[2006-11-18] Euphoric III mit Sander van Doorn @ Tanzpalast, Baden

  • Zitat

    EUPHORIC III – Sander van Doorn erstmals in Österreich !


    In diesem Jahr hat sich ein Event der besonderen Art etablieren können. DJ’s welche noch niemals zuvor auf österreichischen Dancefloors für Stimmung gesorgt haben, konnten das kritische Publikum zu 99% überzeugen. Johan Gielen sorgte am Debut Event im Februar für grandioses Feedback. Gemeinsam mit Brian Cross, der seit Beginn an als internationaler Resident DJ auf den Euphoric Events für ebenso internationales Flair durch seinen unverkennbaren Sound sorgt. Aber auch einer der ganz wenigen heimischen Künstler, DJ Observer der es mit seinen DJ Künsten auch in unseren Nachbarstaaten und sogar bis nach Spanien geschafft hat das Publikum zu begeistern, gehört zu diesem erfolgreichen Team rund um den „only for real Party People“ Event im Tanzpalast Baden. Auch Rank 1 wurde im Juni diesen Jahres vom Publikum gefeiert und war begeistert vom Engagement des gesamten Teams und der heimischen Partycrowd.


    Am 18.November feiert ein weiterer Holländer seine Premiere in unseren Gefielden. Die Rede ist von keinem geringeren als SANDER VAN DOORN, der mit seinen 25 Jahren bereits auf eine steile Karriere zurückblicken kann. Nach diversen Clubhits unter den Pseudonymen Sam Sharp oder etwa Purple Haze kam letztes Jahr sein Remix vom „The Police“ Hit „Message in a Bottle“ und stürmte umgehend die DJ Charts der Global Player. Gemeinsam mit BRIAN CROSS aus Spanien, der leider beim Paradise City Event nicht kommen konnte, dafür aber umso motivierter für das nächste Euphoric ist und DAN REAVES aus Deutschland, welcher frisch bei John Askews Label Discover gesignt wurde und unter anderem zum dritten Mal in Folge auf der Nature One auf der Mainstage sein Können unter beweis stellte, werden sie die absoluten Stimmungsgaranten an diesem Abend sein. Weiters sollte aber das Potential von DJ OBSERVER und seinen nationalen Support Acts PETE BROOKS und DJ VORTEXX nicht unterschätzt werden. Feiert doch erstgenannteran diesen Abend seinen Geburtstag und wird euch beweisen, warum er als Nummer 1 in Sachen Trance und Progressive House steht. Als Sahnehäubchen wird MC SPOT das Microfon mit seiner Stimme füttern und den Abend zu etwas ganz besonderem machen.


    LINE UP:
    SANDER VAN DOORN (NL)
    BRIAN CROSS (ES)
    DAN REAVES (D)
    DJ OBSERVER
    PETE BROOKS
    DJ VORTEXX
    MC SPOT


    Samstag, 18.11.2006


    Tanzpalast Baden
    Waltersdorferstraße 40
    2500 Baden


    (Link entfernt, da veraltet)

  • Geile Sache, werd wahrscheinlich dort sein.
    Pete Brooks kenn ich schon vom Warm Up bei Tiesto, das war der Hammer. Zwar mehr Progressive aber extrem tanzbar mit geilen Melodien. Von Sander Van Dorn fällt mir jetzt spontant nur der Track "Purple Haze - Eden" ein. Kennt ihr ihn besser, hat ihn schon wer gesehen? Wenn er so auflegen würde wie er produziert wärs super.

  • Ja, er legt techtrance-lastig auf.


    Hier ein paar Playlists, damit du dir ein Bild machen kannst:


    Sander Van Doorn - Live @ Judgement Sundays Eden (Ibiza)
    01. Ronald van Gelderen - This Way (Rank 1 Remix)
    02. Terry Ferminal - Nymph (Original Mix)
    03. Arctic Monkey vs. Sander van Doorn - Sun Goes Down TUUUNE!!
    04. DJ Preach - Broken Inside
    05. Ferry Corsten - Cubikated
    06. Re:Locate - Rogue
    07. S.O. Project - Direct Dizko (Sander van Doorn Remix)


    Sander van Doorn presents Identity October 2006 Mix
    01. Jody Wisternoff - Nostalgia (Remix) [In Charge]
    02. Santiago Niòo – Naked Moog [White]
    03. LR – Stardisease [White]
    04. Alex M.O.R.P.H & Rank 1 - Life Less Ordinary [Ministry of Sound]
    05. Abel Ramos Te Quiero Puta (Divini & Warning Remix) [Spinnin']
    06. Robbie Ribera - The Shout (Marco V Reconstruction) [In Charge]
    07. Leon Bolier vs Joop - Canis Major [White]
    08. Mac & Mac - Rippin' Base [Reset]
    09. M.I.K.E. - Salvation (Valentino Kanzyani JLY Remix) [Club Elite]
    10. Cats and Sieja - Belmodo (Hammer and Funabashi mix) [Anjuna Beats]
    11. Mike Foyle - Shipwrecked (Sean Tyas Remix) [Armada]
    12. Ferry Corsten - Junk (Bart Claessen's Big Phunk Remix) [Flashover]
    13. Marcel Woods - Accelerate (Mix One) [High Contrast]
    14. Pratap – Process EP (Modulator) [Sway]
    15. Arctic Monkeys vs. Sander van Doorn – Sun Goes Down (Re-edit)


    Sander Van Doorn Guestmix for In Session - Hour 2
    01. Plump DJs - Electric Disco (D.Ramirez Remix) Finger Lickin
    02. Abel Ramos - Te Quiero Puta Reset
    03. Mason - Exceeder Great Stuff Germany
    04. D-Formation - Clever Scape (Smart Mix) Beatfreak
    05. Marco V - Any Better, Or ... In Charge
    06. Tisto feat Maxi Jazz - Dance 4 Life (Sander Van Doorn Remix) Blackhole
    07. Randy Katana - Sex Reset
    08. Re:Locate feat Menno De Jong - Spirit Galactive
    09. Gleave - Focus Detox
    10. Emjay - Real High (AK47 Remix) High Contrast
    11. DJ Miss Monica - Rich Day (Hertz Remix) Tsunami
    12. Carlo Resoort - Tom Tom Liquid
    13. Anne Savage vs Marzz - The Unknown (Gleave Remix) White

  • Zitat

    Original von affenbrot
    Geile Sache, werd wahrscheinlich dort sein.
    Pete Brooks kenn ich schon vom Warm Up bei Tiesto, das war der Hammer. Zwar mehr Progressive aber extrem tanzbar mit geilen Melodien. Von Sander Van Dorn fällt mir jetzt spontant nur der Track "Purple Haze - Eden" ein. Kennt ihr ihn besser, hat ihn schon wer gesehen? Wenn er so auflegen würde wie er produziert wärs super.



    also pete brooks fand ich gestern nicht so prickelnd, aber tiesto war nicht schlecht ggg


    leider fand ich den mix zu touch me so richtig beschissen :upset:



    tanzpalast am 18 ich komme - obwohl da fast nur prolos sind, aber gestern gabs in bratislava auch genug davon :rolleyes:

  • Zitat

    Original von toe
    :(


    das ist das erste mal in meinem leben das ich össi sein will :D


    LOL


    Sander van Doorn ist übrigens am Mittwoch bei GlobalBeats zu hören.
    Dann könnt ihr euch ein Bild von seinem Sound machen! :)


  • Oha, das ist aber nicht gut zu hören.
    Hab eigentlich Tiesto im Juli in Wien gemeint :D

  • Zitat

    Original von affenbrot
    Ja seit dem letzten Jahr ham wir hier echt gute Leute gehabt. Ferry, Tiesto 2 mal, Steve Lawler, Underworld, Rank1, Johann Gielen, dann kommt bald Axwell, Paul Oakenfold es hört irgendwie gar nicht mehr auf :D


    wobei die betonung auf letztem jahr liegt - bis dahin war ja kaum jmd anzutreffen


    ab und zu tom novy, jetzt auch sven väth, aber ansonsten nur no-names


    aber echte locations gibts noch immer nicht in wien


    flex und jetzt vielleicht ein wenig die passage

  • Zitat

    Original von Lemieux
    Johan Gielen, Rank 1 und Sander van Doorn in Baden, Tiesto in Wien und Bratislava. Das Tranceangebot in der Gegend ist nicht von schlechten Eltern. :yes:


    Ich bin mal ehrlich und sag, dass mich die von dir aufgezählten Headliner nicht gerade ansprechen. Tiesto interessiert mich auch überhaupt nicht mehr, an Paule bin ich nicht interessiert, und an Armin und Schulz auch nicht so wahnsinnig, wenn sie techtrancelastig wie auf der Nature One auflegen. Einzig Ferry würd ich mir liebend gern mal wieder wünschen :yes:
    (das gilt, wenn die Events in Wien stattfinden, schließlich kostet die Zugfahrt nicht so wenig)
    Ích wär eher an kleinen Trancepartys im Stile einer Klangfarben interessiert, wenn sie denn funktionieren würden (was ja wohl nicht der Fall ist, wie ich bei der Grazer Trance Energy gesehen habe).
    Naja, dann liegen meine Wünsche eben eher im Housebereich, also z.B. Sasha, Digweed, Cattaneo, Lawler, Eulberg oder Karotte zum Beispiel...


    PS: Dann kommt noch dazu, dass die Veranstalter sich unbedingt einbilden, ohne MC geht nix... :autsch: allein das ist für mich ein schlagkräftiges Argument, nicht zu einer Euphoric-Party zu fahren...

  • Zitat

    Original von Nachtschatten



    PS: Dann kommt noch dazu, dass die Veranstalter sich unbedingt einbilden, ohne MC geht nix... :autsch: allein das ist für mich ein schlagkräftiges Argument, nicht zu einer Euphoric-Party zu fahren...


    es ist aber nun mal so dass mc spot und mc mars schon seit den gazometer xxx clubbings (seit mitte der 90er) nationalhelden sind :rolleyes:


    somit gehören sie leider zwangsläufig dazu ?(


  • Zur richtigkeit muß ich sagen das in der 1.Std Dj Observer spielt und dann in der 2. Std das gastmix von Sander van Doorn kütt.

  • Ja stimmt Botika, echt erst seit dem letzten Jahr. Da kommen Leute zu uns, das hätte ich mir nie erträumt. Würde mir aber auch mal Jungs wünschen, die richtigen Uplifting Sound mit im Gepäck haben wie Ronski Speed, Aly & Fila. Naja, vielleicht kommt das auch noch.


    Btw. Kennt ihr auch den Lipm ? :D

  • Zitat

    Original von affenbrot



    Btw. Kennt ihr auch den Lipm ? :D


    gegenfrage gibts den überhaupt noch - lol


    das war ein kranker typ, aber radio energy hör ich nicht mehr - zuviel r&b und christl stürmer hehe


    sind wir aber nicht schon zuuuu sehr OT :hmm:

  • Tönt fein der DJ Observer, bin schon gespannt auf SVD. Danach werd ich schaun ob ich am 18. dabei bin oder nicht.
    Das blöde ist ohne Auto ists ein bisschen stressig bis 6 dort bleiben zu müssen, das meistens je später es wird auch immer härter von der Musik wird bis es dann unerträglich ist und man sich fragt ob man nicht doch lieber draußen in der Kälte frieren soll anstatt sich die Ohren zuballern zu lassen.

  • :D

    Zitat

    Original von affenbrot
    Tönt fein der DJ Observer, bin schon gespannt auf SVD. Danach werd ich schaun ob ich am 18. dabei bin oder nicht.
    Das blöde ist ohne Auto ists ein bisschen stressig bis 6 dort bleiben zu müssen, das meistens je später es wird auch immer härter von der Musik wird bis es dann unerträglich ist und man sich fragt ob man nicht doch lieber draußen in der Kälte frieren soll anstatt sich die Ohren zuballern zu lassen.



    jap, mir gehts auch so - hört sich nicht schlecht an, bin aber eher auf svd gespannt, denn letztendlich geht es um ihn


    wenn dann werd ich eher mit dem auto hinfahren, von wien ist es nicht allzuweit :D


    auf den plakaten in der stadt steht nix von vorverkauf, weisst du vielleicht ob es nur abendkasse od auch eine andere option, denn bei der kommenden kälte mag ich auch nicht sooo lang in der schlange stehen und um 21.00 od so möcht ich auch nicht hingehen :no:

  • Ja war ganz gut der Sander Van Dorn, aufjedenfall gut Tanzbar!


    War bei einigen Spezialveranstaltungen im TP aber bis jetzt hab ich noch nie was von VVK gehört oder gelesen, hab immer nur Abendkassa in Anspruch genommen.


    Die Schlange is bis jetzt immer gegangen maximal 10 Minuten, sogar bei Gabry (Peinlich wen man sich aller anschaut mangels Alternativen :D )


    Der Englisch Akzent vom Observer is göttlich :D