

    July, August: Europe, Ibiza


    Sep 12: Menno Solo - The Finale, Beachclub Fuel

    Tickets on sale Jan 20th, 12:00 CET on http://www.mennodejong.com


    Full schedule to be updated on my website and social media.

  • Oh man, hab's auch gerade gelesen... bin echt traurig :-( Menno hat meine musikalische Reise immer begleitet *schnüff*

    Stimme dir da vollkommen zu. Bei Menno erinnere ich mich immer zurück an diese geniale Forums-Party in Duisburg. Habe gerade mal gesucht und bin recht flott fündig geworden: [2006-10-20] Four Nations in Trance @ Duisburg


    Das waren noch Zeiten damals und Menno hat in dieser Art Pommesbude(?) ein wahnsinns Set gespielt. War vermutlich damals nach der ASOT250 in Den Haag meine zweite Trance Party und seitdem war Menno mit seinen Produktionen und Sets immer gern gehört. In den letzten Jahren hat er mich dann allerdings irgendwie ein wenig verlassen. Wenn ich mal in ein Set reingehört habe, war das irgendwie oft zu sehr Geballer und Psy-mäßig angehaucht.


    Viele Grüße

    Malte

  • Japs, da war ich auch dabei. Auf vielen Intuition Parties, Menno Solos und ADE Events. Erinnere mich noch wie es war ihn das erste Mal zu treffen, mich mit ihm zu unterhalten, seine Mutter und damalige Freundin kennen zu lernen, und und und... Highlight war auf nem Menno Solo in der Westerunie, wo er nen Track gespielt hat, den ich ihm auf dem Handy gezeigt habe.


    Gebe Dir recht. In den letzen Jahren war es doch sehr psy-lastig. Das Ibiza Sunset Set war aber immer genial. Vielseitig ist und war er!