Paul van Dyk "Another way"

  • Artist: Paul van Dyk
    Titel: Another Way
    Label: Vandit
    Jahr: 1999


    Ich denke zu diesem Track ist nicht viel zu sagen. Mit Another Way hat Paul den endgültigen Durchbruch als geschafft und die Geschiche von Vandit hatte begonnen. Die sehr eingängige Melodie wird sicher jedem bekannt sein der Trance hört. Sicherlich eine Meilenstein in Pauls Karriere aber auch in der gesamten Trance Welt. Und ein echter Klassiker.
    Auf der Platte ist für jeden etwas dabei, schöne Flächen aber auch chillige Elemente.


    Club Mix: 6/6
    PvD Session Mix 1: 5/6
    PvD Session Mix 2: 5/6

  • *dvd global, inoffizielles best of album, hervorkram und mich den herrlichen klängen hingeb*


    8/6 für den Club Mix

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Zitat

    Original von Skuz
    *dvd global, inoffizielles best of album, hervorkram und mich den herrlichen klängen hingeb*


    8/6 für den Club Mix


    Wie wahr, wie wahr!!! Da sind ja auch, alle alten Videos drauf. Einfach nur zum dahin schmelzen.


    On Topic:


    Zu Another way braucht man wirklich nichts weiter schreiben. Herrliches Lied, da war Paul noch sehr melodisch angehaucht.
    Ich wünschte mir, er würde mal wieder in seine Ursprünge zurück fallen. Und nicht so ganz popig produzieren. :rolleyes:
    Der Track gehört ganz klar, zu den Klassikern schlecht hin!


    Alle Mixe 6/6

  • Krass... Hätte nicht gedacht, das um den Track so ein Hype besteht...


    Also ich fand ihn zwar auch gut damals und auch heute noch, allerdings eher durchschnittlich gut.


    An Tracks wie For an Angel, Tell me Why und Together we will Conquer kommt der bei weitem nicht ran!


    4,75/6

  • Neben z. B. Forbidden Fruit ist Another Way eine meiner absoluten PVD-Lieblingssingles. Dieses Stück ist Purtrance und man merkt schon einen musikalischen Unterschied zu heute. Sehr lieben gelernt habe ich auch die progressiveren hypnotischeren PVD Sessions Mixe , die im Club noch ein Stück mehr auf die Glocke hauen....Es gab auch zwei Releases mit dem Bonus Track " Avenue, davon empfehle ich aber das mit der 9,16 Minuten- Variante. Sehr hypnotisch, kleine olschoolige Acidspielereien und eine recht düstere spacige Melodie, die aber dennoch ziemlich Arrakis " Aira Force " nahe kommt, dass im gleichen Jahr veröffentlicht wurde. Jedenfalls ist Another Way/Avenue so ein Release, dass meiner Meinung nach gerade zu perfekt ist und wo mir der PVD-Sound noch am Besten gefällt. Genauso wei bei dem kurz darauf erscheinenden Album " Outhere and Back ".
    1999 / 2000 waren für mich einfach die Höhepunkt von Paule.


    Original Mix 6/6
    PVD Sessions 1 Mix 5/6
    PVD Sessions 2 Mix 6/6
    Avenue 6/6

  • eine von den entspannteren nummern paules. außer die session mixe, die rumpeln dann wieder etwas besser....
    hab alles auf vinyl und cd noch dastehen....


    gesamt-release-bewertung:
    5,5/6


    übrigens gibt's da auch den ein oder anderen remix davon! :p

  • Leider kann ich die eure Begeisterung für diesen Track nicht teilen. Zuerst der übliche PvD Sound (was ja nicht schlecht sein muss), dann aber eine meiner Meinung nach enttäuschende Melodie. Mit Tell Me Why einer der schlechten PvD Tracks.


    Da kann ich nicht mehr als 2,5/6 geben.

  • Zitat

    Original von DoubleUS
    Leider kann ich die eure Begeisterung für diesen Track nicht teilen. Zuerst der übliche PvD Sound (was ja nicht schlecht sein muss), dann aber eine meiner Meinung nach enttäuschende Melodie. Mit Tell Me Why einer der schlechten PvD Tracks.


    Da kann ich nicht mehr als 2,5/6 geben.


    Also "Tell Me Why" mit Saint Etienne find ich gut. Der hier klingt typisch Paule, so überragend ist er für mich auch nicht - das bleiben "For An Angel" und "Nothing But You". Dennoch schön, 4,5/6. Mein "Another Way" ist "We Are Alive". ;)

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>