Above & Beyond

  • so....hab die beiden (Paavo & Jono ((Tony wird älter...:-)))) am 29.10.2011 bei der Group Therapy Tour in Beijing ENDLICH das erste mal life erleben dürfen.
    ich hör seit ca. 10 Jahren Trance, und mit A&B,KvsA,Armin,Markus usw. hat alles angefangen...


    Bis heute ist es der A&B/Anjunabeats sound der sound der mich am meisten addicted hält :-)


    Hatte zuvor leider nie die Möglichkeit gehabt Above & Beyond mal life zu sehen.....
    versteh auch vollkommen das es sich für sie momentan nicht lohnt mal in DE was zu machen, warum auch? das haben die gar nicht nötig!! (auser für ihre DE fans)


    Die Group Therapy Show in Beijing war der Hammer, genau das was ich erwartete, es war so das bis jetzt beste life dj set das ich trotz x-mal N1 & mellos erlebt habe.
    Nicht nur das auflegen sondern auch die visuals (sun & moon) und ihre eingebauten classics (another chance) waren einfach unglaublich. Das set war perfekt aufgebaut, mit themic über frequency flyer bis zu a thing called love usw usf....


    Das highlight für mich kam am ende der show, ich hab zufällig in der hoffnung ein foto zu ergattern ihren (betrunken) tour manager angesprochen und er half mir am ende der show backstage zu kommen und Paavo & Jono kurz treffen und ein foto zu machen.(das einzigeste was ich beim foto zu ihnen gesagt hatte war: wow you are doing this for a german..und beide gelacht...) einfach super sympatisch die beiden ein unvergessliches erlebnis....


    Natürlich ist "Tri-State" nicht "Group Therapy", wir haben 2012 und nicht 2006.


    Everything is moving forward also the beats!


    Hoffe die beiden/die drei asap mal wieder zu sehen!


  • da bin ich neidisch. möchte jono, paavo & tony auch treffen und ein Foto machen. Das wäre mein größter Wunsch :o(

  • Hoffe das die Jungs mal wieder das Projekt OceanLab aufrollen, dass Justine Suissa noch singen kann, hat sie ja bei Phoenix From The Flames mit Boom Jinx bewiesen :D

    All Time Favorites:
    Tranquility Base - Surrender
    Andrew Bayer - All This Will Happen Again
    Tritonal - Still With Me
    Aspekt - Mobetta
    Smith & Pledger - White
    Oliver Smith - Nimbus
    DJ Eco - Dusk
    Daniel Kandi - Nova

  • Zitat

    Original von D@rk!
    Hoffe das die Jungs mal wieder das Projekt OceanLab aufrollen, dass Justine Suissa noch singen kann, hat sie ja bei Phoenix From The Flames mit Boom Jinx bewiesen :D


    Oja. das wäre mal wieder was. ein bisschen Balladentrance wird sowie so mal wieder gebraucht.


    On A Good Day war meiner Meinung nach die beste Produktion von Oceanlab.

  • Das ganze Album Sirens of the Sea und die Remixed Version davon war ein echter Hammer! Eigentlich gibt es dort kein Lied, was mir nich gefällt.


    Die drei sind echt genial und wissen immer mit neuen Dingen zu überzeugen.


    Wenn die Kohle nach dem Studium etwas lockerer sitzt, stehen die Drei ziemlich weit oben auf meiner Liste! Wenn ich mir manchmal die Videos von ihren Auftritten anschaue, ist das schon wirklich der Hammer, nur vom zuschauen.


    Habe letztens mal mit Kyau & Albert kurz gequatscht in Dresden wo sie ihren Gig im Kraftwerk hatten und meine kurze Anfrage, ob sie es nich nochmal schaffen die 3 nach Deutschland zu locken, da meinten sie nur "Busy, busy, busy!" hehe.. ;)

  • Zitat

    Original von Bernd
    Habe letztens mal mit Kyau & Albert kurz gequatscht in Dresden wo sie ihren Gig im Kraftwerk hatten und meine kurze Anfrage, ob sie es nich nochmal schaffen die 3 nach Deutschland zu locken, da meinten sie nur "Busy, busy, busy!" hehe.. ;)


    Noch so einer, der Berlin 2006, Berlin 2010 oder den Gig dieses Jahr im Cocoon Frankfurt verpasst hat?
    Ich habe Above & Beyond in den letzten 6-7 Jahren 2x gesehen. Und beide Male war das in Berlin.
    Nichtsdestotrotz kam die Frage nach A&B in Dresden schon mehrmals auf. Mich würde es ehrlich gesagt nicht, wundern, wenn es nächstes Jahr klappen würde... :yes:

  • Zitat

    Original von mar she


    Noch so einer, der Berlin 2006, Berlin 2010 oder den Gig dieses Jahr im Cocoon Frankfurt verpasst hat?
    Ich habe Above & Beyond in den letzten 6-7 Jahren 2x gesehen. Und beide Male war das in Berlin.
    Nichtsdestotrotz kam die Frage nach A&B in Dresden schon mehrmals auf. Mich würde es ehrlich gesagt nicht, wundern, wenn es nächstes Jahr klappen würde... :yes:


    Ja leider!


    Damals war es auch der Tag vor Männertag und ich habe mich (dummerweise) damals für den Männertag entschieden... Im Nachhinein wohl einer der größten Fehler...


    Ich hoffe aber auch darauf, das es mal klappt, Dresden wäre natürlich ein Traum!


    Auch wenn das Publikum sicher nich so groß ist wie in anderen Orten wo sie Unterwegs sind, wäre der Einzugsradius einer solchen Party sicher schon sehr groß ;)


    Weiss ja nich ob du es bei K&A mitbekommen hast, da kamen einige auch nich von gleich um die Ecke.. :)


    PS@ Romiman,


    Wenn du gerne Trance hörst, solltest du dir Above and Beyond unbedingt näher ansehen.. ;)

  • Zitat

    Original von Romiman
    Ich kenne die als Band oder Mensch überhaupt nicht, aber ihr "Good for me" höre ich supergern...


    Wenn du auf Vocal-Tracks stehst, solltest du dir unbedingt einmal Alone Tonight, No One on Earth und am besten die alle Tracks von Oceanlab anhören ;)

    All Time Favorites:
    Tranquility Base - Surrender
    Andrew Bayer - All This Will Happen Again
    Tritonal - Still With Me
    Aspekt - Mobetta
    Smith & Pledger - White
    Oliver Smith - Nimbus
    DJ Eco - Dusk
    Daniel Kandi - Nova

  • Zitat

    Original von D@rk!
    [quote]Original von Romiman
    Wenn du auf Vocal-Tracks stehst, solltest du dir unbedingt einmal Alone Tonight, No One on Earth und am besten die alle Tracks von Oceanlab anhören ;)


    Alone Tonight... einer meiner absoluten Lieblings-Tracks.


    Ebenfalls kann ich von Oceanlab "I am what I am" empfehlen. Besonders den Remix von Lange


    ---


    Ich selbst hab Above & Beyond bis jetzt zwei mal erleben dürfen. Einmal im Cocoon dieses Jahr (Paavo und Jono) und einmal auf der Trancemission in Prag letztes Jahr (Tony und Paavo).


    Transmission: http://i.imgur.com/I3gYf.jpg

  • Hallo,
    muß mal noch einen Track nachlegen
    Above and Beyond pres Oceanlab - Sirens of the Sea (Album Version)
    Einfach genial. Es gibt eigentlich nichts, was nicht gut ist von den Dreien. Aber das ist Geschmackssache. Mir ist es wert, das Logo auf der Heckscheibe meines Autos (meine Schwester hat es auch) zu tragen. Anjunamobil eben.
    Bernd : Da wäre noch Platz gewesen bei den letzten Veranstaltungen mit A&B 2010 und dieses Jahr.
    2010 haben Jono und Tony von Arty - Rush gespielt. Ich bin bald ausgerastet... Die drei habens echt drauf, ich hoffe, sie machen noch viele gute Sachen wie bisher.
    Mfg Zschiipp

  • Zitat

    ...Wenn du auf Vocal-Tracks stehst...


    Eigentlich überhaupt nicht. Finde es an Trance gerade reizvoll, daß die Musiker dabei einfach mal "die Klappe halten..." ;) (Gesang wird mir viel zu sehr überbewertet und ist mir auch viel zu präsent!)


    Bin ja gerade dabei, diverse Aufnahmen aus der großen Zeit des Trance (um 2000) zu recherchieren, um sie digital zu erwerben und konsumierbar zu machen. (Siehe ID-Thread).
    Da fallen am häufigsten holländische Namen (Armin van Buuren, Ferry Corsten, Vincent de Moor...)

