[2014-12-05] Armin Only @ Ziggo Dome, Amsterdam

  • Hallo,


    kurze Frage zum zeitlichen Ablauf. In der Mail mit den "letzten Infos" steht folgendes:


    Time
    Doors open 08:00 PM
    Start show 10:00 PM
    End show 05:00 AM


    Heißt das, dass von 8 - 10 Uhr gar keine Musik läuft und ab 10 Uhr langsam das Warmup losgeht und die Kugel sich irgendwann zwischen 23 und 24 Uhr lüftet? Oder beginnt das Warmup tatsächlich bereits vor 10 und um 10 gehts schon richtig los?


  • Es gibt ein Warm-up zwischen 8-10 Uhr. Da ist die Musik etwas leiser und man kann sich gut unterhalten :) Um 10 gehts dann los :)

  • Warum auch immer, aber ich habe eine Mail bekommen mit zwei Tickets 8o
    Kann ja nur ein Irrläufer sein. Oder habe ich irgendwo mitgemacht bei einem Gewinnspiel.
    Keine Ahnung.
    Kann eh nicht hin, muss arbeiten und Freund ist auch nicht da.


    :hmm:


    Habe da mal ne Mail hingeschrieben.

  • Also spielt Armin Abends schon um 8 das Warmup?


    Könnt ihr mir sagen wie viel Zeit wir grob für das Anstehen mit normalen Ticket einplanen sollten? Wir kommen um 18:15 am Arena Bahnhof an, sollten wir dann also schon direkt zum Ziggo Dome rennen um um 8 Uhr da rein zu kommen? :)

  • Wer das Warmup macht weiss ich nicht. Da sieht man keinen DJ. Es läuft Musik im Hintergrund. Ich nehme mal an, die Trackauswahl kommt von Armins Team :)


    Sind damals mit dem Bus gefahren, Parkplatz war über die Brücke und hat max. 10 Minuten bis zum Eingang gedauert. Wie lange man vom Bahnhof braucht kann ich dir leider nicht sagen.


    Der Einlass ging sehr flott. Nur keinen Stress, abhetzen braucht ihr euch da mit Sicherheit nicht. Und wie gesagt, von 8-10 verpasst man auch nicht wirklich was, da kann man es sich nur schon mal gemütlich machen auf der Tribüne :)

  • Laut der Email mit den letzten Eventinfos spielt Armin ein 6-Stunden-Set. Das würde bedeuten damit ist die Zeit von 22:00-04:00 Uhr gemeint. Und um 04:00 Uhr kommt dann der "Bonus" mit einer Stunde Classics...macht also sogar 7 Stunden "Live"-Musik!?


    Gut, dass ich gefragt habe! Wir wären sonst frühestens um 22:00 Uhr an der Halle gewesen! Also früher hin und länger Party :huebbel:


    Danke für die Info Melly!!

  • Zitat

    Original von Kuka
    Laut der Email mit den letzten Eventinfos spielt Armin ein 6-Stunden-Set. Das würde bedeuten damit ist die Zeit von 22:00-04:00 Uhr gemeint. Und um 04:00 Uhr kommt dann der "Bonus" mit einer Stunde Classics...macht also sogar 7 Stunden "Live"-Musik!?


    Gut, dass ich gefragt habe! Wir wären sonst frühestens um 22:00 Uhr an der Halle gewesen! Also früher hin und länger Party :huebbel:


    Danke für die Info Melly!!


    Bitteschön, gerne Kuka :)


    Genau, seine Show ist von 22:00 - 04:00 Uhr. Die Stunde Classics danach war für mich das Highlight. Da gingen dann auch mal richtig viele Laser an ^^


    Viel Spaß an alle die gehen :)

  • Ja die Sache mit den Lasern...


    Ich war letztes Jahr beim Opening total enttäuscht in der Nacht, weil keine Laser kamen. Zur Classics-hour kam dann ich glaube ein Laser...schöner Effekt dann, aber da ich ein Fan von Lasern bin fand ich das etwas mau.


    Das wird dieses Mal also auch wieder sein. Naja...anscheinend wenigstens mehr Laser im Closing


    Aber: Ich lass mir den Spaß nicht verderben :huebbel:

  • Hallo,


    hätte noch kurzfristig ein (1) Deluxe ticket abzugeben für Armin Only am 5.12.2014.
    Übergabe würde nach Austausch der Handynummern vor Ort Ziggo Dome erfolgen.


    Bitte um kurze Nachricht per PN.


    Danke

  • Hey liebe Leute,


    spontan ist mein Mittänzer super-kurzfristig leider krank geworden, somit habe ich zwei Sachen:


    1. KARTE ÜBER
    Es handelt sich um ein reguläres Ticket (kein VIP). Wer möchte es haben? Gerne einfach per PN bescheid sagen, danke!


    2. SUCHE FAHRTMÖGLICHKEIT
    Da meine Begleiterin leider ausfällt, hab ich leider auch keine Fahrtmöglichkeit nach Amsterdam... suche daher eine MFG, welche mich idealerweise in Münster (Westfalen) aufsammeln kann. Alternativ kann ich natürlich auch zu anderen Städten "entgegenfahren" mit dem Zug


    --> Gerne kombiniere ich 1 mit 2, wenn z.B. jemand nen Ticket braucht, aber fahren könnte!


    Bitte asap melden! Besten Dank & gute Nacht


  • Die Karten sind echt :dead: :rolleyes:
    Woher die auch kommen, wahrscheinlich am Gewinnspiel teilgenommen.


    Wer möchte?

  • Von der letzten Armin Only, die ich besucht habe (2011 zu Mirage) kann ich nur sagen: es lohnt sich, das Warmup mitzunehmen. Fand damals die Trackauswahl richtig geil, es ist nicht nur ein lockeres Eingrooven mit Chill/Ambient-Sachen, sondern sie spielen schon "richtigen" Trance ;)

  • Langsam geht es ja endlich los. :)


    Könntet ihr mir doch noch ein paar Fragen beantworten?:D


    Wir fahren mit dem Zug nach Amsterdam und auch wieder zurück. Jetzt war die Bahn so freundlich und hat den Fahrplan nachträglich geändert, sodass unser Zug erst um 9:30 Uhr zurück fährt. Könnt ihr mir einen Platz empfehlen, an welchem man sich in Amsterdam morgens in Ruhe hinsetzen kann und wo es auch warm ist? Am besten was am Arena Bahnhof?


    Gleichzeitig dann auch eine Frage zum Thema spätere Heimfahrt:


    Wir fahren Samstags mittags hier los und kommen dadurch erst Sonntags gegen 16:00 Uhr heim. Was empfehlt ihr um lange wach zu bleiben? :D Das sind immerhin um die 30 Stunden die wir wach bleiben müssen. :(


    Und die letzte Frage wäre:
    Wir wollten uns noch bevor wir los fahren was zu essen und zu trinken in die Taschen für die Zugfahrt packen. Wie ist das mit der Kontrolle? Dürfen wir da unser eigenes Essen und Trinken mitbringen? Oder gibt es am Arena Bahnhof Locker wo wir unsere Taschen lassen können?


    Und gibt es im Ziggo Dome eine Möglichkeit die Jacken zu verstauen? Die werden wir sicherlich draussen brauchen aber nicht im Ziggo Dome :D



    Ich hoffe ihr könnt meine Fragen beantworten. :)



    Einen schönen Abend noch.

  • der Zug fahrt von Amsterdam Centraal wenn du den ICE meinst der fahrt um 7:11 an beiden tagen Samstag und sonntag ICE nach Frankfuhrt ( oder Basel ) über Utrecht Centraal , Anhem , Duisburg , Dusseldorf , köln Hbf bis frankfuhrt oder basel :D viel spaß bei der armin only

  • In dem ICE ab dem Centraal Bahnhof würde ich nur zugerne mitfahren, leider ist mein Ticket auf bestimmte Züge gebunden (Sparpreis Ticket) sonst wäre das zu teuer für uns geworden. Und unser Ticket gilt auch nur für den Arena Bahnhof. Bei unserer alten Verbindung wären wir nämlich in genau diesem ICE in Utrecht eingestiegen.



    Im Zug schlafen hatten wir eigentlich auch vor, aber man weiss ja nie wie voll es in so einem Zug ist oder ob man gerade das Glück hat das man eine Familie mit Kleinkindern im Wagon hat :D

  • gleich gehts looos nach Amsterdam :huebbel:


    eben noch JOHNNY_JONSON einsacken und ab auf die Bahn mit jede Menge Trance-Musi am Start. Ich hoffe auf einen grandiosen Abend und endlich mal auf ein Treffen mit Mister HUEPPEMANN :yes:


    Also bis gleich an die Trance-Gemeinde...



