Giuseppe Ottaviani "Through your eyes"

  • Guiseppe Ottaviani - Through your Eyes


    Label: Vandit
    Release Date: 19 Juni 2006



    Ein genialer Track ! Ich liebe die Melodie und den Aufbau. Ich kenne bis jetzt allerdings nur den Original Mix.
    Der haut mich um. Für mich ist der Track mal wieder eine Bombe !


    Through your Eyes = 6/6 Punkte.

  • Ich finde den Track auch toll. :huebbel:
    Sehr melodisch, nette Bassline. Mit anderen Worten: Das Teil geht einfach mal nur ab!


    5,3/6 für den Original Mix


    Bis dahin,
    Eardrum :D

    Das Grab des fliegenden Pferdes... Häää???

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Eardrum ()

  • Zitat

    Original von generationtrance
    Label: Vandit
    Release Date: 19 Juni 2006


    Woher hast denn diese Daten? Es ist doch gerade eben (22. Juni) erst die VANDIT58 (Until Monday) rausgekommen, da glaube ich nicht, dass ungefähr gleichzeitig da auch die Through Your Eyes releast wird.


    Ich finde auch diesen Track von Ottaviani nicht sonderlich spannend. Im Gegensatz zu euch sogar nur recht mittelprächtig. Die Until Monday sagt mir da noch eine Spur mehr zu. Die Art der Melodien selbst und deren Umsetzung ist bei Ottaviani immer so ähnlich und gefällt mir nicht wirklich, jedenfalls im Vergleich mit vielen Nu NRG-Produktionen sacken die hier klar ab. Not my style... 3/6

  • Zitat

    Original von generationtrance
    Oh ja sorry.
    Das ist die Promo. Die ist am 19 Juni rausgekommen. Ich habe eine bekommen.


    Auf der Promo sind aber beide Mixe drauf :P Wenn ich da ma an deinen Eröffnungspost erinnern darf *g


    Gruß Gamunta

  • Nein. Ich habe nur den Original Mix drauf. ich habe die Vinyl von einem Freund bekommen. Und es ist eine One Sided Promo Vinyl von Vandit.


    Hast Du die Promo auch ? Sind bei Dir zwei Mixes drauf ?

  • Waaaaahnsinn - was für ein track :D
    Was der Herr Ottaviani da gebastelt halt is einfach nur hammer.
    Wie er den "Höhepunkt" des songs so fett rauszieht zergeht mir echt auf der Zunge :yes:
    Mehr tracks mit der Bassline und der melodischen Energie.


    5,6/6


    Btw: Guiseppe Ottaviani, John O Callaghan, Sean Tyas und Galen Behr = die Zukunft des (uplifting) trance :huebbel:
    Vor allem was John O Callaghan produced, remixed und auflegt gefällt mir im Moment wahnsinnig gut.


    Grüsse
    Icestate


  • Ich kann mich Icestate nur anschließen.
    Was für ein Brett!!!
    Man bekommt die Mellodie einfach nicht wieder aus den Kopf!!! Der Break und die aufbauenende Mellow. Einfach nur geil.
    Guiseppe hat es einfach drauf. Er versteht es richtig geilen Upliftig Trance zu zaubern. :D
    Zur Zeit stehe ich echt auf alles was er so produziert bzw. remixt.


    Weiter so!!!! Upflitig Trance vom feinsten!!!! :p


    6/6

  • Zitat

    Original von Vandit Jünger
    Weiter so!!!! Upflitig Trance vom feinsten!!!! :p


    6/6


    Das kann ich nur rautieren. Der Track ist der Hammer ! :huebbel:


    Release war (Laut deejay.de) am 23.11.06. Warum braucht das immer so lange :upset:


    Orginal: 6/6 Brett^10
    Thomas Bronzwaer: 5,5/6 Weniger Melodie. Leider kann man das orginal kaum übertreffen.
    Clambake: 4,5/6 Sehr chilliger Sound, aber mir ein wenig zu langweilig.

  • Bis jetzt die beste Single von Giuseppe (och nee... schon wieder hat man ihn im Threadnamen falsch geschrieben :D )


    Original Mix ist klasse, Remix auch nicht schlecht. Clambake ist so lala, da hat mir White Lady besser gefallen.