Stoneface & Terminal "Wide range"

  • So meine lieben User,
    ab heute gibt es das Debut-Album von Stoneface & Terminal zu kaufen! Herausgekommen natürlich bei einem der erfolgreichsten deutschen Trance-Labels überhaupt: Euphonic!


    Wer "Venus" oder auch die "Earth EP" mag, wird das Album lieben! Neben bekannten Tracks und neuem Stuff, gibt es auf der Bonus-CD noch ein paar alte Sachen aus Electric Department Zeiten sowie Remixe. Tracklist und Hörproben gibt es auf der extra für dieses Album eingerichteten Webseite: www.wide-range.de


    ...und das Beste:
    es gibt noch eine kleine Verlosungs-Aktion! :yes::huebbel:
    Mehr dazu in Kürze!



    greetinx,
    Teh'leth

  • Ich hatte ja bei der United in Hannover das Vergnügen mich mit den beiden unterhalten zu können. Da haben sie natürlich schon kräftig die Werbetrommel gerührt. - Zu Recht wie ich finde. Das Album macht nämlich nen ausgezeichneten ersten Eindruck.


    Die Hörproben klingen schon sehr gut. Am Besten hat mir bis jetzt mit Abstand "Endorphine" gefallen. Da steckt richtig satter Zunder hinter. Mein Tipp für die nächste Single oder EP.


    greetz West :D

  • Alle Stoneface-Terminal Titel, an die ich mich erinnern kann, haben mir eigentlich gefallen, und da ich von der Earth EP regelrecht hin und weg war, bin ich auf das Album schon gespannt.


    Jetzt habe ich gerade mal reingehört (danke für den Link) und überrascht festgestellt, dass die erste CD vor allem beruhigte Versionen der bekannten Tracks enthält. Diese neuen Mixe hören sich aber auch vielversprechend an (soweit man das von 30 sek Hörprobe sagen kann), allerdings wird das damit eher ein Elektro-Pop-Album, was man sich zuHause auf dem Sofa oder nebenher anhören wird.


    Auf der Bonus CD scheinen die ganzen Clubmixe versammelt zu sein, die sind also nicht unter den Tisch gefallen, sehr schön.


    Wie's aussieht kommt das ganze schon am 1.6. raus, also ich werd' mir das ernsthaft überlegen, und für 13,50 ist das ja ein sehr faires Angebot!

  • Hallo erstmal :)


    Also ich bin zufällig durch ihre Album-Vorstellung bei sunshine live auf Stoneface & Terminal aufmerksam geworden, und hab im selben Moment beschlossen, mir dieses Album zuzulegen.


    Ich habe es nicht bereut, die erste CD ist vollgepackt mit Tracks zum träumen und abheben, wobei hier meine absoluten Favoriten "Pictures", "Endorphine" und "Miami" sind.


    Die zweite CD beinhaltet einen Haufen Remixes, die IMO allesamt sehr gelungen sind, wobei mir hier der Giuseppe Ottaviani-Remix von "Super Nature" besonders gefällt.


    Nochwas: Das Cover gefällt mir sehr gut, sieht richtig edel aus, und Nein, ich bin nicht schwul. :D


    Das Album bekommt von mir 6/6 Punkten/Sternen/whatever.


    lg aus Österreich,


    reisi

  • So. Ich hab mir die Platte(n) zugelegt.


    CD1:


    01.) Arrival - Superchillig und schöner Introtrack 4,8/6
    02.) Pictures - auch wieder superchillig mit dezenten vocals 4,8/6
    03.) Soulseeker - Schönes Stück mit exotischen Vocals 5/6
    04.) Endorphine - Knallt schon deutlich mehr 5/6
    05.) drowning sun - schöne vocals und chillig. 5/6
    06.) miami - treibens melodisch verträumt, das triffs ganz gut. 4,7/6
    07.) sidewinder - ein bisschen fetziger und verstrahlt 5/6
    09.) inner voices - wieder vocal. Nicht schlecht, aber nicht so mein ding 4.5/6
    10.) inkognition - wieder schön uplifting + ganz dezente vocals 5/6
    11.) venus - schöner Uplifting Track mit angenehme Melodie 5/6
    12.) super nature - sollte bekannt sein ;) 5/6
    13.) another day - Ist auch auf der Super Nature Platte drauf, allerdings ein wenig chilliger. 4,7/6
    14.) st francis foley - fäng ein bissche techig an. Das legt sich aber nach kurzer Zeit und wird ein wenig verträumter als die vorherigen Tracks. 5/6


