Oceanlab "Clear blue water"

  • Lol, es gab doch tatsächlich noch keinen Thread dazu (wobei ich mir das kaum vorstellen kann). Bei Important Records reicht die Preisspanne der verschiedenen Pressungen von 15 - bis 20 Euro, von dem her war ich froh, sie für zwei Euro bekommen zu haben^^ (wobei es meine Pressung dort gar nicht gibt - mit gutem Grund :D)


    Denn: Hennes&Cold Club Mix :rolleyes: : - Ja, ich meine, was will man schon erwarten? An dem Teil ist einfach alles schlecht. Techno halt, nichts für mich. Eine Verhunzung des Liedes. Ich beschreib den jetzt mal nicht genauer... 0/6 :autsch:


    Above&Beyond Progressive: Da lagen meine Erwartungen um einiges höher, leider ein kleines bisschen zu hoch - Der hört sich nämlich wenig progressiv an, ist meiner Ansicht nach einfach zu schnell. Die Vocals flatten irgendwie ziemlich heftig (tränen mir die Augen dabei - kann aber sein, dass das an meinem Plattenspieler liegt). Der Übergang im Break gefällt mir, ach der Break an sich ist sehr geil - als einzige Stelle im Lied, wo man die Vocals mit Harmonien hört (und zwar nochmal andere als in den anderen Mixen), danach gehts zumindest vom Aufbau her progressiv weiter, was mir sehr gefällt - aber leider machts der Beat nich so wirklich. 4,25/6


    Ferry Corsten: Ja, endlich wieder richtiger Trance - wobei der Synthisheizer schon etwas sehr commerziges hat - das Ding geht einfach in ne andere Richtung, gefällt mir aber hier ganz gut. Die Strophen des Gesangs sind ziemlich geil, wie der Bass die unerwarteten Harmonien spielt, dann der Refrain mit dem commerzigen Synth - ich schwanke zwischen 4,75 und 5/6


    Der Original Mix ist das Sahnestückchen, den kannte ich ja bereits (aus 'ner Trancequlity von Dj Doboy :D) und wegen dem hab ich mir die Platte auch geholt: Ich mag ihn einfach sehr. Die Sounds spielen das Wasser, der Name war dem Lied einfach hierfür gegeben, im Break spürt man es geradezu glitzern.. - die Harmonien sind einfach :huebbel:. 5,5/6


    btw: Endlich mal ne Platte, die eindeutig beschriftet ist :D - hab da irgendwie 'n Problem mit...
    Allein die Notizen für die vier Mixe sind schon ne ganze Seite lang, puh... ^^

  • Zitat

    Original von Diablinchen


    Ferry Corsten: Ja, endlich wieder richtiger Trance - wobei der Synthisheizer schon etwas sehr commerziges hat - das Ding geht einfach in ne andere Richtung, gefällt mir aber hier ganz gut. Die Strophen des Gesangs sind ziemlich geil, wie der Bass die unerwarteten Harmonien spielt, dann der Refrain mit dem commerzigen Synth - ich schwanke zwischen 4,75 und 5/6


    Ja der Track ist der Hammer! Eine der besten Oceanlab Produktionen. Am besten find ich den Ferry Corsten Mix ! Aber ich muss doch bitten; zu der Zeit... das hat nichts mit kommerziellen Synthies zu tun.


    Hennes & Cold, ja da haste Recht. Den Mix kann man voll inne Tonne treten ...

  • Stimme Steve zu, dass der Ferry Corsten Remix für seine Zeit absolut aktuell war! Der Mix geht immer noch sehr gut ab, weil er einfach purer Uplifting Trance ist. Herrlich! Die anderen Mixe sind aber natürlich auch nicht zu verachten.
    Original Mix: 5/6
    A&B Prog Mix: 4,5/6
    Ferry Corsten Remix: 5,5/6

  • Also ich habe die Platte schon seit sie draußen ist und mein Favorit ist nach wie vor der Progressive Remix. Auch wenns so ne Mischung ist finde ich den von der Atmosphäre absolut gelungen,ist eigentlich einer meiner Lieblingstracks!


    5,5/6

  • "Clear Blue Water" finde ich von den Vocals her eher schwach, die gefallen mir einfach nicht... :no:
    Ich sehe den Above & beyond Progressive Mix (wieso progressive?) und den Ferry Corsten Mix ungefähr auf einer Höhe.


    Ferry Corsten Remix :: 4,2/6
    Above & Beyond Progressive Mix :: 4,1/6

  • Kenne nur den Ferry Corsten Remix. Find die Vocals auch nicht berauschend. Der Ferry-Uplifting-Sound holt aber vieles wieder raus! Alles in allem ne gute Platte aber kein Überflieger. Insgesamt reichts bei mir für 4,95 Punkte