John O'Callaghan "Never fade away"

  • Artist: John O'Callaghan
    Titel : Never Fade Away
    Label: Armada Music
    Release: 11.05.09 - als Download bereits exklusiv erhätlich bei 7Digital.com
    Quelle: Armada Music und John O'Callaghan



    Tracklist:


    01. John O'Callaghan feat. Sarah Howells - Find Yourself (Original Mix) 7:06
    02. John O'Callaghan feat. Jaren - Surreal (Original Mix) 7:57
    03. John O'Callaghan feat. Audrey Gallagher - Take It All Away (Original Mix) 6:47
    04. John O'Callaghan & Giuseppe Ottaviani - Liquid Fire (Original Mix) 7:01
    05. John O'Callaghan feat. Josie - Out Of Nowhere (Original Mix) 7:27
    06. John O'Callaghan feat. Lo-Fi Sugar - Never Fade Away (Original Mix) 5:00
    07. John O'Callaghan & Tom Colontonio - Through the Light (Original Mix) 8:08
    08. John O'Callaghan - Broken (Original Mix) 6:36
    09. John O'Callaghan feat. Lo-Fi Sugar - Every Lesson Learned (Original Mix) 5:39
    10. John O'Callaghan - Don't Look back (Original Mix) 6:18
    11. John O'Callaghan & Aly & Fila - Megalithic (Original Mix) 8:15
    12. John O'Callaghan feat. Audrey Gallagher - Big Sky (Acoustic version) 4:18
    13. John O'Callaghan feat. Audrey Gallagher - Big Sky (Joint Opertation Centre Deconstrution (Bonus Track)) 6:29


    Das sieht ja nach einer "Pflichtanschaffung" aus :huebbel:

  • Zitat

    Das sieht ja nach einer "Pflichtanschaffung" aus :huebbel:


    Hmm, von der Tracklist bin ich enttäuscht. Das jetzt schon wieder nach zu viel Vocalkram aus. Diese Scheibe wandert definitiv nur zu mir, wenn ich alle Tracks mal Probe gehört habe.

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • ich habs bei Youtube mal durchgehört. Die Vocaltracks sind für die Tonne, der Rest wurde online gekauft. Du hast recht Westi, mit diesen Tracks kann man nix falsch machen, zumindest wenn man son Vandit/Discover/XYZ Fan ist, wie meiner einer.

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Hab zwar sehr Vocal lastige Alben zuhause (Oceanlab, ...) aber das ist nochmal etwas anderes.
    Tracks mit Vocals können nur gefallen, wenn die Vocals auch dementsprechend sind. Hab zwar nur die kurz-preview vom Album gehört, aber interessante Vocals gabs nicht, damit fällt ja schonmal fast das ganze Album aus. Schade.

  • die sängerin beverly o'sullivan (28), die auf dem track "don't look back" gesungen hat, ist in indien bei einem autounfall gestorben. kam gerade in der asot sendung beim armin... :(


    http://www.myspace.com/beverleyosullivan


    hier nochmal ein zitat aus nem forum:

  • Sehr traurige Sache mit der Sängerin. Das war doch eine gute Stimme. :(



    Das Album ist klasse, zwar lange nicht so gut wie Giuseppe Ottaviani " Go " aber dennoch ein Knaller. Komischerweise funktionierte das nie mit der Suchfunktion und ich habe geglaubt ihr hättet dieses Album nie besprochen.

  • Das Album gibts seit dem 18. Januar nun auch als komplettes Remix-Album - mit ganz vielen feinen Remixen, die zumindest zum Teil auch noch unveröffentlicht waren:


    John O'Callaghan - "Through The Light" (Tom Colontonio remix)
    John O'Callaghan - "Never Fade Away" (feat Lo-Fi Sugar - Andy Duguid remix)
    John O'Callaghan - "Never Fade Away" (feat Lo-Fi Sugar - Giuseppe Ottaviani remix)
    John O'Callaghan - "Find Yourself" (feat Sarah Howells - tyDi remix)
    John O'Callaghan - "Find Yourself" (feat Sarah Howells - Cosmic Gate remix)
    John O'Callaghan - "Find Yourself" (feat Sarah Howells - Heatbeat remix - John O'Callaghan rework)
    John O'Callaghan - "Out Of Nowhere" (feat Josie - Stoneface & Terminal vocal remix)
    John O'Callaghan - "Out Of Nowhere" (feat Josie - Stoneface & Terminal dub mix)
    John O'Callaghan - "Don't Look Back" (Robbie Nelson remix)
    John O'Callaghan - "Don't Look Back" (John Askew remix)
    John O'Callaghan - "Don't Look Back" (Sly One vs Jurrane remix)
    John O'Callaghan - "Big Sky" (feat Audrey Gallagher - Markus Schulz remix)
    John O'Callaghan - "Take It All Away" (feat Audrey Gallagher - Timmy & Tommy remix)
    John O'Callaghan - "Take It All Away" (feat Audrey Gallagher - Full Tilt remix)
    John O'Callaghan - "Take It All Away" (feat Audrey Gallagher - Full Tilt dub)
    John O'Callaghan - "Take It All Away" (feat Audrey Gallagher - Sean Tyas remix)
    John O'Callaghan - "Take It All Away" (feat Audrey Gallagher - Ernesto vs Bastian remix)
    John O'Callaghan - "Take It All Away" (feat Audrey Gallagher - Marcus Schossow Nu Prog remix)
    John O'Callaghan - "Broken" (Gleave remix)
    John O'Callaghan - "Broken" (Mark Kavanagh Remix)
    John O'Callaghan - "Broken" (Bryan Kearney remix)
    John O'Callaghan & Giuseppe Ottaviani - "Liquid Fire" (Temple One remix)
    John O'Callaghan & Giuseppe Ottaviani - "Liquid Fire" (Thomas Bronzwaer & Kristina Sky remix)
    John O'Callaghan & Aly & Fila - "Megalithic" (Jon O'Bir remix)
    John O'Callaghan & Aly & Fila - "Megalithic" (AJ Hutch remix)
    John O'Callaghan - "Every Lesson Learned" (feat LoFi-Sugar - Matt Hardwick dub mix)
    John O'Callaghan - "Every Lesson Learned" (feat LoFi-Sugar - Matt Hardwick remix)


    Hört sich nach erstem Durchhören extremst schick an! :yes:


  • meine favourites :yes:

  • Unfassbar was für Granaten auf dem Album sind.
    Höre es nach all den Jahren immer noch sehr sehr gerne und bin wie am ersten Tag überwältigt.


    Surreal,
    Out Of Nowhere,
    Never Fade Away,
    Broken,
    Every Lesson Learned,
    Don't Look Back


    meine Favoriten. (Ohne Reihenfolge)

    All Time Favorites:
    Tranquility Base - Surrender
    Andrew Bayer - All This Will Happen Again
    Tritonal - Still With Me
    Aspekt - Mobetta
    Smith & Pledger - White
    Oliver Smith - Nimbus
    DJ Eco - Dusk
    Daniel Kandi - Nova

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mobetta ()