Prince Quick Mix (PQM) feat. Chronik "Over the edge"

  • was für ein geiler track 8o


    wurde in verschiedenen remixen bereits in ASOT und GDJB gespielt,ist auch auf der trance nation 21 mit drauf, aber soweit ich weiss weder veröffentlicht noch als promo draussen. hab was gelesen dass der track auf couldharbour recordings released ist bzw wird, konnte aber nichts genaues darüber finden, vielleicht weiss einer von euch mehr darüber.


    gibt folgende remixe: Quick's Dirty NYC Mix, Melburn Pass Mix, Andrew Bennett remix, Dirty NY Pass Mix.


    ich kenn jetzt nur den andrew bennet remix und bin hingerissen :yes:


    traumhafter progressive track mit fast ebm-artigen, irre atmosphärischen male vocals (Matt Peri), wunderschöne deepe melo, fantastische akkustik gitarre,insgesamt ein geniales arrangement. anhören! 6/6 :yes:


    ich muss den track haben!!! :huebbel:

  • Die Platte wird in Kürze unter dem Namen "Prince Quick Mix" auf Coldharbour erscheinen. Bin schon saumäßig gespannt auf die Platte, gerade wegen deiner euphorischen Beschreibung und des Vergleichs mit EBM... *hrhr*... ausführliches Review dann an dieser Stelle.

  • Ich kenne davon nur den Andrew Bennett Remix. Die tiefen Flächen im Break kommen sehr geil und passen perfekt zu den guten Vocals. Die Gitarre macht den Track rund. :yes:


    So viel ich weiß, heißt der Track so:
    Prince Quick Mix feat. Chronic "Over The Edge"


    Andrew Bennett Remix :: 5/6

  • Ich kenne nur die Version von der Trance Nation 21 - also den Melburn Pass Mix (was für ein Wortspiel!), der mich schon beim ersten Hören vollkommen begeistert hat! :yes: Zuerst einmal ist dieser Mix ziemlich heruntergeschraubt, denn es gibt keine straighte Bassline zu hören. Vielmehr erinnert das Grundgerüst an einen Lounge-Track o.ä. Der erste Moment, der den Hörer aufhorchen lässt, ist gekommen, wenn es ein paar orgelähnliche Arpeggio-Sequenzen zu hören gibt, die im Hintergrund von sphärischen wabernden Flächen untermalt werden. Dazu kommen dann bald die wunderbar melancholisch-düsteren Vocals von Matt Peri, die im herrlichen Break dann von einigen wunderbaren Gitarrenklängen unterstützt werden. Alles in allem ein Progressive Track (im weitesten Sinne), der es in sich hat - der Vergleich mit EBM kommt wohl nicht von Ungefähr... :)


    Melburn Pass Mix => 5,5/6


    :D

  • Artist: Prince Quick Mix feat. Chronik
    Titel: Over The Edge
    Label: Couldharour Recordings
    Labelcode: CLHR007
    Richtung: Trance
    Release: ??.??.??


    Tracklisting


    A1 :: PQM's Melburn Pass (5,8/6)
    B1 :: Andrew Bennett Remix (5/6)


    Sooo, da haben wir dann auch endlich den wiedergekehrten Prince Quick Mix! Und wie er sich zurückmeldet! Mit einem extrem starken, progressivem Trancer der sich gewaschen hat! Das Teil hat einen leicht melodischen Touch, was dem ganzen aber auch noch etwas sehr Besonderes verpasst! Das einzige was ich negativ ankreiden könnte, wäre, dass man das Teil sicherlich in der Instrumental Version noch besser hätte veröffentliche können, als mit diesen dunklen männlichen Vocals, auch wenn das keine reine Kritik sein soll, da es auch so sehr gut rüberkommt! Der Bennett Remix geht im Vergleich zum ersten Mix zwar nicht komplett unter, bringt aber auch nix neues mehr mit, drum werd ich ihn auch nicht großartig erwähnen, allerdings hat es sich allein für das Original schon tausendfach gelohnt, das Teil zu spielen!


    Gruß Gamunta

  • Zooo also da bleibt mir ja net mehr viel übrig zu sagen


    sxshane

    Zitat

    * Melburn Pass ist ein Male-Vocal Track mit Breakbeats. Wirklich gelungen


    Jau eben ist zwar net ganz so mein Ding aber trotzdem gut gemacht!


    4,25/6


    Der Andrew Bennett Rmx ist auf jeden Fall mein Favourite, schön deep, phatter Bass, Vocals & Gitarre, passt alles super!


    5/6

  • Male Vocals mag ich ja eh, aber die hier sind mal wieder bombig! :huebbel: Dazu diese Gitarre, ne recht treibende Bassline, deepe Atmosphäre, fertig ist der wirklich gute Andrew Benett Remix! Da stören nicht mal die Breakbeateinlagen :D 5,3/6


    PQM's Melburn Pass is ne Spur gechillter, müsste eigentlich was für mich sein, aber hier fehlt was. Das is schon wieder zu ruhig. 4/6

  • Der EBM-Sound von Miss Kittin & The Hacker - 1000 Dreams hat mich wieder an diesen genialen Track erinnert. Ein absolutes Meisterwerk!!!


    Obwohl ich das Ding jetzt hier aus der Versenkung ausgrabe, seh ich, dass unser Ober-Mod mit der neuen Bewertungsfunktion schon 6/6 Punkte vergeben hat. Rechts so, da simma dabei!


    Hörprobe


    greetz West :D

  • Absolut zeitlose Klassiker-Bombe (jetzt schon ;))!
    Das Ding hat mich damals emotional so sehr berührt. Hör ich heute auch noch sehr häufig.
    Die Vocals sind einfach nur packend, mich lassen sie wohl nie wieder los. Sowieso der ganze Aufbau... gerade im Original. Die Vocals setzen ja erst nach ca. 6 min ein... einfach super!
    Aber auch der Andrew Bennett Remix ist sehr gelungen.
    Würde da jetzt keinem den Zuschlag geben - kommt immer auf Stimmung und Verwendungszweck an.


    6 von 6 Eiern für beide!