A State of Trance 2006 - mixed by Armin van Buuren

  • Die neue Mix-CD von Armin van Buuren kommt Mitte / Ende des Monats heraus. Offizielle Release-Party ist am 28. April in der Heinecken Music Hall. Die Tracklist dürfte für regelmäßige ASOT-Hörer keine Überraschung mehr darstellen:


    CD 1 - On the beach:
    [01] Mike Foyle “Shipwrecked” (John O’Callaghan vs. Mike Foyle Club Mix)
    [02] Sunlounger “White sand”
    [03] Leon Bolier feat. Elsa Hill “No need to come back”
    [04] Matthew Dekay “Timeless”
    [05] Karen Overton “Your loving arms”
    [06] DJ Shah “Beautiful” (Glimpse of heaven)
    [07] Niyaz “Dilruba” (Junkie XL Remix)
    [08] Basic Perspective “Small step to the other side” (Elevation Remix)
    [09] Zirenz “Edge of space” (Whiteroom Remix)
    [10] Jody Wisternoff “Cold drink, hot girl”
    [11] Incolumis “One with sanctuary”
    [12] Jose Amnesia vs. Shawn Mitiska “My all” (Flashbrothers Remix)
    [13] Envio “For you”(Outro Edit)


    CD 2 - In the club:
    [01] Arksun “Arisen”
    [02] Fable “Above”
    [03] O’Callaghan & Kearney “Exactly”
    [04] Kyau vs. Albert “Walk down”
    [05] Kuffdam & Plant “Dream makers”
    [06] M.I.K.E. “Voices from the inside” (Progressiva Mix)
    [07] DJ Governor “Red woods”
    [08] Kyau vs. Albert “Kiksu”
    [09] Hiroyuki ODA “Transmigration”
    [10] Under Sun vs. Signum “Captured” (Sebastian Brandt Remix)
    [11] Mannix vs. Kaymak “World gone mad”
    [12] Stoneface & Terminal “Venus”
    [13] Armin van Buuren “Control freak” (Sander van Doorn Remix)
    [14] Thomas Bronzwaer “Shadow world”
    [15] Giuseppe Ottaviani & Marc van Linden “Until monday”
    [16] Armin van Buuren “Sail”


  • Hm, ich find der sieht mehr danach aus als hätte er sich im Gesicht sein Fett absaugen lassen unu hängen die Wangen so runter irgendwie...


    So wie bei dieser einen Hundeart da...


    Ist recht unglücklich getroffen das Foto.


    Ansonnsten bin ich auch mal gespannt aufs Album, sieht ziemlich vielversprechend aus... :huebbel:

  • das Cover geht ja mal gar nicht, sorry Armin :shy: Disc1 gefällt mir aber jetzt schon besser, naja mal schaun...


    ...irgendwo kursiert das Gerücht das der Media Markt in Holland die CD's bereits vor VÖ verkauft hat, oder noch tut !?! Wer also in der Nähe wohnt, oder dort jemand kennt, kann das ja mal checken bei Bedarf :)


    Media Markt - Ick ben toch niet gek ! :D

  • Zitat

    Original von Southern
    Höre sie gerade und finde sie sogar nen Tick besser als Tiestos In Search of Sunrise...


    greetz West :)


    Sag mal, wo haste die ASOT 2006 denn schon her...!? VÖ sollte ja irgendwann Ende April sein, meine ich gelesen zu haben - allerdings findet sich z.B. bei Amazon noch gar nichts dazu! Bei 4djsonly scheint's die aber schon zum Kaufen zu geben. :hmm:

  • Leider hab ich die E-Mail-Adresse von Aga Heller nicht mehr, um ihm ein Mailchen zu schreiben und zu fragen, wann das gute Ding auf Supra erscheint. Ende April wär ja noch ok, nur das haben wir ja so gut wie schon. Ich probier's mal mit info@sillyspider.com bzw. info@suprarecordings.com


    Btw immerhin ist die "Armin Only"-DVD mittlerweile bei Amazon erhältlich.


