Perry O'Neil "South West Saga"

  • Artist: Perry O'Neil
    Titel: South West Saga
    Label: Slectronic Elements
    Labelcode: Elel041
    Richtung: (Progressive)Trance
    Release: 2006/9/11



    ich glaubs nicht, dass ich mal nen thread zu nem titel von perry o'neil aufmache ... ich glaub das ist die erste platte von ihm, die mir wirklich richtig zusagt, was wohl daran liegt, das hier zumindest bei 2 titeln deutlich mehr melodie einfließen hat lassen :yes:
    doch auch titel 3 auf der platte weiß voll zu überzeugen, auch wenn er deutlich progressiver angehaucht ist :huebbel:


    erscheinen wird das ganze wohl nächste woche auf electronic elements -> ist sozusagen gekauft :D


    *daumen hoch ... davon bitte mehr herr o'neil*


    south west saga: 5.75/6
    bass society: 5.75/6
    swirl: 5.25/6

  • Habe mir gerade mal die Schnipsel bei Audio Jelly angehört... finde alle drei Tracks sehr schön... irgendwie "gehaltvoll"... ja... voll. :D


    Was mir jedoch aufgefallen ist: die Preise für die MP3s sind ja wohl der Hammer?! 3,60 EUR pro Track in der 320er Version? Macht für alle 3 insgesamt 10,80 EUR...??? Wie war das noch gleich?! MP3s und CDs sind billiger als Vinyl? :gruebel: *1


    Manman...




    *1 Das Thema Abnutzung der Platten mal ausgenommen. :)

  • Jau, mit dieser Platte schafft der gute Perry es auch mal wieder, meinen Geschmack zu treffen, nachdem mir seine letzten Sachen einfach zu fad waren!


    Bei South West Saga kann man nun auch mal wieder den melodiebetonteren Perry erleben! Auf einer schön rund rollenden Bassline werden dem Hörer entspannte Flächen zugeworfen, zu denen sich in den Breaks erst eine quietschig angehauchte Melodie und später eine etwas tiefergelegtere Version von dieser gesellen dürfen. Das Ganze ruckelt zwar einigermaßen progressiv vor sich hin, entfaltet dabei aber eine eigenwillige / innovative Atmosphäre, die sich irgendwo zwischen Entspannung und Mysthik einpendelt. Schönes Dingen => 5,25/6! :yes:


    Bass Society beginnt etwas "härter" (wenn man es in diesem Bereich überhaupt so nennen darf) mit düster Drumming-Umrandung und einigen Sounds, die zu Beginn doch recht deutlich mehr auf die 12 gehen als bei obigem Track. Doch auch hier entwickelt sich nach knapp 3 Minuten eine flächig verwirrte Melodie, die aber im Break klareren Strukturen den Raum gibt und dem Track somit eine deutlich weniger angespannte Atmosphäre verleiht. Für meinen Geschmack nicht ganz so stark wie South West Saga, aber für 5/6 reicht's allemal! :D


    Swirl geht dann doch recht deutlich eine Spur progressiver zur Sache und versucht den Hörer, mit hypnotisierender Soundauswahl sowie minimalen Melodiefragmenten in seinen Bann zu ziehen. Dies gelingt in meinem Fall zumindest teilweise, letztlich ist mir das Ganze dann aber doch etwas zu monoton geraten und erinnert in seinem Aufbau eher an die letzten Perry-Platten... Insgesamt nur 4,5/6 !

  • Zitat

    Original von hammer
    Jau, mit dieser Platte schafft der gute Perry es auch mal wieder, meinen Geschmack zu treffen, nachdem mir seine letzten Sachen einfach zu fad waren!


    Dito!
    South-west saga ist echt ein schönes progressives melodiöses Schnittchen, da bekommt man richtig Hunger drauf!
    Bass society ist wie erwähnt etwas treibender, was mir fast noch besser gefällt. Aber ich bin mir noch nicht sicher.
    Deshalb warte ich noch ein paar Tage und vollende mein Posting mit den obligatorischen Ratings.


    EDIT:
    South-west saga: 4,5/6
    Bass Society: 5/6 mit Tendenz nach oben!
    Swirl: 4/6

  • Nach der längeren Perry-Pause tut diese Platte echt gut! :yes:


    Insgesamt gefallen mir alle Tracks gut, aber die B2 besticht durch einen neuen Sound ganz besonders. So agressiv, progressive und electroid kannte man Perry O'Neil bisher noch nicht. Ich finde das Teil gelungen und werde es bestimmt das ein oder andere mal spielen.

  • Die Melodie von South West Saga erinnert mich an einen 80er Track, glaube irgendetwas von Jean- Michel Jarre vielleicht. Die ist auf jeden Fall nicht neu. Aber nach der letzten Platte von Perry sind das wieder 3 hochwertige Sachen. Besonders Bass Society sticht neben der A Seite noch heraus.


    South West Aaga: 5/6
    Bass Society: 5/6
    Swirl: 4/6

  • also ich find bass society ehrlich gesagt am schwächsten von der ep. south-west saga und auch swirl rocken so dermaßen... das ist nicht mehr feierlich! ich vergebe für die south-west saga sogar mal 6/6! die swirl bekommt 5,5/6 und die bass society höchstens 4/6. :rolleyes:


    perry wird einfach immer besser und besser! aber mir gefielen ja auch die letzten eps schon sehr gut!