Beiträge von BSound

    Hallo zusammen.


    Hab schon vor einiger Zeit auf http://www.bervoetsdegoeij.nl nach der dortigen Hntergrundmusik gefragt, die abgespielt wird, wenn man die Seite betritt. Leider hat der Mensch dort noch keine Antwort gegeben, deswegen an euch die Bitte zur Identifikation: :shy:


    Sample


    Ich nehme mal ganz stark an, dass es irgendwas mit Rank 1 zu tun hat...

    Ist bereits gekauft! :D


    Weiß echt nicht, wo du immer diese Dinger her holst!
    Der Track geht schon im Aufbau richtig ab und ab dem Break ist man quasi gänzlich verloren ;)


    Wieder mal volle Punktzahl!


    Bis denne

    N'Abend!


    Hab mir deinen Song mal angehört und muss sagen: gute Arbeit! :yes:
    Hier mal ein paar Kleinigkeiten, die mir aufgefallen sind (pos+neg):


    Die Effekte am Anfang und im Track verteilt gefallen mir gut. Passen auch gut zum "Rest" des Titels.
    Dann im Aufbau beim Drumming oder irgendwo "klickt" mir im Hintergrund irgendwas zu sehr in den Höhen (u.A. auch ab 06:32 wieder).
    Zur Bassline: die könnte man vielleicht ein wenig interessanter gestalten... vom Sound her aber ganz gut.
    Den "Kreisch"-Synthesizer im Vordergrund würde ich an einigen Stellen, vor allem, wenns in höhere Töne geht, etwas leiser machen oder besser: runter EQuen.
    Der Orchester-Einsatz im Break ist ne nette Idee. Vielleicht den "Attack" der Instrumente etwas erhöhen, damit es etwas "weicher" klingt...? :gruebel:
    Die Melodie, besonders ab 3:12 und weiter ab dem Synthe-Einsatz, ist echt klasse! Dickes Lob!
    Im Hauptteil könnte noch etwas "mehr" rein, vllt. die Strings etwas lauter machen oder evtl. ne Offbeat-Synthie-Line oder so. Bei 5:34 würde der Einstieg dazu ganz gut passen.
    Die Übergänge sind über den kompletten Titel sehr gut gemacht.
    Insgesamt vielleicht auch mal nach den Höhen gucken. Kommt zumindest bei mir (nur an einigen Stellen) etwas unangenehm rüber.


    Alles in Allem ein schöner Titel, vor allem durch die Melodie und die verwendeten Sounds! :huebbel:


    Weiter so!


    Bis denne

    Hi!


    Also zB in der Session-Ansicht:
    - Doppelklick auf ne Midi-Spur
    - "Aufnahmebereitschaft aktivieren"-Symbol in der Midi Spur (das unterste Symbol in der Spalte)
    - den globalen Aufnahmeschalter drücken (also Record-Symbol oben)
    - ggf den nebenliegenden Overdub-Schalter drücken
    - Play-Symbol der Midi-Spur
    - vorher am Besten noch ein Instrument in die Spur ziehen ;-)
    - und dann halt einspielen mit MidiKeyboard oder virtueller Tastatur, die es da irgendwo gibt


    hoffe das hilft dir weiter =)


    btw... da gibts doch zahlreiche integrierte Tutorials... haben mir sehr geholfen. Leider hab ich ne ziemlich abgespeckte Version, mit der sich nicht viel anstellen lässt.

    Hi!
    Kann mich nur anschließen! Ein wirklich großartiger Track! Gefällt mir über seine vollen (fast) 11 Minuten :yes:.
    Ich bin echt begeistert, wie du das immer hinbekommst. Sowohl Melodie als auch die technische Umsetzung und Abstimmung sind meines Erachtens genial.
    Kann da benfalls keinerlei Kritik finden - volle Punktzahl :D

    Ich bin auch net ganz so begeistert von der Sammelthread-Idee...
    Die Idee ist klingt zunächst gar nicht mal so schlecht, allerdings befürchte ich auch, dass zunächst die einzelnen User-Musik-Threads recht unübersichtlich werden und dann (oder dadurch) auch wohl weniger Feedback abgegeben würde. (Vermutung!)


