The Politics of Dancing 2 - mixed by Paul van Dyk

  • So, der Nachfolger von Matthias Pauls legendärer Mix-CD wird nun auch offiziell auch auf seiner Website für den Sommer 2005 (Juli/August) angekündigt.
    Die Tracklist soll bald bekannt gegeben werden, Paules neuer Track "The other side" wird aber auf jeden Fall drauf sein.


    Also ich bin schon total gespannt darauf, da die CD ja hoffentlich wieder voll mit seinen genialen "TPOD-Mixes" sein wird. Die erste Ausgabe war eine meiner ersten Trance-CD's und so ist der Nachfolger für mich ein Pflichtkauf. :)

  • so, jetzt ist auch die tracklist der cd draussen...


    PVD - Politics Of Dancing 2


    1.Space Manouvers - Zero Downtime
    2. Lustral - The price we pay for love
    3. Matt Cerf - 28 Days
    4. Leandro Gamez - Oaxaca
    5. Steve Angello & Sebastian Ingrosso - Yeah
    6. Filo and Peri meet Mike Foyle - Luana
    7. Ross Assenheim - In The Past
    7. David Guetta - The World is mine (Acapella)
    8. Gerry Cueto - Messages
    9. Paul van Dyk - The Other Side
    10. Re:locate - Typhoon
    11. Inertia - The Chamber
    12. Thomas Datt - Alone
    13. White Water - The Unknown
    14. Kuffdam & Plant - Summer Dream
    15. Active Sight - Out Of Our Lives
    16. Cirrus - Get Loose
    17. Second Sun feat. tiffany - He Said She Said


    1. U2 - Where The Streets Have No Name
    2. DJ Vesiga vs. Jomar - Nightoperator
    3. Kyau vs. Albert- Falling Anywhere
    4. Midway - Stress
    5. White Room - Someday
    6. Misja Helslot pres. A-traction - Innervoice
    7. Modulation - Sk! y
    8. CJ Stone - Shine
    9. Sander van Doorn - Bling Bling
    10. M.I.D.O.R & Six4Eight - Oblivion
    11. Chris Liebing & Speedy J - Drippelzimmer
    12. BK & Dave the drummer - Major Disturbance
    13. Mojado - Senorita
    14. Marc Van Linden - Pressurise
    15. Jonesey - Independance
    16. Dick van Nille - Outside
    17. Nu NRG - Freefall
    18. LSG - Netherworld

  • Puh... 17 und 18 Tracks auf den CDs... Hoffentlich übernimmt er sich da nicht! :hmm:
    Tracklist ist soweit ganz geil, wenn auch ein paar ältere Tracks drauf sind, wie zum Beispiel Re:locate - Typhoon, Kyau vs. Albert- Falling Anywhere und Nu NRG - Freefall. Aber das sollte die meisten ja nicht stören!
    Ganz besonders freue ich mich über Active Sight - Out Of Our Lives!!! Ich liebe diesen Track, den kann ich stundenlang hören! :huebbel:

  • ach, beim Paule ist das normal. Auf der Mayday letztes Jahr hat er ja auch beispielsweise 14 Tracks in einer Stunde gespielt. Das passt also schon.
    Vom Tracklisting her gefallen mir einige Mix-CDs zZt besser aber aufgrund der Edits die er da immer einbaut wird sich das Resultat wahrscheinlich besser anhören als so manch andere!

  • Zitat

    Original von Nachtschatten
    Hm, was macht denn "Shine" von CJ Stone da? Ich hoffe, es handelt sich hierbei nicht um den Original Mix.... :hmm:


    Das frage ich mich bei Chris Liebing auch, der macht doch Schranz dachte ich? ?(


    Und Mark Van Linden? Naja...


    Also da war die Tracklist der ersten CD viel überzeugender. Hoffentlich ist die Liste nur ein Fake... :no:

  • Zitat

    Original von Nachtschatten
    Hm, was macht denn "Shine" von CJ Stone da? Ich hoffe, es handelt sich hierbei nicht um den Original Mix.... :hmm:


    Das wird der Heart of Stone Mix sein den Paule auch des öfteren in seinen letzten Sets gebracht hat. Ist sehr Tech-Trancig und gar nicht mal so schlecht der Mix, alle anderen von dem Track sind natürlich :no:
    Sollte man sich auf jeden Fall mal anhören den Heart of Stone Mix, mich hat er überzeugt!

  • Ich finde die Titelauswahl nach dem ersten durchlesen ansich nicht schlecht, sind zwar paar Titel dabei die schon einige Zeit auf dem Buckel haben (z.B. Dick van Nille - Outside ist ja von 2002, Jonesey - Independence von 2003), aber das sind wenige. Das schöne is ja wie Paule die Dinger ineinandermixt und mit eigenen Edits garniert 8)

  • so, ma eben auf amazon.de gelesen...


    http://www.amazon.de/exec/obid…0_xgl/302-4423543-7995208


    Das wäre die Track List der The Politics Of Dancing 2 (UK Edition)


    Titelverzeichnis


    Disc 1
    01. String Theory
    02. Getting Away
    03. Tangerine
    04. Transatlantic
    05. Dream On
    06. Burn
    07. Alone
    08. Why?
    09. Adrenalin
    10. Summerdream
    11. Closer Now
    12. The Unknown
    13. Forbidden Love
    14. Someday
    15. Falling Anywhere
    16. Lyteo
    17. Messages

    Disc 2
    01. The Other Side (Original Mix)
    02. Second Day
    03. Yeah
    04. Make It
    05. Superfly
    06. Linking People
    07. More Than A Life Away
    08. Close Horizon
    09. T34
    10. Shine
    11. Believe
    12. Swing 2 Harmony
    13. Higher
    14. Carry On
    15. Nothing


    ich glaub ja nicht das die UK-Edition sich so großartig von der deutschen unterscheiden wird... :rolleyes:

  • Zitat

    Original von Lemieux
    Also gerade "Where the streets have no name" sollte auf keinen Fall fehlen, das spielt ja der Paule zur Zeit auch immer...


    stimmt, da es also hier nun nicht mit drauf ist, denk ich mal das Paule den Track mit auf die Vandit Session 4 drauf packen wird...

  • tja, die tracklist die ich hatte war für ein früheres releasedatum gedacht... die cd war ja ursprünglich auch auf juli angekündigt.


    die ganze tracklist mit den artisten:


    CD 1


    1 Alex Gold: String Theory
    2 Above & Beyond pres. Tranquility Base: Getting Away (Leama & Moor Remix)
    3 Calmec: Tangerine
    4 Jose Zamora & Damian DP: Transatlantic (Andy Moor Remix)
    5 Shiloh: Dream On
    6 Walsh and Coutre feat. Holly: Burn
    7 Thomas Datt: Alone
    8 Lolo: Why
    9 Purple Haze: Adrenaline
    10 Kuffdam and Plant: Summerdream
    11 Filo and Peri feat. Fisher: Closer Now
    12 White Water: The Unknown
    13 Marc van Linden: Forbidden Love
    14 Whiteroom: Someday Instrumental
    15 Kyau vs. Albert: Falling Anywhere
    16 Mr. Sam: Lyteo
    17 Gerry Cueto: Messages


    CD 2


    1 Paul van Dyk: The Other Side
    2 Jose Amnesia: Second Day
    3 Steve Agnello & Sebastian Ingrosso: Yeah
    4 Simon and Shaker: Make It
    5 Yellow Blackboard: Superfly
    6 Guiseppe Ottaviani: Linking People
    7 Marco V: More Than A Life Away
    8 Thomas Bronszwaer: Close Horizon
    9 Mark Norman: T34
    10 CJ Stone: Shine
    11 Santiago Nino: Believe
    12 Perasma: Swing to Harmony
    13 Dallas: Superstar
    14 Wellenrausch: Carry On
    15 James Holden: Nothing

  • Sieht nicht so geil aus wie bei der letzten CD, aber die kann man wohl auch nicht mehr toppen. Bis heute die beste Mix-CD, die ich kenne. Ich denke ich werde sie mir trotzdem kaufen, damit ich mir ein wirkliches Urteil bilden kann.

  • Hmm.. Ich habe mir die CD mal intensiv im Mediamarkt angehoert, aber so richtig konnte ich mich nicht durchringen Sie zukaufen. Das gewisse etwas fehlt irgendwie?! Mixtechnisch natuerlich alles bestens, aber irgendwie kann ich mit der Tracklist nicht so recht was anfangen..


    Warum bringt er eigentlich 2 Mixcompis raus? Welche findet ihr besser, die erste oder doch eher die 2.?