  • So simpel, und trotzdem so viel Gefühl! Das stelle ich mir unter guter Klaviermusik vor. ;) Above & Beyond haben dafür wirklich ein Händchen (siehe "Tokyo")

    Aktuelle Favorites:
    Soundprank - Gemini
    Rafael Frost - Drive
    OceanLab - Satellite (Ilan Bluestone Remix)
    Gareth Emery - Beautiful Rage (Alex Sonata Remix)
    Ilan Bluestone - Tesseract

  • Zitat

    Original von stewie90
    Above & Beyond zusammen mit Mat Zo gestern Abend fürs Mixmag!
    Klick


    Komisch, ich hatte es mir letzte Nacht live angeschaut, und brauchte dafür ein Proxy-Dingens, und jetzt kann man sich die Aufzeichnung frei anschauen. :dead:

  • Mach mal kurz nen Post zu den Club Mixen von "Group Therapy".


    Denn gerade im YT gesehen, es gibt jetzt einen zu "Alchemy" - und leider funkt der so gar nicht, das Original ist schön ruhig, hier hingegen bedient man trousige Trends, muss nicht sein. :hmm:


    "Love Is Not Enough" gab es ja auch, da war zwar der Kyau & Albert Remix stärker, trotzdem gefällt mir diese Version auch ganz gut.


    Anfangs kam ich mit der Club Variante von "On My Way To Heaven" nicht klar, allerdings ging's mit der Zeit gut ins Ohr, glaub das klingt sehr nach Andrew Bayer, halt deep und electronisch, für A&B Verhältnisse schon recht hart muss man sagen, geht aber gut ab.


    Und der Vollständigkeit halber noch jener zu "Sun & Moon" - das ist ein mächtiger Ohrwurm, ohne Frage, kommt aber nie an die alten Tracks ran, insgesamt wohl gut, trotzdem zu laut irgendwie für meine Begriffe, früher war halt alles besser oder zumindest anders. ;)



    Und ein "On My Way To Heaven" official Video. Ebenfalls die Club Version benutzt, unerwartes Video, man kann halt auch noch welche ohne Bitches machen. ;)

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Zitat

    Original von Blackhole Traveller
    Mach mal kurz nen Post zu den Club Mixen von "Group Therapy".


    Denn gerade im YT gesehen, es gibt jetzt einen zu "Alchemy" - und leider funkt der so gar nicht, das Original ist schön ruhig, hier hingegen bedient man trousige Trends, muss nicht sein. :hmm:


    "Love Is Not Enough" gab es ja auch, da war zwar der Kyau & Albert Remix stärker, trotzdem gefällt mir diese Version auch ganz gut.


    zu "Alchemy":
    Einer meiner Group Therapy Lieblinge. Hab den Club Mix in Prag gehört und wie der Name schon sagt, "Club Mix", ist er richtig richtig toll und zündet total... soviel Trouse hör ich da ehrlich gesagt nicht ;) 6/6


    zu "Love is not enough":
    Zu diesem Lied gibt es keinen K&A Remix, du meinst sicherlich den Remix zu "You got to go", welcher eine wahre Bombe ist :huebbel:
    Der A&B Club Mix zu "Love is not enough" gehört sicherlich zu ihren stärksten Produktionen in letzter Zeit, da hier mMn das alte A&B Feeling rüberkommt :shy: 6/6


    Beim Rest stimmt ich dir aber zu :p



    mfg

    meine soundcloud


    Top Tracks 2011:
    Janeiro & Sovt - Dreams Of The Sea
    Mike Saint Jules - Vespera
    Above & Beyond - You Got To Go (K&A Remix)
    Matt Lange - Rift
    Dusky - Lost In You

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Marv ()

  • Oops, klar, "You Got To Go". :shy: Klar mag es übertrieben wirken A&B als trousey zu bezeichnen, nur sind mir da zu viele Ansätze drin, kann mit dem Sound zu wenig anfangen.


    Okay, also "You Got To Go" im Club Mix. ;) Sind also schon 5 Club Versionen und wenn man dann noch jene zu "Thing Called Love" drauf rechnet ist es das halbe Album - also minus der paar Instrumentale eigentlich fast alles. Muss sagen die Originale sind bei mir gewachsen, sind sogar in eigentlich allen Fällen die besseren Versionen, was aber nicht heißt die Neuversionen wären schlecht. ;) Trotzdem ist der K&A Remix richtig klasse, verglichen mit dem Großteil ihrer neusten Tracks wirklich eine Glanzleistung.


    Naja, ich werde den "Alchemy" Mix eh noch als ROTW hören, seit gestern der Fall, mal sehen, vielleicht kann man sich das Teil noch schön hören.