    Das war meine Meinung kurz und knapp :yes:

    Hallo zusammen!


    Nach ein paar Einsendungen und immerhin einer Antwort hab ich mich entschieden, diesen Titel hier zu posten.


    Es handelt sich hierbei um die vollständige Version von einem Track, den ich hier im Forum vor ca. 1 Jahr schon mal in der Producing-Ecke vorgestellt habe.
    "Standard" Uplifting/Melodic Trance, wenn man so möchte :D


    Ist übrigens der Titel, auf dessen "Gerüst" der S-Tune's Symphony in H-Minor Remix entstanden ist, falls das jemanden interessiert ;)


    Artist: Seascape
    Titel: Ocean Drive (Original Mix)
    Länge: 08:09 min
    Software: Reason 2.5
    Datei: MP3 @ 320 kbit/s (18,6 MB)
    Direktlink: Seascape - Ocean Drive


    Und vielleicht findet sich jemand, der seine Meinung zum Titel, sowie Vorschläge etc. kundtun möchte. :)
    Würde mich drüber freuen!


    So, na dann schönen Abend noch und bis demnächst!

    Joa, sieht auf jeden Fall besser aus, als erwartet. Ich bin zwar nicht unbedingt der größte Mark Wahlberg Fan, aber ich denke mal er passt einigermaßen in die Rolle.


    Der Trailer sieht auch vielversprechend aus!


    Werd ihn mir auch auf jeden Fall angucken. :yes:

    Wo wir schon mal dabei sind...


    Uwe Bolls nächstes "Meisterwerk" lautet "Far Cry". Eine verfilmung des gleichnamigen Spiels, das uns allen bekannt sein dürfte. In der Hauptrolle Till Schweiger.


    Man soll ja nicht immer im Voraus alles mies machen, aber ich erwarte mir nicht allzu viel von dem Film... :no:


    Wollte ihn aber mal erwähnt haben.


    Trailer: http://www.gametrailers.com/player/30630.html


    Hoffentlich zieht er das Spiel diesmal nicht so weit in den Dreck.


    Gibt's jemanden, der sich darauf freut? :D

    Hi Sören. Schlimm, sowas zu hören! :upset:


    Finde es gar nicht verkehrt, dass sowas hier mal ans Tageslicht kommt, auch wenn es in anderen Foren wohl schon eine Weile im Gespräch ist.


    Ich denke mal, es ist nicht nur eine Warnung vor dem Label/dem Eigentümer (wo es ja kein Einzelfall ist, wie ein Artist bei Trance.nu schrieb) sondern auch vor der Abzocke im Allgemeinen. Gerade hier im Forum gibts ja genug Leute, die mit dem Gedanken spielen, den einen oder anderen Track zu veröffentlichen...
    Es geht sicher nicht allein um die Höhe des Betrages, der da auszuzahlen wäre, aber ein Künstler sollte doch für seine Arbeit belohnt werden.


    Bleibt eigentlich nur zu hoffen, dass so etwas nicht all zu oft vorkommt! :hmm:


    Hoffe, dass Andrew sich bald bei dir meldet. Und nicht nur mit solchen faulen Ausreden.


    Bis denn

    So, Prüfungszeit ist fast vorbei... hab in letzter Zeit kaum mal 'nen ruhigen Moment gehabt, in dem ich mich weiter um irgendwas musikalisches kümmern konnte...


    Da ich für eine (mögliche) Veröffentlichung nicht drumherum kommen würde, den kompletten Aufbau und die Gesamtstruktur des Titels neu aufzubauen, habe ich mich entschieden, den Titel wieder zum Download anzubieten. Ist ja auch nicht gerade ein Club-tauglicher Titel...
    Es gab aber schon Rückmeldung =)


    Es gibt sicher noch einige Sachen, die noch verbessert werden sollten, aber nach einigen Monaten, in denen ich ab und zu mal daran herumgeschraubt hab, fehlt mir etwas die Motivation noch großartig etwas daran zu ändern. Vorschläge etc. sind aber weiterhin willkommen :)


    In dieser Version hab ich nur einige Feinheiten verändert, zB das Rascheln/Rauschen etwas unterdrückt (oder zumindest versucht).


    Daten:
    - Länge: 07:14 Min
    - Tempo: 136 bpm
    - 16,5 MB [320kbit/s]
    - BSound - For You (Original Mix)
    (wie oben)


    Dann wünsch ich mal viel Spaß damit und noch einen schönen Nachmittag!

    Hi.
    Hast 'nen ziemlich interessanten Track gebastelt. :yes: Dieser Synth im Intro und Outro fetzt! Gefällt mir richtig gut, auch wie du ihn eingesetzt hast.
    Was mir nicht so zusagt, ist der Klimper-Synthesizer im Break und Hauptteil. Der klingt einfach zu roh für mich und passt meiner Meinung nach auch nicht so richtig zum Rest des Tracks...
    Insgesamt ist der Hauptteil auch etwas unspektakulär von Melodie und Atmosphäre. Da geht noch mehr.


    Vom Sound her finde ich das sonst schon ganz gut, obwohl man da vielleicht noch etwas mehr rausholen kann :happy:.

    Ein sehr schöner Titel. Angehme Stimmung und gute soundtechnische Umsetzung. Den Synthesizer bei 4:17 finde ich irgendwie nicht so passend zum Rest des Tracks.
    Insgesamt aber recht sommerlich und locker, vor allem nicht überladen. :huebbel:


    Gute Arbeit! :)

    Wieder mal ein sehr schöner Track von dir, der jetzt schon seit einiger Zeit regelmäßig bei mir läuft! :huebbel:
    Diese Spielereien und Details sind Klasse. Dadurch hebt sich der Titel deutlich von anderen ab. Der Break mit der Pianomelodie ist einfach herrlich. Leider geht die Melodie im Hauptteil ein Wenig unter, finde ich.
    Was hier vom soundtechnischen etwas bemängelt wird, stört mich persönlich nicht so sehr, weil einfach Atmosphäre und Melodie schon ziemlich viel aus dem Track rausholen. Das Piano "dröhnt" mir vielleicht etwas zu sehr, was vielleicht am Hall liegt, oder so ähnlich, kann aber auch an meinen Boxen liegen...


    Ansonsten keine negativen Kritikpunkte von meiner Seite.


    Weiter so!! :yes:

    Hallo!
    Google sagt es gibt einen DJ Snowman - Skydiver (Pulsedriver Remix). Singen tut da aber anscheinend niemand. Außerdem gibts wohl laut Discogs vom besagten Schneemann noch eine CD-Reihe oder sowas.


    Mehr kann ich dazu leider nicht sagen...
    und dieser Thread sollte wohl besser zu Non-Trance-ID. :gruebel:

    Hi and welcome here!


    Man that's a really great track! The bassline sounds a bit like Carl B's :huebbel:... wonderful melody and atmosphere in the break and main part.
    Nothing left to improve from my point of view.


    Really well done! I'd buy it!


    I also love the other tracks on your Myspace site!

    Hm, also die Hörproben schrecken mich alle etwas ab. Ändert wohl einiges an meiner Kaufentscheidung... aber mal abwarten, obs vielleicht mal längere Hörproben gibt.
    Bisher ist es auf jeden Fall nicht mein Geschmack/Stil. :no:

    Ist gekauft! :yes:


    Stimmt, die Nummer ist bereits bei TATW vor einiger Zeit abgegangen. Hab schon sehnsüchtig drauf gewartet! :D


    Einfach eine schöne Nummer. Ganz nach meinem Geschmack: Strings, leichtes Piano im Hauptteil und die Melodie ist einfach Traumhaft.


    6/6 von meiner Seite.

    Höre grad auf deiner MySpace Seite rein. Klingt sehr angenehm! Schöne Strings drin, nette Synthies und das Soundbild ist ja bei dir auch kein Thema. :huebbel:
    Was mir nicht so gut gefällt ist, ist dass da mitten in den Break gelabert wird :D.


    Leider hab ich grad irgendwelche Probleme mit Beatport... weder im IE noch FF anguckbar. Naja, mal schaun...


    Toller Track also, soweit ich das beurteilen kann!

    Öhm Chillout? Mal abwarten... kenn mich da nicht so aus... Aber [WERBUNG]auf meiner Website[/WERBUNG] hab ich da nen Edit... halt ohne Drums, Bass usw... nur Strings + Chor + Klavier.
    Vielleicht stillt das ja schon etwas dein Bedürfnis :D


    Danke noch an alle Meinungsäußerer!! :yes:


    Gute Nacht dann!

    N'Abend zusammen!


    1. Zum Track:
    Die Bass-Line ist mir persönlich mit dem Offbeat-Bass etwas zu einfach. Da kann man auf jeden Fall mehr rausholen. Nach dem Break höre ich irgendwie gar keinen Bass mehr...?
    Bis zum Break klingt das ganze auch ein wenig leer. Da kannst du vielleicht noch ein paar Elemente mehr reinbringen. :yes:
    Auch das Drumming wirkt ein wenig zu einfach für mich... ich höre da nur den Kick, Snare/Clap und 2 Hihats heraus. :gruebel:


    Insgesamt denke ich, du könntest dem Track noch mehr Fülle "verleihen".
    Die Melodie ist mit 4 Harmonien (oder Tonwechseln, kA wie das heißt) auch nicht sehr einprägsam für meine Ohren.


    Zum Aufbau kann man aus dem Preview leider noch nicht viel erkennen, außer das die bisherigen Übergänge etwas abrupt wirken.


    2. Zur Equipment-Diskussion:
    Ich vermute, mal dass ein Großteil der Tunes-Poster hier auch keine spezielle Producing-Rechner besitzen. Vielleicht ne extra Partition, damit das System nicht zu sehr zugemüllt wird und ne Soundkarte eventuell... Aber selbst mit nem Standard-Rechner lässt sich mit Software schon einiges erreichen, siehe FL Studio oder Reason, Cubase... muss ja auch nicht die neueste Version sein.
    Von daher würde ich empfehlen, dass du dich vielleicht doch in diese Richtung orientierst, um dein Soundbild zu verbessern.


    Aufhören solltest du nicht... wenn hier schreibst, dass du vorhast aufzuhören, dann könnte man daraus schließen, dass dir irgendwie das Interesse am Producen fehlt... glaub ich aber ehrlich gesagt nicht. Denk mal eher, dass du Versuchen solltest nen Schritt nach vorn zu machen.


    Das wars erstmal von meiner Seite. Bis denne

    Danke zunächst für eure Meinungen! :yes:
    Hab mittlerweile ein paar Kleinigkeiten geändert. Da wäre der Aufbau nach dem Break, ein (wirklich nur kleiner) Synthie im Hauptteil im Hintergrund und der Fortgang nach der ersten Haupt-Sequenz.


    Mein Problem bei dem Titel ist, dass ich ihn nicht zu sehr vollstopfen möchte... daher werde ich wohl jetzt keine weiteren Synthies oder so reinnehmen.


    An der Melodie habe ich auch ein wenig gebastelt, allerdings passt die "komplexere" Variante nicht wirklich zum Titel, deswegen hab ich die erstmal wieder rausgenommen / so gelassen.


    Hier nun ein Preview-File mit den Änderungen...
    BSound - For You (Sample)


    Wenn ihr noch Ideen oder Kritikpunkte habt, immer her damit! :happy:


    Ansonsten noch ein paar angenehme Wochenendstunden! Bis denn

    Zitat

    Original von Southern
    Wer da war sollte zugreifen und wer nicht da war, sollte auch zugreifen!


    Werde ich auf jeden Fall tun. :yes: Kanns kaum noch erwarten :D
    Auf den ersten Blick wirken die Bilder im Trailer recht zügig zusammengeschnitten. Hoffe mal, dass es dann auf der DVD nicht so extrem wird wie bei TIC2...

    Finde den Titel auch nicht so schlecht, wie hier teilweise beschrieben.
    Am besten sind meiner Meinung nach der Original Mix / Radio Mix und der Martin Roth Remix. Lassen sich ganz gut anhören. Progressive und GM Remix sind nicht so ganz mein Fall... Geschmackssache eben.
    Insgesamt gibts nach der Hörprobe von mir 4,5/6. :yes:

    Hallo und willkommen hier im Forum! :happy:


    Eigentlich halte ich mich aus solchen Diskussionen über Hardware vs. Software bzw über Software untereinander raus. Jeder hat sicher seine bevorzugte Sachen.


    Aber so ein dahingeschriebener Satz ist einfach zu provokant für mich :boxing:


    Sicher sind Reason oder das FL Studio nicht das Ultimum was Producer-Sofware angeht, aber diesen Vergleich mit Magix möchte ich hier klipp und klar bestreiten! (bin seit mehreren Jahren Reason user) Selbst mit einer älteren Version von FLS oder Reason bekommt man sachen hin, die mit einem Magix Programm nie möglich wären... um allein schon die Verwendung von integrierten Synthies zu nennen!


    Ich weiß ja nicht, ob du selbst auch produzierst (?) aber wenn du mal in den Tunes bereich schaust, wirst du feststellen, dass es dort hervorragende Werke von Usern gibt, die ebenfalls damit arbeiten! (ohne mich jetzt hier wichtig tun zu wollen!!!)


    Also wie gesagt, jeder soll das nehmen, womit er zurecht kommt. Schließlich kommts darauf an, dass das Producen auch Spaß macht...
    aber diese Aussage konnte ich jezt nicht so hinnehmen! :shy:


    Bis denn

    Es ist zwar noch etwas Zeit, aber ich wollte es mal ins Gespräch bringen, das am 6. Juni 2008 erscheinende neue Album von Blank & Jones "The logic of Pleasure".


    Was zu erwarten ist?
    Gute Frage... auf der MySpace Seite gibts jede Menge Text mit recht wenig genauen Infos. Auf jeden Fall gibts Zusammenarbeit mit Bernard Sumner (Joy Division, New Order), Claudia Brücken und ggf. noch ein paar anderen Leuten.


    Genaue Infos zum Stil, Anzahl der Titel oder ähnlichem habe ich dem Text noch nicht entnehmen können. (ist ja auch schon etwas spät :D)


    Hörproben der neuen Single "Miracle Cure" (30. Mai 2008 ) hab ich auch noch nicht gefunden. Weiß da schon jemand etwas mehr als ich? ;)


    Würde mich mal interessieren, was ihr so nach der längeren Produktionspause von Blank & Jones haltet, bzw. was ihr vom Album erwartet...


    Ich persönlich bin auf jeden Fall gespannt. Obwohl ich nach ihren letzten Produktionen/Remixen etwas vorsichtiger an die Sache herangehe...

    Why can't it stop:


    Vom Sound her klingt das ziemlich gut, finde ich. Der Offbeat-Bass ist eigentlich nicht so mein Fall, aber hier passt es irgendwie ganz gut rein. :) Die Melodie ist meines Erachtens noch ausbaufähig, da muss ichTmotion zustimmen. Die letzten 4 Takte passen da irgendwie nicht so sehr... das beißt sich etwas in meinen Ohren. :gruebel:
    Aufbau ist OK, Übergänge sind gelungen. Ein paar Spielereien hier und da könnten vielleicht noch rein, aber sind absolute Feinheiten.
    Also insgesamt ganz gut geworden. Etwas ärgerlich, dass man bei MySpace nur diese mäßige Tonquali hat. Würde mich mal interessieren, wie der Titel im "Original" klingt. :yes:


    Zum FAA-Remix:


    Soundtechnisch wieder gut geworden, wobei die einzelnen Spuren ruhig etwas kräftiger rüberkommen dürften, vor allem der Bass klingt ein wenig dünn. (Snare einen Tick leiser, bitte ;), oder es liegt an meinen Lautsprechern, ich finde die etwas stark höhenlastig)Die Melodie hast du auch gut umgesetzt. Die leisen Strings im Hintergrund, der Melosynth und dieser Arp passen super zusammen.
    Was mir noch auffällt, ist, dass die der Synth bei 4:47 und dieser Arp-Synth bei 5:43 jeweils etwas zu abrupt enden. Da könnten Filter oder ähnliches die Übergänge noch abrunden.
    Der Track gefällt mir bis auf diese kleineren Sachen! :huebbel: Also weitermachen! :yes:


    Bis denn

    Hi


    Da habt ihr schon mal ordentliche Arbeit geleistet. Der Ausschnitt klingt ziemlich gut, auch wenn noch nicht so viel zu entnehmen ist. Auf jeden Fall geht es in die richtige Richtung! :yes:


    Klingt so, als ob ihr euch schon länger mit dem Producen beschäftigt. Habt ihr schon irgendwo ein paar fertige Titel zum Anhören?


    Der fertige Track hiervon würde auf jeden Fall interessieren!

    Hi


    Obwohl der Ausschnitt recht kurz ist, erkennt man deutlich, dass der komplette Titel ziemlich geil sein mus :D Also vom Sound her find ich den Track super.
    Außerdem bringt er eine wahnsinnig schöne Atmosphäre rüber gerade so um 0:50 herum. Die Streicher unterlegt von dem Piano... einfach klasse :huebbel:


    Zusammenspiel von Drums und Bass zum Rest passt meiner Meinung nach ebenfalls.


    Würde den Titel gern auf Shahs Mix CD hören :yes: Meiner Ansicht trifft er genau diesen Stil.


    Klasse Arbeit! Weiter so

    Danke euch für eure Meinungen!


    Nach einer relativ langen Analyse sämtlicher Spuren bin ich leider immer noch nicht auf irgendeine Disharmonie gestoßen, sowohl vom Hören als auch auf dem Bildschirm... Vielleicht ist der Titel einfach so fest in meinem Kopf drin, dass ich es einfach nicht herausbekomme. :shy:


    An besagter Stelle von Armas sollten die Streicher einfach eine Oktave höher spielen als der Lead-Synth.


    Von daher erstmal kein Update an dieser Stelle.


    Falls jemand Lust und Laune hat, diesen Fehler zu suchen und zu beheben, kann ich ihm gern die Noten usw zuschicken :D


    Weitere Kritiken sind willkommen :yes:

    Nach langer Zeit hab ich mal nen alten Remix rausgekramt und ihn mal modernisiert. Das ganze sollte etwas ruhiger als sonst sein, obwohl die Sounds sicherlich keine Neuheiten sind. Geblieben sind im Groben und Ganzen die Strings und die "Melodie" vom Bass (falls man diese Melo noch heraushört). Also wieder mal ein recht String-lastiger Titel :happy:


    Nachdem ich versucht hatte, einen Leadsynth einzubauen, klang das ganze etwas kommerzig/kitschig, dann kam mir die Idee mit dem Klavier. Jetzt bin ich mir aber unsicher ob es nicht noch mehr in diese Richtung abgedriftet ist...


    Für den Fall, dass es ich es doch noch irgendwo einschicken sollte, hab ich es mal in 96er Quali hochgeladen, bis auf einen Teil gegen Ende des Tracks hin, da sind's dann 160kbit/s.


    Würde mich wie immer über Meinungen und Kritik bezüglich Aufbau, Melodie, Sounds (soweit hörbar) usw., sowie weitere Anregungen freuen :yes:


    So, hier noch ein paar Daten und der Direktlink:
    - Länge: 07:14 Min
    - Tempo: 136 bpm
    - ca 8,4 MB
    - BSound - For You (Original Mix)


    Bis denn. Schönen abend noch

    Hi!


    Also ich persönlich mag sowas nicht, wobei sowas sicherlich Geschmackssache ist. :gruebel:


    Ich bin aber der Meinung, wenn man irgendein Zitat in einen Track einbaut, sollte dieses Zitat schon zum Track passen, bzw. der Track die Stimmung / die Aussage usw. rüberbringen. :yes:


    Wenn man es gut verpackt, dann kann so ein Ausspruch durchaus eingebracht werden.


    Bis denn.