  • Zitat

    Original von BIG_Tino
    Hmm.. Ich habe mir die CD mal intensiv im Mediamarkt angehoert, aber so richtig konnte ich mich nicht durchringen Sie zukaufen. Das gewisse etwas fehlt irgendwie?! Mixtechnisch natuerlich alles bestens, aber irgendwie kann ich mit der Tracklist nicht so recht was anfangen..


    Warum bringt er eigentlich 2 Mixcompis raus? Welche findet ihr besser, die erste oder doch eher die 2.?


    Ich dachte die CD währe noch gar nicht erschienen? Kann man sie wirklich schon kaufen?


    Dann düse ich morgen mal zum Saturn, aber ich kann mir schon vorstellen, wie das da abläuft:
    "Ich hätte gerne die neue CD von Paul van Dyk, haben sie die schon?"
    "Wie, Raul vom Glück? Wie wird denn der geschrieben? Aja, nee tut mir leid, die ist noch nicht da. Aber Reflections hätten wir noch im Angebot!"


    :)


  • Ich denk mal, BIG_Tino miente, dass er sich die "The Politics Of Dancing" (also die erste) im Media Markt anghört hat...
    "The Politics Of Dancing 2" gibts doch noch nicht!

  • [quote]Original von Nachtschatten
    Hm, was macht denn "Shine" von CJ Stone da? Ich hoffe, es handelt sich hierbei nicht um den Original Mix.... :hmm:





    Denke dass das der Mix ist, den er auf der Nature auch gespielt hat --> CJ Stone - Shine (Heart Of Stone Mix) [PvD Rework] <--- dort sind ja viele neue Lieder drauf, die er dort gespielt hat.

  • Ich habe sie mir gekauft und finde sie ganz ok.


    Natürlich kommt sie niemals an die erste ran, aber das ist auch unmöglich. Damals fand ich die CD absolut genial und für mich ist sie bis heute die beste Mix-CD im Bereich Trance. So, jetzt gibts den Nachfolger...


    Die erste CD ist meiner Meinung nach die bessere. Ein schön progressiver Einstieg und dann ist es zum Ende hin schön trancig. Leider ist sie vom Tempo her recht schnell und außerdem sind viele alte Sachen dabei. Generell habe ich nichts dagegen, aber hier sind es schon sehr viele (10 von 17 Tracks kannte ich vorher). Übrigens, 17 Tracks für eine CD sind einfach zuviele.


    CD 2 gefällt mir ehrlich gesagt nicht besonders. Der alte Paule im Geschwindigkeitsrausch. Hier Pitch er gnadenlos hoch und das krasseste ist für mich: Santiago Nino "Believe" im Max Graham Remix und Holden & Thompson "Nothing" im 93 Returning Mix auf 143 BPM. Hallo??? So was darf man nicht machen, finde ich total billig und unsinnig. Schafft Paule es nicht, die beiden Tracks in einen ordentlichen Spannungsbogen zu integrieren, oder hat er einfach nicht genug Uplifting-Scheiben? Wie gesagt, mir gefällt das überhaupt nicht, da so die Atmosphäre der ursprünglich ruhigen und progressiven Tracks zerstört wird...
    Des weiteren sind auch hier wieder einige bekannte Tracks drauf (7 von 15 kannte ich) und generell sind zu viele Tracks auf einer CD. Da hilft es auch nicht, dass er das nervtötende "The Other Side" über 7 Minuten laufen lässt...


    In Punkten würde ich 4 / 6 sagen! :)

  • Zitat


    Generell habe ich nichts dagegen, aber hier sind es schon sehr viele (10 von 17 Tracks kannte ich vorher). Übrigens, 17 Tracks für eine CD sind einfach zuviele.


    Wo ist das Problem? Solange Platz ist.. Mir ist es doch lieber, wenn ich für mein Geld 17 Tracks bekomme. Und bei einer Compilation ist es doch ok, wenn die Sachen schon bekannt sind. Außerdem sind die meisten Sachen sonst auf CD kaum zu bekommen... Von daher ist das ok.

  • Ich finde nicht, dass 17 Track auf eine CD gehören. Da habe ich mich auch bei der ASOT 2005 drüber aufgeregt! 15 und 17 Tracks (bei der ASOT 2004 waren es 2x13 Tracks).
    Da habe ich lieber weniger Tracks, die dafür länger sind und von denen ich auch weniger kenne.