Ich brauche neue Kopfhörer!

  • So, gerade eben beim Auflegen hats meinen Sony MDR-V500 total zerrissen... :dead:


    Nun brauche ich möglichst bald einen neuen Kopfhörer, das passt aber ganz gut, weil ich Ende des Monats Geburtstag habe. Bleibt nur noch eine Frage, welcher Kopfhörer soll es sein?


    Ansich war ich mit dem Sony von der Klangqualität und dem Tragekomfort sehr zufrieden, nur leider hat er eben nicht gehalten. Die Plastikelemente sind viel zu schnell gebrochen, und das obwohl er laut Elevator ein "extrem belastbarer Kopfhörer" ist...


    In Frage kämen wohl diese Modelle:


    Sony MDR-V700 DJ
    Sennheiser HD-25 SP
    Sennheiser HD-25
    Sennheiser HD-280 PRO
    Stanton DJ PRO 2000 S
    Stanton DJ PRO-3000


    Hat jemand Erfahrung mit einem dieser Headphones, oder wisst ihr eventuell noch einen besseren den ich hier nicht aufgelistet habe?
    Für Hilfe wäre ich euch sehr dankbar! :)

  • Stanton DJ PRO 2000 S


    nicht kaufen, ist müll (klang)


    vielleicht wäre 'ultrasone' interessant. ich warte jedenfalls auf einen geeigneten zeitpunkt mal einen kopfhörer vom diesem (deutschen) hersteller zu testen. scheinen sehr gut zu sein (reviews lesen).
    mir tun es 'randprodukte' ab und zu an, oft habe ich ein glückliches händchen dafür sodass die sachen dann auch wirklich gut sind wo ich einen risikokauf wage.


    www.ultrasone.com


    aber rückgaberecht gibts ja auch noch
    kaufen kann man sie hier
    http://www.meier-audio.de/

  • Also, ich interessiere mich sehr für den Stanton Dj Por 3000.


    Finde das mit dem Low/hi pass filter sehr interessant, aber hatte noch keine möglichkeit die mal zu testen.

  • David : Die Frage kann Dir eh keiner wirklich beantworten. Es gibt ein gewisses Kontingent an Kopfhörer, die ganz oben mitspielen und die hast Du ja oben schon aufgelistet. Aber welcher davon für Dich am besten ist, findest Du nur heraus, wenn Du z.B. zum Music Store fährst und all die Kopfhörer ausprobierst. Und der Kopfhörer der für Dich am besten klingt und der am besten paßt, den würde ich kaufen.


    Am besten nimmst Du mich direkt mit, weil der Kabelbruch in meinem Kopfhörer wird immer schlimmer!


    E

  • Ich denke auch, Du solltest einfach im Laden mehrere ausprobieren. Da hat jeder so seinen eigenen Geschmack.


    Ich selbst benutze den Sennheiser HD-25 und bin sehr zufrieden damit. Ein hervorragender Klang und guter Tragekomfort. Aber das muss halt jeder für sich entscheiden.

  • So, ich war jetzt mit E-Trancer in Köln, aber wir wurden eigentlich total enttäuscht. Besonders beim Music Store gab es keine Beratung und keine Möglichkeit, sich die Teile mal ohne Verpackung anzuschauen. Im Saturn wurden wir dann zum Glück doch noch fündig, aber da hatten sie leider kaum Modelle, die für uns in Frage kommen. Folgende habe ich mir angeschaut:


    Sennheiser HD-25
    Sony MDR-V700 DJ
    Technics RP-DJ1200


    Am besten gefallen hat mir eigentlich letzterer. Hat hier jemand Erfahrungen mit dem Technics Kopfhörer?

  • Der RP-DJ1200 ist auch ein anerkannter DJ Kopfhörer, glaube Tiesto benutzt den auch und wirft den auch nach Konzerten gerne mal in die Menge. :)


    Ich will dir aber nochmal zum Pioneer Hdj 1000 raten. Der kostet zwar auch 50-60€ mehr als der Technics, aber was der an Bass rausholt ist sehr beeindruckend.


    greetz West :)

  • Ich hab den Sennheiser HD 25 und den TechnicsRP-DJ 1200 und muss sagen das mir der HD 25 klanglich besser gefällt (hat noch mehr bumms als der Technics) ist ja aber auch kein Wunder, da der Sennheiser aus dem Studiobereich kommt und auch für Monitoring sehr gut geeignet ist. Was auch noch ein für den HD 25 spricht ist, das das Kabel komplett austauschbar ist falls es mal defekt sein sollte. Das Kabel ist auch von Haus aus gut 1/2 Meter länger als das vom Technics.
    Allerdings bringt der Technics gleich beide Klinkengrößen mit (die auch noch vergoldet sind), was duchaus sehr praktisch sein kann für MP3 Player, Discman, etc. Die Ohrmuscheln lassen sich ja bei beiden verstellen, und beim Technics kannst sie auch komplett bis zum Bügel einklappen, was einem beim Transport durchaus Platz spart. Aber auflegen macht mit beiden Spaß :yes: Und wenn mich nicht alles täuscht hat der Sennheiser sogar 5 Jahre Garanite ! :)

  • nee das war nicht der technics den tiesto hatte, es war der Stanton DJ PRO 2000 S (meine erfahrung damit siehe oben). kostet um die 70eur.
    stanton war/ist wahrscheinlich einer seiner sponsoren, deswegen muss er ihn wohl benutzten.. so gehts, aber freiwillig würd ich ihn mir nicht antun ;)

  • Zitat

    Original von vit
    nee das war nicht der technics den tiesto hatte, es war der Stanton DJ PRO 2000 S (meine erfahrung damit siehe oben). kostet um die 70eur.
    stanton war/ist wahrscheinlich einer seiner sponsoren, deswegen muss er ihn wohl benutzten.. so gehts, aber freiwillig würd ich ihn mir nicht antun ;)


    Ichwill hier jetzt keine Disskussion um Tiesto, aufbrechen, aber er nimmt die schon freiwillig. Schon seit langem. Genauso wie er auf 1210er TTs und Pioneer Cdplayer pocht.
    Warscheinlich, ist das einfach der Kopfhörer mit dem er gut klarkommt. Das ist ja, wie schon bemerkt, bei jedem Unterschiedlich, da jeder ein anderes Gehör hat, jeder eine andere Ohrform, und jeder ein anderes Empfinden, für klar/unklar gut /schlecht.


    Ich bin am Freitag im Musicstore...viellciht kan ich da ja was reißen...*gg* (wers glaubt..hehe)

  • Also ich bin mit meinen Sony MDR-700DJ vollkommen zufrieden...
    Hat eine sehr hohe belsastbarkeit. (Hab ich auch schon selbst getestet!)
    Also meiner Meinung nach sind die dinger unkaputtbar...


    Aber ist klar, das jeder seine Köpfhörer erstmal testen muss, um sich zu entscheiden. Also ich kann daher nur meine eigen Erfahrung und Empfehlung hier preisgeben...

  • Zitat

    Original von CJ Morris
    Also ich bin mit meinen Sony MDR-700DJ vollkommen zufrieden...
    Also meiner Meinung nach sind die dinger unkaputtbar...


    Mal ne Frage Morris! Benutzt du Dinger auch? Weil meine sind jetzt nach 2 Jahren reinen Heimgebrauch endgültig am Arsch. Die Gelenke sind mir am Wochenende endgültig gebrochen!!!! Ich mein der Klang ist gut, aber bezüglich Verarbeitung kann ich keinem die Dinger empfehlen!


    E

  • @E-Trancer: Ich benutze die Dinger jeden mindestens 4-5 Stunden amTag. Egal ob fürs Mixen oder einfach mal zum Relaxen an der Audioanlage...


    Ich habe sie übrigens auch schon 1 und halb Jahr und es sind keine Bruchstellen oder ähnliches aufgetretten! Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die Gelenke einfach so in die Brüche gehen :autsch:


    So habe ich an der Verarbeitung nichts auszusetzten! Für den Listenpreis von 190€ müssen sie es ja auch Wert sein... 8)

  • Zitat

    Original von CJ Morris
    @E-Trancer: Ich benutze die Dinger jeden mindestens 4-5 Stunden amTag. Egal ob fürs Mixen oder einfach mal zum Relaxen an der Audioanlage...


    Ich habe sie übrigens auch schon 1 und halb Jahr und es sind keine Bruchstellen oder ähnliches aufgetretten! Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die Gelenke einfach so in die Brüche gehen :autsch:


    So habe ich an der Verarbeitung nichts auszusetzten! Für den Listenpreis von 190€ müssen sie es ja auch Wert sein... 8)


    Na dann gehörst Du zu den wenigen Glückspilzen, weil die Dinger sind von der Qualität her keine 190 Euro wert. Die haben nämlich ne chronische Seuche an den Gelenken und das werden Dir sehr viele bestätigen!


    E

  • Zitat

    Die haben nämlich ne chronische Seuche an den Gelenken und das werden Dir sehr viele bestätigen!


