Tranquility Base "Getting away"

  • Above & Beyond - Getting Away


    Artist: Above & Beyond
    Titel: Getting Away
    Label: Anunjabeats
    Labelcode: ANJ042
    Richtung: Trance
    Release: 04/2005

    Tracklisting:


    A1 :: Original Mix
    B1 :: Leama & Moor Mix


    Die neue Above & Beyond ist draussen! Und die gefällt mir wieder ganz gut. Zum einen wegen dem schön verträumten Leama & Moor Mix, aber auch wegen dem Original. Bewertung gebe ich in Kürze...und was sagt ihr? ?(



    Gruß
    Kismet

  • Och ja, man ist von Above and Beyond vorallem (auch) unter dem TRANQUILITY BASE Alias "besseres" gewohnt!
    Surrender war zwar (aus meiner Sicht) auch nicht soo der burner, aber die hier gefällt mir noch weniger!
    Melodie ist auch schnell durchschaut...
    Der Leama & Moor Mix ist wenigstens ein recht guter progressiv Track.


    Fazit: Schecht nicht, aber ... es fehlt noch irgentwie der letzte "kick" um zu gefallen! :hmm:


    Original Mix 4.5/6
    Leama & Moor Mix 4.6/6

  • Original Mix : Ist einfach ein typischer Above & Beyond-Track.
    Aber eher enier der Schwächeren, was nicht umbedingt bedeutet, dass der schlecht ist.


    Leama & Moor Remix: Die Stellle am Anfang, wenn der Bass einsetzt ist einfach nur heftig und sich dann auch noch die Melodie langsam einschleicht. WOW!!!!
    Der Mainpart gefällt mir auch sehr gut, allerdings ist der Anfang einfach noch geiler mit dieser leichten Melodie im Hintergrund und dieser super Bassline. (Vom Aufbau her einer der geilsten Tracks die ich kenne)


    Original Mix : 4,5/6


    Leama & Moor Remix : 6/6

  • Ich gebe Euch recht...die Vorgänger waren auf jeden Fall besser.


    Aber der Leama & Moor Mix gefällt mir doch ziemlich gut. Schöner Progressive-Trance...4,8/6


    Das Original bekommt von mir noch.....4/6


    Wird mit Sicherheit kein Überflieger.

  • Ich breche jetzt mal eine Lanze für diesen Track, finde den richtig gut! Besonders der Original Mix hats mir angetan, der Leama & Moor ist aber ebenfalls mehr als solider Prog Trance. Die Mello hat einfach was beim Original Mix!!


    Original Mix: 5/6
    Leama & Moor Mix: 4,5/6

  • Razorfish war übelst geil, Sureender ware richtig langweilig und Getting Away bildet so die Mitte von beidem. Kommt nicht an Razorfish ran, ist aber besser als Surrender.
    Leama & Moor haben hier mal wieder gute Arbeit geleistet, kommt natürlich nicht an deren Remix zu "An Ending" von Brian Eno ran, ist aber trotzdem ein sehr guter Progressive Track!!! :yes:


    Original Mix: 4,5/6
    Leama & Moor Remix: 5/6

  • Ich finde den Original Mix richtig gut.


    Ich bin in diesem Falle genau Andrus Meinung.


    Zitat

    Ich breche jetzt mal eine Lanze für diesen Track, finde den richtig gut! Besonders der Original Mix hats mir angetan, der Leama & Moor ist aber ebenfalls mehr als solider Prog Trance. Die Mello hat einfach was beim Original Mix!!


    Original Mix: 5/6
    Leama & Moor Mix: 4,5/6


    Besser hätte ich es nicht sagen können. :yes:


    greetz West :)

  • Den Original Mix finde ich ehrlich gesagt total ausdruckslos. Der letzte Track von Tranquility Base ("Surrender") hat mir ja noch sehr gut gefallen, aber das hier finde ich etwas zu einfach gemacht. Vielleicht hätten sich Above & Beyond hier auch vorher eine größere Schaffenspause gönnen sollen.
    Der Remix von Leama & Moor hebt sich zum Glück positiv ab. Wie oben schon erwähnt wurde, haben sie einen mehr als soliden Remix zu dem schlappen Original gezaubert...

  • David : Ich kann ich mich voll und ganz deiner Meinung anschließen! Da haben mich Above & Beyond dieses Mal richtig enttäuscht. Gut, dass es da noch Leama & Moor gibt, die das lahme Original in einen vorzüglichen Progressive-Mantel gepackt haben! :D


    Original Mix => 4/6
    Leama & Moor Remix => 5/6

  • Irgendwie sind Above & Beyond in den letzten 2 Jahren richtig schlecht geworden. Früher waren die mal meine absoluten Lieblingsproducer, aber inzwischen gehen die Sachen von denen höchstens noch in remixen von anderen (siehe Maori Mix von der Cant Sleep). Tranquility Base war allerdings nie so ganz mein Fall. Razorfish war ganz OK, aber 'Surrender' war schon dermassen langweilig und ermüdend; äso ähnlich ist es auch mit 'Getting Away. Aber immer noch besser als die aktuellen Originalmixe von sachen wie 'Tri-State', 'Can't Sleep', 'Good For Me' und Alone Tonight (da war wenigstens noch der Nasty Dub geil, das war so ziemlich die letzte und einzige A&B-Produktion, die in den letzten 2 Jahren was getaugt hat). Schlechte Vocals und langweilige Produktionen, das ist der aktuelle Trademark-Sound von Above & Beyond. Ich bin einfach nur enttäuscht von den Jungs, die waren früher mal so geil.

  • Mir gefällt vor allem der Anfangspart, der ein bißchen zum Träumen einlädt, aber eine pure Energie offenbart durch die Bassline in Verbindung (ja was ist das eigentlich?). Ab 2:30 dann diese Glockenähnliche dazukommend und dann die Main Melo.


    Einfach traumhaft. :huebbel:


    Original 5,75/6
    Leama & Moor Remix 6/6

  • Zitat

    Original von GitcheGumme
    Ab 2:30 dann diese Glockenähnliche dazukommend und dann die Main Melo.


    Meinst Du vielleicht 1:30? Das ist mMn auch der beste Teil des Mixes, absolut top! Ab 4:30 geht dieses charakteristische Element leider verloren, und ab da ist der Titel nicht mehr so herausragend. Also im Mittel damit für mich 5.5 / 6.
    Das Original ist ok, hat aber nicht so ein typisches Element wie der Leama&Moor Remix und bleibt damit klar hinter diesem zurück.

  • Noch heute eine Granate!


    Der verträumte Sound, der geht einfach so was von unter die Haut. :yes:

    All Time Favorites:
    Tranquility Base - Surrender
    Andrew Bayer - All This Will Happen Again
    Tritonal - Still With Me
    Aspekt - Mobetta
    Smith & Pledger - White
    Oliver Smith - Nimbus
    DJ Eco - Dusk
    Daniel Kandi - Nova

  • Zitat

    Original von Solarcoaster


    Meinst Du vielleicht 1:30? Das ist mMn auch der beste Teil des Mixes, absolut top! Ab 4:30 geht dieses charakteristische Element leider verloren, und ab da ist der Titel nicht mehr so herausragend. Also im Mittel damit für mich 5.5 / 6.
    Das Original ist ok, hat aber nicht so ein typisches Element wie der Leama&Moor Remix und bleibt damit klar hinter diesem zurück.


    Nein, ich meine schon das ab 2:30 Minuten. AB 4:33 MIn. wird's noch mal deutlicher.
    Above & Beyond pres. Tranquility Base - Getting Away (Leama & Moor Remix)

    Aussprache: GitscheGammie
    08.14: Nature One
    02.15: Trance Energy
    04.15: Mayday

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von GitcheGumme ()