    CD2:


    01.) Kuffdam & Plant - Summerdreams (Stoneface & Terminal Remix):
    02.) Stoneface & Terminal - Super nature - s.o 5/6
    03.) Marc Marberg with Kyau & Albert - Megashira (Stoneface & Terminal Remix): Fett. Besser als beide Versionen die es auf Vinyl gab. Sie geben dem ganzen ein trancigeres Gewand. 5,5/6
    04.) Stoneface & Terminal - Venus (Club Mix): Club triffts gut. Ich finds ein wenig eintönig 4.5/6
    05.) NU NRG - Casino (Stoneface & Terminal Remix): nicht so mein Ding, aber trotzdem nett anzuhören 4.5/6
    06.) Stoneface & Terminal - Super nature(Giuseppe Ottaviani Remix): Im mag den Sound des Italieners 5,3/6
    07.) Giuseppe Ottaviani - Through Your Eyes (Stoneface & Terminal Remix): Einer meiner Lieblingstracks 2006. Eine ein wenig softere Interpretation. Mir gefällt das Orginal besser. Aber denoch 5,2/6
    08.) Stoneface & Terminal - Another Day (Club Mix): Schönes Teil Uplifting. 5/6
    09.) Stoneface & Terminal - Summerscape (New Club Mix): Mich fansziniert der Track. Sowohl monoton als auch abwechlungsreich 5,3/6
    10.) Stoneface & Terminal - Volcano (2am Mix): weha, ganz schön gemein und techig das Teil mit einer extrem geilen wummernden Bassline 5,5/6
    11.) Stoneface & Terminal - Merkur (Orbital Mix): Auch überraschend techig...schon fast technoid. Knallt ordenltlich 5/6




    Die erste Platte ist wie schon erwähnt eher chilliger und eignet sich eher um sie im Wohnzimmer nebeneher zu hören. Für das ist sie aber supper geeignet, zumal es recht wenige Platten gibt, von denen man das behaupten kann.
    Die zweite Platte sind ungemixte Clubversionen mit typischem S&T Sound. Nich zuletzt wegen den gut gelungenen bis dahin unveröffentlichten Remixen eine super Scheibe.
    Isgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Kauf. Allein deswegen, weil ich sie direkt bei Euphonic bestellt habe und eine signierte Version bekam. :D


    Ich würde die Platte jedem weiterempfehlen, der nur ein bisschen was mit S&T anfangen kann.

  • Bin im Moment noch am durchhören, aber bis jetzt sehr überzeugen :boxing:


    Review kommt vielleicht später ;)


    [Edit]


    Naja zu einem kompletten Review reichts leider nichtmehr, aber ich bin vollauf begeistert von diesem Werk!!!

  • Huch, ich hab zu diesem schönen Stück voller prächtige Musik ja noch gar nichts getippt.


    Also das Ding ist rundum gelungen. Einige Albummixe find ich sogar besser als die zuvor releasten Club Mixe, auch wenn die neuen Mixe nicht unbedingt clubfähig sind. Könnte Album des Jahres werden, da sie irgendwie ihren Wurzeln treu geblieben sind, jedoch auch kein Standardgeschraube abliefern und was ganz wichtig ist, kein extrem kommerzielles Album abgeliefert haben.


    Die Bonus CD ist nen nettes Extra. Einige Mixe wollte ich immer haben, hab sie aber nie wirklich extra gefunden.


    5,8/6 :D