    Xeqton: nochmal BIG THX für die Tickets



    AMSTERDAM ZIGGO DOME - ARMIN ONLY :D :huebbel:

  • An die Autofahrer, habt ihr ein Parkticket im Voraus online gekauft? Anscheinend findet zeitgleich ein Fussballspiel in der Amsterdam Arena statt und laut Veranstalter ist es deshalb empfehlenswert im Voraus online zu buchen. Ist das dort bzgl. Parkplätzen wirklich so knapp?

  • So, bin gerade vor etwas mehr als einer Stunde wieder zuhause angekommen und doch um einiges fitter als ich dachte. Vielleicht weil ich die ganze Zeit auf der Tribüne war? :D


    Ich war von Samstag auf Sonntag Nacht da und kann nur sagen: Für mich hat es sich gelohnt.


    Wir waren pünktlich mit dem Zug um 18:14 am ArenA Bahnhof angekommen. Also erstmal den Weg zum Ziggo Dome abgelaufen, obwohl man den ja direkt vom Bahnhof aus sieht. Danach sind wir erstmal was essen gegangen und mussten leider feststellen, das Burger King in den Niederlanden sehr teuer ist: über 10€ für 2 einzelne Nurger ohne Menü. :O


    Nun gut, dass gehört zwar zum Ausflug aber nicht zum Event. :D


    Also wieder zum Ziggo Dome zurück und noch 45 Minuten gewartet bis 20:00 Uhr. Obwohl wir sehr weit vorne standen haben uns alle überholt, weil wir da wohl eine Aushilfskraft oder Azubine an der Tür hatten, die Probleme mit dem Scanner für die Tickets hatte. Als ob das nicht genug ist bekomme ich noch so einen von den Sicherheitskräften der wirklich komplett alles durchsucht. Somit war ich dann letzter von denen die vor 20:00 Uhr da waren. Trotzdem hab ich mich wie ein kleines Kind auf den Start gefreut.


    Zuerst dann mal gucken, wie es im Ziggo Dome so aussieht und dann mal diese Tokens gekauft. Habe dann mal 20€ eingeschoben und mir gedacht "Kommst ja wohl mit 20€ locker über 7 Stunden aus". Als ich dann 7,5 Tokens aus dem Automat bekam dachte ich noch, dass wohl die Getränke 0,5 Tokens kosten wenn man einen Softdrink holt und 1 Token für ein Bier und dann 1,5 Tokens für was der teureren Preisklasse.
    Dann musste ich leider feststellen, dass ich dann doch zu gutgläubig war bei den Preisen. :D Also habe ich beschlossen es bei Cola für die Nacht zu belassen, der Rest ist mit meinem Azubi Gehalt dann doch zu teuer.
    Das "Warm-Up" welches ab 20 Uhr lief waren leider nur 4-5 Lieder in endlosschleife gewesen. Sehr schade drum, da hätte man ja ruhig mehr Auswahl reinbringen können.


    Dann rein in die Halle und direkt wie mir hier vor Monaten empfohlen wurde einen Platz mittig zur Bühne zu holen. Hatte auch wirklich einen sehr guten Platz. Die Tribüne hat mir generell gut gefallen. Man konnte alles sehen, war zwar ein bisschen ausserhalb des Geschehens, hatte aber trotzdem Platz sich bei dem ein oder anderen Lied mal mit zu bewegen.


    Dann wurde es 22 Uhr und es kam schon wieder ein Lied, bei welchem ich nun mittlerweile mitsingen könnte. Aber es passierte nichts. Irgendwann wurde es in der Halle dunkler, alle fingen an zu jublen, weil die Musik stoppte und nach 10 Sekunden ging das Lied einfach weiter. :D


    Um 22:15 Uhr ging es dann endlich los, obwohl es doch um 22 Uhr los gehen sollte. In Amerika könnte man deshalb mit einer Klage durchaus die ein oder andere Millionen einsacken :D


    Das Set hat mir sehr gut gefallen, obwohl man das meiste eigentlich schon von den anderen Armin Sets kannte, aber irgendwie war es hier einfach was anderes. Ich hab mich über die Lieder welche ich sonst nicht mehr hören konnte gefreut, weil einfach alles aufwendiger gestaltet war und die Stimmung immer besser wurde.


