Envio "Time to say goodbye"

  • Da kommt wieder ein geiler Track von unserem jungen Producer Ashkan Fardost aus Schweden auf uns zu.
    Der Track bietet wieder eine schön chillige Athmosphäre und bringt mich schon jetzt in richtige Sommerstimmung.
    Auf der Platte befindet sich der Original Mix und ein Passiva Mix. Ich finde beide ziemlich gelungen.


    A: Original Mix 4,5/6 Punkte
    B: Passiva Mix 4/6 Punkte


    Envio "Time to say goodbye" wird demnächst, wie auch der Vorgänger "Touched by the sun", bei Armin auf A State Of Trance erscheinen und wird somit die ASOT017.

  • Also ich kenne davon dur den Original Mix, aber den finde ich wieder äusserst gelungen.


    Vor allem die Guitarre die er da benutzt, bringt wahnsinns atmo in den Track.


    5/6

  • Der erst 18jährige Schwede stellt hier erneut seine Klasse unter Beweis! Feinster Gitarren-Trance, der einen gar nicht still sitzen lassen kann... :D
    Wie CJ schon erwähnt hat, ist die Atmosphäre in diesem Track einfach nur schön! Das Original ist, wie ich finde, nen Tick besser als der Remix...


    Mein Rating:
    Original Mix => [5/6] => 6/6
    Passiva Remix => 4/6


    Tante Edith verbessert die Bewertung auf jeden Fall bis auf die Höchstwertung, weil der Track mittlerweile einfach ein Klassiker geworden ist! :yes:


    Greetz


    :: der hammer ::

  • Piet Blank hat gestern im Partyservice so ungefähr kurz nach 1 Uhr nen geilen Remix von diesem Track gespielt, den ich noch nicht kannte. Hat irgendwer den vielleicht auch gehört und kann mir sagen, wer dahintersteckt...? ?(
    Bei EinsLive gibt's Playlist bisher nur bis 1 Uhr, daher...


    Auf jeden Fall gebe ich diesem Mix 5/6 Sterne!!! 8)

  • 8) THX :D


    Habe ich gerade mit Google gefunden:


    Zitat

    NEWS - 2004-04-10
    "Envio - Time to say Goodbye (Bobina Remix)" has been featured on Bobina's own debut album. The album's name is "Catchy", and will be released in Russian territory. The remix will also be released exclusively on a limited 12" vinyl from Armada later this year.
    Release date for the Bobina album is the 9th of May, 2004. The same date, there will be an official presentation of the album and therefore a huge open air party has been planned for that date, by the name "Gatecrasher Nights".


    Artists who will perform at this party are Bobina themselves, Ferry Corsten, Dave Dresden, Andy Fletcher (Depeche Mode), Leeroy Thornhill (The Prodigy), Motorcycle (live) and Nick Riley (Gatecrasher). If you live in Russia or happen to be there during this date, make sure to NOT miss this event, as this looks to be one of the phattest parties of the year!


    Quelle: www.envio-music.com


    Scheint also ein Remixer aus Russland zu sein... :yes:

  • So, letzte Woche ist jetzt auch endlich die Remix-Vinyl rausgekommen. Darauf befinden sich drei Remixe von Bobina, Özgür Can und Arksun !!! 8)


    Wobei mir, wie schon gesagt, der "Bobina Remix" am besten gefällt, der die besten alternativen Melodielinien in seinem Track zusammengebastelt hat. Der "Özgür Can Remix" ist eine Break-Variante des Originals, die auch ganz nett gemacht ist.


    Mein Rating:


    Bobina Remix => 5/6 8)
    Özgür Can Remix => 4/6 :shy:
    Arksun Filmscape Remix => 3,5/6 :hmm:

  • Der Track kam mir wieder ins Ohr als ich den "Touched by the Sun" Thread gelesen habe. Ich habe keinen Thread hierzu gefunden. Falls es einen gibt bitte verschieben.


    Also "Time to say goodbye" und "Touched by the Sun" sind meine Liblingstracks überhaupt. Die Athmosphäre in diesen Songs ist der Wahnsinn !
    Ich habe seit diesen beiden Tracks kaum einen anderen gehört der so intensiv in das Denken und die Gefühle eingreifen kann.
    Man hat keine besonders gute Laune ? Touched by the Sun !
    Man will etwas entspannung und trotzdem Power ? Time to say Goodbye !


    Super genialer Trance !

  • Touched By The Sun und Time To Say Goodbye gehören für mich zu den besten Tracks überhaupt! perfekte Sommeratmossphäre und unglaublich energievolle Melodien! Bomben!



    Der Passiva Remix ist noch besonders hervorzuheben! Die Grundatmossphäre ist anders, nur im Break kommt das Original durch. Den Mainlead finde ich völlig genial!!! :huebbel::huebbel:


    Der Özgür Can Remix verpackt die Melodie in schicke Breakbeats, aber dabei geht leider etwas Atmossphäre verloren!


    Arksun's Filmscape Remix ist zwar ganz nett, aber abgesehen von der übernommenen Melodie bietet er kaum was.



    Original Mix :: 6/6
    Passiva Remix :: 6/6
    Özgür Can Remix :: 4,5/6
    Arksun's Filmscape Remix :: 3,5/6