• Werder ist wirklich verdienter Meister, was sie heute wieder gezeigt haben, war wieder sensationell !!!


    :huebbel: :huebbel: :huebbel: :huebbel: :huebbel: :huebbel: :huebbel:


    :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes:


    Ich hab nach der Sportschau erstmal auf "Walhalla" abgefeiert !!! :)



    Leßt euch mal diesen Text durch, das könnte Hoeneß dieses Wocheende dann sagen:
    "Das ist eine wahnsinnige Sauerei, dass man in so einer Phase der Meisterschaft zu Hause drei Stück kriegt. Das ist ja schon einmal passiert. Ich möchte jetzt keine Unterstellungen machen, aber das hat mit sportlicher Einstellung nichts zu tun. (...) Ich sage ganz klar, mit der Sache hat Bremen nichts zu tun. Werder hat nur die Geschenke des FC Bayern München dankbar angenommen. Die Kritik geht nur gegen den FC Bayern München. Wenn eine Mannschaft mit so einer Einstellung ein Heimspiel bestreitet und dabei in einer Halbzeit drei Gegentore kassiert, dann ist das einfach nicht in Ordnung. (...) Und was mich am meisten ärgert ist, dass Herr Hitzfeld einen Torwart einsetzt, der schon oft bei wichtigen Spielen gepatzt hat, ob in der Champion's League, bei der Weltmeisterschaft oder in der Bundesliga. (...) Dieser Test ist schief gegangen - der Leidtragende ist mal wieder der FC Bayern und die Glaubwürdigkeit des deutschen Fußballs. Für solche Spielereien habe ich kein Verständnis."


    Kann gut sein, dass euch der Text so ähnlich bekannt vorkommt... :yes: :D



    Zu den anderen Spielen:
    Was war denn da los? Dortmund verliert 2:6 in Berlin ?( ?( Und Lautern rutscht einen Platz ab, obwohl sie so genial noch gewinnen... ;( ;(
    Naja, vielleicht sorgt Rostock morgen ja für den dritten Absteiger: 1860 München

  • Ich finds auch geil, das Bremen jetzt Meister ist, und vor allem auch noch so demütigend ins Herz aller Bayern / Bayernfans gestochen hat, wirklich gut! Sorgen mache ich mir dagegen jetzt wieder um Stuttgart, wenns blöd läuft werden die jetzt nur Vierter... und nach so einer Saison wäre das eigentlich sehr schade.

  • @ Lemieux66: *g* stimmt, so hätte hoeneß reagieren können! das wär ja nicht das erste mal (so ähnlich) ... dann mach ich auch gleich mal nen gouryella-set mit walhalla, gouryella und ligaya... *fg*
    aber Lemke hat auch mal wieder die klappe aufgemacht... tztztz!

  • och naja, Willi Lemke hat doch damit nur den Job gemacht, den sonst Uli Hoeneß immer für sich beansprucht und hat ihm somit die Arbeit abgenommen.


    der jetzige Bildungssenator der Hansestadt Bremen wehrte sich allein gegen die Anfeindungen aus München; clever, denn so zog das Aufsichtsratsmitglied alle Blicke allein auf sich; die Mannschaft, der Trainer und das teamnahe Umfeld hatten Ruhe und konnten sich auf das Wesentliche konzentrieren; denn: auch die 41. Fußball-Meisterschaft wird immer noch auf dem Platz entschieden.


    was war denn mit dem vorlauten Sprücheklopfer Uli Hoeneß, der die Bremer im direkten Duell "niedermachen" und "wegfegen" wollte? nichts! zwar gratulierte er direkt nach dem Abpfiff artig dem Werder-Coach und Klaus Allofs, doch dann suchte er wortlos das Weite.


    so ein Blödmann!!!

  • Auch wenn ich mir schweren Herzens anschauen musste, wie der FC Bayern selbst von Werder "weggefegt" wurde, gönne ich es den Bremern, die über die Saison hinweg einfach den konstantesten und attraktivsten Fußball gespielt haben. Ich bin auch nicht einer von denen, der die Bayern jedes Jahr als Meister sehen will. Das wäre wohl ziemlich langweilig... Ich gönne es eben wirklich dem Verein, der am besten gespielt hat (außer dieser Verein ist Dortmund oder Frankfurt :p ) !!! 8)


    Und was der Hoeneß diese Woche von sich gegeben hat, war mal wieder unter aller Sau. Da hat die Mannschaft am Samstag ganz schön gegen ihren Manager gespielt... *gg* 8o


    Mal schaun, was Werder so in der Champions League nächste Saison anstellt... :yes:

  • Tja, morgen ist es also endlich wieder soweit, der VfB darf versuchen die Bayern zu schlagen und wenn es mit der Championsleague für Stuttgart noch klappen soll, dann ist das auch vollkommen notwendig.. Ich habe nämlich die Befürchtung, das Stuttgart nach einer tollen Saison am Ende noch auf Platz 4 abrutscht und das wäre doch sehr sehr schade! Ergo, die Bayern müssen morgen im Daimler Stadion weggefegt werden!

  • Zitat

    Original von Armas
    Ergo, die Bayern müssen morgen im Daimler Stadion weggefegt werden!


    Da habe ich aber etwas dagegen! :p


    Wenn Stuttgart morgen den Champions-League-Platz durch eine Niederlage bei den Bayern verlieren sollte, liegt das vor allem auch daran, dass die letztes Wochenende beim HSV so mager gepunktet haben, wo sicherlich mehr drin gewesen wäre. Schaun mer mal, ob Leverkusen auch seine Erfolgsserie ausbauen kann oder auch mal wieder strauchelt... 8)

  • Viel viel schlimmer ist, das es jetzt so kommt, wie es leider immer kommt: Sobald der VfB mal ein bisschen mit erfolgreichen Leuten ausgestattet ist, kommen die Bayern und picken sich die besten raus, ich musste das jetzt schon einige Male erleben, Elber, Thiam, usw.. waren Top-Leute bei Stuttgart, Stuttgart war gut und nachdem sie dann weggeholt wurden ist der VfB wieder abgesackt. Jetzt nehmen uns die Bayern also den Vater des Erfolgs, Felix Magath weg, und ich denke, das damit auch alle Hoffnungen, das der VfB auf Dauer eine Spitzenmannschaft wird, begraben werden können. Bordon ist auch bald weg, ebenso Philipp Lahm. Bald sind wir wieder Mittelmaß, vielen Dank, FC Bayern :rolleyes: !


    Ich prognostiziere, dass der VfB schon nächste Saison wieder ins Mittelmaß fallen wird, beschleunigend könnte jetzt noch eine Niederlage in Leverkusen und damit nur Platz 4 diese Saison wirken. Es ist einfach furchtbar, da ist der Club saniert und es kann so richtig losgehen und plötzlich sind die wichtigsten Leute von Bord. Ich hasse die Bayern.


    P.S. Sorry für meine Auswüchse, aber ich hab eben auf Kicker.de gelesen das es jetzt perfekt ist und mich macht das gerade mächtig sauer, vor allem scheint keinen der Berichterstatter zu interessieren, wie es jetzt mit Stuttgart weitergeht, alle reden nur davon wie gut Magath nach München passt. :rolleyes:

  • Zitat

    Original von DX-Rated
    BUNDESLIGA 2, ESSEN IST DABEI!


    Man, war das geil, die Sch**er mit 7:0 vom Platz zu ballern und damit den Aufsteig perfekt zu machen. Das ist nicht zu toppen. *feier*


    Dann wünsche ich mal viel Spaß mit den kommenden (lukrativeren!) Gegnern 1.FC Köln, TSV München 1860 und Eintracht Frankfurt ... :p




    BTW: So wie Werder zur Zeit rumpelt, verlieren die auch das Pokalfinale gegen Aachen :D Das war wohl nix mit dem tollen Vorsatz, den Ligarekord von 80 Punkten mit 2 Siegen in den letzten beiden Spielen zu toppen!!!


    Und zum Thema Magath sach ich nix mehr... :hmm: ... vor allen Dingen hat es der VfB ja heute mit der 0:2-Niederlage gegen Leverkusen selbst verspielt, die Kassen mit Champions-League-Geld zu füllen.