    Edit: Gut, dass Hammer das nun bemerkt hat (dass die CD bald bei Amazon zu kaufen ist), denn leider habe ich von den guten Herren per Mail keine Antwort bekommen :rolleyes:

  • Hab mir die CD gleich bei der armada night in Amsterdam am 28. gekauft. Für 15€ ein fairer Preis, vor allem weil es 2 CD's sind mit wirklich schönen Tracks.
    Schön auf der Rückfahrt von Amstedam in Zug dann auch gleich gehört.


    Habe nun auch endlich die Karen Overton, die kann ich nirgendwo mehr auf Vinyl finden; aber ich find die doch so genial *grml*


    Das Bild finde ich auch wirklich mal nicht so gut getroffen, da gibt es echt bessere Fotos und in "echt" sieht er ja auch nicht so aus, aber ich denke, da er das Bild ja sicherlich vor veröffentlich zu Gesicht bekommt und er es freigegeben hat, wird er wohl damit zu frieden gewesen sein.


    Die erste CD ist auch wirklich "On the Beach" eher chillig geraten und bringt einen echt schön zum Träumen wenn nebenbei auch so die Landschaft an einem vorbeirauscht im Zug...
    CD 2 bringt da schon eher die Atmosphäre der Heineken Hall rüber, wobei es da noch mehr gekracht hat muss ich sagen....
    Muss auch Southern zustimmen, bei ISOS 4 gefällt mir nur die 1. CD wirklich komplett gut, die 2te find ich nur so..ja: lala..Ist mir irgendwie zu "wummerig" ;) Ist so ein subjektives Gefühl.


    Alles in allem geb ich der Compi ne 6/6. (Bin halt Armin Fan ;)

  • Hab sie heute endlich bekommen, hör gerade CD 2 und muss sagen, dass sie nicht wirkluch mein Geschmack ist. Ok, Above, Sail und vor allem Red Woods machen da ne Ausnahme, aber insgesamt bin ich nicht so begeistert. War mir als ASOT-Hörer aber auch klar, bin deswegen nicht enttäuscht. Auf nem Event tät ich sicher eher dran Gefallen finden :)


    Freu mich aber schon tierisch aufs Hören der ersten CD, denn bis auf Your Loving Arms dürfte die nur genial sein. Werde danach auch noch meine Meinung hinterlegen :yes:

  • Hab hier ja noch garnix abgelassen. :) Armin hat´s einfach drauf. Vor allem in punkto Trackselection hat er ein wirklich glückliches Händchen. Sind eine Menge Favourites von mir enthalten. Und im direkten Vergleich zur ISOS 5 schneidet sie klar besser ab.
    Neben der Anjunabeats 4 für mich die MixCd 2006 bisher.


    6/6


    LG :)

  • Ich finde die ASOT 2006-Compilation zwar auch nicht schlecht, richtig meinen Geschmack getroffen hat sie im Gesamten jedoch auch nicht, was wahrscheinlich zu einem Gutteil daran liegen wird, dass ich (bis auf momentan) generell fleißiger ASOT-Hörer bin und das Gros schon kannte. Außerdem handelt es sich eben eher an eine Aneinanderreihung von Hits als um zwei richtige Sets (logisch). Besser als die ISOS V ist diese Hitschlampen-Compilation (:D) aber auf alle Fälle.


    CD 1 mag ich einiges lieber als CD 2, denn White Sand, Dilruba, Cold Drink, Hot Girl, My All und For You sind einfach sehr schön. Dafür kann ich Timeless und v.a. natürlich Your Loving Arms nicht so recht ausstehen.
    Auf CD 2 sind meine Highlights wie schon erwähnt Arisen, Above, Voices From The Inside, Red Woods, Sail und v.a. Control Freak im tollen SvD Remix. Dennoch hab ich mich auch an diesen Tracks schon ziemlich abgehört (ok Arisen geht noch immer sehr gut, deswegen hab ich's mir gestern auf Platte bestellt *g*).


    Mir gefiel die ASOT 2005 einiges besser (v.a. CD 1), wenn ich ehrlich bin, aber mein Musikgeschmack hat sich seit damals auch ein wenig verändert. Den Kauf bereue ich aber nicht (was ich bei der ISOS V auch nur maximal aufgrund des äußerst günstigen Preises, zu dme es sie zu erwerben gab, behaupten kann). In ein paar Jahren hat man einen guten Überblick über den Trancesound des Jahres 2005.