[2019-02-23] A State of Trance Episode 900 @ Jaarbeurs, Utrecht

  • Leute, entspannt Euch mal. Die Tickets für den ICE nach Utrecht via Duisburg gab es bisher immer(!) erst 3 Monate vor Reisebeginn zu kaufen. Wird schon klappen! :happy:

    Das ist auch meine Hoffnung. Von der Bahn habe ich nur eine Standard Antwort bekommen.


    Das ding ist aber, das eben bis zu diesem Jahr sparpreise erst 3 Monate vorher verfügbar waren, dies hat sich generell geändert, deswegen glaub ich eher nicht dran das die noch kommen. :S

    Wie ist denn eure Einschätzung für den Timetable auf der Main?

    22:00 - 23:00 Estivia

    23:00 - 00:00 Ben Gold & Omnia

    00:00 - 01:00 Above & Beyond

    01:00 - 03:00 Armin

    03:00 - 04:00 Cosmic Gate

    04:00 - 05:00 Vini Vici

    05:00 - 06:00 MaRLo


    Bisschen weird... Bin eigentlich sicher das Armin wie immer den 1-3 Spot hat, danach Cosmic Gate ist schon sehr ungewöhnlich, waren eigentlich immer der 23Uhr Act.

    Maybe spielen auch Ben Gold & Omnia nach Armin.

  • Also ich habe eben mal auf EasyJet geschaut... da sind wenn man jetzt schon bucht tatsächlich Hinflug für 26 Euro und Rückflug auch unter 30 Euro drin... Geil find ich das ja schon hehe :p Wäre dann Berlin-Amsterdam


    Und wie gesagt.. falls jemand Lust hat... Ich fänd es echt nice wenn man sich vielleicht als Gruppe zusammen tut :D

  • ellop

    vielen Dank für Ihre E-Mail.

    Aufgrund von anstehenden Bauarbeiten auf der Strecke Köln Hbf -
    Utrecht Centraal ist es möglich, dass zeitweise die
    Sparpreiskontingente an einzelnen Tagen nicht zur Verfügung stehen.
    Sobald die Fahrplandaten wieder vorliegen, werden wieder
    Kontingente zum Verkauf freigegeben.


    Also hängt es wohl davon ab das die Bahn genau an diesem WE Bauarbeiten an der Strecke Plant.

    Die selbe Verbindung eine Woche vorher gibt es mit Sparpreis für 39,90 - also die Hinfahrt.


    Ich denke mal das kann sich noch ändern, warum genau das Sparpreis Kontingent von einer Baustelle abhängen soll verstehe ich nicht ganz.

  • Cool, immerhin haben sie eine Antwort parat.

    Dann müssen wir wohl warten. Es macht echt keinen Sinn, aber die Direktzüge sind leider begehrt und die Strecke muss dann immer geräumt

    werden, wenn der ICE vorbei brettert (vermutlich).


    Ok, dann behalten wir das im Auge. Schade, dass es keinen Preisalarm gibt

  • Cool, immerhin haben sie eine Antwort parat.

    Dann müssen wir wohl warten. Es macht echt keinen Sinn, aber die Direktzüge sind leider begehrt und die Strecke muss dann immer geräumt

    werden, wenn der ICE vorbei brettert (vermutlich).


    Ok, dann behalten wir das im Auge. Schade, dass es keinen Preisalarm gibt

    Ich hab da mal nachgehakt:


    vielen Dank für Ihre E-Mail.

    Auf Grund von hohem Reiseaufkommen könnte es sein, dass das
    Kontigent für Ihre Reiseverbindung zum Super Sparpreis/Sparpreis
    schon aufgebraucht ist.

    Daher gibt es die Möglichkeit, dass Sie eine Reiseverbindung mit
    mindestens 2-3 Mal Umsteigen auswählen, zu einer anderen Uhrzeit,
    denn da ist das Sparpreis-Angebot verfügbar.

    Es als nichts mit evtl. vorhandenen Baustellen zu tun.

    Bei weiteren Fragen können Sie sich auch gerne an unseren
    telefonischen DB Reise-Service unter 0180 6 99 66 33 – Stichwort
    "Reiseservice" (20 ct/Gespräch aus dem Festnetz, aus dem
    Mobilfunknetz max. 60 ct/Gespräch) wenden.

    Vielen Dank.



    So ein Käse. seit Jahren buche ich die Verbindung frühestens ende Dezember oder im Januar und IMMER gab es noch den Sparpreis. Und auch ausgerechnet alle Verbindungen die von der Baustelle Betroffen ist??

    Das ist doch reine willkür. Was soll das denn?


    Jetzt mal noch abwarten, evt. fahren wir schon Freitags nach Utrecht und bleiben bis Montag in nem airnbnb, da eine freundin in Holland Wohnt.


    Ansonsten müssen wir wohl oder übel eine nervige Verbindung nehmen. Nicht zu gehen ist keine option.

  • Siehst, der Fisch stinkt am Kopf zuerst. Alles andere ist nicht glaubhaft und ich denke auch nicht, dass da noch Sparpreise kommen.

    Eure Option klingt aber gut, diese habe ich nicht bzw. ist für mich nicht interessant.

    Die hoffnung stirbt zuletzt.


    Und eine verbindung mit umsteigen ist keine option?

    Frankfurt dürfte ja trotzdem nicht allzu stressig sein.

  • Alle für mich interessanten Verbindungen sind dann schon 3 Mal umsteigen, habe mir das mal angeschaut.

    Ich lasse das noch auf mich wirken und frage auch meinen Freund mal, wie er das sieht.

    Erstmal schauen wir uns am Samstag ein Haus an, dass ist noch mal nen Tick wichtiger ^^

  • Gibt's eigentlich irgendwo eine Info was für Stages es alles geben wird? Bisher bekannt sind ja Mainstage, Psy, Progressive, Road to 1000. Vermutlich kommt noch eine WAO138 - Stage dazu oder gibt's anderslautende Infos?


    Bin gespannt ob man wieder zu größeren Stages übergeht, denn offensichtlich läuft der Vorverkauf ja ausgesprochen gut.

  • So last but not least das Lineup der 138er Stage:


    ALLEN WATTS

    ARMIN VAN BUUREN

    DAVEY ASPREY

    GIUSEPPE OTTAVIANI LIVE 2.0

    PUSH LIVE

    SNEIJDER

    WILL ATKINSON



    Und hier noch einmal das vollständige Lineup:


    Mainstage

    Above & Beyond, Armin van Buuren, Cosmic Gate, Estiva, FUTURECODE (Ben Gold x Omnia), MaRLo and Vini Vici.


    Progressive

    Dezza, Gundamea (Stoneface & Terminal), John 00 Fleming, Kolonie, Matt Fax, Paul Thomas and Rodg.


    Psy

    Astrix, Captain Hook, Exis, Ghost Rider, Magnus, Reality Test, Shadow Chronicles and WHITENO1SE.


    Road to 1000: Lifting You Higher

    AVAO, Fatum, Ferry Tayle B2B Dan Stone, KhoMha, Luke Bond, Maor Levi, Ruben de Ronde.


    Who's Afraid Of 138?!
    Allen Watts, Armin van Buuren, Davey Asprey, Guiseppe Ottaviani Live 2.0, Push Live, Snejder, Will Atkinson


    Laut Armin wird das ganze wohl sehr bald schon ausverkauft sein.

  • Na dann wirds wohl vermutlich richtig voll werden. Vor ein paar Jahren gab es ja bereits schonmal ein Armin Set auf der WOA138 Stage und ich denke einer der Hauptgründe dafür war, dass man die Massen etwas mehr über die Hallen verteilen wollte. Also wird die WOA138-Stage vermutlich die zweitgrößte Stage und passend zum Armin Set dort gibt's ne Massenwanderung von der Mainstage dort hinüber :-)


    Insgesamt finde ich das Lineup ganz solide. Hätte mir endlich mal wieder Markus Schulz gewünscht, aber den bekommt man ja zumindest auch sonst recht häufig in der Gegend zu sehen. Besonders freue ich mich auf Giuseppe Ottaviani - bisher nie live erlebt finde ich seine Livesets im letzten Jahr durchgängig einfach nur richtig gut. Gerne hätte ich zudem Factor B gesehen, für mich im Bereich Uplifting aktuell mit Abstand die Nummer 1. Hatte die Hoffnung er wird auch dabei sein, da er ja auf der Lumi Preparty am Freitag am Start ist.

  • Hallo zusammen!


    Werden heuer zum ersten Mal da sein und freu mich hier ein paar "Alte Hasen" gefunden zu haben, wo man die eine oder andere Frage loswerden kann.

    Da es nur "bargeldloses" Zahlen in Form von Tokens geben soll:


    PAYMENT METHOD

    ASOT900 Utrecht makes use of tokens!

    TOKENS

    Want to avoid the queues for the tokens? Buy your Token Ticket in advance! A Token Ticket is worth 10,5 tokens, which you can easily pick up at the event – without standing in line for the cashiers too long. Token tickets can be bought in the online ticket shop or at the venue by credit or debit card, or by cash.

    Please note: Tokens are ONLY valid during ASOT900 Utrecht and are NOT refundable.


    würde mich mal interessieren, was Sinn macht sich da im Vorfeld zu kaufen?

    Wie sieht´s dort mit den Getränkepreisen aus? Flasche Wasser? Bier?


    Für den einen oder anderen "Insider-Tipp" wär ich Euch dankbar!

  • würde mich mal interessieren, was Sinn macht sich da im Vorfeld zu kaufen?

    Wie sieht´s dort mit den Getränkepreisen aus? Flasche Wasser? Bier?


    Für den einen oder anderen "Insider-Tipp" wär ich Euch dankbar!

    Hallo Corry,


    aus meiner langjährigen Erfahrung kann ich nur raten: Nicht verrückt machen lassen. Mittlerweile wird praktisch alles vorher online angeboten (Locker, Token, Parkticket) und teilweise so dargestellt, als wenn es vor Ort keine/schlechtere Möglichkeiten gibt. Alles quatsch, einfach locker mit dem Auto zum Parkplatz fahren und vor Ort zahlen. Tokens gibt es überall auf dem Gelände (nicht direkt die ersten überfüllten Kiosks hinterm Eingang nehmen, zu denen alle rennen) und auch fehlende Locker habe ich nie erlebt (wobei ich nie nach 22 Uhr angekommen bin).


    Getränkepreise habe ich nicht mehr im Kopf. Wirklich günstig ist es nicht, aber auch nicht maßlos überteuert. Bier & Softdrinks in kleinen Bechern müssten so um die 3€ sein.


    Viele Grüße

    Malte

  • So ich würde einfach mal vorschlagen bezüglich eines Treffens vor Ort oder der Whatsapp Gruppe, sofern wie gesagt Interesse besteht das ihr mir mal eine PN mit eurer Handynummer bzw. euren Kontaktdaten sendet. Ich werde die Gruppe in den nächsten Tagen dann soweit erstellen, so dass auch noch genügend Zeit bleibt das Treffen noch genauer untereinander abzustimmen :)

  • Jap.. wäre dabei.. PN ist da..

    Hat leider irgendwie nicht so funktioniert :) Habe aber eine Rundmail bezüglich der Whatsapp Gruppe verfasst..... Southern dein Postfach ist übrigens voll ;) Falls jemand von euch jetzt keine Nachricht von mir bekommen hat aber trotzdem auch gerne an einem Meeting vor Ort interessiert wäre, darf er mir gerne selbstverständlich auch eine kurze Nachricht schreiben und ich werde ihn dann ebenfalls in die Whatsapp Gruppe mit aufnehmen :)

  • Danke für deine PN schon einmal, habe sie erhalten :) Sobald ich in den nächsten Tagen noch mehr Rückmeldungen von euch habe, werde ich die Gruppe erstellen :)


    Übrigens sind laut Aldaevents angeblich mittlerweile wohl 98 % der Tickets verkauft, also sind wohl ca. noch gut 600 Karten verfügbar wenn man von einer Gesamtgröße von 30.000 Besuchern bei der ASOT ausgeht :)