• Ich denke so schlecht wäre das gar nicht. Es würden ja 8 von 10 Teams gehen und eine neue Rennserie gründen. Es kommen aber nur 3 neue Teams in die Formel eins. Also wäre die Formel eins wirklich tot. Was will man mit 5 Teams von denen man lediglich Williams kennt ? Dazu muß man ja sehen das Williams auch wechselt, sobald deren Verträge auslaufen, also übernächste Saison. Dann bleiben 4 NoNames, also 8 Autos übrig.


    Währenddessen würde die eigentliche Formel eins einfach mit 16 Autos und anderem Namen weiterfahren.
    Ein riesen Vorteil wäre ausserdem das es neue TV Rechte geben würde und RTL nicht gleichzeitig senden kann. Also dann warscheinlich endlich wieder "Formel 1" bei Eurosport. Und der Hartz IV Sender NUmmer eins schaut in die Röhre mit Ihren rechten...muhahahah

  • erstmal schauen ob es wirklich soweit kommt. hab gerade gelesen, das die einschreibefrist nochmal auf nächsten mittwoch verschoben wird ... also das letzte wort ist hier sicher noch nich gesprochen


    eine neue serie wäre natürlich toll, weil man wieder zu strecken zurückkehren könnte, die wegen bernie's geldgeilheit nicht mehr im kalender sind & natürlich wegen den tv-übertragungsrechten
    F1 auf RTL gehört wirklich verboten ... wenn die neue rennserie auf eurosport übertragen würde, wäre das wirklich klasse :yes:

  • ich wäre mir aber gar nicht so sicher, ob die tv-verträge überhaupt noch bestand haben, wenn die wichtigsten teams (und werbeträger!!!) aussteigen. dann wird es sicher eine neue rechteausschreibung geben und dann stelle ich mir das szenario eher so vor, dass rtl die neue serie kauft und eurosport die abgewrackte f1 bekommt, da die sicher nicht das zahlen können, was rtl bieten kann.


    ich fände es auf jeden fall eine gute sache. die regelwut der letzten jahre führt zwar nun dazu, dass teams an der spitze fahren, die es vor einem jahr noch gar nicht gab, aber deswegen will ich nicht F1 schauen. die formel 1 ist ein wettrüsten der größten automarken der welt. koste es was es wolle. denn das interessiert mich nicht. ich will spannende rennen und ein spektakel sehen und keine autos, die wie aufgetunte spielzeugautos aussehen (man denke nur an den grenzwertigen heckflügel, der aussieht, als wäre der entwickler nach der hälfte eingeschlafen oder gleich komplett besoffen).


    die fota soll ruhig ihre eigene serie starten. für den namen formel 1 ist das sicherlich schlecht, aber wenn sich die fia spätestens dann zu einem anderen entschließt und mosley und ecclestone endlich in den ruhestand schickt, kann das vielleicht wieder was werden! so in jedem falle nicht!

  • Zitat

    Original von Pieter Baton
    Ich denke so schlecht wäre das gar nicht. Es würden ja 8 von 10 Teams gehen und eine neue Rennserie gründen. Es kommen aber nur 3 neue Teams in die Formel eins. Also wäre die Formel eins wirklich tot. Was will man mit 5 Teams von denen man lediglich Williams kennt ? Dazu muß man ja sehen das Williams auch wechselt, sobald deren Verträge auslaufen, also übernächste Saison. Dann bleiben 4 NoNames, also 8 Autos übrig.


    Währenddessen würde die eigentliche Formel eins einfach mit 16 Autos und anderem Namen weiterfahren.
    Ein riesen Vorteil wäre ausserdem das es neue TV Rechte geben würde und RTL nicht gleichzeitig senden kann. Also dann warscheinlich endlich wieder "Formel 1" bei Eurosport. Und der Hartz IV Sender NUmmer eins schaut in die Röhre mit Ihren rechten...muhahahah


    Es gab insgesamt 10 Bewerber auf die 3 freien Plätze in der F1, sollten nun die FOTA Teams eine Piratenserie gründen, würden automatisch mehr bewerber Teams (z.B. Lola, Prodrive, Epsilon Euskadi,Superfund,Lotus, Brabham und March) zugelassen zur F1


    hoffe allerdings, dass die sich irgendwie noch einig werden und es keine Piratenserie geben wird, in den USA ist es mit der Indy Car ja auch schief gegangen nach der Abspaltung von der IRL.....

  • Im Übrigen fängt Mosley jetzt an, mit rechtlichen Schritten zu drohen, da man langfristige Verträge hätte. Wofür gibt es dann aber überhaupt Listen, mit denen man sich anmelden muss? Ich denke aber auch hier, dass eine Formel 1 mit derart vielen neuen Regeln eine neue Sachlage darstellen, an der sich ein Aufrechterhalten eines alten Vertrages nicht begründen lässt. Ich bin mal gespannt, was letztlich dabei rauskommt und wie lange Mosley noch denkt, dass er tragbar ist!

  • Wie das Rennen am Wochenende doch wieder total untergeht oder hört man viel davon, dass Vettel schon wieder ne Pole geholt hat?


    Was der Mosely da macht grenzt an grenzenloser Idiotie. Damit ist genug gesagt. Ich wäre für eine Piratenserie und dann kannst die F1 beerdigen oder Mosely beerdigt sich :D

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Die beiden Herren bekommen einfach nicht genug. Die letzten Jahre haben sie aus der Formel 1 eine riesige Geldmachinerie gemacht und jetzt sehen sie ihre Felle davon schwimmen und drohen den Herstellern mit Klagen? Wenn Mosley und Eccelstone endlich aufhören würden nur die Dollarnoten zu sehen, wäre wahrscheinlich schon längst ein Kompromiss ausgehandelt.


    Der Eurospeedway Lausitz würde als mögliche Strecke in Frage kommen für die "New Formula", selbst ein Termin ist schon anvisiert:


    http://www.op-marburg.de/newsroom/sport/art1008,887062

  • Zitat

    Original von ron t



    Der Eurospeedway Lausitz würde als mögliche Strecke in Frage kommen für die "New Formula", selbst ein Termin ist schon anvisiert:


    Für die FOTA-Rennserie kämen sogar eine ganze Menge Strecken in Frage. Der Herr Ekelstein hat ja die ganzen traidtionsreichen Strecken fallen lassen, da die ihm in seinen Augen zu wenig Kohle gegeben haben und hat die Formel 1 ja mehr und mehr in immer abgelegenere Gefilde verfrachtet^^.


    Den Erfolg daran sieht man ja: In der Türkei kamen nur um die 10.000 Zuschauer zum Rennen, obwohl die Anlage Platz für 150.000 bietet. AUßerdem liegt die Strecke an 362 Tagen im Jahr brach, außer eben, wenn die Formel 1 da gastiert. 100 Millionen zum Fenster rausgeworfen.. naja, solang der senile Bernie seine Kohle kriegt... :rolleyes:

    Temple One - Cherished
    Ben Ashley - Paradise
    You Are My Salvation - Breeze
    Sunny Lax - Adapt Or Die

  • Zitat

    Original von Steven Liquid


    Es gab insgesamt 10 Bewerber auf die 3 freien Plätze in der F1, sollten nun die FOTA Teams eine Piratenserie gründen, würden automatisch mehr bewerber Teams (z.B. Lola, Prodrive, Epsilon Euskadi,Superfund,Lotus, Brabham und March) zugelassen zur F1


    hoffe allerdings, dass die sich irgendwie noch einig werden und es keine Piratenserie geben wird, in den USA ist es mit der Indy Car ja auch schief gegangen nach der Abspaltung von der IRL.....


    Naja, dann hat man halt noch mehr NoNames da........sicherlich ist Lola in den USA ganz groß, und Prodrive rockt in der Ralley sowie langstrecken WM, aber dem allgemeinen Formel 1 Zuseher wird das kaum interessieren.



    Aber ich glaube kaum das es neuverhandlungen bezüglich der TV REchte geben könnte. Schließlich glaube ich kaum das ein Weggang von Teams, egal welche, die Verträge automatisch kappt. Genau für so eine Absicherung gibt es ja Laufzeiten. Und die Sponsoren die dann gehen haben mit den TV Übertragungen ja auch 0 zu tun. Schließlich zahlt Marlboro nicht an RTL sondern an Ferrari.
    Und das RTL dann evtl die Werbepartner wie zb Ford abhauen, das nennt man dann Pech. Denke zwar auch das die sich winden werden wie sonst was, aber das wird dann mehr als nur teuer.


    DIe Logik aber hinter dem "Es gibt mit den Teams lange Verträge" aber sie müßen sich trotzdem einschreiben verstehe ich auch nicht.


    Zitat


    die regelwut der letzten jahre führt zwar nun dazu, dass teams an der spitze fahren, die es vor einem jahr noch gar nicht gab


    Das liegt aber nicht an der Regelwut sondern am Superhirn Brawn, der einfach nen doppelten Difusor entwickelt hat, was sonst keiner hat und somit ein wahnsinns Aerodynamik Paket abliefert.


    Die einzigen die sowas ähnliches haben sind die Red Bull. Der Rest hats einfach verpennt und braucht noch bis zum ende der Saison um etwas ähnliches auf die Beine zu stellen.

  • Zitat

    Original von halcyonzocalo


    Für die FOTA-Rennserie kämen sogar eine ganze Menge Strecken in Frage. Der Herr Ekelstein hat ja die ganzen traidtionsreichen Strecken fallen lassen, da die ihm in seinen Augen zu wenig Kohle gegeben haben und hat die Formel 1 ja mehr und mehr in immer abgelegenere Gefilde verfrachtet^^.


    Den Erfolg daran sieht man ja: In der Türkei kamen nur um die 10.000 Zuschauer zum Rennen, obwohl die Anlage Platz für 150.000 bietet. Außerdem liegt die Strecke an 362 Tagen im Jahr brach, außer eben, wenn die Formel 1 da gastiert. 100 Millionen zum Fenster rausgeworfen.. naja, solang der senile Bernie seine Kohle kriegt... :rolleyes:


    das ist wirklich sehr schade, dass immer weniger traditionsreiche Strecken im Kalender der F1 sind. Das könnte natürlich ein dickes Plus für die "New Formula" sein, wenn sie auf ausgemusterten Strecken wie Montreal, Magny Cours, Imola, Adelaide, etc... fährt

  • Zitat

    Original von Steven Liquid


    das ist wirklich sehr schade, dass immer weniger traditionsreiche Strecken im Kalender der F1 sind. Das könnte natürlich ein dickes Plus für die "New Formula" sein, wenn sie auf ausgemusterten Strecken wie Montreal, Magny Cours, Imola, Adelaide, etc... fährt


    ...und Silverstone! War ja das letzte Rennen in der Wiege der Formel 1 :no:

  • Zitat

    Original von Pieter Baton
    sop, so wie es Aussieht, gibt es nächste Saison ganz normal die Formel 1 und Bernie Eclestone wird sich niht mehr zur wiederwahl stellen.


    immer noch max mosley

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • hast du mal den bezug hergestellt zum Zitat?
    Ich wollte damit draufhinweisen, dass sich Mosley nicht zur Wiederwahl stellt und nicht Eccelstone...

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Zitat

    Original von Skuz
    hast du mal den bezug hergestellt zum Zitat?
    Ich wollte damit draufhinweisen, dass sich Mosley nicht zur Wiederwahl stellt und nicht Eccelstone...


    Ganz ehrlich?


    Dein Zitat (".. immer noch Mosley) lässt einen Leser ggf. darauf hin deuten, das Mosley weiterhin aktiv bleibt ;-)


    (9x Klug-Modus an) Besser wäre gewesen, du hättest geantwortet: "Nicht Eclestone zieht sich zurück, sondern Mosley" ;-) (9x Klug-Modus aus ;-)


    Und das geht aus deiner Antwort nicht eindeutig hervor .. ist doch aber eh´ egal, oder? :yes:

  • mosley, ecclestone...ist doch wurscht wenn einer geht, zieht sich auch der andere zurück.......


    Auf jedenfall gibts die Formel 1 in seiner Form weiter....das hat vor und auch nachteile......


    Wir entgehen einem grässlichen Namen aber RTL bleibt definitiv.....

  • Ja, nehmt alle Strategie raus.....was fürn Blödsinn....


    DIe Aerodynamik sollte wieder freier sein. Größerer Heckflügel, normale Frontflügel, die Slicks beibehalten und zack gibts mehr Action.

  • Zitat

    Original von ron t
    Habe gerade in der Autozeitung gelesen dass es KERS nächste Saison nicht mehr geben soll, da Kosten und Nutzen zu weit auseinander gehen. Mit großen Tamtam angekündigt, wird es momentan auch nur noch von Ferrari verwendet :autsch:



    Ich finde, dass KERS auch nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat. Irgendwie haben die paar PS mehr kaum Wirkung gezeigt. - Schaue man mal nur, wo Ferrari momentan steht ... unglaublich! Jedoch beim Start ist dieses System bisher recht nett.


    Auf jeden Fall haben die neuen Regeln mal wieder ALLES ordentlich durcheinander gewürfelt und BRAWN GP hat es am besten umgesetzt ...
    NEUES TEAM = GANZ VORNE DABEI = EINFACH NUR TOPPPPPP! :yes:



    Heute ist Nürburgring, meine absolute Lieblingsstrecke (selbst auch schon beim VLN gefahren) :huebbel:



    EDIT: Das Rennen heute war einfach der Hammer! - An Spannung kaum zu toppen...


    Erst die Quali war schon unglaublich mit Webber auf der Pole und dann im Rennen auch nochmal bestätigt ... GENIAL!



    Nur der NERVSENDER SKY ist einfach Schrott!

    ~~~~~~~~~~~~


    TRANCE IS MY RELIGION and god is a DJ

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Cadpit ()


  • Schlimmer als RTL kann's doch nicht sein, oder?


    Rennen an sich war i.O., ich hätte aber doch wetten sollen auf a) nur ein Mercedes in den Punkten und b) Sutil scheitert wieder an Räikkönen :upset:


    Interessant dass mit Red Bull der einzige ernstzunehmende Verfolger auf den Plan getreten ist, während die Großen weiter hilflos zuschauen müssen. Den Jungs von Red Bull gönne ich den Erfolg es ebenso wie dem Brawn Team.

  • Okay, Sky ist ja eigentlich die Kopie von Premiere ... quasi ist Sky bisher nix besser als Premiere (ein paar Skins bei den Portalen und ein paar komische neue Programmpunkte)..., doch dann kamen ja die neue Tarife zum Vorschein. Bisher hatte ich bei Premiere nur das Sportpaket (ONLY FORMEL 1) für 9,95 EUR gebucht, weil mich der Rest einfach nicht interessiert. Der neue Sport-Tarif von SKY lässt nur noch 29,95 EUR für alles (Fußball, Boxen, Formel 1 etc.) zu....


    UND TSCHÜSS SKY!!! - die Kündigung ist schon unterwegs


    derzeit kündigen fast alle Abonnenten bei SKY und gehen wieder zum FREE-TV

  • Habe gerade via Nachrichten erfahren, dass als Ersatz für Massa -nach diesem krassen Rennunfall am WE - jetzt unser MEGA-MASTER-SUPER-CHAMPION:


    MICHAEL SCHUMACHER


    wieder ins Cockpit steigen soll. Der absolute Oberhammer!



    Jetzt soll es doch wieder einen Schumi in der Formel 1 geben?
    Das wäre hoffentlich ein guter Poker von Ferrari ... vielleicht geht es dann wieder bergauf?!

  • Übel was da bei Massa passiert ist, aber bei dem Sport fährt das Risiko mit. Ich denke das wusste er auch. Ein Schumi-Comeback wär schon gigantisch, aber halte ich für unwahrscheinlich. Er wär zwar dazu in der lage, könnte dadurch persönlich aber nix gewinnen. Er ist raus aus der Formel 1 und dabei wir er bleiben!


    greetz West :D

  • Naja, das Schumi nochmal fährt ist so gut wie 0% warscheinlich.


    Ganz einfach gibt es 2 Testfahrer, Gené und Badoer, die das aktuelle Auto bestens kennen und auch direkt durchstarten können. Schumacher müßte sich erst ans Auto gewöhnen und da zwischen den Rennen nicht gefahren werden darf müßte er das beim Rennen machen. Und nach 1 1/2 Jahren ausserhalb eines Formel Rennwagens ist das blödsinn. Dazu kommt noch das er nichtmal 100% fit ist, nach seinem Motorrad Unfall.


    Ich denke das Luca Badoer für die nächsten Rennen bzw im schlimmsten Fall bis zum Saisonende für Masse fährt.


    Es wird ja noch dauern bis man weiß ob Massa überhaupt wieder fahren kann.


    Er hatte auf jeden fall riesen Glück. In der Formel 2 ist vor kurzem bei einem ähnlichen Unfall Henry Surtees ums leben gekommen
    https://www.youtube.com/watch?v=WgE24ZhcIfQ

  • Okay, die Testfahrer könnten wirklich ins Cockpit ziehen ... vor allem Badoer ist da ein heißer Kandidat.


    Natürlich kenne ich die Entschlossenheit von Michael Schumacher ... quasi: "Ich habe fertig!" ... aber ich denke das ein Quäntchen Geld (und davon dann reichlich!) doch zu Überlegungen führen wird.


    Es wäre auf jeden Fall eine coole Vorstellung, wenn Schumi wieder fahren würde. Die Zeit wird es jetzt zeigen....


    Der Formel 2 Unfall ist auch sehr heftig und tragisch ... es ist echt krass, wenn man sich überlegt, wie oft der Zufall eintritt das ein Teil (Reifen oder Feder) genau in den Helmbereich des Fahrers fliegt.

  • naja, denke kaum das irgendwer in der Lage ist Michael Schumacher mit Geld zu locken. Der Kerl hat ein Vermögen im dreistelligen Milionenbereich.....


    Stefano Domenichali (oder so ähnlich) also der Teamchef wird sich mit allen zusammensetzen und dann wird wohl derjenige fahren der sich am schnellsten einfügen kann. Und das wird Schumi nicht sein. Auch wenn sich das jeder jetzt wünschen würde.


    Ich denke wenn getestet werden dürfte, dann wäre Schumacher wirklich eine Option. Aber so...no way....


    Kann mich auch nicht vorstellen das Schumi das selber will. Man nehme an, er hat Probleme mit dem Auto, ihm fehlt die Zeit und er startet dann von hinten und fährt hinterher weil das Setup einfach nicht stimmt. Zumal der Ferarri ja eh nicht gerade das beste Auto ist. Also eigentlich kann er nur verlieren......


    Kann mir gut verstellen das jetzt nach den Unfällen auch wieder Disskusionen losgehen wie man es verhindern kann das Teile so unkontroliert auf die Strecke kommen können. Stichwort Auslaufzonen (zumindest was den F2 Unfall anbelangt) und halteseile für die Reifen für alle Formelautos.
    Das andere Teile wie eine gebrochene Feder anbelangt.......da wird man einfach nix machen können. Und das muß man einfach als Pech abstempeln.
    Falscher Ort, flasche Zeit.....

  • Mein absoluter Traum wäre nen Schumicomeback bei dem er die ganzen Amateure da erstmal in Grund und Boden fährt (nur Vettel kann halbwegs folgen).


    Kommen wir nun aber mal zur Realität: Wie hier bereits angesprochen: Er kann nur verlieren! Geld ist nun wirklich das letzte was den Mann zurück bringen könnte, eher die sportliche Herausforderung und da er in der WM realistisch betrachtet kein Wort mehr mitreden kann, halte ich die Geschichte für ausgeschlossen. Wieso sollte er selbst sein Denkmal beschädigen?
    Sicherlich wäre nen Comeback für die Medien und das Interesse am Sport toll, aber die Ernüchterung wäre groß, wenn er dann um die Plätze 3-8 fährt oder sowas.

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • sagen wir mal so....wenn jetzt Ferrari den Barrichello von Brawn holt und Michael Schumacher dann im Brawn fahren könnte, dann würde Schumi bestimmt zurück kommen :D


    Dann hat er ja auch noch ne Chance auf den Titel, indem er jedes Rennen gewinnt, und Jenson sich ein Bein bricht weil ihm irgendwer zufällig ein Bein stellt......:boxing:

  • jenson das bein stellen? :D ich glaube ross brawn hätte da schon ne andere, ganz diskrete lösung. so nach dem motto: "Jenson, let Michael pass for the Championship" :lol:


    ich würds jedenfalls auch klasse finden, wenn der schumi nochma zurückkehrt.. das die testfahrer so sehr im vorteil sein sollen, würd ich garnicht mal sagen, da das testen während der saison eh verboten ist ;)


    ich glaube das es schumi momentan gehörig in den fingern juckt, weil er es einfach nicht sein lassen kann .. bei michael jordan war es doch damals genau das gleiche :D der konnte es auch nicht lassen und hat sein denkmal ein wenig angekratzt :p

  • Ich war noch nie Schumi Fan, von daher kann er bleiben wo er jetzt ist: als Berater, da wird er schon genug verdienen. Das ist alles mal wieder typisches BILD und RTL Denken :autsch: Ansonsten seh ich das auch wie Pieter: es fehlt ihm einfach die Voraussetzung um von heute auf morgen den Boliden erfolgreich zu steuern. Seine Fitness wird sicherlich nicht mehr auf dem Stand seines Karriereendes sein, und dann hat sich in den letzten zwei Jahren auch einiges an technischen Sachen geändert.


    Zu den Unfällen: mit Massa war echt totales Pech wenn man betrachtet, dass Barichello nicht einmal in unmittelbarer Nähe war, sondern die Federn ein paar Meter quer über den Parcours flog und dann genau Massa erwischte. Die Rufe nach mehr Sicherheit sind sicherlich verständlich, aber was will man machen? Formelfahrzeuge haben nun einmal offene Cockpits, welche im Kopfbereich ein gewisses Risiko bergen und bei allen Sicherungsmaßnahmen, letzlich schützen die nicht vor menschlichen Fehlern, wie man bei Renault im Rennen sehen konnte, wo sich das Rad samt Sicherungsbolzen verabschiedete weil es nicht richtig befestigt war. Briatores Team darf deswegen übrigens nicht in Valencia starten (meiner Meinung nach eine etwas zu harte Strafe)

  • Jupp und ich lag daneben.....es wird wohl Marc Gene fahren.


    Die Strafe für Renault finde ich völlig ok. So wird nun jedes Team doppelt und dreifach auf die Sicherungssysteme achten.