    Aber mal eine Frage und bitte steinigt mich nicht, es war mein erstes Konzert gewesen: Ist der Bass immer so überspitzt? Ich meine ich habe absolut nichts gegen Bass, aber bei manchen Liedern gabs dann nur Bass und keine Melodie mehr. Will man damit die Leute wach halten? :)

  • Warum fährt man auf so ein Event, nur um auf der Tribüne zu sitzen?
    Oder noch besser: Nur um auf dem Floor rum zu stehen und sein Bier zu trinken?


    Also ich war schon auf vielen Festivals und auch in den NL, aber so wenig Stimmung wie gestern habe ich selten erlebt. Die Leute hatten (zumindest im Mittelteil bzw. hinten) scheinbar wenig Motivation, sich zu bewegen. Deshalb war es in der Halle auch nicht wirklich warm, fand ich. Es ging wohl mehr ums sehen und gesehen werden. Auch war ich mit meinem 23 Jahren deutlich unter dem Altersschnitt. Das war zwar bisher auf vielen Veranstaltungen in NL so, aber nie so extrem wie gestern. Geschätzte 90% des Publikums waren 30 oder älter.


    Ich war bei Armin Only im Ziggo Dome 2013 und jetzt wieder. D.h. ich war bei der ersten und der letzten Show dabei. Und ich muss sagen, dass die erste Show allein schon vom Publikum um Welten besser war.


    Sehr gut gefallen hat mir Burned With Desire ganz am Ende. Das hat dann auch Ping Pong und This Is What It Feels Like wieder gut gemacht :)


    Die Eingangskontrollen fand ich viel zu streng. Uns wurde Koffein abgenommen. Warum dürfen die Leute nicht einfach konsumieren, was sie wollen? Dass man Waffen abnimmt, ist ja richtig so, aber in der heutigen Zeit sollte man selbst entscheiden können, ob und was man konsumiert. Mir sind die Druffis deutlich lieber als die Besoffenen... Und vor allem friedlicher und sie feiern :)


    Insgesamt muss ich sagen, dass die Show zwar gut war, mich aber nicht restlos überzeugt hat. Das lag vor allem auch daran, dass Armin immer mehr in den Mainstream abrutscht. Ich vermisse die alten Sets von ihm.


    Bei der ASOT 700 bin ich trotzdem wieder dabei, diesmal aber eher auf den kleineren Floors. Da läuft meistens besseres Zeug und es ist nicht ganz so voll.


    Wem ging es noch so, dass ihm die Leute zu ruhig waren?

  • Zitat

    Original von fat32
    Warum fährt man auf so ein Event, nur um auf der Tribüne zu sitzen?
    Oder noch besser: Nur um auf dem Floor rum zu stehen und sein Bier zu trinken?


    Also ich war schon auf vielen Festivals und auch in den NL, aber so wenig Stimmung wie gestern habe ich selten erlebt.


    Zitat


    Insgesamt muss ich sagen, dass die Show zwar gut war...


    Genau. Armin Onnly ist ein Show, kein Festival...
    Letzes Jahr bemerkte ich es, also war ich dieses Jahr nicht da.

  • Das mit dem Altersschnitt ist mir auch aufgefallen. Ich hab mit meinen 20 Jahren den Altersschnitt aber sowas von runter gezogen, dass hätte ich niemals gedacht.


    Zitat

    Original von fat32
    Warum fährt man auf so ein Event, nur um auf der Tribüne zu sitzen?
    Oder noch besser: Nur um auf dem Floor rum zu stehen und sein Bier zu trinken?


    Auf der Tribühne war zumindest bei mir auch noch was los, es war nicht so, dass alle die 7 Stunden stur nur am sitzen waren, trotzdem gibt es dann das ein oder andere Lied was man nicht (mehr) hören kann. Mir gefällt z.B. "This is what it feels like" überhaupt nicht, egal ob im Original oder diesem Remix der bei jedem Armin Set am ende gespielt wird. Deshalb ist es praktisch, dass man sich dann hinsetzen kann und "ausruhen" kann. Sonst wäre ich glaub ich nicht um 11 Uhr noch munter in Köln rum gerannt, obwohl der Anschlusszug verspätung hatte. :D


    Ist das eigentlich auch mit dem offenen Wlan in den Niederlande üblich? Kennt man ja aus Deutschland garnicht.


