• Artist: Ayu
    Titel: M
    Label: Avex
    Jahr: 2002


    Also ich muss gleich mal zu Beginn sagen das ich die Platte gekauft habe weil alle Welt im Ayu Hype war. Habe dann beim Hören aber nicht recht verstanden warum. War eher enttäuscht.... Danach hab ich immer einen weiten Bogen um Ayu gemacht.


    Van Eyden vs. M.O.R.P.H. Remix
    Für mich nah an der Grenze zu gut und Böse. Hat mir nicht gefallen. Und die Vocals... :no: 2,5/6


    Tectonic Shift vs. Andre Visior Remix
    Also ich weiß ja nicht wieviel Visior hier drin ist, aber er zeigt hier doch das er auch zu seinen kommerzielleren Zeiten schon was drauf hatte. Aber wegen der schwachen Grundlage nur... 3,25/5


    Above & Beyond Instrumental Mix
    Ich finde das Instrumental von den drei Herren kann sich noch am ehesten hören lassen. Aber er ist dennoch Above & Beyond Standart...
    Inzwischen denke ich ist Ayu so was wie unser Jamaster A im Jahre 2006/2007.... Da hat ein großer asiatischer Act mal fett Kohle auf den Tisch gelegt um mal ein paar Remixe für sich machen zu lassen und ist auch recht erfolgreich damit... Wem's gefällt... :rolleyes: 4/6

  • Für mich ist "M" einer meiner absoluten alltimes! Der beste Mix fehlt hier zwar, nämlich der Typhoon Dub von Above & Beyond, aber Instrumental ist auch ganz gut. Die vocals finde ich btw. sehr cool.


    Der vergleich mit Jamaster A hinkt aber gewaltig ;) Ayumi Hamasaki ist eher eine Madonna Asiens. Und das sind nicht mal eben ein paar mixes. Die producer schlagen sich teilweise um Ayu remixen zu dürfen. Es gibt einige Ayu trance CD's auf dem nur EDM versionen ihrer songs enthalten sind. Das angebot ist ziemlich dick in Japan.


    Nicht nur Ayu ist eine beliebte Stimme für remixes in Japan. Armin Van Buuren,Ferry Corsten,Rank1, Vincent de Moor,Push,Kyau & Albert,Hybrid,Wippenberg,Airwave,Mike Koglin,Darren Tate,Goldenscan,Moogwai,Dumonde... Nur einige Namen die Ayu schon geremixed haben.

  • Zitat

    Original von WorlTrance
    Für mich ist "M" einer meiner absoluten alltimes! Der beste Mix fehlt hier zwar, nämlich der Typhoon Dub von Above & Beyond, aber Instrumental ist auch ganz gut. Die vocals finde ich btw. sehr cool.


    Der vergleich mit Jamaster A hinkt aber gewaltig ;) Ayumi Hamasaki ist eher eine Madonna Asiens. Und das sind nicht mal eben ein paar mixes. Die producer schlagen sich teilweise um Ayu remixen zu dürfen. Es gibt einige Ayu trance CD's auf dem nur EDM versionen ihrer songs enthalten sind. Das angebot ist ziemlich dick in Japan.


    Nicht nur Ayu ist eine beliebte Stimme für remixes in Japan. Armin Van Buuren,Ferry Corsten,Rank1, Vincent de Moor,Push,Kyau & Albert,Hybrid,Wippenberg,Airwave,Mike Koglin,Darren Tate,Goldenscan,Moogwai,Dumonde... Nur einige Namen die Ayu schon geremixed haben.


    Mag ja sein und wusste ich auch schon alles... aber ich sehe es eben so... mir gefallen ihre Sachen eben nicht. Dafür mag ich andere Musik die einige hier nicht mögen :D

  • Also ich hab hier den Above & Beyond Typhon Dub sowie Vocals Mix auf Drizzly und die würde ich nie hergeben!


    Die anderen Remixes kenne ich nicht, muss aber denke ich auch nicht sein :D


    Ist bis heute eine der besten Arbeitn von A&B, ob nun für die Japanische Madonna, oder die Amerikanische Madonna. Ich frag mich gerade, wo der Unterschied ist? Sonst müsste man What it Feels Like for a Girl ja auch abwerten.


    Die Mello im Typhoon Dub ist für mich neben diversen Prouktionen von Matti Laamanen so ziemlich das fröhlichste, was es im Trancebereich gibt.


    6/6


    Der Vocal Mix ist dann wohl eher Geschmacksache, ich geb ihm mal 4/6 Was vor allem an den Vocals liegt, die zwar schön exotisch und was anderes sind als in üblichen Tranceproduktionen, aber letztlich trotzdem überflüssig im Angesicht des Typhoon Dubs.

  • Ich liebe AYU! :)


    "M" ist und bleibt mein AYU-Favourite, vor allem im Above & Beyond Vocal Mix, die anderen Versionen sind aber auch top. Nicht minder grandios finde ich übrigens die Armin-Remixes von "Appears". Schade, dass von ihr im Moment nichts neues mehr kommt... also von der Trance-AYU, in Japan kommen ja immer noch neue Ayumi Hamasaki-Pop-CDs raus.

  • Der Above & Beyond's Typhoon Dub Mix ist klasse und erinnert mich an die alte Paul van Dyk Zeit so um 2002.
    Damals hat er den nicht ohne Grund sehr oft gespielt und natürlich immer ohne Ayus Geträller.
    Aus Prinzip verbitte ich mir deswegen bis heute die Vocals! :D

  • Dieser Above & Beyond Typhoon Dub gehört zu den Klassikern schlechthin. Mit solchen Tracks hat sich Paul van Dyk einen Namen erspielt. Die Mixe mit Vocals verschlechtern das Ganze rapide... die hat meine Plattennadel aber auch noch nicht groß kennelernen dürfen. :yes:

  • Zitat

    Original von David
    Der Above & Beyond's Typhoon Dub Mix ist klasse und erinnert mich an die alte Paul van Dyk Zeit so um 2002.
    Damals hat er den nicht ohne Grund sehr oft gespielt und natürlich immer ohne Ayus Geträller.
    Aus Prinzip verbitte ich mir deswegen bis heute die Vocals! :D


    Jepp! Kann mich auch noch an die Mayday erinnern, als beim Break alle Arme in den Himmel flogen....


    Der Typhoon Dub ist für mich ein absolutes Highlight des Trance und ich bin heil froh, dass ich noch eine Vinyl bekommen habe. Von diversen Trance Remixen von Ayus Produktionen ist M die, die am besten gelungen ist.


    Wobei ich aber sagen muss, dass ich von den oben genannten Mixen noch nie was gehört habe.

  • Die Scheibe ist für mich auch ein All in time Klassiker. :p
    Ich kann mich noch gut an den Rosenmontagsrave von Paule erinnern...
    "Hier ist der 1Live Rosenmontagsrave, live aus der Turbinenhalle Oberhausen mit Paul van Dyk".... und dann die monster Fläche von dem Lied :huebbel: (natürlich Dub) wahnsinn...
    da bekomme ich immer wieder Gänsehaut. Und mit Vocals klingt es am Anfang wirklich etwas schräg. Aber mit oder ohne Vocals, dass Lied ist einfach nur geil! :yes:


    Da gibt es wieder Höchstnoten!!!


    Above & Beyond's Typhoon Dub Mix: 6/6 Sterne
    Above & Beyond's Mix: 6/6 Sterne