[2011-07-14/17] Airbeat One 2011 @ Flugplatz Neustadt, Glewe

  • LineUp:


    Rank 1, Claudia Cazacu, Ron van den Beuken, Jochen Miller, RAM, Alex M.O.R.P.H. b2b Woody van Eyden, Jorn van Deynhoven, Talla 2XLC, Tom Cloud, Andrew Bennett, Chris Low


    sowie:
    Lexy & K-Paul (live), Turntablerocker, Monika Kruse, Timo Maas, Moonbootica, Rush, Felix Kröcher, Showtek, Moguai, Angerfist (live), Dominik Eulberg, Boris Dlugosch, Zany, Electroferris, Ida Engberg, Der Dritte Raum (live), Oliver Koletzki & Fran (live), Tatanka, Dapayk (live), Noize Suppressor (live), The Prophet, House Rockerz (live), Headhunterz, Format:B (live), D-Block & S-te-Fan, Moenster aka Lexy & Gunjah, Noisecontrollers, Sascha Braemer, Fabio Technoboy, Dirty Loud, Steve Anderson, The Pressureheads, Howard & Stereo, Jay Frog, DIGITALmusikanten, Mystery, Predara, Oscar de la Fuente, Creek, Uwe Worlitzer, Twilight Forces, Mira, Ben Night, Sander, Electro City DJ Team, T0B1, M-Fabrik, MT Electronics, Money-G., Mike MH-4, Chris Ortega & Rocking J, Coco Fay, Colin & Roxx, Danny Cadeau, Bluefire, DFX, Sund & Set


    www.airbeat-one.de

  • Liest sich nicht übel.


    Jetzt müsste man (=ich) nur noch wissen, wo um alles in der Welt "Neustadt-Glewe" liegt... :D


    Edit:
    Ahja, bei Schwerin. Nunja. Das ist mir leider zu weit wech. Schade. :no:

  • Da ich meinen Sommerurlaub sehr wahrscheinlich in der Heimat (Meck-Pomm) verbringen werde, würde es theoretisch passen. Tendiere aber dieses Jahr eher zur SMS.


    PS: Würde mich freuen, wenn die Jungs von der Alpha mal n ähnlich gutes Line Up hinbekommen würden, aber irgendwie baut die Jahr für Jahr mehr ab. :no:

  • Das wäre wirklich mal eine gute Gelegenheit, um auch dieses Event auf der 2do-List abzuhaken :yes:

    16.11. Markus Schulz @ Cocoon, Ffm
    30.11. Tranergy & Tranceman @ Sven E B-Day Bash, Level2, Mainz
    01.12. Solarstone & JvD @ 28 Years of Technoclub @ Monza, Ffm
    08.12. Toxicator @ Maimarkthallen, Mannheim

  • auf der airbeat one hatte ich mein erstes mal.... dj rush :D wohoooo!!!

    Love is a basic need of life. Just as the body needs food to grow, the soul needs love to grow. (Mata Amritanandamayi)   

  • Zitat

    LOL Hab eigentlich gehört der Schwarze Mann aus Chicago steht auf Männer großes Grinsen


    ja und? :p der's sowas von geil... im charismatischen und turntabledreherischen sinne :D haltet die hosenbeine fest!!!

    Love is a basic need of life. Just as the body needs food to grow, the soul needs love to grow. (Mata Amritanandamayi)   

  • Wir sind mit HeavensGate auf der Airbeat One! Unser Lineup an 2 Festivaltagen:


    Jochen Miller
    Alex M.O.R.P.H.
    Woody Van Eyden
    Rank 1
    Claudia Cazacu
    Talla 2XLC
    Ron van den Beuken
    RAM
    Jorn van Deynhoven
    Coco Fay
    Chriss Ortega & Rocking J
    Steve Anderson
    Chris Low
    Danny Cadeau & Michel Balog
    DFx
    Bluefire
    Sun & Set

  • Wenn es von den Act´s passt, ist sicher 1 Tag drin.

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Da das Festival quasi genau um die Ecke liegt, werde ich auf jeden Fall da sein. Das LineUp gefällt mir auch besser als letztes Jahr, es dürfte sogar Trance an beiden Abenden drin sein :shy:


    BIG EDIT


    Ich habe das große Glück bei einem Newcomer Wettbewerb einen Startplatz gewonnen zu haben und werde am Samstag von 14:00 - 15:00 Uhr auf dem Red Bull Nachtschicht Floor auflegen. Wer Lust auf hat kann gerne vorbeischauen, ich freue mich über jeden Support :)

  • fätt. es gibt ja sogar ne goa stage. sowas sollten die auch mal auf der nature one machen :) glaube nächstes jahr muss ich auch mal hin :D irgendwie hätte ich da gerade mehr bock drauf als nature one. vor allem weil das line up auch nicht viel schlechter ist :D

  • Ein paar Worte zum gestrigen Tag der Airbeat One:


    Was sofort auffiel: mit der Größe einer Nature One bei Weitem nicht zu vergleichen. Das Festivalgelände ist recht überschaubar, die Zelte / Floors stehen ziemlich dicht aneinander, wobei man hier positiv anmerken muss, dass man selbst auf den offenen Floors, kaum was von den benachbarten hörte. Das Camping Village schien mir beim Vorbeigehen auch nicht so groß zu sein.


    Und nun muss ich erstmal Kritik los werden, was mir jetzt noch sauer aufstößt. Zum einen der Einlass: die ersten DJs (u.a. Danny) begannen 20 Uhr zu spielen, das Publikum wurde allerdings erst fast eine halbe Stunde später eingelassen. 3,50€ für ein Bier sind selbst für ein Festival schon sehr heftig, dann aber noch noch 50 Cent zu verlangen, dass man auf ein Dixi darf ist eine Frechheit :upset: Und die Nebelmaschinen stanken fürchterlich, k.A. was die da für ein Zeug durch gejagt haben :gruebel:


    Da ich fast nur im HeavensGate Zelt war, kann ich zu den Acts außerhalb nichts groß sagen, allerdings fielen mir Lexy & K-Paul negativ auf. Bin 3mal da vorbei gelaufen und jedesmal lief ein Sample aus "Love me Baby". Auch die computerverzerrten Durchsagen wie "Zeigt mir eure Fäuste" oder "Ich will euch tanzen sehen" fand ich nicht gerade originell, aber wem's gefällt...


    Im HG Zelt hingegen ließ sich die Nacht perfekt verbringen. Anfangs leider noch etwas leer, aber durchweg gute Stimmung. Die ersten Acts waren noch etwas ruhiger und perfekt zur Einstimmung. Bei Alex M.O.R.P.H. wurde es dann schon langsam schneller. Und dann kam die Kombi aus Ron van den Beuken, Jochen Miller und RAM. Jeder auf seine Art begeisternd aber alle drei gingen ordentlich vorwärts. Allerdings verließen mich dann bei RAM so langsam die Kräfte, so dass ich sein Set nicht mehr bis zum Schluss mit genommen habe. An die Jungs von HeavensGate also ein großes Kompliment: die DJs waren perfekt gewählt, eigentlich müsste jeder Trance-Fan vor ort auf seine Kosten gekommen sein.


    Ob es für mich eine zweite Airbeat geben wird kann ich allerdings noch nicht sagen

  • Also, meine erste Airbeat und ich bin sowas von positiv überrascht und immer noch sehr geflasht und ich muss sagen, dass ich es sogar aweng besser als die Nature finde. Nature ist überlaufen und irgendwie .. ach, keine Ahnung.


    Das mit den Dixies und der Gebühr ist PERFEKT! Ich bin noch nie so gerne auf die Dinger gegangen, wie die beiden Tage. Einfach nur sauber, jedes Mal ne Rolle Klopapier und ein angenehmer Duft in den Dingern. Danach konnte man sich die Hände waschen, einfach nur genial. Ich würde immer wieder einen Betrag bezahlen, wenn ich solche Klos dafür benutzen kann.


    Heavensgay war ich gestern nur ein einziges Mal für 10 Mins. Ein total enttäuschender Rank1 hat mich hinaus getrieben, die Anlage total übersteuert und viel zu laut. Wieso das dem keiner gesagt hat und gut gespielt hat der auch nicht.
    Jochen Miller war saugeil, gestern waren wir aber die meiste Zeit auf dem Classic Floor, sind beide Tage aber auch erst gegen 23 Uhr dort gewesen und bis 5 Uhr geblieben.


    Wenn nächstes Jahr dieselben Voraussetzungen herrschen, bin ich wieder dabei! TOP!
    (Muss aber auch dazu sagen, dass mich der Spass keinen Eintritt gekostet hat und wir VIP Bändchen hatten. Fürs Klo mussten wir trotzdem bezahlen ^^)

  • Auch von mir kurzes Feedback, war nun schon meine 5. Airbeat und inzwischen ist sie zu einem richtig stattlichen Event geworden! Der Mainfloor war technisch richtig fett gemacht, aber die Musik dort war in diesem Jahr weitgehend vieeeeeel zu langweilig für mich, erst in den Morgenstunden ging es voran. Aber dank dem Heavensgate-Floor, dem Goa-Floor (yessssss!! genialst!!) und auch der Classic Stage hatte man jederzeit eine gute Auswahl an ordentlicher Mucke! Und das Feuerwerk sollte man mal erwähnen, das war richtig schön :yes:


    ellop :
    Heavensgate hat mit einem erheblichen Aufwand einen riesen Trance-Floor mit High-End-Technik und einem amtlichen, internationalen Lineup auf die Airbeat One gebracht. Es zwingt dich ja keiner, dies zu supporten (auch wenn ich das von der sogennanten "Trance Family" eigentlich wünschenswert fände, besonders wenn man sowieso auf dem Event ist). Ist auch völlig ok, wenn du so ein großer Classic-Fan bist :p Aber solche abwertenden Kommentare wie "Heavensgay" oder "ich war nur einmal kurz 10 Mins dort, Rank1 war schlecht" (kann man ja nach 10 Minuten umfassend bewerten) finde ich etwas daneben.

    ++ next dates ++


    29.04. Quest4Trance @ ECI Cultuurfabriek Roermond (NL)

    13.05. Technoclub Vol. 52 Release Party w. ReOrder @ MTW Offenbach

    22.06. Luminosity Beach Festival @ Beachclub Fuel, Bloemendaal (NL)

    08.07. Quest4Trance Summer Edition @ Beachclub Fuel, Bloemendaal (NL)

  • Alles immer subjektiv und ich gehöre zu keiner Family, auch nicht zu besagten, von irgendwem ins Leben gerufenen Trance-Family. Collin&Roxx haben einen fantastischen Classic Floor mitorganisiert und auch wenn ich kein fanatischer Classixfan bin, so habe ich diesen einfach mehr supportet, als den HeavensGATEfloor, der mir einfach zu oft in Deutschland über den Weg "läuft". Kann schließlich jeder für sich selber entscheiden.


    Wie gesagt, alles subjektiv und liegt einfach im Auge des Betrachters. Das "gay" war natürlich nur ein Rechtschreibfehler :p