  • Getränke sind wirklich extrem teuer. Leitungswasser ist aber echt ok, mir macht das nix aus 10x am Abend das Wasser auf den WCs aufzufüllen. Außerdem stressen mich diese dummen wegwerf-Plastikbecher über die man ständig drüber stolpert.


    Bzgl. Verspätung: Wahrscheinlich gabs nen technisches Problem. Ist bei solchen Events nix außergewöhnliches ^^


    Das mit dem Bass.... Versteh ich auch nie. Hauptsache es rumpelt, nen richtig guten Klang gibts wirklich sehr selten. Ist wahrscheinlich auch so ein Ego-Ding zwischen den Veranstaltern :D Eyy ich kann lauter, neee ey ich kann lauter!! :D



    Bzgl. Stimmung: Hey, das ist Holland!! :D Wenn denen dann noch der andere Stoff abgenommen wird, braucht sich niemand zu wundern, warum alle einpennen LOL





    Tribüne heisst ja nicht gleich nur rumsitzen :) Da ist genug Platz zum tanzen, oft sogar mehr als in dem Gedränge und in der Mülldeponie unten ^^




    Ich hab ja überhaupt noch kein Feedback abgegeben bzgl. letztem Jahr ^^
    Ums kurz zu fassen: Mir hats nicht sonderlich gefallen. Die Musik fand ich teilweise so schlimm, dass ich aus der Arena musste. Außerdem ging es mir an dem Tag nicht besonders gut, was auch noch zu einer eher negativen Stimmung beigetragen hat. Zumindest war die Busfahrt cool :)
    ...Aber ich bin ja eh sehr extrem was solche Dinge angeht ;)

  • Auch ich habe sowohl die Auftaktshow als auch jetzt die Abschlussshow jeweils am Freitag miterlerbt und auch meiner Meinung nach kam die jetztige nicht an die vom Vorjahr heran.


    Es war sicherlich eine tolle Nacht mit einer wieder absolut atemberaubenden Lightshow, aber es fehlte an emotionalen und melodiösen Tracks. Wenn ich an letztes Jahr denke mit RAMelia oder Orjan Nilsens Mafioso...so etwas fehlte dieses Jahr. Für mich wars zu hart, zu schnell und zu viel Gebretter. Fand auch eher dass die Vocalisten nicht in die Trackabfolge passten, sondern eher dazwischen geschoben wurden.
    Auch die Turnkünstler auf den Trampolins kamen weniger zum Einsatz, zumindest nach meiner Einschätzung nach.
    Schön waren die Einspielungen von Szenen aus dem Tour-Jahr der gesamten Crew,
    das hätte noch ausgeweitet werden können m.E.n., hat man da doch wirklich echte Emotionen gespürt.


    Und meinen absoluten Lieblingssong, Sound of the Drums, hat Armin leider nicht im Original gespielt, sondern grade die schöne Stelle nach dem Gesang mit Gebretter getauscht :(


    Im Vinyl-Abschlussset kam dann wieder Paules for an angel, welches auch letztes Jahr schon lief. Frage hier, ob es nicht weitaus mehr Classics gibt :)


    Soundtechnisch wars top, obwohl der Bass doch wirklich etwas herausstach :)


    Die Getränkepreise haben sich, glaube ich, seit dem Vorjahr nicht verändert, sodass wir dort keine negativen Überraschungen erlebt haben. Vor allem die herumlaufenden Bierjungs und -mädels gefallen mir sehr :) erspart das doch den Gang zur Theke.


    Den hohen Altersdurchschnitt finde ich allerdings eher positiv und überraschend. Musste von einer Gruppe Frauen, die ich auf Mitte Ende Vierzig tippe, ein Gruppenfoto schießen.
    So etwas findet man in Deutschland nicht...
    Und das ist mir viel lieber als die ganzen Kleinkinder, die sich bei Hardwell oder Konsorten tummeln.

  • Hallo,


    War bei beiden Ablschlussshows und im grossen und ganzen war es eine Hammer Show!!!