    Sonst ist alles so gekommen, wie ich es mir gewünscht habe:
    - Bayern verteidigt den zweiten Platz 8)
    - Dortmund vergeigt den UEFA-Pokal-Platz 8) - Glückwünsch an den VfL
    - Die Eintracht steigt ab 8)


    Jetzt bleibt noch die Hoffnung, dass Ahlen morgen in der 2.Liga bleibt, dann wäre es ein versöhnlicher Saisonabschluss (natürlich nur aus meiner persönlichen Sicht).


    P-E-A-C-E-


    :: der hammer ::

  • jop.hammer spiel gewesen. ich gönns den franzosen sogar :) nach der verhunzten wm *gg* aber das warn auch zwei dumme fehle.r..den freistoß hätte james eigentlich halten müssen,da torwart-ecke. er war zwar nicht platziert aber hart geschossen. dnenoch muss er ihn haben. den zweiten fehler hat gerrard gemacht. als der typ den ball so dämlich nach hinten klopt,das james gar keine andere wahl mehr hat,als henry umzumähen... wnen auch er nich gleich mit beiden beinen gestreckt hätte riengehen müssen... :) dennoch sehr sehr gutes spiel!! :yes:

  • Also 1999 gab's eine spektakuläre Nachspielzeit, nach der es mehr zu feiern gab... da waren es wenigstens die Bayern, die den Sieg noch so kurz vor der Nase weggeschnappt bekamen. Aber heute war ich halt für England... Schade, dachte nach dem 1:0 schon, das war's mit dem Frankreich-Favoritenstatus.

  • Aber warum schießt der Beckham auch den Elfmeter, also ich erinnere mich noch als der gegen die Türkei einen in die Wolken geschossen hat, das war nach dem von 1860's Francis Kioyo der am schlechtesten geschossene Elfer den ich jeh gesehn hab, bei der WM gegen Argentinien hat Becks sehr viel Glück gehabt, als er den Ball einfach in die Mitte gezimmert hat. Jetzt schießt er gegen Frankreich, gegen Barthezz, mit dem er Jahrelang zusammen bei Manu gespielt und demnach auch Elfer trainiert hat. Also ich find das irgendwie nicht so geschickt.

  • Tja... vielleicht wollte er der Held des Spiels sein?


    Das war jedenfalls eine Schlüsselstelle im Spiel. Hinzu kamen dann noch die Fehler vom Torwart beim Freistoss (seine Ecke, muss er haben) und der dämliche Rückpass, der dann zum Elfer führte (wobei der Keeper da nix für konnte, er musste halt raus und entweder hat er den Ball oder er semmelt den Spieler um...).


    Aber es freut mich trotzdem. Schadenfreude ist eben die schönste Freude. :D


    Kann es eigentlich sein, dass Reporter Bela Rethy (wie schreibt man den? :D) auch zeitweise ziemlichen Dünnpfiff labert? Vor allem, wie er Beckham bei diesem ach so tollem Freistoss (der zum 1:0 führte) hochgelobt hat, hat mich nur noch den Kopf schütteln lassen. Das war 'ne stinknormale Flanke, wie sie tausende Leute auf der Welt auch schlagen. :rolleyes:

  • Zitat

    Original von DX-Rated


    ...
    Kann es eigentlich sein, dass Reporter Bela Rethy (wie schreibt man den? :D) auch zeitweise ziemlichen Dünnpfiff labert? ...


    du sagst es!
    es gabv da noch mehrere situationen,wo er totalen quatsch von sich gegeben hat. meiner meinung nach haben die reporter teilweise echt nich grad viel ahnung von fussball... :no:

  • Zitat

    Original von Armas
    Aber warum schießt der Beckham auch den Elfmeter, also ich erinnere mich noch als der gegen die Türkei einen in die Wolken geschossen hat, das war nach dem von 1860's Francis Kioyo der am schlechtesten geschossene Elfer den ich jeh gesehn hab, bei der WM gegen Argentinien hat Becks sehr viel Glück gehabt, als er den Ball einfach in die Mitte gezimmert hat. Jetzt schießt er gegen Frankreich, gegen Barthezz, mit dem er Jahrelang zusammen bei Manu gespielt und demnach auch Elfer trainiert hat. Also ich find das irgendwie nicht so geschickt.