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • a&B club mixes sind langweilig und uninspiriert. klingen alle ähnlich


    "Sun & moon" war ja noch sau geil danach wurdes immer schlimmer :no:



    zu "love is not enough" club mix mach "formulla rossa" und leg diese ultra nervigen vocals drüber :autsch:


    A&B macht eben wie 90% aller Anjunabeats trouse


    PS: das album mit den original versionen war genial


    LG
    Alex;)

    Alltime-Favorites:
    Super8 & Tab - Suru
    Ferry Corsten - Twice In A Blue Moon
    Sebastian Brandt - 450
    Neptune Project - Aztec
    DJ Governor - Shades of Grey
    Armin van Buuren - Coming Home
    Gaia - Aisha
    :yes::huebbel: :yes: :huebbel: :yes:

  • Zitat

    Original von ALX
    a&B club mixes sind langweilig und uninspiriert. klingen alle ähnlich...


    Alex;)


    :D Hat jeder seine Meinung...


    Aber bei den mir bekannten Group Therapy Club Mixen (Thing called love, Sun & Moon, You got to go, Love is not enough, On my way to heaven, Alchemy und Prelude) hört sich jeder individuell an, eine Ähnlichkeit kann ich beim besten Willen nicht erkennen :gruebel:


    Trouse Elemente kann man sicherlich nicht abstreiten, aber ich denke A&B schaffen den Spagat zwischen "aktuellem Trouse" Sound und alten A&B Sound ziemlich gut :yes:


    mfg

    meine soundcloud


    Top Tracks 2011:
    Janeiro & Sovt - Dreams Of The Sea
    Mike Saint Jules - Vespera
    Above & Beyond - You Got To Go (K&A Remix)
    Matt Lange - Rift
    Dusky - Lost In You

  • Wenn man die Tracks mit dem was bei TATW (Trouse Around The World) läuft stechen sie in jedem Fall positiv heraus. Manchmal gibt's noch ein paar gute Folge, aber sonst ist da doch wirklich nur noch wenig dabei was gut geht, schade diese Entwicklung. A&B's Tracks selber gefallen noch an sich gut, nicht so toll wie frühere Sachen, aber gut und das macht zumindest optimistisch.

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • so, nachdem letztes WE TATW 450 lief haben sich die jungs gedacht "wir ändern den namen unserer show zu "Above & Beyond: Group Therapy"


    TATW 450 = ABGT 001


    nur zur info :yes:


    mfg

    meine soundcloud


    Top Tracks 2011:
    Janeiro & Sovt - Dreams Of The Sea
    Mike Saint Jules - Vespera
    Above & Beyond - You Got To Go (K&A Remix)
    Matt Lange - Rift
    Dusky - Lost In You

  • Vielleicht kennt es schon der ein oder andere


    From London with Love: Above & Beyond Group Therapy at Wynn Las Vegas



    Idee ist echt klasse, nur schade das es der Wirklichkeit entspricht.


    Zeigt den heutigen Stand von A&B, Bigroom. Irgendwelche Tussen und dann diese hochnäsigen Vegas, Dubai und sonst was Partys.


    Habs Gefühl die Musik steht bei den 3. nicht mehr an erster Stelle...
    Das ist alles so Tiesto Like geworden.


    Mochte sie mehr als Trance noch im Mittelpunkt stand, und nicht immer dieses Group Therapy :dead:

    All Time Favorites:
    Tranquility Base - Surrender
    Andrew Bayer - All This Will Happen Again
    Tritonal - Still With Me
    Aspekt - Mobetta
    Smith & Pledger - White
    Oliver Smith - Nimbus
    DJ Eco - Dusk
    Daniel Kandi - Nova

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mobetta ()

  • Danke. Kannte ich noch nicht. Kenen ich jetzt. Rein vom Video her ist das natürlich gut und knackig produziert, schon nett. Wenn man allerdings genauer drüber nachdenkt kriegt man Bauchschmerzen.


    "too bad, you chose sluts, beerÿ AND money over trance, good luck and goodbye"


    Tja, das ist zwar nicht meine genau Meinung, sondern nur ein Comment und ich hab auch nix gegen die Jungs, allerdings war Anjunabeats früher halt besser und Trance. Mit dem Erfolg kommt halt die Anpassung oder umgekehrt mit der Anpassung der Erfolg, je größer das wird, desto mehr ändert sich das Zielpublikum und die Locations. Klein aber fein, groß und hirnlos. Ein Merkreim.


    Ihr zweites Album hab ich noch und mag ich auch, das war aber noch vor dem Wechsel (und letztenlich bin ich dankbar dafür, dass man wenigstens das Wort Trance nicht mehr im Titel hat - ist trotz natürlich noch Trancigem besser so) von TATW zu ABGT, aber die Radioshow hab ich nach etwa 20 Ausgaben aufgegeben, einfach weil 2 Stunden Zeit mit 3/4 von Tracks die mich nicht mehr als nett überzeugen Verschwendung ist. Nun gut, ich kann ja die vielen Classics von ihnen genießen und das neue Zeug muss ich mir nicht aufzwängen.

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Ich fand das Video sehr geil und dass da Autos, Frauen und Geld... im Vordergrund standen ist ja wohl klar, das Konzept war ja auch an James Bond angelehnt und passt auch perfekt wenn 3 Londoner ne Vegas Tour machen. also ich bekomme da keine Bauchschmerzen wenn ich drüber nachdenke.


    Ich persönlich finde ihre neuen Sachen geil mit Tiesto würde ichs echt nicht vergleichen auch wenns nicht schlimm wäre, ich hab nichts gegen ihn und höre auch seine ganz neuen Sachen.

  • Sie haben schon noch einen eigenen typischen Anjunabeats-Stil in ihren Sets. Also mit Tiesto würde ich das auch nicht vergleichen. Ihre Tracks und Sets setzen ja weiterhin auf die großen Emotionen und die Jungs bleiben mir persönlich sehr sympathisch! Das Video ist ja mehr ironisch gemeint. :D


    Das (relativ...) aktuelle Album hat mir eher wegen der Eintönigkeit nicht so zugesagt (immer nur Richard Bedford und Zoe Johnston abwechselnd), wobei die Remixe das wieder rausgerissen haben.

    Aktuelle Favorites:
    Soundprank - Gemini
    Rafael Frost - Drive
    OceanLab - Satellite (Ilan Bluestone Remix)
    Gareth Emery - Beautiful Rage (Alex Sonata Remix)
    Ilan Bluestone - Tesseract

  • Ich denke als Producer hat man da eine andere Sichtweise und supportet die anderen.


    Da man als normaler Hörer da mehr Freiheit genießt, denke ich kann man sich auch mehr aus dem Fenster lehnen und auch mal etwas negativ bewerten.

    All Time Favorites:
    Tranquility Base - Surrender
    Andrew Bayer - All This Will Happen Again
    Tritonal - Still With Me
    Aspekt - Mobetta
    Smith & Pledger - White
    Oliver Smith - Nimbus
    DJ Eco - Dusk
    Daniel Kandi - Nova

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mobetta ()

  • Das ist deckungsgleich mit der DVD bzw CD, die vorbestellt bzw gekauft werden kann. beatport hat das Album zb schon gelistet.


    Ich habs mir heute komplett angehört und bin echt baff. Dass Klassik und Trance irgendwie zusammengehören, war mir schon vorher klar, und es gab ja schon ein paar DJs die sich an sowas herangewagt haben (PvD zb). Aber das von Above & Beyond setzt dem ganzen eine neue Dimension, denn das Arrangement, die Location, die gesamte Band ist wirklich super und die Tracks einfach nur schön.


    Nehmt euch die Zeit und hört und guckt es mal durch, es lohnt sich auf jeden Fall!

  • Ich habe mir das Konzert auch angesehen und ich muss zugeben, dass ich gar nicht so richtig wusste was ich davon zu erwarten hatte.
    Die ganzen Songs kommen in dem neuen Gewand ganz anders, aber trotzdem intensiv rüber. Es war, selbst via YouTube, ein tolles Erlebnis.

  • Kann mir jemand sagen wie deren Sets zur Zeit so sind? Habe soeben gesehen, dass die am 25.4 nach Charlotte kommen. Schulz, van Dyk und Cosmic Gate waren grottig oder um es sanfter auszudrücken,
    haben einfach nicht meinen Geschmack getroffen;-). Oakenfold und Simon Patterson waren da schon deutlich besser. Ich befürchte, dass A&B dann auch eher Richtung Enttäuschung spielen werden, oder?

  • Jap, mir fehlt definitiv TATW. Zu krass wie sie sich seitdem verändert haben.

    All Time Favorites:
    Tranquility Base - Surrender
    Andrew Bayer - All This Will Happen Again
    Tritonal - Still With Me
    Aspekt - Mobetta
    Smith & Pledger - White
    Oliver Smith - Nimbus
    DJ Eco - Dusk
    Daniel Kandi - Nova