    Also ich habe nochmal die gelenke auf stabilität geprüft und da ist für mich nichts zum kaputtmachen! Kann mir das nicht so recht vorstellen!
    Kannste ein Foto posten, falls du sie nicht schon in die Tonne gekloppt hast... :p

  • Zitat

    Original von CJ Morris


    Also ich habe nochmal die gelenke auf stabilität geprüft und da ist für mich nichts zum kaputtmachen! Kann mir das nicht so recht vorstellen!
    Kannste ein Foto posten, falls du sie nicht schon in die Tonne gekloppt hast... :p


    Wenn du dich auch für die V-500 interessierst kann ich dir morgen Abend vielleicht ein Bild posten. Meine Cam ist leider momentan kaputt, aber ich fahre morgen wahrscheinlich zu Dominik und da kann ich sie mitnehmen.

  • Zitat

    Original von CJ The Angel
    Also, ich hab auchschon sehr üble Sachen über die Sonys gehört (Qualitativ). Auch ein Grund, warum die bei mir erst garnciht zur Debatte stehen :)


    Recht hatt er ! Verabreitung lässt bei denen echt zu Wünschen übrig :upset:
    ...it's not a trick, it's a SO-NIE !
    :D

  • Also ich weiß echt nicht was ihr da für Vorurteile gehört habt. Qualitativ sind die Sonys schon klasse.


    Bis auf die erwähnte Krnakheit an den Gelenken. Bei meine 700er sind diese erst nach 2,5 Jahren benutzen gebrochen.
    @ Morris: Die Bruchstelle ist bei mir dort wo die Drehgelenke der Hörmuscheln an den Bügel befestigt sind. Da sind so art Hülsen. Diese sind relativ schlecht verarbeitet. So das sie bei der Naht (keine Ahnung wie man das nennt) ausseinanderbrechen. Passiert aber nur bei sehr oft auf und ab setzten.


    Klanglich hab ich sie schon einige male an die Grenze des Belastbaren gebracht und immer noch kein Kratzen. Auch ne schöne Basswiedergabe haben sie.

  • Zitat

    Wenn du dich auch für die V-500 interessierst kann ich dir morgen Abend vielleicht ein Bild posten. Meine Cam ist leider momentan kaputt, aber ich fahre morgen wahrscheinlich zu Dominik und da kann ich sie mitnehmen.


    Klar, wieso nicht...



    Zitat

    Klanglich hab ich sie schon einige male an die Grenze des Belastbaren gebracht und immer noch kein Kratzen.


    Die Dinger können schon fast mit normalen Lautsprechern mithalten *g*
    Die haben ja ne Belastbarkeit von 3W !

  • Also ich kann von Sennheiser (eH 250) nur gutes Berichten. Ich spiele nebenbei noch in ner Musikkapelle und da hatten wir den im Studio bei ner CD Aufnahme. Der hat mich dann vor allem vom Klang und Schalldämmung überzeugt,da hab ich mir einen zugelegt.
    Der Sony sieht schon auf den ersten Blick klapprig aus.

  • Achso, ich habe mir übrigens inzwischen den Technics RP-DJ1210E-S bestellt. Mal schauen, ich kann ihn ja immer noch zurückschicken, falls ich nicht damit klar komme. Der Pioneer Kopfhörer hätte mich auch noch interessiert, aber leider konnte ich den nirgendwo antesten.


    Auf jeden Fall vielen Dank für eure Hilfe, so ist mir die Entscheidung etwas leichter gefallen...

  • Kannst du bitte einen kurzen Erfahrungsbericht schreiben? Ich habe gehört, dass das Teil bei längerer Benutzung doch recht drückt bzw. unbequem ist. Ich wollte mir den evtl. auch kaufen, daher die Frage.

  • OK, dann schreibe ich mal was über meinen neuen Headphone...


    Technics RP-DJ1210-S
    Positiv finde ich die Verarbeitung. Natürlich kann man nach zwei Wochen noch nicht wirklich viel dazu sagen, aber der Kopfhörer macht definitiv einen soliden und stabilen Eindruck. Mir persönlich gefällt auch der Tragekomfort. Sicher, die Ohrmuscheln sind eher klein und von daher kann es sein, dass er nach längerer Benutzung auch mal etwas drückt, aber man hat den Kopfhörer ja in der Regl auch nicht immer aufm Kopf. Ich habe ihn meistens ganz eng eingestellt, aber man kann ihn natürlich auch lockerer tragen. Praktisch sind meiner Meinung nach auch die in alle Richtungen verstellbaren Ohrmuscheln.

    Ich dachte eigentlich vorher, dass man das Kabel einfach ausstecken könnte, aber dem ist leider nicht so. Mit ca. 3 m Länge und in Spiralausführung ist das Kabel aber sonst in Ordnung. Die Soundqualität finde ich nur durchschnittlich, aber ich habe es ja oben schon mal geschrieben, mir kommt es nicht besonders darauf an. Zum mixen reicht es und schön laut ist er auch. Es kann auch sein, dass ich mich einfach nur vom Sonysound auf den Klang vom Technics umgewöhnen muss.


    Mein Fazit:


    + stabile Verarbeitung
    + guter Tragekomfort
    + Ohrmuscheln schön verstellbar und beweglich


    - Kabel leider nicht aussteckbar
    - Klang nur durchschnittlich


    Alles in allem kann ich den Kopfhörer empfehlen. Klang und Hifi Fetischisten werden vielleicht enttäuscht sein, aber DJs können sich auf einen für ihre Zwecke ausreichenden und überzeugenden Headphone einstellen.

  • Danke erstmal für den ausführlcihen bericht. Also nach deinem Fazit, ist der Technics wohl nichts für mich, da ich besonders auf die Klangqualität achte...


    Aber muss auch sagen dass der Sony Kopfhörer bei langem Tragen auch drückt. Gibt es denn Headphones, die nicht so sehr drücken?

  • Zitat

    Original von CJ Morris



    Aber muss auch sagen dass der Sony Kopfhörer bei langem Tragen auch drückt. Gibt es denn Headphones, die nicht so sehr drücken?


    Also den Sennheiser HD 25 hatte ich auf, im Gegensatz zu meinem Pioneer war der sehr locker.
    Man gewöhnt sich an alles. Der Pioneer ist besser ums Ohr herum abgeschlossen, daher bevorzuge ich den auch. Der Klang kommt unvermittelter weil zu den Seiten hin nichts ausweicht.


    greetz West :)

  • hi...wir haben in unserem studio selbst 2* sennheiser 280 pro - die sind echt der hammer :yes:!!!


    nimm die oder sei für immer traurig :D!!!

  • Mein Pioneer HDJ 1000 ist jetzt schon zum zweiten Mal kaputt !


    Erst hatte ich nur Ton auf einer Seite, jetzt ist das Verbindungsstück zwischen Gelekt und Ohrmuschel durchgebrochen! Obwohl ich das Teil nicht belastet habe und immer mit Samthänden angefasst habe.


    Bin richtig sauer und rate hiermit von Plastikgeräten ab, auch wenn sie von Pioneer sind und 170 Euro kosten.


    Das Teil habe ich heute eingeschickt. Weil ich die Originalrechnung nicht mehr habe, muss ich jetzt auf Kulanz bei deejayladen.de hoffen.


    Bin stocksauer! Finger weg vom HDJ 1000 !


    greetz West :upset: :upset:

  • Zuhause nutze ich seid 5 Jahren den Sony MDR-CD270 und er war nicht einmal defekt. Gut.... Der Kunstlederbezug auf den Muscheln ist nach der Zeit abgegangen. Aber das ist wohl das geringste Problem. Dieser Headphone ist wirklich sehr gut.

  • Zitat

    Original von Hayden
    Da lobe ich mit doch den Technics RPDJ1210. Habe den jetzt seit über fünf Jahren und nix dran... :D :p


    Den hab ich auch. Eine sehr gute Wahl! Robust, druckvoll... wenn ich ihn länger oben hab, drückt er ein wenig, aber das ist verkraftbar.
    Gut, dass ich mir den Pioneer HDJ 100 nicht gekauft hab, denn der wär damals die zweite Wahl bei mir gewesen ;)



    Btw finde ich den neuen Reloop RH-3500 PRO Ltd., der auf dem Covr des neuen Elevator-Kataloges prangt, sehr stylisch. Allerdings nur von der ästhetischen Seite her! Erstens würde ich mir niemals einen Reloop-Kopfhörer kaufen und zweitens wird der sicher recht schnell schmutzig...

  • Ich habe seit ein paar Jahren den Sony MDR-V 700 und bin im großen und ganzen mit dem Kopfhörer zufrieden.


    + Sound
    + Tragekomfort
    + Preis (im Gegensatz zum Pioneer)
    + Schließt recht gut ab


    - Sony Service
    - Dadurch das er viele Gelenke hat reißt er sehr schnell an vielen Stellen ein
    - Er ist ein bisschen klobig.



    Jetzt zu meinen negativen Erfahrungen / Punkten.
    Ich hatte nach etwas mehr als 2 Jahren (bei pfleglicher und ordentlicher Behandlung) das Problem das er an sehr vielen Stellen eingerissen war.
    (siehe Bild)


    Diese Probleme haben ich schon von mehreren erfahren und sind anscheinend bekannt.


    Danach habe ich den Kopfhörer an Sony eingesendet und mich ziemlich über den Service von Sony aufgeregt. Falls jemand Näheres erfahren möchte einfach PM schreiben. Habe zwar jetzt einen reparierten und sozusagen neuwertigen Kopfhörer hier aber ich würde mir aufgrund des nicht so guten Service nächstes Mal nicht für einen Sony entscheiden.