    Hätte Beckham den Elfer reingemacht, hätte keiner gemeckert! Wahrscheinlich hätte man dies noch als cleveren Schachzug interpretiert, da ja auch Becks hätte wissen können, wie Barthezm sich bei Elfern meistens verhält...


    Naja, eigentlich hätte ja ein Unentschieden gereicht. Der zweite Zidane-Treffer in der Nachspielzeit war eben wirklich die Höchststrafe für die Engländer. Schadenfroh bin ich angesichts der entsetzen Engländer-Gesichter schon... :D:lol::D Wäre ja auch andersherum nicht anders, wenn so etwas den Deutschen passieren würde! 8o

  • Auf jeden Fall ein Hammer-Spiel!
    Erinnert irgendwie an die Bayern :))
    Ich hatte es schon fast kommen sehen, was da in der 90' passiert. Ich hatte auch von Anfang an auf die Franzosen gesetzt und das Tor der Engländer kam im Prinzip ziemlich überraschend, wo die doch häufig nur auf Konter gespielt haben.


    Hoch lebe der Fußball!

  • sehr gutes spiel,wie ich fand. habs mir mit nen paar hundetr anderen auf ner leinwand bei uns im ort angeguckt :) geile stimmung *g* zum spiel:


    spieler des matches is für mich ganz klar olli kahn. klasse gehalten,gutes spiel gemacht. zudem waren sehr stark lahm,friedrich und schwiensteiger. ballack is sehr viel gelaufen. sehr gut gekämpft. jedoch hätte völler lieber brdaric anstatt bobic bringen sollen...bobic brauch zuviele chancen und brdaric isn klassicher konter-stürmer...schnell und fackelt nicht lange.
    dazu muss ich ja gestehen,das das tor der holländer absolute spitze war.klasse gemacht,den macht nur einer so rein..."van the man" :)


    naja,gutes spiel. hätten zwar gewinnen müssen,aber trotzdem: so kanns weitergehen :yes:

  • Zitat

    Original von deed
    olli kahn. klasse gehalten,gutes spiel gemacht. zudem waren sehr stark lahm,friedrich und schwiensteiger. ballack is sehr viel gelaufen. sehr gut gekämpft. jedoch hätte völler lieber brdaric anstatt bobic bringen sollen...bobic brauch zuviele chancen und brdaric isn klassicher konter-stürmer...schnell und fackelt nicht lange.


    Da stimm ich Dir mal zu. :yes: Bin sowieso nicht sonderlich begeistert, dass Bobic überhaupt dabei ist. :rolleyes:


    Das Ergebnis ist in Anbetracht des Spielverlaufs eigentlich total ärgerlich. Die Holländer haben den Ball in der zweiten Hälfte ja auch nur noch ohne Konzept nach vorne gedrischt. :rolleyes:

  • Zitat

    Original von DX-Rated
    Das Ergebnis ist in Anbetracht des Spielverlaufs eigentlich total ärgerlich. Die Holländer haben den Ball in der zweiten Hälfte ja auch nur noch ohne Konzept nach vorne gedrischt. :rolleyes:


    Da haste vollkommen Recht! Die Holländer schienen ziemlich nervös zu sein, besonders nach dem Führungstreffer der Deutschen klappte bei denen ja fast gar nix mehr :lol: Obwohl die Oranjes in der zweiten Halbzeit mehr Druck gemacht haben, kaum auch nicht viel raus - der Ausgleich fiel auch irgendwie aus dem Nichts... X(


    Sicher hätte ich mir gewünscht, dass die Deutschen (wohl auch verdient !!!) endlich mal wieder gegen einen "großen" Gegener gewinnen. Aber die Art und Weise, wie gespielt wurde, lässt doch (hoffentlich) den Optimismus und die Zuversicht, dass man weiterkommt, ziemlich wachsen. Weiter so ! :yes:

  • Es gibt nichts Spannenderes als die EM......