    Samstag war zwar nicht geplant aber nach dem Fussballspiel sind wir durch günstige Tickets nochmals rein und der Samstag hat Armin um welten besser aufgelegt von der Track wahl wie am Freitag. Freitag war echt um einiges härter und hat mir nicht so gefallen wie die alten Zeiten mit den tollen warmen Uplifting Tracks wo es einem die Haare aufgestellt hatte an den armen. Das Classis Set zuletzt am Freitag war nicht meins und habe es mitgenommen weil wir schon da waren. Show war schon gewaltig. So eine Show sieht man nicht mal auf Ibiza!


    Zurück zum Samstag,
    Wir sind um 23:15 rein und bis 4 Uhr echt geil aufgelegt. Uplifting wieder richtig zum abwinken. Classic Show waren wir diesmal nicht mehr.


    Was ich absolut super gefunden habe kein Stress am Eingang was ich schon befürchtet habe und die Leute waren echt um einiges älter wie ich das oft kenne mit dem Kindergarten. Das fande ich schon mal super. Preise auch normal und vom Service auch perfekt. Das war mein erstes mal Armin Only und ich werde wieder kommen.


    A State of Trance am 21.02.2015 wäre ich gespannt wie er hier auflegt. Ich habe gestern die 690 Show angehört und das war auch ein Genuss. Wenn er so auflegt dann ist es ja noch besser wie die am letzten WE.

  • Ich bin ja mal gespannt ob nicht doch noch eine extra DVD kommt. Da waren im Ziggo Dome so viele Kameras die immer unterwegs waren und auch die anderen Events wurden ja aufgenommen, sonst wären die ja nicht im Road Movie. Das wäre doch zu viel Aufwand nur für interne Zwecke.


    Hoffentlich kommt da doch noch was :D

  • gabs im ziggo dome denn auch wieder so ne schwenk kamera übern publikum? ;-)


    ne dvd gibts ja aber nur von dem kurzen bnn tv schnitt wurde in der "intense most edition" gerade veröffentlicht mit den road movies drauf.. aber so ne extra dvd/blu-ray mit 3 stunden konzert wär schon geil.. weil 1 stunde ist etwas mager auf der jetzt erschienenen dvd

  • Zitat

    Original von fat32
    Das lag vor allem auch daran, dass Armin immer mehr in den Mainstream abrutscht. Ich vermisse die alten Sets von ihm.


    Armin ruscht schon lange nicht mehr in den Mainstream ab, er definiert neben anderen seit Jahren was Mainstream ist. #justmy2cents

  • Ja, und das ist schade. Früher kannte niemand Armin. Heute hören alle This is what it feels like. Schade, dass Armin mit so einem Schrott berühmt wird.


    Er nimmt genau den gleichen Werdegang wie Tiesto, Markus Schulz oder Ferry. Es geht halt einfach nur noch ums Geld, auch wenn das keiner zugeben will...

  • Wenn es Armin "nur" ums Geld ginge, hätte er schon lange vorher aufhören können - also kann das liebe Geld nicht das Hauptargument sein. Es ist seine Leidenschaft, weshalb er immer wahnsinniger wird im Bezug auf Konzerte und Touren (habt ihr euch mal angeschaut, wie oft er auftrit, und dass, obwohl er seit zwei Jahren Kinder hat? Die letzten Jahre haben ihn optisch ziemlich müde erscheinen lassen. 8o 8o 8o ).


    Natürlich geht es aber auch ums Geld, keine Frage. Wer würde denn schon arbeiten gehen, wenn es keinen entsprechenden Verdienst gäbe? Was ist denn eigentlich so schlimm daran, selbst wenn es nur um's Geld gehen würde? Ich finde es befremdlich, wenn der Geldaspekt einem immer so dermaßen negativ hinterhergeworfen wird :gruebel: (da spielt wohl der Neid eine ziemlich große Rolle...).


    Es stimmt, dass er einen völlig anderen Stil heutzutage vertritt als noch vor zehn Jahren. Man muss es aber nicht ständig an jeder Stelle unter die Nase reiben - das ist schon jedem aufgefallen. :shy::autsch:


    Ich war auf seiner Show am Samstag da und es war eine sehr schöne und unvergessliche Show. :yes: Hoffentlich gönnt sich Armin nun eine Pause, denn lange wird er dem allem nicht standhalten können. :gruebel: