[2014-08-01/03] Nature One "The Golden 20" @ Raketenbasis Pydna, Kastellaun

  • Date:
    01.08.2014
    Fr. 20 - 06 Uhr
    Sa. 18 - 09 Uhr


    Location:
    Raketenbasis Pydna
    56288 Kastellaun


    Line Up:


    Open Air:
    Paul Van Dyk (Berlin)
    Axwell (Stockholm)
    ATB (Bochum)
    Markus Schulz (Florida)
    Ferry Corsten (Rotterdam)
    Moguai (Ruhr-Area)
    Tocadisco (Rio de Janeiro)
    Danny Avila (Madrid)
    Deniz Koyu (Ruhr-Area)
    Jorn Van Deynhoven (Amsterdam)
    DBN feat. Cosmo Klein (Hamburg/Berlin)
    twoloud (World)
    Beltek (Ljubljana)
    Stefan Dabruck (Frankfurt)
    Venom One Music (London)
    DJ DAG (Frankfurt)
    Pink Panda (London)
    NatureOne Inc. -live-


    Golden Twenty:
    Charly Lownoise & Mental Theo (Amsterdam)
    Mark`Oh (Ruhr-Area)
    Ilsa Gold -live- (Wien)
    Hardsequenzer (Berlin)
    Ravers Nature -live- (La Monza)
    Tanith (Berlin)
    Paradizer -live- (Essen)
    Oliver Bondzio (Köln)
    Hooligan (Ruhr Area)
    Roland Casper (Köln)
    Jens Mahlstedt (Hamburg)
    Andy Düx (Mainz)
    Steve L (Bonn)


    Century Circus:
    Carl Cox (London)
    Sven Väth (London)
    Chris Liebing (Frankfurt)
    Len Faki (Berlin)
    Klaudia Gawlas (Passau)
    Felix Kröcher (Frankfurt)
    Marco Bailey (Brüssel)
    The Advent & Industrialyzer -live- (London/Barcelona)
    Torsten Kanzler (Berlin)
    Brian Sanhaji -live- (Frankfurt)
    Perc (London)
    Black Asteroid -live- (New York)
    Pfirter (Barcelona)
    AnGy KoRe (Rom)
    Pappenheimer (Würzburg)
    Linus Quick -live- (Regensburg)
    Raphael Dincsoy (Stuttgart)


    House Of House:
    Moonbootica (Hamburg)
    AKA AKA feat. Thalstroem -live- (Berlin)
    Robin Schulz -live- (Osnabrück)
    Alle Farben (Berlin)
    FAUL & Wad Ad (Paris)
    Dominik Eulberg (Bonn)
    Oliver Schories -live- (Hamburg)
    BUTCH (Mainz)
    Nico Pusch (Rostock)
    Peer Kusiv -live- (Kiel)
    Holgi Star (Berlin)
    Rey & Kjavik (Frankfurt)
    SKAI (Frankfurt)
    Sebästschen (Darmstadt)


    Clubs:
    TBA


    Info/Tickets:
    http://shop.i-motion.ag/de/tic…-2014-festivalticket.html

  • Von der Golden Twenty erwarte ich mir ein ähnliches Aufgebot, wie zur Golden Ten oder 20. Mayday. SO richtige Kracher und völlig ungewöhnliche Sets, wie ein 1,5 stündiges Set von Lexy & K-Paul auf der 10. NO.

  • Zitat

    Original von tranced
    Hi! Mal ne Frage an diejenigen, die dort schon mal waren: Wenn man ein Hotel bucht( irgendwo in der Nähe), statt auf dem Campingplatz zu zelten, gibts da eine Art Sonderfahrt zur Nature One? Oder ist man da auf sich alleine gestellt? :gruebel:


    Von Koblenz Hauptbahnhof aus fahren ab Donnerstag Shuttle-Busse zur Pydna und zurück. Einen Fahrplan kannst Du sicher auf der Homepage der Nature einsehen. Der Bus fährt direkt am Hbf ab. Du kannst es kaum verfehlen. Der Abfahrort ist direkt neben dem Polizeizelt :p


    Bei meiner letzten Nature hat das für ein Ticket Hin- und Rückfahrt 8€ gekostet...In Koblenz gibt es direkt am bahnhof auch mehrere gute preiswerte Hotels.


    Der Bus fährt ca. 50 Minuten. Und je nach Busfahrer läuft auch schon mal Techno im Bus über eine Anlage und es gibt Pinkelpausen für die Alkis :D

  • Huch, hats noch keiner gepostet? Na dann hier:


    Golden Twenty Floor: LineUp!


    Es ist die glitzernde Geburtstagstorte, von der sich alle ein Stück nehmen sollen: Der „Golden Twenty Floor“. Ausschließlich mit DJs, die schon 1995 bei der Premiere von NATURE ONE dabei waren:


    Charly Lownoise & Mental Theo (Amsterdam)
    Mark`Oh (Ruhr-Area)
    Ilsa Gold -live- (Wien)
    Hardsequenzer (Berlin)
    Ravers Nature -live- (La Monza)
    Tanith (Berlin)
    Paradizer -live- (Essen)
    Oliver Bondzio (Köln)
    Hooligan (Ruhr Area)
    Roland Casper (Köln)
    Jens Mahlstedt (Hamburg)
    Andy Düx (Mainz)
    Steve L (Bonn)


    Mehr LineUp von NATURE ONE “The Golden Twenty” folgt in den nächsten Tagen! #GOLDEN20


  • Cool. Danke für deine Antwort. Dann weiss ich schonmal, dass man trotz eines Hotels, das Auto stehen lassen kann. :D


    raf : Ja, da hast du wahrscheinlich Recht :lol:

  • Zitat

    Original von DaveDowning
    naja, die alternative dazu ist, sich eine schlafmöglichkeit in der nähe der nature zu suchen. da die aber alle auf zwei, drei jahre plus ausgebucht sind muss man halt glück haben oder wen kennen.


    Das hört sich fast so an wie das Problem mit den 24h Rennen auf der Nordschleife und den Hotels....in der Umgebung von...hm...20 Km?! :rolleyes::autsch:

  • Joa, kommt auch so hin. Ich hab letztes Jahr am Nature Sonntag dort für 2015 und 2016 gebucht, und dann für dieses Jahr durch glück (wer anders hat storniert) auch noch was bekommen.


    Was du machen kannst, so haben wir das auch angefangen ist die entsprechenden Pensionen raussuchen und dich auf die Warteliste setzen lassen. Vielleicht hast du ja Glück und jemand sagt ab.


    Aber das ist natürlich auch ziemlicher Luxus, läufste 20 Minuten, biste aufm Camp, läufste 20 Minuten runter, haste Ruhe und n Bett. Und ich kann natürlich auch verstehen das Besitzer solcher Läden froh sind, wenn sie lang im vorraus geplant haben. Ich mein, sonst sagt sich da ja auch Fuchs und Hase gute Nacht, an dem WE ist die Bude aber voll.

  • Ich werde auf jeden Fall auch dabei sein!


    Während die Techno-Elite schon steht, sieht das Line Up für Trance bisher aber ziemlich mau aus? Kommt hoffentlich noch was.


    Ersetzt der "Golden 20 Floor" dieses Jahr den Classic Terminal?


    Als ich 2008 und 2009 meine ersten Nature Ones hatte, hab ich einige Leute aus dem Tranceforum kennengelernt. Seither bin ich kaum noch aktiv hier, würde mich aber freuen, einige der Gesichter wiederzusehen!


    Wenn sich das einrichten lässt, wäre ich auch beim TF-Camp dabei!

  • Ich denke schon, dass dieser Golden Floor der Classic Floor ist.
    Von den Namen her ist das ja recht eindeutig zu erkennen.

    01.02.14 Hard Bass; Gelredome, Arnheim
    15.02.14 A State of Trance 650; Jaarbeurs, Utrecht
    22.02.14 Reverze; Sportpaleis, Antwerpen
    20.04.14 Easter Madness; LKA, Stuttgart
    02.08.14 Nature One; Pydna, Kastellaun
    25.10.14 Transmission; O2 Arena, Prag

  • wegen hotels: ihr müsst auch immer bedenken dass im umkreis sowieso nicht so viel zur verfügung steht und viele zimmer durch i-motion selbst geblockt sind ;) aber wenn man wirklich nich campen will bilden die hotels in koblenz echt ne alternative...durch den shuttle service is das echt okay und die paar euro extra machen den kohl auch nich mehr fett. allerdings entgeht euch auch was!

  • Pennen die iMotion Leute nicht alle in irgendeiner Bundeswehr-Kaserne in der Nähe? Das stand zumindest vor Jahren mal bei dem Stagehand-Jobangebot dabei das mir in den Posteingang flatterte.


    ellop : Ganz vergessen, wenn da mal interesse sein sollte kann ich gern mal nachfragen, ich weiß nicht wie voll gebucht das ist, aber die meisten die dort pennen kommen aus dem Ausland.

  • Jupp, von Do. bis So. tu ich mir den Terror auch nicht mehr an. Wir bleiben auch immer bis Montags dort. Wir müssen ja Sonntags auch noch immer unseren Floor abbauen. Da ist es dann toll, wenn alles gepackt ist um vier, zurückzugehen, noch was richtiges, aus ner richtigen Küche zu essen, dabei ein Bierchen zu genießen und dann schön lange Auszuschlafen, bevor man sich wieder auf die Straße begibt.

  • ganz schwaches line up für das 20 jahriges :autsch: :autsch: copy past das gleiche line up wie vom letzten jahr laaangweilig :autsch: :boxing: :rolleyes:

    31.12.16 Dance to Trance MD ,Anhem NL
    07.01.17 Menno De Jong Solo set Westerruine Amsterdam .NL
    21.01.17 Ferry Corsten 500 Countdown ,Rotterdam .NL

  • Habt ihr das immer noch nicht gecheckt!!! Das in den Klammern geschriebene bezieht sich auf den Wohnort!!!


    Oder wieso steht bei PvD Berlin und nicht Eisenhüttenstadt
    Genauso London beim Väth
    Der gute Jorn wird dann wohl in Amsterdam seine Hütte haben

  • da fahr ich lieber zur Quest 4 Trance Elemental Beach Rotterdam das ist wenigstens wirklich trance oder zur Electronic Family nach amsterdam :huebbel: :Daber Nature die Guten Zeiten sind andscheinend vorbei :no: :no:

    31.12.16 Dance to Trance MD ,Anhem NL
    07.01.17 Menno De Jong Solo set Westerruine Amsterdam .NL
    21.01.17 Ferry Corsten 500 Countdown ,Rotterdam .NL

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von sonic_rush ()

  • Für eine normale Nature One wäre es wohl ein recht ordentliches Line Up. Aber fürs 20 jährige Jubiläum hatte ich doch noch bisschen die Hoffnung auf andere Acts.


    Aber nein I-Motion zieht das knallhart durch.


    Und auch wenn ich mich wiederhole:
    Ich kann die Namen Danny Avila, Klaudia Gawlas, Aka Aka feat. Thalstroem, Robin Schulz, Faul & Wad Ad, Felix Kröcher, Stefan Dabruck etc. in den I-Motion Line Ups nicht mehr lesen. Da könnt ich kotzen und langweilig isses auch :no:

  • Zitat

    Original von Steffen M.
    Eigentlich wollte ich dieses Jahr auch mal wieder hinfahren.
    Nach meiner letzten N1 (2010) habe ich doch mal wieder Lust, aber du muss noch einiges kommen vom LineUp! :hmm:


    Wie wäre es mit der Luminosity ?;).Only Trance mit geilem Classic Floor,keine pöbelnden Kids und direkt am Meer;)


    Ich find es echt traurig wie kommerziell Mayday und N1 geworden sind.Für Imotion ist das nur noch eine Melkkuh zum Geld melken.Lineup ist sowas von trostlos und langweilig :sleep:

  • Zitat

    Original von zocker1988
    Habt ihr das immer noch nicht gecheckt!!! Das in den Klammern geschriebene bezieht sich auf den Wohnort!!!


    Das stimmt schon. Aber die "Ich bin Holländer"-Linie fährt der gute Jorn ja auch konsequent.


    Lineup: Schwere Enttäuschung. Wäre das Camp nicht, würde ich mir das sparen. Das ist echt hochgradig enttäuschend, belegt aber auch was ich schon länger dachte: I-Motion ist offensichtlich an einem Punkt, wo man meint, mit den immer gleichen Acts erfolgreich zu fahren - und damit liegen sie ja offensichtlich auch nicht ganz falsch, denn die Veranstaltungen sind voll. Trotzdem, schade. Noch vor ein paar Jahren konnten die immer mal wieder mit einem schönen Act überraschen (selbst letztes Jahr noch mit Armin auf der Mayday), aber mittlerweile ist es wohl beim Standard-Lineup angekommen.