[2010-09-10] Euphonic & Friends Night @ Electroküche, Köln

  • tipp für die bonner: re5 bis deutz, von dort kann man auch locker laufen. schöne strecke, grad im dunkeln...


    wir starten jetzt gleich und glühen mit den kranken schwestern vor :D 2 kommen auf jeden fall mit :D werden zwischen 11 und 12 aufschlagen. hoffe ohne streß an der tür. is nich das berghain.

  • muß auch leider auch absagen, viel spaß der ganzen bande in köln !! rockt den laden mal so richtig durch :D

    31.12.16 Dance to Trance MD ,Anhem NL
    07.01.17 Menno De Jong Solo set Westerruine Amsterdam .NL
    21.01.17 Ferry Corsten 500 Countdown ,Rotterdam .NL

  • Zitat

    Original von DaveDowning
    tipp für die bonner: re5 bis deutz, von dort kann man auch locker laufen. schöne strecke, grad im dunkeln...


    wir starten jetzt gleich und glühen mit den kranken schwestern vor :D 2 kommen auf jeden fall mit :D werden zwischen 11 und 12 aufschlagen. hoffe ohne streß an der tür. is nich das berghain.


    Wie weit issn das und in welche Richtung?


    greetz West :D

  • Wollte eigentlich auch heute erscheinen, aber jetzt hats mich erwischt :( Den ganzen Sommer nichts, und jetzt...........


    Sorry Dennis & Steve... und das beim Heimspiel :(

    Sunday Nightflights hosted by WorlTrance & Storyteller. Every 2nd Sunday on Globalbeats.fm

  • Mir geht es leider unverändert...deswegen bin ich auch nicht da...blöde Erkältung macht mich richtig fertig. Und so muss ich morgen abend auch noch arbeiten weil wohl keiner einspringen kann...oh mann.


    Wünsche allen viel Spaß...auch wenn ihr das erst lesen werdet wenn ihr zurück seid...

  • Ähm, was ging ab? Nichts ging ab....
    Irgendwie hat keines der Sets gezündet... es war zwar gut gefüllt in der küche aber keiner der djs hat es geschafft mich wegzuschicken. eigentlich schade, weil ja genug da war. nachdem sogar ein strobe installiert wurde...

  • Ich fands großartig. Vielleicht einen Ticken zu laut (meine Ohren dröhnen trotz Ohrstöpseln so stark, dass ich nicht wirklich schlafen konnte)



    Hatte es mir voller vorgestellt, aber so war das ganze was familiärer


    danke nochmal an Southern für die nette Begrüßung =)


    war nett euch mal kennenzulernen

  • eine wirklich richtig gelungene party wars!


    angefangen über unendlich viele nette leute, die man ja zum großteil schon kennt, aber auch wieder einige neue gesichter kennengelernt, über die tolle location (ich mag die e-küche, yeah ^^) bis hin zu grandiosen sets, von anfang bis zum ende!


    ich will und muss hier nochmal den steve loben!
    sein set zum schluss war mein absoluter favorit (war leider bei dennis etwas müde, aber habs im sitzen nebenan krachen lassen :D)
    da gabs dann nochmal eben "yaya" (schon in vorfreude aufs amnesia :D), über "this moment" und "see the sun" als letzter track des morgens... und nicht nur innen gingen die lampen an, sondern auch draussen wurden alle von den ersten lichtern des tages begrüßt...


    ich muss mich hier mal eben über was grundsätzliches äußern:
    mit den leuten ausm forum & anhängseln, alle die immer wiederkehrenden bekannten gesichter, egal ob in deutschland, in holland oder bald auch auf ibiza..
    mit euch die parties feiern is das geilste!!!
    hier n bierchen, da immerwieder mal ne nette unterhaltung zwdurch, ich denke mal wir sind n guter kreis und der muss auch immer wieder gepflegt werden, nich waaahr :D
    ich finds jut mit euch!!! AMEN!


    achja... eine wirklich richtig gelungene party wars!


    (dieser beitrag wurde unter akutem schlafmangel erfasst!)

