[2014-07-19] Electronic Family @ Amsterdamse Bos

  • Wirklich ganz tolles line-up. Freue mich sehr und das bereits 2 Wochen nach einem bombastischen line-up an der Lumi.

    5.4 Above&Beyond@Albert Hall Manchester
    23.5 Solomun@Uetliberg Zürich
    30.5 Synergy@Wetzikon
    26.-28.6 Lumi@Bloemendaal aan Zee
    17.7 Faithless@Gurten Bern
    15.8 Menno solo@Bloemendaal aan Zee
    29.8 Streetparade@Zürich
    6.9 Captured@Ibiza

  • Zitat

    Original von djhds
    Die üblichen Verdächtigen. Nichts wo ich sagen würde "wow, da muss ich unbedingt hin".


    Ja, aber... Es gibt einen Grund, für die die üblichen Verdächtigen "üblichen" sind. Sie sind GUT!


    Zum Beispiel, letzes Samstag, bei Grotesque... Durand, 10x gehört; Talla, 10x gehört; Menno, 20x gehört; Ram: 30x gehört... aber ich war so glücklich, und sie spielten so gut, dass ich gern 100x dieselbe Abend wiederholen würde!

  • Das ist ein Wort!

    5.4 Above&Beyond@Albert Hall Manchester
    23.5 Solomun@Uetliberg Zürich
    30.5 Synergy@Wetzikon
    26.-28.6 Lumi@Bloemendaal aan Zee
    17.7 Faithless@Gurten Bern
    15.8 Menno solo@Bloemendaal aan Zee
    29.8 Streetparade@Zürich
    6.9 Captured@Ibiza

  • ich bin auf jeden Fall dabei! Und selbst wenn ich zu Fuß latschen muss. ;)

    14.12.2013 Kesselhaus Berlin
    15.02.2014 ASOT 650 Utrecht/Niederlande
    31.05.2014 BigCityBeats WORLD CLUB DOME
    16.08.2014 Paul van Dyk's WE ARE ONE Festival 2014

  • Mega line up!!
    Nachdem es letztes Jahr schon der Oberhammer war, haben wir
    Uns dieses Jahr eine kleine Hütte mit 8 Personen im Wald von Bos gemietet.
    Also diesmal keinen Stress!
    Reisen freitags an und bleiben bis Sonntag!


    Das wird toll M

  • Zitat

    Original von eRacoon
    ...
    Nur schade dass es nicht wieder direkt hinter Luminosity ist, dass hätte man wieder perfekt mit einer Woche Centerparks verbinden können...


    Am 26. Juli gibt es Ultrasonic Festival (http://www.ultrasonic.nl/), mit ein Grotesque Stage (Richard Durand, Alex M.o.r.p.h., Menno de Jong, Ram, Beat Service, Lange, Marc Simz usw.). Du kannst die Woche Centerparcs zwischen diesen Events haben. ;)

  • Die Electronic Family reizt mich echt jedes mal.
    Schuld dass es nie klappt ist nur der sauweite anreiseweg aus dem Schwarzwald im Südwesten Deutschlands.
    Daher isses bescheiden mit eventstart ab 12:00 uhr.....
    is ja meine ich auch beim Emporium festival so....


    Wie macht ihr das so , die da auch weit anreist?

  • Sag mal gab es die letzten Jahren irgendeine After-Party in Amsterdam? Ich war einmal auf EF, aber irgendwie fühlt es sich komisch an nur bis um 23 Uhr Party zu machen, unabhängig davon um wieviel Uhr es losging.


    Tiesto-Fan

  • Zitat

    Original von Nature One Raver
    Wie macht ihr das so , die da auch weit anreist?


    Bei mir wirds zwar die Luminosity sein..aber die Antwort dürfte wohl den gleichen Sinn ergeben. Ich reise schonmal n Tag früher an (komme aus BW), um so bisschen aus kundschaften. Bleibe aber auch paar Tage länger da, um das ganze mit ner Sightseeing Tour zu verbinden.
    Klar kostet das auch mehr, aber dann hat man auch mehr erlebt, nicht? :D

  • Man kann die Events auch mit einem grösseren Trip verbinden. Ich starte am 4.7. mit der Lumi und fliege erst am 20.7 nach der Electronic Familiy nach Hause. Die Tage dazwischen mache ich mir eine schöne Zeit in Münster, Sylt und Hamburg :yes:

