Ferry Corsten "Junk"

  • Nun ist es offiziell, Junk wir die neue Singel von Ferry Corsten. Wenn ich den Track auf dem Album höre wird mir das nicht ganz klar. Aber ich habe im Newsletter, den ich dummerweise gelöscht habe und so die weiteren Remixe nicht nennen kann, gelesen das es einen Ferry Corsten Flashover Remix geben wird. Und das waren bisher immer sehr geile Mixe. Daher bin ich trotzdem gespannt was Ferry aus Junk gezaubert hat.
    Der einzige Remix den ich noch nennen kann ist der von Bart Claessen. Auch sicher interessant. :)

  • Hab ich auch schon vor kurzem erfahren. Warum gerade Junk gewählt wurde, kann ich in diesen Moment nicht verstehen.
    Naja, also ich bin schon ziemlich gespannt was Ferry selbst daraus gemacht hat und wer noch so unter den Remixern ist, neben Bart Claessen. Kann nicht mehr lang dauern bis man's dann hören kann. :yes:


    Bin aber dafür das Ferry als nächstes Beautiful oder I Love You bringen sollte. :D

  • kann auch nich ganz nachvollziehen,warum ausgerechnet junk "nochmal" veröffentlicht werden muss, da das thema ja doch schon recht ausgelutscht ist.klar es ist immer noch ein toller track, aber bis auf die vocals von guru wurda ja nicht so viel verändert...
    soweit ich weis lief der "flashover mix" von junk auch shcon bei TATW


    achja..."I love You" wird sicherlich nie ein single-release werden

  • Zitat

    Original von Yamchu
    achja..."I love You" wird sicherlich nie ein single-release werden


    Warum nicht? Ich finde den Track brilliant. War für mich das Highlight in seinem Set auf der Mayday.

    "Ich finde die meisten nehmen sich für Coldplay nicht die Zeit, die man braucht, um zu merken, dass Coldplay nicht depressiv ist, sondern vielmehr top geeignet, sich seiner selbst bewusst zu werden und über sein Leben zu sinnieren."

  • ja wie schon von hayden geschrieben ist es nur ein bonus-track... zumal er den track eiegntlich für seine frau-produziert hat & diesen eigentlich nur in seinen sets spielen wollte ... aber warum der track jetz als bonus mit auf dem album gelandet ist weis ich auch nicht...

  • Ui ui ui... was seh ich denn da? :D
    Hab gerade entdeckt das morgen das Release auf Flashover Recordings kommt mit dem üblichen Flashover Mix und einen Bart Claessen Rework! Zudem gibt's noch den JL Aleph Remix, aber von dem hab ich noch nie etwas gehört wenn ich ehrlich bin.
    Hat schon jemand diese Remixes gehört? Ich interessiere mich sehr dafür. :D

  • nun ich finde den "flashover mix" trotzdem am besten...die beiden anderen mixe sagen mir nicht wirklich zu, zumal mich die vocals eh nerven ... die instrumentierung ist natürlich sehr gut, aba eben auch schon paar jahre alt ...


    ich glaube ich bleibe da der "vocal extended" von "punk", die damals auf tsunami released wurde, treu :D ... da sind die vocals imo sehr viel geiler als bei "junk"

  • Also hab die platte jetzt nochmal gehört und bin echt enttäuscht von Ferry , viel zu abgedreht die scheibe , bin zwar auch ein freund des neuen technoideren trance , aber die ist too much... Kann mich einfach nicht mit seinen neuen sachen anfreunden , liegt wahrscheinlich daran das ich ihn Erinnerungen schweife aus den grossen jahren des ferry corsten ...

  • Die Vocals dieser Neuauflage gehen ja mal gar nicht :autsch:


    Auch sonst kann ich mich mit dem D. Ramirez Remix nicht so richtig anfreunden. Die Melo klingt schräg, aber mir wirkt die Umsetzung zu seicht.
    Und der Flashover Mix ist ja sowieso überflüssig...


    Nein, nein, Punk im Original all the way, seh das so wie Yamchu :huebbel:

  • Zitat


    Ich finds auch irgendwie öde, dass er da die Punk-Melodie reingepackt hat...


    Schließe mich da an. Seine nächste Single heißt bestimmt 'Funk' und hat nochmal die gleiche Melodie :shy:


    Muss sagen, auf der Klangfarben hats gerockt - ansonsten kann ich aber weder mit 'Junk' noch mit 'Punk' sonderlich viel anfangen.

  • So habe jetzt endlich auch mal die Mixe gehört.


    Der Flashover Remix ist gelungen finde ich. Natürlich ist Punk besser. Aber Junk auf dem Album finde ich noch den schwächsten Track.


    Der Bart Claessen Remix ist finde ich auch recht gut geworden.


    Und der D. Ramirez Remix ist zwar kein Trance mehr aber auch gut geworden. Alles in allem eine durchaus lohnende Platte. Auch wenn Punk der bessere und innovativer Track ist.