Super8 & Tab feat. Jan Burton "Empire"

  • ARTIST: Super8 & Tab feat. Jan Burton
    TRACK: Empire (Original, Kyau & Albert Remix, Lovetone Remix)
    LABEL: Anjunabeats
    RELEASE: Out (13th September 2010)




    Jaja, die "Mercy" hat sich echt zu einem Kracher entwickelt - ganz phattes Gerät! :yes: Singen tut hier Jan Burton - und der darf auch auf dem Titeltrack des Albums ran. Da es seit kurzem auch einen Kyau & Albert Remix gibt, finde ich gehört ein Thread her!


    Original: Ich gebe zu, die monotonen Abschnitte finde ich nicht besonders prickelnd, auch nicht toll gesungen, richtig langweilig teilweise. Aber dann wenn das Piano einsetzt und Jan mit seiner geilen Stimme Gas gibt bin ich voll dabei, finde den Text auch sehr ohrwurmig und schon. "this is not the only empire" :huebbel: Deswegen tut es mir weh, dass ich nur 4,5/6 geben kann - leider eigent sich das Teil nur zu 50 % für mich, es ärgert mich richtig, da genannter Teil richtig geil ist, der andere halt schwach. Echt zum heulen. :no:


    Kyau & Albert Remix: Was zur Hölle geht nach dem Break ab? :upset: Kirmes oder was? Nein, ich mag K&A fast immer, aber das hier ist ja echt so Richtung "Explode" (okay, ich übertreibe, aber naja :D ). Dafür gibt es genau 1,5/6 - kann man voll vergessen. :dead: Edit: Das mit dem Kirmes war bitte nicht ernst gemeint, K&A sind ein Stein im Brett, die mag ich eigentlich immer und dass es schlechtere Produktionen gibt brauchst du mir nicht sagen - da könnte man jetzt anfangen und in 1 Jahr aufhören um alles untern diesem Remix zu nennen - macht das Teil hier auch nicht besser, sowas geht bei mir halt kaum noch als Musik durch. ;)


    Lovetone Remix: Macht seine Sache auch nicht überragend, is mir zu tribal lastig, dann gefällt mir aber das sonnige Piano in der Mitte. Leider ist das Teil nach dem Break überhaupt nicht mehr zu gebrauchen, klingt eher wie ein Bootleg-Remix. Da man sich hier tatsächlich dreist an "One" der Swedish House Mafia orientiert hat, ja gar nahezu 1:1 kopiert hat gibt es statt 2 nur 1/6 von mir. :autsch:


    Mike Shiver's Catching Sun Remix: Seinen melodischen Stil hat er verlassen und geht es nun leicht techig/progressive an. Wirkt aber nicht so stimmig wie das Original, leider immer wieder zu wenig melodisch, die gute Stimme von Jan Burton geht unter. Nett, aber nicht wirklich nötig. 3,5/6.

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Blackhole Traveller ()

  • Muss Dir zustimmen, der Kyau&Albert Mix ist echt übel. Aber ist auch schon ne Weile her, dass mir irgendwas von denen gefallen hat.
    Original Mix ist Ok, aber gehört nicht zu den besten Super8 & Tab Sachen. Ich mag mehr die "typischen" Upliftingtracks von denen.
    Der Lovetone Mix ist für mich ein Versuch, die "One" von swedish house mafia nachzumachen :p


  • Oh Mann das klingt teilweise fast so übel wie Tiestos Billighouse. Total emotionsloses Geschräpe :(:rolleyes:

  • Huch, was denn da los, eigentlich bin ich nicht so der Fan Super8 & Tap Eigenproduktionen, aber der Track macht schon einiges her. Im gegensatz zu dem mehr als nur öden "Mercy" :D


    Habe mir den Original Mix eigentlich nur angehört um einen Vergleich zum K&A Remix zu haben. Mann mus sagen das die Sounds im Original Mix gerade zu für einen K&A Remix prädestiniert sind, aber was die beiden daraus gemacht haben ist weit unter Ihren Fähigkeiten.


    Vor allem im Break bzw. nach dem Break hätte ich mir etwas mehr ........... gewünscht, das gewisse etwas fehlt einfach, aber das sich das nach Kirmes anhört finde ich etwas übertrieben. Da gibt es weit aus schlimmeres.

  • Ich muss zugeben, dass mir der part nach dem break noch am besten gefällt. Bin aber absolut kein Freund von Vocals, daher wird der nicht in mein Case kommen :no:


    Lovetone kling wirklich extrem nach "one" :aha:

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Zitat

    Original von Aiiwa
    Vor allem im Break bzw. nach dem Break hätte ich mir etwas mehr ........... gewünscht, das gewisse etwas fehlt einfach, aber das sich das nach Kirmes anhört finde ich etwas übertrieben. Da gibt es weit aus schlimmeres.


    És klingt zumindest für mich nach diesem tausendmal gehörten 08/15 Billighouse, mit Trance hat das so gar nicht mehr zutun. Definitiv das schlechteste, was ich von den Beiden bisher gehört habe. :( Offenbar passt man sich heute überall an.

  • Eine durchaus angenehmne liefern Super8&Tab hier ab. Die Nummer ist durchaus ausproduziert, weißt einen altbekannten, wenn auch noch nicht so verbratenen Vocalisten auf (ich hoffe das bleibt so!). Ansonsten ein ziemlich klassische poppiger Sound, der alle aktuellen Trends auf sich zu vereinen scheint (Vocals, 'simple' Big Room Leadsynth, eingeschränkt auch Popsonganleihen). Für den Original Mix gibts mal 4,5/6, auch weil man von den beiden eigentlich noch höherwertigeres gewöhnt ist.


    Werden Kyau&Albert wirklich immer schlechter oder kommt mir das nur so vor?
    Was ist das bitte fürn Remix? Wurde der Kram in 5min zusammengeflickt aus Sounds für die man bisher keine rechte Verwendung gefunden hatte? Gruselige 1/6 für diesen wahrhaft schrottigen Remix. Eine Beleidigung für meine Ohren...


    Hui, welch angenehm abwechslungsreiche Variante bahnt sich mit den Lovetone Remix den Weg in meine Gehörgänge? Sommerlich, positiv gestimmt und ein (?) Remixer, dessen Werk in nächster Zeit mal genauer unter die Lupe genommen werden muss. Kann mit den Original mithalten.

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • ich finde den k&a remix garnicht soo schlecht. man hätte aber durchaus einen anderen synth für die main-mello nehmen können... :D 3,5/6


    das original ist auch eher was für's radio... 3,5/6


    der lovetone remix ist eher was für den club um die ecke, weniger vocals wären besser gewesen... 3/6


    also insgesamt kein wunder, dass man da jetzt nochmal einen remix-contest gestartet hat! da bin ich ja mal gespannt! :D