    5.4 Above&Beyond@Albert Hall Manchester
    23.5 Solomun@Uetliberg Zürich
    30.5 Synergy@Wetzikon
    26.-28.6 Lumi@Bloemendaal aan Zee
    17.7 Faithless@Gurten Bern
    15.8 Menno solo@Bloemendaal aan Zee
    29.8 Streetparade@Zürich
    6.9 Captured@Ibiza

  • Bei Hema in den niederländischen Städten (nicht an Bahnhöfen) gibt es bis zum 1.6 für 17,50 Eur Tageskarten für die NS zu kaufen, die man hier bis Ende August abfahren kann und die man somit z. B. auch zur Lumi oder zur Electronic Family benutzen kann.
    Man bekommt einen Coupon/ Voucher und muß diesen unter https://www.ns.nl/eticket/ticket in eine pdf- Datei umwandeln (versilbern) und diese pdf-Datei dann als Fahrkarte ausdrucken. Von Mo bis Fr sind die Tageskarten erst ab 9 Uhr gültig und im Fernverkehr gibt es teilweise Einschränkungen (die deutschen ICs werden in den Niederlanden jedoch zu Nahverkehrszügen).


    Mehr Infos zu dieser Aktion unter http://nsdagkaart.hema-actie.nl/voorwaarden.html


    Weitere Tageskarten- Aktionen von AH, Hema, Blokker, Kruidvat etc. findet man immer mal wieder kurzfristig (meist um das Wochenende rum veröffentlicht) unter
    http://www.treinreiziger.nl/reizen/kortingsacties, wobei der Verkauf in den Läden meist zwei Wochen dauert und eine Fahrkarte einen Gültigkeitszeitraum meist von drei Monaten umfaßt. Die Aktionen eines Ladens finden erfahrungsgemäß zwei- oder dreimal im Jahr statt.

  • Den haben sie in einer App veröffentlicht. Finden kannst ihn aber auch bei Partyflock.nl oder jetzt hier:


    Familystage
    12:00 - 13:30: Ruben de Ronde
    13:30 - 15:00: MaRLo
    15:00 - 16:30: Jochen Miller
    16:30 - 18:00: Ørjan Nilsen
    18:00 - 19:30: Cosmic Gate with Emma Hewitt
    19:30 - 21:00: Andrew Rayel
    21:00 - 23:00: Armin van Buuren


    Armada Music
    12:00 - 13:30: ElSandro Rodg
    13:30 - 14:30: Toby Hedges
    14:30 - 15:45: Jerome Isma-Ae
    15:45 - 17:00: Omnia
    17:00 - 18:00: Protoculture
    18:00 - 19:00: Andy Moor
    19:00 - 20:00: Max Graham
    20:00 - 21:00: KhoMha
    21:00 - 22:00: David Gravell
    22:00 - 23:00: Shogun


    Grotesque
    12:00 - 13:00: Driftmoon
    13:00 - 14:00: Mark Sixma
    14:00 - 15:15: Super8 & Tab
    15:15 - 16:30: Sied van Riel
    16:30 - 16:45: Live: Susana
    16:45 - 18:00: Alex M.O.R.P.H.
    18:00 - 18:15: Live: Susana
    18:15 - 19:30: John O'Callaghan
    19:30 - 20:45: RAM
    20:45 - 22:00: Bryan Kearney
    22:00 - 23:00: Photographer
    MC: Da Silva


    Global Grooves
    12:00 - 13:30: DiVasco
    13:30 - 15:00: Allure
    15:00 - 16:30: Fausto
    16:30 - 18:30: Heatbeat
    18:30 - 20:00: Marco V
    20:00 - 21:30: Mark Sherry
    21:30 - 23:00: Scot Project
    MC: Boogshe

  • Zitat

    Original von Biff
    Vor ein paar Jahren war Allure ja noch offiziell Tiesto. Wobei jedoch das Album "Kiss form the past" zu 90% Showtek produziert hat!


    Wer ist denn der Kerl jetzt schon wieder?


    David van den Hurk.


    Zitat

    ...the legendary producer Tiësto, who has been involved with the Allure project since its inception, wanted to say both goodbye and hand on the torch to the next generation.
    Now serving as the projects Executive Producer, Tiësto will be taking a backseat as the project moves to a new and exciting phase.


    Quelle: https://partyflock.nl/artist/67880:Allure

  • Trotz extremen Wetterbedingungen eine sehr geile Party!
    Es war zwar teilweiße relativ wenig los aber die wenigen Leute haben dafür umso mehr abgefeiert.
    Andy Moor bei nicht mal 1/4 gefüllten Zelt hat die Menge zum Kochen gebracht.
    Dafür kam die Mainstage irgendwie nicht richtig in Fahrt, da waren wir zweimal für paar Minuten aber da wurde mehr rumgestanden als gefeiert.


    Die meiste Zeit bzw. fast die komplette Zeit waren wir auf der Grotesque Stage, da ging's richtig zur Sache.
    Besonders die letzten 3 Stunden war das Zelt am Beben! :huebbel:
    Da war auch das üblich verdächtige Trance Publikum anzutreffen welches man von Luminosity und den ganzen anderen kleineren Trance Events kennt.
    Wieder in einige bekannte Gesichter geblickt. :yes:


    Negativ waren nur die beiden Punkte die ich in letzter Zeit immer häufiger erlebe.
    15€ für Parken 3km vom Event entfernt auf einem Acker ist echt eine Frechheit und Geld für die Toiletten zu verlangen wird leider irgendwie zur Gewohnheit in den letzten Jahren. :no:


    Aber Zusammengefasst eine sehr gelungene Veranstaltung!


    Allerdings wenn ich das mit 2011, dem Start der Partyreihe vergleiche, war das hier eher die Sparbrötchen Version. Relativ wenig "Show" außen rum, relativ kleine und langweilige Mainstage, keine Laser und kein Feuerwerk... aber wenn man hauptsächlich wegen der Musik da ist, kein wirklich störender Punkt.


    Dafür ist die Akustik dieser "Zirkuszelte" absolut einzigartig, ab einer gewissen Lautstärke fangen diese richtig böse an zu scheppern :D :huebbel::huebbel: :huebbel:

  • War mal wieder ein rundrum gelungenes Festival!


    Haben wie schon beschrieben auf dem Campingplatz
    Eine Hütte gemietet.
    War nicht komfortabel aber ausreichend


    Dadurch waren wir so ziemlich die ersten die drin waren.


    Locker: problemlos, schnell und gut zu erreichen.


    Die Deko war wie letztes Jahr bunt und ansprechend.
    Toiletten sauber.


    Viele Möglichkeiten zu sitzen und trotzdem nen guten Blick auf die
    Mainstage.


    Das allerbeste sind aber tatsächlich die holländischen
    Feierleute. M
    Nur nette, lustige, offene Menschen ( wobei man daran
    Natürlich auch ein bisschen selbst dran schuld ist )


    Bestes Set war Andrew Rayel.
    Ich mag einfach den Sound und die Stimmung


    Bei armin wars dann richtig voll. Gute Stimmung bis nach ganz hinten!
    Top!


    Sehr bewegend war die schweigeminute!!
    Der Wahnsinn!!
    Nachdem dazu aufgefordert wurde eine Minute an die Opfer zu Gedenken
    Gab es keinen Mucks!!
    Nur tausende Hände die ein Peace Zeichen in die Luft hielten!
    Kein husten, kein lachen... DAS war wirklich krass!


    Gut gefallen hat mir der Auftritt von Emma hewitt.

    BTW. Der goldene Ballon der ganz zum Schluss mittig auf der Bühne
    Gelandet ist war meiner


    Selbst das Personal und securitys waren witzig und haben
    Spaß erlaubt


    Viele kleine Ecken in denen zum Beispiel ein dunkles Zelt in welchem Man sich
    Mit neon färbe bemalen lassen konnte... Oder ein stand mit Seifenblasen umsonst... Oder fecher die man selbst bemalen konnte haben das ganze zu ner Art Jahrmarkt gemacht.


    Kostenlose Sonnencreme samt eincremeservice... Brunnen um umsonst Wasser zu holen.... Eine sprenkelanlage durch die man gehen konnte.... Alles ess und trinkbare was man sich nur wünschen kann....


    Wirklich schade das es nur ein elf Stunden Event ist....
    Wir hätten noch nen Tag gemacht


    Aber, wie fast immer im Leben ist man selbst mit seiner Einstellung und mit den Leuten
    Mit welchen man sich umgibt ein großes Stück selbst
    Der Veranstalter einer jeden party