  • ja was war das denn? in der e-küche angekommen,musste ich erstmal überlegen ob ich wirklich in köln war und nicht in frankfurt im u60311.
    eine gewisse ähnlichkeit.


    nette leutchen überall,sehr familär das ganze,und gut besucht.


    das beste set des abends von herrn sheperd,dass hat gescheppert :yes:


    kyau &albert hatte ein sehr abwechslungsreiches set von housig,classic und neues.ich hätte von denen ein viel trancelastigeres set erwartet.


    ich würde sagen in köln ist man auf dem richtigen weg :yes:


    negativ fand ich den hammer strobe,ob der zugelassen war? :gruebel:so ein blitzlichtgewitter hab ich noch nicht erlebt.


    und die anlage war doch sehr höhenlastig,hatte den eindruck sie war falsch eingestellt. vorne zu hoch und ganz hinten zu sehr basslastig


    beim nächsten mal wieder dabei,mit jorn van deynhoven und taucher

  • das strobo war doch tillefitz. nicht mal n atomic, 1,5 kw hatte das vielleicht. nichts wildes. und genehmigen muß man strobos eh nicht. außerdem braucht trance strobos. ich sag nur trance energy, 120 mal 3 kw strobo :D :D


    ich fands leutetechnich auch sehr cool, hab auch gut und viel tanzen können aber so der richtige ultra kick kam nicht. vielleicht werd ich dafür auch zu alt.


    oder es liegt daran das ich die e-küche von den technoparties gewöhnt bin, also voll bis in jede ecke, jede menge druffis, alles sehr verstrahlt und lustig und komplett anders als bei den trance nächten.


    aber es ist schön, das da mittlerweile echt so ne "szene" entsteht. sicherlich macht n veranstalter sowas nur einmal (und deshalb machen wir sowas in köln eben nicht) aber am ende war es doch, wie im mai auch, ne schöne nacht.


    außer der stimmung hätte ich vielleicht noch das licht zu kritisieren, gut ich bin vll n bisl vom fach, aber für mich waren das halt n paar billige dorfdisko-effekte zu viel. vor allem diese beams am dj pult, die kann man sich auch sparen, wirkte sehr autoscooter-mäßig. strobo fand ich super. wenigstens etwas.

  • mit der "Progressive Euphonic" wurde gestern meiner Meinung ein Meilenstein in Sachen Trance in Köln gelegt, es ist großartig zu sehen wie sich die Scene in Köln entwickelt es gibt mittlerweile 3 Veranstalter und nun auch zum ersten mal die Euphonic& Friends Night in Köln.


    Zum Abend selber muss ich sagen das mir Steve Brian sehr gut gefiel sah Ihn zum ersten mal,aber auch die Übergabe von Tyrez an Yenn paßte vom Sound und der Uhrzeit.


    Kyau und Albert gefielen mir auch.


    Unverständlich ist für mich die geringe Besucherzahl, daher tut es mir Leid für die Veranstalter ich denke das der Abend+Line up nicht billig war hoffe jedoch das es weitergeht.

  • Die Party war ein voller Erfolg-da sei schonmal festzuhalten und freut mich auch sehr-in Köln wird es 100%. weitere gute Trance Partys geben-da bin ich mir sicher :)
    Nun zu den Sets: Ganz erhrlich mich hat gar keines wirlich gepackt. Kyau & Albert fand ich sehr sehr langweilig und transportierte absolut nicht meinen Trance Geschmack bzw. genau den Trance Style den ich nicht mag-mir kam das Set endlos vor, was bei mir immer ein schlechtes Zeichen ist. Allgemein liefen einfach wenig richtig gute Tracks-kam keinmal in einen richtigen langen Trance Tanz Film-wirklich schade was das angeht bei den Haufen an guten Produktionen, die es z.Z. gibt. Jediglich bei Dennis S. fühlt ich mich mal ab in einen Trance Film versetzt.
    Trotzdem überwiegt die Freude bei weitem, dass die Party ein Erfolg war und das nette Wiedersehen der bekannten Gesichter!Hatte sehr viel Spass und freue mich auf die nächste Trance Party in Köln :) Das Lineup läßt sich ja varieren


    Ach ja nächstes mal Oropax mitnehmen-es macht immer noch piep :(

  • So....alles in allem fand ich den Abend doch dann auch sehr gut gelungen.
    Wieder mal schön gewesen all die "üblichen Verdächtigen" wieder gesehen zu haben.


    Location (mein erstes Mal in der Küche) fand ich doch recht klein, aber reichte ja vollkommen für die Besucherzahl aus.


    Von den Sets her gefielen mir am besten: Yenn und Dennis Sheperd.
    Dennis hat nach Kyau und Albert (von denen ich eigentlich "ARE YOU FINE" als Abschlusstrack erwartet hatte) nochmal richtig schön Volldampf gegeben und sicherlich einige Leute wieder wachgerüttelt, die bei dem Set von Kyau und ALbert, dass sich doch leider arg in die LÄnge zog irgendwie, eventuell eingedöst waren.


    Party war echt gelungen meiner Ansicht nach.
    Also ich werd wohl definitiv dann am 02.10.2010 zur Trance-City wieder dort sein (Essigfabrik oben drüber)

  • Das war ne richtig gute Sause! Ich war zum ersten Mal in dem Laden und fand den Club echt nett. Nicht zu groß, nicht zu klein. Das Strobo hatte Power und die Thekenfrau war ein Sahnefrüchtchen. :D


    Musikalisch gesehen haben mir an diesem Abend alle DJs, die ich gehört habe super gefallen. Den Nick Tyrez habe ich leider verpasst. Als Grund dafür füge ich eine Rekonstruktion eines Gespräches im Regionalexpress RE1 bei:


    "Wo sind wir jetzt?" - "Messe Deutz" - "Hey, wir müssen hier raus" - "Müssen wir?... ach nee" - "Doch doch!" - "Ja dann jetzt aber schnell raus" *Türenpiepen piep piep* "Oh mist. Zuspät" :rolleyes:


    Da hab ich übrigens den Toooby und seine Partycrew kennengelernt. Beziehungsweise kannte ich die eigentlich schon von 28252824 anderen Partys, aber wir lernen uns immer wieder neu kennen. Das ist der Vorteil wenns immer so laut ist und man was getrunken hat. :D


    Yenn (live) hatte übrigens einen richtig coolen Sound. Hat sehr gut zu der Stimmung zu diesem Zeitpunkt gepasst. Man musste ja erstmal ankommen und hatte viel zu bequatschen. Kyau & Albert haben mich mit einigen schönen Eigenproduktionen und einem tollen Set sehr sehr glücklich gemacht. Ich würde sagen die Meute hat gebounced! Dennis Sheperd hat gut geknattert. Der beazubernde Mr. Steve Brian hat den Laden zum Kochen gebracht. Zwar waren ganz ganz am Ende so um 6:05 Uhr nur noch rund 20 Leute am Start, aber die waren alle platt oder hatten Spaß (oder beides). :D


    Was die Party aber eigentlich so rund gemacht hat waren mal wieder die sympathischen Besucher. Die Türsteher hatten einen sehr ruhigen Abend und mussten nur in Erscheinung treten als Dennis, Steve, Ralle und Moe im Frauenklo wilden Sex hatten. (aber nicht weitersagen!) :happy:


    Ich grüße Nick, B-Fly, Dennis Sheperd, Jörgi, Maddin, datt Ninschen und die Eingangsgirls Tina/Tanja/Tatjana und die andere Uschi, tobaddiction, Toooooby, TranceBabe mit Captain Morgan, xtremexzess, Serwing und alle anderen, die ich jetzt vergessen habe!


    Mit euch macht das Feiern Spaß!


    greetz West :D

  • Alter Schwede - war das eine geile Party!!
    Ich bin total k.o., habe die ganze Nacht durchgetanzt, die Musik war immer super, die Leute waren immer gut drauf, das Licht fand ich schonmal viel besser als bei Progressive Atmosphere, einfach 1A!! Bitte um Wiederholung :D


  • :boxing: :upset: :autsch:


    Die andere Uschi heisst Katti :-D
    Sachmal wie heisst die kleine mit den grünen Augen die du dabeihattest...un is die vergeben , wenn ja wie lange noch?


    Leck die Ziege wat ne feierei...Portemonnaie leer, Tinitus und Kater , so muss dat :-D
    Fotos @ Studi VZ
    kann nich reden , muss schlafen...örks...


    Highlight des Abends: All that i need....Fuck ich hatte noch nie so Gänsehaut...geil.danke Steve!!!!


    Und natürlich Black Sun...danke Dennis , das hat ma richtig gut getan :)

    The only thing u need in life is
    ( ¯ ` · . , ¸ ¸ . · ´ T-R-A-N-C-E ` · · . , ¸ ¸ . · ´ ¯ )

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von MindShift ()

  • Hmmmm mir war so als hätte ich jemanden vergessen. :D :D :D Da war doch noch jemand... hmmm. Ich werd die "Kleine" mal von dir grüßen. :D


    Ahhh die Katti war das. Sie hatte mir ihren Namen auch bestimmt 3x gesagt, aber wie zum Teufel soll ich mir das alles merken?! :happy:


    Hab dich iwie gar net bei Studi. Man man man!


    greetz Westi :D

  • Als Grund dafür füge ich eine Rekonstruktion eines Gespräches im Regionalexpress RE1 bei:


    "Wo sind wir jetzt?" - "Messe Deutz" - "Hey, wir müssen hier raus" - "Müssen wir?... ach nee" - "Doch doch!" - "Ja dann jetzt aber schnell raus" *Türenpiepen piep piep* "Oh mist. Zuspät" Augen rollen


    Da hab ich übrigens den Toooby und seine Partycrew kennengelernt. Beziehungsweise kannte ich die eigentlich schon von 28252824 anderen Partys, aber wir lernen uns immer wieder neu kennen. Das ist der Vorteil wenns immer so laut ist und man was getrunken hat.


    Hahaha war ne saubere aktion nächstes mal steigen wa früher aus :autsch:


    Und zur party kann ich nur sagen es war echt schön und hat mega spaß gemacht. Viele nette menschen kennengelernt und mein arbeitskollege der noch nie auf trance feiern war hab ich noch nieeeeee so tanzen gesehen wie gestern... :huebbel: :huebbel: :huebbel:

  • Zitat

    Original von kniggi
    der abend hat wirklich gerockt!!!


    musikalisch als auch von den leuten her... :)
    ich hoffe es gibt ne wiederholung!!
    bin immernoch platt...


    tja... 02.10.2010 TranceCity oder spätestens 26.11.2010 zur Progressive Atmosphere... ;)

  • Ich fand die Party auch sehr gelungen.


    Kyau & Albert haben zwar nicht durchweg überzeugt, aber die Stimmung und die Leute haben das wieder wett gemacht!


    Dafür waren Yenn (ich sag nur Zelda, Super Mario und Tetris :D) und Dennis Sheperd absolut genial :huebbel:


    Von Nick Tyrez haben wir leider nur zehn Minuten mitbekommen, das hörte sich aber auch sehr stimmig an :yes:

  • Zitat

    Original von Hoger
    Ich fand die Party auch sehr gelungen. Kyau & Albert haben zwar nicht durchweg überzeugt, aber die Stimmung und die Leute haben das wieder wett gemacht! Dafür waren Yenn (ich sag nur Zelda, Super Mario und Tetris :D) und Dennis Sheperd absolut genial :huebbel:


    jau...Yenn hat ordentlich gerockt...auch ide Einlage mit diesem "russischen Volkslied" (oder so ähnlich) war eine Mordsgaudi

  • Yo, Party war echt der Hammer!
    War vor 5 Jahren das letzte mal in der Elektroküche, damals war es glaube ich noch der Sensorclub :gruebel:!
    Kracher war natürlich, das gegen Ende dann noch Nic Chagall`s
    " This Moment" gespielt wurde, da habe ich nochmal`ne schöne Gänsehaut bekommen :D!
    Glücklich, aber leider mit einem fetten Tinnitus in den Ohren, lag ich dann so gegen 07:00 im Bett!


    Danke für die sehr, sehr schöne Party!
    Bin nächstes Mal aufjedenfall wieder dabei!