Daniel Kandi pres. Timmus "Symphonica"

  • Artist: Daniel Kandi Pres Timmus
    Track: Symphonica
    Label: Streamlined
    Release: 10.08.2010


    Nun denn werde ich mal einen Ofiziellen Thread zu diesem Track eröffnen. Hätte gedacht das dieses der halcyonzocalo übernehmen würde, was ist da los? ^^


    Der Aufbau des Tracks ist schon recht gelungen und lässt nicht so schnell langeweile aufkommen. Der Anfang des Breaks hat mein Grinsen dann für kurze Zeit geraubt, aber sobald dann dieser sehr harte Synhti einsetzte kam es wieder ^^ Tja und ab da an ist nur noch Abfahrt.


    Es gibt bisher nur den Orginal Mix, aber so lass ich mir Uplift Trance gerne gefallen, wenn man das überhaubt noch Differenzieren kann.


    Hörproben:


    Orginal Mix

  • choon! :D


    edit: und gerade auch schon gekauft :huebbel:

    Next Shows
    Afterhours.FM - Timetravel (Nov 28, 14-15 CET)
    DiscoverTrance - Entrancing Melodies (Dec 3, 17-19 CET)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von a'ndY ()

  • Zitat

    Original von Ikarus
    Gefällt mir auch gut, der Track. :) Daniel ist im Moment wieder sehr aktiv ...


    Mal so ne Frage, ist das gewollt mit dem "Orginal" überall ? ^^


    Der Aiiwa fand den Track einfach so genial dass er sich vor lauter Adrenalin halt verschrieben hat :happy:

    Next Shows
    Afterhours.FM - Timetravel (Nov 28, 14-15 CET)
    DiscoverTrance - Entrancing Melodies (Dec 3, 17-19 CET)

  • a'ndY hatt natürlich recht, ich bin immer so hibbelig wenn ich Tracks hier poste, es ist immer so aufregend ^^


    Nein Quark, ich Deklariere deswegen die Tracks so, weil es die Orginal Fassung des Tracks ist oder dazu diverse Remixe gibt, die auf der Orginal Fassung aufbauen. Bei den Tracks wo es bisher noch keine neu Interpretationen gibt, lasse ich das Orginal Mix stehen weil evtl. neue dazu kommen könnten. Wie sollte man denn sonst die Uhrsprungfassung des Tracks Bezeichen?


    Mfg Aiiwa/Robert


    EDIT1: Da fällt mir noch ein, danke Ikarus, das du meine Track posting's mit so viel Leidenschaft verfolgst ^^

  • Zitat

    Nun denn werde ich mal einen Ofiziellen Thread zu diesem Track eröffnen. Hätte gedacht das dieses der halcyonzocalo übernehmen würde, was ist da los?


    :D:D:D


    Eine brechtigte Frage. Hier gibt es die Antwort: Mir gefällt der Track nicht so überragend, als dass ich ihn hätte vorstellen wollen. Prinzipiell finde ich es gut, dass Kandi hier mal ein wenig anders klingt und der Beginn des Breaks mit den melancholischen Streichern finde ich auch ziemlich gelungen. Allerdings gefällt mir der einsetzende Synth dann nicht so und auch die Melodie will mich nicht so recht packen. Dennoch ein solider Track, den man nebenbei gut hören kann. 4,25/6 ;)

    Temple One - Cherished
    Ben Ashley - Paradise
    You Are My Salvation - Breeze
    Sunny Lax - Adapt Or Die

  • Original Mix: Hab mal ne andere Hörprobe angehenkt - jene des Threaderstellers hat Wackelkontakte. :upset: Zum Track: Daniel Kandi ist meist klasse, das finde ich aber irgendwie arg lustlos. "Forgive Me" gefällt mir derzeit, aber das hier ist nix, weder Gänsehaut erzeugend, noch irgendwie Kandi like noch wirklich erinnernswert. Netter Dudeltrance der nicht weh tut. :D 3,75/6.

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>

  • Der Track erinnert mich echt stark an John Michel Jarre........


    warum auch immer !

    21.02.2015 A State of Trance 700, Utrecht, NL


    13.03.2015 Vision Sight Classic edition + 1. Geburtstag, Cafe Vision, Duisburg, DE

  • Check ich jetzt nicht so ganz, ich wollte ja auch nur auf das fehlende i hinaus, und überhaupt nicht böswillig, dass ich "deine" Postings verfolge liegt daran, dass ich hier in alle Releases reinschaue. ^^

  • Zitat

    Original von whale
    Der Track erinnert mich echt stark an John Michel Jarre........


    Weiß denn niemand mehr, dass der Gottvater der elektronischen Musik ein Franzose ist ;(
    Er heißt Jean Michel Jarre ;)


    Zum Track: Schöne Abwechslung vom allseits geliebten typischen Kandi-Sound :D Einfach ein super Track --> 6/6!!!!

    -- THE SOUND OF VASARIS IS PURE TRANCE --
    -- Gute Musik findet sich in allen Genres wieder --

  • Der Track haut schon ordentlich rein! Es ist hier auch mal was anderes vom guten Dänen; sicherlich ist es nicht schlecht, dass er nicht immer das gleiche macht, jedoch hoffe ich, dass solche Tracks eher eine Seltenheit bei ihm bleiben. Da gefallen mir Tracks wie "Forgive me" oder "Venice Beach" deutlich besser. Hier gefällt mit der Part nach dem Break nicht wirklich! ;)


    Von mir erhält Kandi für den Track 4,5/6 Punkten! :)

  • Höre den Track jetzt zum ersten Mal!!


    Das Intro find ich ehrlich gesagt echt langweilig.
    Die einsetzenden Streicher sind dann aber der Hammer nur leider bauen sie sich nicht auf. Sie dudeln so daher. Da hätte noch ein bisschen Spannung reingehört und Aufbau.


    Den Synth find ich ziemlich gut. KOmmt aber sehr unvermittelt und unzusammenhängend.


    Eine 4,5

  • Der Aufbau könnte für meinen Geschmack etwas treibender und klarer sein. Ist nicht ganz optimal find ich.
    Break mit den ruhigen Streichern ist dann sehr schön und vor Allem das Einsetzen der kraftvollen Melodie ist einfach sehr geil.
    Die recht komplexe Melodie verliert sich immer wieder nach den eingängigen ersten Tönen, was aber nicht schlimm ist, weil es immer wieder geil klingt, wenn die Melodie auf die Anfangstöne zurückkommt und der Track dadurch immer wieder richtig Fahrt aufnimmt.


    Wirklich sehr guter Track, der durch seine energetische klare Struktur begeistert. Reicht zwar nicht ganz für die Höchstwertung, aber immerhin satte 5,5/6 Punkten