Paul van Dyk "Volume"

  • Das hier und da schon mal angeschnittene kommende Best Of Album von Paule nimmt Formen an.
    Release ist 26.Mai (digital) und am 9.Juni als CD



    Quelle


    Eine nette Zusammenstellung von eher neuen Tracks und absoluten Klassikern auf CD1, dazu auch eher neue Remixe, die man sonst kaum so kompakt bekommen hat und die Klassiker Remixe schlechthin. Bei den Remixen wäre alles andere in Anbetracht von Vorsprung Dyk Technik und Perspective auch verwunderlich gewesen.

  • Bin eigentlich kein großer Freund von Best-of-Alben.


    Der neue Remix von "For an Angel" ist ja nicht schlecht, ein Preview gibts bei MySpace.


    CD 2 ist der interessantere Teil. Nur schade, dass der Remix von "Moving to New York" nicht dabei ist.

  • In nem englischen Pauleforum kusiert folgende Tracklist mit 3CDs...Gibs da mal wieder unterschiedliche Versionen?


    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Der Remix für Faithless ist so ziemlich einer der geilsten die ich je von PVD gehört habe. Ich habe ihn allerdings schon jahrelang auf Vinyl und ehrlich gesagt sieht die CD nicht nach ner großen Überraschung aus. Klar kann das ein Best Of auch nicht sein, nur sieht es nicht nach vielen neuen Versionen aus. Und so manche davon wurden auch schonmal auf Vorsprung Dyk Technik oder Perspective veröffenlicht. Naja mal abwarten. Hat er viele alte Stücke nochmal neu geremixt lohnt sich der Kauf für mich. Ansonsten habe ich die letzten 10 Jahre schon das Meiste gesammelt.

  • Zitat

    Original von Skuz
    In nem englischen Pauleforum kusiert folgende Tracklist mit 3CDs...Gibs da mal wieder unterschiedliche Versionen?


    sieht so aus :gruebel:
    auf www.play.com gibts auch die uk/us edition.... :yes:

    11.10.19 ABGT 350 @ O2, Prag / CZ

    12.10.19 Transmission @ O2, Prag / CZ

    13.10.19 Anjunadeep Open Air @ Krizikova Fountain, Prag / CZ

  • Um die Verwirrung perfekt zu machen haut die Raveline noch folgendes raus:



    Quelle

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Skuz ()

  • Jor, seh ich auch so, wobei man als geneigter Hörer das meiste wohl eh schon versprengt hat.


    Ich tendiere gerade aber stark zu der deutschen Deluxe und der UK Version

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • die beiden sind auch meine Favoriten...
    Die UK - Version stand eh an und nun kommt wohl die Limited mit dazu :gruebel: wiedermal eine sehr clevere Marketingstrategie :autsch:

    11.10.19 ABGT 350 @ O2, Prag / CZ

    12.10.19 Transmission @ O2, Prag / CZ

    13.10.19 Anjunadeep Open Air @ Krizikova Fountain, Prag / CZ

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von DIMICHELE ()

  • Zitat

    Original von DIMICHELE
    die beiden sind auch meine Favoriten...
    Die UK - Version stand eh an und nun kommt wohl die Limited mit dazu :gruebel: wiedermal eine sehr clevere Marketingstrategie :autsch:


    naja, man hat ja die ergebnisse der umfrage und hat die eben den jeweiligen märkten angepasst, was natürlich erstmal nicht schlecht ist, da man so ggf. die verkaufszahlen im jeweiligen land hochtreibt. für den "fan", der dann die ganzen Versionen sieht zwar schön, aber es weckt halt wieder die begierde alle zu haben^^

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • ...ich habe mir eben die Limited-Volume bei Amazon vorbestellt, was ich nicht ganz nachvollziehen kann, ist, dass die Limited günstiger ist, als die normale Best of. Es sind drei Versionen. Eine bei 17 Euro, die andere bei 20 Euro (Limited) und eine für 29 Euro. Ich werde wirklich langsam zu alt für so etwas...