    Also, ich finde schon, dass das Topspiel Deutschland - Holland gerecht ausgegangen ist. Die erste Halbzeit war richtig gut, aber in der zweiten Halbzeit hat sich De viel zu weit zurück gezogen. Da ist es völlig klar, dass der Ausgleich fallen muss. Gerade als Pierre van Hooijdung reingekommen ist, fing bei mir das bangen und hoffen an. Außerdem habe ich die Auswechslungen nicht verstanden. Schweinsteiger für Schneider war richtig, Schneider war einfach platt und Schweinsteiger genau der richtige Mann. Aber warum Ernst für Frings? Ernst kann doch die Position von Frings garnicht übernehmen und die Sache mit Bobic war natürlich absolut unnötig. Podolski oder Brdaric wären besser gewesen. Wenn man die Holländer so weit nach vorne lässt, machen sie das Tor einfach. Außerdem war es ja wohl ein richtig schönes Tor!
    Jetzt wirds halt schwierig für unsere Elf. Trotzdem werden sie sich gegen die Letten und auch gegen die Tschechen (die ja gegen Lettland richtig gewackelt haben) durchsetzen und weiterkommen.
    Deutschland kann ruhig stolz auf die Leistung gegen Holland sein. Portugal, Italien und Tschechien haben viel schlechter gespielt!

  • Zitat

    Original von David
    ...
    Aber warum Ernst für Frings?
    ...


    gute frage. war die vollkommen falsche entscheidung von völler,denn: ernst sollte noch mehr nach hinten arbeiten,und die deutschen haben sich zu dem zeitpunkt eh schon genug hinten reindrängen lassen. die hätten mehr nach vorne spielen müssen.aber was red ich da.is nun gut und feddich :)

  • Ich finde es sehr schade, dass sehr wahrscheinlich entweder Spanien oder Portugal nicht weiterkommen. Portugal sollte nicht so früh rausfliegen, da sie zum einen Gastgeber sind und zum anderen tolle Individualisten wie Ronaldo haben, das ist immer wieder eine Augenweide. Leider haben sie sich in den ersten beide Spielen als Mannschaft nicht sehr gut präsentiert. Spanien muss weiterkommen, weil sie einfach attraktiven Fussball spielen und dazu noch tolle Einzelspieler haben... außerdem bin ich bei jedem großen Turnier für die beiden Mannschaften (neben Holland).
    Dass beide weiterkommen ist jetzt nur noch möglich, wenn Griechenland mit mindestens einem Tor mehr verlieren würde als Spanien gegen Portugal. Ach, wäre das schön... :) :rolleyes:
    Lieber Fussballgott, erhöre meine Gebete !!!

  • Zitat

    Original von Lemieux66
    Dass beide weiterkommen ist jetzt nur noch möglich, wenn Griechenland mit mindestens einem Tor mehr verlieren würde als Spanien gegen Portugal. Ach, wäre das schön... :) :rolleyes:
    Lieber Fussballgott, erhöre meine Gebete !!!


    Ich würde mich sehr für Otto Rehakles freuen, wenn er mit seiner Mannschaft weiterkommt. Außerdem sollten die Gastgeber dann noch drin bleiben. Auf Spanien kann man auch verzichten...

  • Dafür haben sie halt einen genialen Torwart :))


    Nee, im Prinzip ist dieses Ergebniss völlig unwichtig. Jetzt müssen sie halt gegen Tschechien gewinnen, dann ist Holland drausen... Hach, schön, dass der gute van Nistelrooy nach dem Spiel nicht mehr so lachen konnte, wie nach dem Abpfiff zwischen Deutschland und Lettland.

  • Zitat

    Original von DX-Rated
    Tschechien - Holland - was ein Spiel. Bestes Match der EM bisher und ich schätze, das wird nicht zu toppen sein. Jetzt haben wir es in der Hand. Es muss lediglich ein Sieg gegen die Tschechen her.


    Jo genau! Die Betonung liegt hierbei aber auf lediglich ... 8o Das heutige Deutschland-Spiel kann man wirklich (mal wieder) nur abhaken. Gegen Tschechien am Mittwoch wird die Mannschaft wahrscheinlich wieder ganz anders spielen, die Tschechen stellen sich ja nicht alle hinten rein und lauern dann auf Konter. Ich hoffe mal für Deutschland, dass bei denen jetzt der Schlendrian einkehrt, nachdem sie ja den Einzug ins Viertelfinale sicher haben. Ich meine, das Spiel heute hat ja auch sicher Kraft gekostet.
    Zudem kann ích mich da auch nur der Meinung anschließen, dass das das bisher beste Spiel der EM war (schwer zu toppen!). Mein Gott, habe ich mich diebisch über die Niederlage der Käsis gefreut, nachdem sie ja selbst über das Deutschland-Spiel so gegrinst haben !!! :D


    Der Mittwoch wird die Wahrheit bringen - und die liegt wie immer auf dem Platz! :lol:

  • WTF? Das war ja wohl ein schlechtes Spiel. Die tschechische B-Mannschaft schlägt Deutschland. :dead: Denen ihre Reserve spielt genauso gut wie unsere Elf und ihre Stars können sich schonen. Tztztz... Und die Holländer freuen sich X( Naja ich geh jetzt ebenfalls erstmal pennen :sleep:

  • Ich hatte auch 2:1 für Germany getippt, aber so kann man sich täuschen. Mir hat das Spiel unserer Jungs überhaupt nicht gefallen. Einige Spieler waren zwar gut, aber insgesamt war das Spiel nach vorne viel zu langsam und ideenlos. Die haben in der 89. Minute immer noch so langsam nach vorne gespielt, dass man dachte, sie hätten noch eine halbe Stunde Zeit. Wenigstens hat Ballack ein schönes Tor geschossen...

  • So, und Rudi Völler ist jetzt nach dem gestrigen Ausscheiden zurückgetreten. Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll und die obligatorische Nachfolger-Suche geht mal wieder los. Wobei sich die besten Chancen auf den N-Trainer wohl Ottmar Hitzfeld machen dürfte, der ja zur Zeit "arbeitslos" ist...


    Immerhin war das Ausscheiden nicht so schlimm wie bei der letzten EM, aber das dürfte eigentlich kein Maßstab sein. Gestern hat (betont in der 2. Halbzeit) wohl auch etwas das Quäntchen Glück braucht, dass auch mal Ballacks Schuss nicht an den Pfosten, sondern rein geht oder wenigstens einige Kopfbälle... :( Es wäre wohl mehr drin gewesen, wenn der Druck, der in der 2. HZ von der dt. Mannschaft kam, über die gesamte Spieldauer angedauert hätte.

  • Zitat

    Original von hammer
    So, und Rudi Völler ist jetzt nach dem gestrigen Ausscheiden zurückgetreten. Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll und die obligatorische Nachfolger-Suche geht mal wieder los. Wobei sich die besten Chancen auf den N-Trainer wohl Ottmar Hitzfeld machen dürfte, der ja zur Zeit "arbeitslos" ist...


    Ich finds eigentlich schade. Gut, seine Auswechlungen haben mich nie so richtig überzeugt, aber Rudi hatte einfach einen Kultstatus. Außerdem hat er 2002 wirklich eine Topmanschaft gestellt.
    Dieses Jahr fehlten irgendwie die guten Leute. Wir brauchen einen ordentlichen Stürmer, der jeden Ball im Strafraum ins Tor reinhaut. Bei unseren Stürmern hätte er gegen Tschechien auch ruhig mit keiner Sturmspitze, sondern nur mit Ballack spielen können.

  • Das Spiel gestern abend war ja mal wieder nur geil. Wie die Portugiesen nach vorne gespielt haben, war einfach nur herrlich. Figo war mal wieder in Topform, sogar Rui Costa hat gut gespielt und zu Ronaldo muss man eh nichts mehr sagen, der ist IMO ein deutlich größeres Talent als Wayne Rooney.
    Tja, so spannende Spiele kann die deutsche Nationalmannschaft halt nie bieten, schöner Fussball wurde eindeutig nicht in Deutschland erfunden. Wobei die 2. Halbzeit gegen Tschechien manchmal gar nicht so schlecht war...