    Wer schon mal zwei männliche Rotkehlchen ihr Revier verteidigen sah, weiß, dass die Welt unheimlich niedlich sein kann.


    Markus Suckut "Infinity" (SCKT)

    BNJMN "Sensei" (Bright Sounds)

    Deepbass "Prophetic" (Planet Rhythm)
    Pablo Mateo "How to crush a Supernova" (Figure)

    Amotik "Chatis" (Amotik)

  • Zitat

    Original von starchaser078
    ...ich habe mir eben die Limited-Volume bei Amazon vorbestellt, was ich nicht ganz nachvollziehen kann, ist, dass die Limited günstiger ist, als die normale Best of. Es sind drei Versionen. Eine bei 17 Euro, die andere bei 20 Euro (Limited) und eine für 29 Euro. Ich werde wirklich langsam zu alt für so etwas...


    Nö, das ist Amazon im VVK! Ist mir schon mehrmals passiert (Invol2ver). Je näher das Release rückt, desto eher gleichen die die Preise an (wenns billiger wird, profitierst du davon, wenns teuerer wird, dann profitierst du auch, in dem du den 'alten' Preis bekommst ;)
    Die dritte Version für 29,99 ist ne Import Version! Dürfte wohl die UK Version sein.

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Skuz ()

  • Zitat

    Original von mar she
    kann es sein, dass es bald eine remix vö für dieses best of album geben wird?


    in den vonyc sessions läuft gerade "nothing but you" im super8 & tab remix! laut paule anlässlich seines best of albums... :gruebel:


    ich geh mal stark davon aus, denn


    Zitat

    in the studio working on Paul van Dyk - Forbidden Fruit (Giuseppe Ottaviani remix)

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Oh, eine tolle Sache. Guiseppe hat schon für Kyau vs Albert " Neo Love " nen tollen Remix gemacht. Das Stück klang an sich schon etwas nach MFS-Zeiten, durch den Remix noch mehr. Ich denke, dass er das bei Forbidden Fruit ähnlich gut hinbekommen wird. Hoffentlich gibts dabei auch wieder ne Vinyl-Variante.


    In der Raveline meinte PVD, dass er wenig Reworks für Volume gemacht hat, weil er mal auf einem New Order Best Of Album eine schlechte Version von Blue Monday gehört hat. Das wollte er seinen Fans ersparen. Hat er das wirklich ? ;) Ich will nicht sagen, dass sie schlecht ist aber hat er uns doch für das deutsche Best Of einzig und allein diese gewöhnungsbedürfte 2009 Version von For an Angel, einem seiner größten Klassiker draufgepackt. Da werden sicher Einige das gleiche wie er beim New Order Album denken. ;)

  • etwas bitter...


    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Grad von Bulgarien heim und zu Freude liegt die CD schon im Briefkasten :huebbel: :huebbel:(Benelux Import) mit Kaufbeleg :D schöne edle Hülle, umfangreiches Booklet und was mir auffällt, die Lieder gehen nahtlos ineinander über. Ist aber kein DJ-Mix. Soll wohl auch ein Unmixed DJ-Format geben.


    Einige werden es schon gelesen haben. Hier eine kurze Erklärung warum es 5 verschiedene Versionen des Best of Albums gibt.


    Zitat von PvD:


    "Aufgrund der unterschiedlichen Vorlieben und Vorgaben in den verschiedenen Regionen haben wir fünf Versionen von "Volume" erstellt. In den USA gibt es eine andere Version als in Asien, da es in den USA eine Beschränkung gibt, dass nicht mehr als 24 Titel auf einer Doppel-CD sein dürfen. In Asien gab es Probleme mit Sony, die nicht wollten, dass Stücke, die auf ihrem Label veröffentlicht wurden, auf das Album kommen. "Wir sind Wir" erschien nur in Deutschland, weswegen der Track nur auf der deutschen CD enthalten ist. Außerdem habe ich jede Fassung auch anders gemixt. Sicherlich gibt es auch einige Überschneidungen, aber jede dieser fünf CD-Versionen ist unterschiedlich."


    1. normale deutsche Version (Universal)
    2. deutsche limited Version (Universal)
    3. UK Version (New State)
    4. USA Version (Mute)
    5. Asien Version (Avex)

    11.10.19 ABGT 350 @ O2, Prag / CZ

    12.10.19 Transmission @ O2, Prag / CZ

    13.10.19 Anjunadeep Open Air @ Krizikova Fountain, Prag / CZ

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von DIMICHELE ()

  • Zitat

    Original von mar she
    kann es sein, dass es bald eine remix vö für dieses best of album geben wird?


    Sieht so aus. Bisher habe ich folgende Sachen in seinen neuen Playlists und im Web gefunden:


    Paul van Dyk - Words 2009 (Jerome Isma-Ae Remix)
    Paul van Dyk feat. Hemstock & Jennings - Nothing But You 2009 (Super8 & Tab Remix)
    Paul van Dyk feat. Jennifer Brown - We Are Alive 2009 (Thomas Gold Mix)
    Paul van Dyk - Forbidden Fruit 2009 (Giuseppe Ottaviani Remix)
    Paul van Dyk feat. Wayne Jackson - The Other Side 2009 (John Askew Remix)


    Zitat

    Original von Martin F. Lizard
    Ich denke, dass er das bei Forbidden Fruit ähnlich gut hinbekommen wird.


    Ich persönlich finde den Remix (bisher) noch nicht ganz so gut gelungen, wie Giuseppes "Neo Love"-Variante. Zu hören ist der "Forbidden Fruit Remix" im Set VONYC Sessions @Galaxy FM (07.06.09).

    Next:
    Solace & Solitude "Spring Tides" [Unearthed]
    Enoh "Boulder" (Solace & Solitude Rmx) [Vandit Digital]
    Dimension & Robbie Seed "Blue Line" (Solace & Solitude Rmx) [Blue Soho]
    Spark7 "Vanquish" (Solace & Solitude Rmx) [Harmonic Breeze]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von PeteSeverano ()

  • Ich glaub ich warte noch mit dem Kauf. Die Party in Berlin fängt irgendwie an, mir egal zu werden. Vielleicht wird mir der ganze Rummel um For an angel 2009 und dem Best Of auch langsam zu viel. Zu starke Präsenz kann auf die Dauer ähnlich nervig werden wie Reklame im Fernsehen. Spätestens nach der Ruhr in Love möchte ich mal wieder meine Ruhe vor Parties haben und ans Meer ;)

  • die "4 on the floor" sind für mich:


    U2 - Elevation (The Vandit Club Mix)
    DM - Martyr (Paul van Dyk Remix)
    Timo Maas - Pictures (Paul van Dyk Remix)
    The Wombats - Moving to New York (Paul van Dyk Remix)


    genauso mag ich den Paule... :D

    11.10.19 ABGT 350 @ O2, Prag / CZ

    12.10.19 Transmission @ O2, Prag / CZ

    13.10.19 Anjunadeep Open Air @ Krizikova Fountain, Prag / CZ

  • Die deutsche Version liegt nun seit geraumer Zeit, der Kaufbeleg mit einem Fünkchen Hoffnung auf die Party wurde auch bereits abgeschickt, und die CDs und DVD wurde mehrmals angehört/geschaut.


    Die DVD bietet schöne Bilder aus LA, NYC und Miami, allein dafür lohnte sich die Anschaffung, zumal ich nicht glaube, dass Paul jemals eine Konzertdvd alla TIC oder Armin Only rausbringen wird. Die DVD hat mir persönlich jedenfalls Lust drauf gemacht mir irgendwann mal, sofern es diese Geschichte nochmals geben wird (ich hoffe aufs neue Album nächstes Jahr), mir die Live Performance irgendwo im Ausland, am besten im Central Park, zu geben, denn irgendwie erscheint mir die Stimmung im Ausland manchmal besser als auf ner VN und vor allem in Muc(auch wenn die Sets hier 'exklusiver' und selten so festivallastig sind und darüberhinaus die ganze Atomsphäre etwas familiärer ist).


    Die CDs sind solide gemixt, zum Glück hat er nicht, wie ein User auf Amazon wollte, alle Tracks dem Zeitgeist angepasst (FAA ist schon grenzwertig, nicht auszudenken, wenn alle Tracks in diesem Stil geremixt worden wären). Die Pracht einer Remixe war mir bisher nie so bewusst, aber im Kontext solch einer CD wirkt der ein oder andere Remix doch erstaunlich stark.
    An der Trackauswahl können sich sicherlich die Geister scheiden, aber ich finde sie stimmig, die wichtigsten Tracks sind meiner Meinung nach enthalten und auch sonst ist das ganze stimmig.

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Zitat

    Original von Skuz
    Die DVD hat mir persönlich jedenfalls Lust drauf gemacht mir irgendwann mal, sofern es diese Geschichte nochmals geben wird (ich hoffe aufs neue Album nächstes Jahr), mir die Live Performance irgendwo im Ausland, am besten im Central Park, zu geben, denn irgendwie erscheint mir die Stimmung im Ausland manchmal besser als auf ner VN und vor allem in Muc(auch wenn die Sets hier 'exklusiver' und selten so festivallastig sind und darüberhinaus die ganze Atomsphäre etwas familiärer ist).


    am 29.08.09 ist Paul wieder im Central Park :D
    Flüge gibt es ab 416€... :yes:

    11.10.19 ABGT 350 @ O2, Prag / CZ

    12.10.19 Transmission @ O2, Prag / CZ

    13.10.19 Anjunadeep Open Air @ Krizikova Fountain, Prag / CZ

  • "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben


  • Diese 4 sind jetzt auch auf Vinyl bei Vandit raus ! Gleich mal zugegriffen. Da steht Part 1, wird dann also wohl noch mehr auf Platte rauskommen.

  • Ich habe jetzt auch die Limited Edition. Ich weiß nicht was da los ist aber die CD hat dauernd Störungen und Aussetzer. Das gilt für beide CDs. Es ist allmählich unerträglich. Zudem habe ich noch das Gefühl, dass manche Tracks leiser aufgenommen sind als Andere. Das Wort Volume bekommt dadurch mal eine ganz andere Bedeutung, weil ich dauernd am regeln bin.


    Bei der DVD hatte ich auch Probleme. Auch dort wurde die Musik plötzlich leise und dann wieder laut. Ein Zufall, dass jetzt sowohl DVD als auch CD Player allmählich ihren Geist aufgeben ? Ganz davon abgesehen, dass manche Videos auf der DVD in einer nicht wirklich tollen Tonqualität draufgepresst wurden. Hör Dir mal We Are Alive an und später For Angel 2009. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Nicht nur in der Lautstärke.


    so jetz bin ich gerade bei den MOM - 10 in 01. Von hören kann keine Rede mehr sein. Der Track wird total zerhackt....

  • Zitat

    Original von Martin F. Lizard
    Ich habe jetzt auch die Limited Edition. Ich weiß nicht was da los ist aber die CD hat dauernd Störungen und Aussetzer. Das gilt für beide CDs...


    Scheinst die "Montagspressung" erwischt zu haben. Auf div. Anlage lief alles reibungslos, keine Kratzer, einheitlicher Lautstärkepegel usw.
    Hast mal ne Reinigungscd durchlaufen lassen?

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Ich hab seit ein paar Tagen auch die Limited Edition mit der Dvd.Bis jetzt hab ich nur die CDs gehört auf der Fahrt in den Urlaub und zurück und bin bis jetzt begeistert.Wer die Tracks noch nicht auf Vinyl oder cd hat für den ist das Best of echt super,Mixing und Sound sind echt klasse und sein letzter Track Home auch megafett.Besonders CD2 mit dem Mixen dürfte für viele auch ein Anreiz sein 5,5/6 :yes: