[2014-04-30] Mayday 2014: Full Senses @ Westfalenhallen, Dortmund

  • obwohl wir seit Jahren VIP Karten haben und nichts für den EIntritt bezahlen sind wir uns nicht sicher ob wir uns ein dermaßen schlechtes Line Up in der Arena antun... letztes Jahr Samstag auf dem Open Air Floor der Nature war das schon ein geflüchte vor mieser tröten Musik... darauf habe ich in der Arena echt keine Lust... wirklich schade...
    und ein hardcore act in der arena.. das wird ja immer unerträglicher(wildstylez) dazu noch das getröte...

  • Woraus leitest du ab das wildstylez in der Main spielen? Ich fänds witzig und im übriegen spielt er Hardstyle und nicht Hardcore...


    Ansonsten gibts für mich nix zu meckern am Line-Up... die hatte mich schon mit Len Faki :D ..... Der in der Main wär geil...

  • Zitat

    Original von Melly Lou
    Boah krass, da is ja ne ordentliche Anzahl der CLR Crew anwesend!!
    Familienparty!! :huebbel: :huebbel: :huebbel:


    So sehe ich das auch. CLR wird die Bude rocken!!! :huebbel:
    Schade das nicht noch Brian Sanhaji am Start ist, aber man kann nicht alles haben. ;)


    Mayday steht und ich freue mich drauf. :)

  • Zitat

    Original von LastOne
    Woraus leitest du ab das wildstylez in der Main spielen? Ich fänds witzig und im übriegen spielt er Hardstyle und nicht Hardcore...

    Wildstylez in der Main ...
    Daraus erkannt man, wie sehr Hardstyle kommerzialisiert wurde. :no:
    Er spielt dann sicher alles, nur leider keinen wirklichen Hardstyle mehr.
    Ein normales Wildstylez Set und davor und danach irgendwelche Avilas... da lägen Welten dazwischen.

    01.02.14 Hard Bass; Gelredome, Arnheim
    15.02.14 A State of Trance 650; Jaarbeurs, Utrecht
    22.02.14 Reverze; Sportpaleis, Antwerpen
    20.04.14 Easter Madness; LKA, Stuttgart
    02.08.14 Nature One; Pydna, Kastellaun
    25.10.14 Transmission; O2 Arena, Prag

  • Hör mir auf!
    Mr. "Hardstyle" sehe ich moin in Antwerpen.
    Hoffentlich legt er wenigstens Tracks wie 'Dragonborn' oder 'Reignite' auf.
    Dass es wenigstens ein paar Mal für eine Gänsehaut reicht ... ;)


    Und Wildstylez auf der Mayday in der Main?
    Da muss man gespannt sein, was er da so laufen lässt.

    01.02.14 Hard Bass; Gelredome, Arnheim
    15.02.14 A State of Trance 650; Jaarbeurs, Utrecht
    22.02.14 Reverze; Sportpaleis, Antwerpen
    20.04.14 Easter Madness; LKA, Stuttgart
    02.08.14 Nature One; Pydna, Kastellaun
    25.10.14 Transmission; O2 Arena, Prag

  • Oh mann.. Cosmic Gate um 22 Uhr. Das muss doch ein Witz sein. Gut das ich da nicht hin will.


    Allein das Ende wieder. Ab 4:30 hat man die Wahl zwischen Ohrenkrebs mit Danny Avila, Geballer im Empire, Körperverletzung in der Factory und halt Classics... na toll. Ach nee es gibt ja noch das Casino. Mit DJs die man wenn man nicht gerade auf dem Land lebt alle 2 Wochen irgendwo sehen kann. Und dafür 70 Euro ? Nee, sorry das geht gar nicht.

  • Schade, muss morgen arbeiten - hatte gerade gesehen dass man über Feierreisen sogar noch buchen kann, wenn man zu Cosmic Gate dort ist würde ja genügen, dann PvD, Sven Väth, Factory zwischendurch und dann eigentlich nur TwentyDome, zum Schluss Wildstylez, kann ich mir 6:00 zwar nicht vorstellen, aber könnte munter machen.


    War noch nie auf der Mayday

  • Oh der Paule liegt KRANK im BETT :(

    19.02.2011 Energy Utrecht
    09.04.2011 Asot 500 Den Bosch
    21.05.2011 Docklands Festival @Münster
    31.12.2011 I Love New Year Wroclaw
    31.03.2012 AsoT 550 Den Bosh
    20/29.07.2012 Sunrise Festival

  • Ich hab mir das ganze mal bei Be-At TV angeschaut, und muss sagen: Moguai war ganz groß. Das Set war deutlich besser als alles was ich in letzter Zeit so vom Paule gehört hab, daher ein sehr guter Ersatz. Cosmic Gate war dagegen doch eher blass.


    Dann gabs ja noch die Mayday Masters, Heros oder wie auch immer sie jetzt heißen, ich fand das musikalisch deutlich besser als früher mit Westbam. War doch ne nette Auswahl an Classics.


    Fedde hat toll gemixt, konnte mich aber mit seinen Tracks nicht wirklich mitnehmen. Sander hingegen war mal wieder super - so gefällt er mir sehr gut, spitzen Set mit tollen Tracks. Aber Moguai steht da doch ein bißchen drüber, das war ganz großes Kino...

  • Hatte mich schon gewundert was PvD für ein harten Sound raushaut, okay das erklärt natürlich einiges :D
    Fand den Anfang aber sehr gut gelungen!
    Irgendwie haben die DJ Ansagen gestern gefehlt hatte ich das Gefühl :rolleyes:


    Cosmic Gate war wirklich enttäuschend, hätte ich nicht schon Karten für Samstag im Bootshaus in Köln, hätte ich mir dass nach dem Auftritt nochmal stark überlegt...


    Naja dafür war das Ende von Kai Tracid extrem gut und vor allem danach Charly Lownoise & Mental Theo... OH MEIN GOTT!... was war das denn für eine Performance! :huebbel: :huebbel: :huebbel: :huebbel: :huebbel:


    Allein für die zwei Stunden waren es mir die 70€ wert!


    Also aus Trance Sicht war die Party eher sehr mager aber kann mich auch sehr gut mit anderen Musikrichtungen anfreunden... daher ein gelungener Abend!


    Allerdings ab 5 ging‘s dann irgendwie gar nicht mehr, da lief auf allen Stages nur noch Geballer ohne Ende und ich war komplett am Ende nach den 3h am Twenty Dome, daher diesmal eine frühe Abreise :)

  • Das war für mich eine der besten Partys überhaupt, auf jeden Fall der letzten 2-3 jahre. Kai Tracid, Charly und Dune ... ohne Witz, einfach super. Schön viel RMB gespielt. Vorher bisschen Jägermeister, und dann bei Kai Tracid sofort eingestiegen und brachial abgehoben. Für meinen Geschmack gute Akkustik, genug Platz, dunkel wars auch, es hat wirklich alles gestimmt. Super Party, ich bin wirklich schon lange nicht mehr so abgegangen.


    Gerade den ersten Mitschnitt von den ersten 45 Minuten von Kai Tracid gefunden, konnte mich da teilweise gar nicht dran erinnern, was zeigt wie geil es gestern war, weil ich komplett "woanders" war :-)

  • Habe einige Sets nachgestreamt....hätte nicht gedacht, dass die Arena mal so kommerziell wird..schon traurig wenn man früher regelmäßig auf der Mayday war...für mein Empfinden ist die Main zu kommerziell geworden...für mich sind die Mayday Zeiten vorbei-habe viele schöne Erinnerungen in Dortmund...1997 hat mich die Mayday letztendlich mit Trance infiziert :)

  • Zitat der Nacht war: "Geil oder, für uns alte Säcke." lol


    Ich war nur aufm Classicfloor die anderen Floors nur mal kurz gestreift.


    Dune gefiel mir am besten von dem dort gehörten.


    Mal gucken wie Mayday Polen im November wird.

  • Zitat

    Original von Skytune82
    Habe einige Sets nachgestreamt....hätte nicht gedacht, dass die Arena mal so kommerziell wird..schon traurig wenn man früher regelmäßig auf der Mayday war...für mein Empfinden ist die Main zu kommerziell geworden...für mich sind die Mayday Zeiten vorbei-habe viele schöne Erinnerungen in Dortmund...1997 hat mich die Mayday letztendlich mit Trance infiziert :)




    Mit 15 auf der Mayday?Respekt!

  • ..ja richtig bzw. fast-hatte mich um ein Jahr vertan-1998 war meine erste und Paul Van Dyk hat mich mit Gouryellas Debut-Gouryella mit Trance infiziert :) Ein damaliger Freund hat als Veranstalungstechniker für die Mayday gearbeitet-deshalb konnte er nicht nur mich damals zum Aufbau mit rein nehmen...der Nachteil war dass ich schon einige Stunden vor dem offiziellen Einlass schon mit rein musste weil dann noch nicht wirklich kontrolliert wurde...dafür war das Gefühl umso geiler als ich drin war :)


  • Und ich hatte mich schon gewundert, wer der Lockenkopf war!!! :D


    Für mich war der Mann des Abends Chris Liebing. Was da los war und wie er das Set aufgebaut hat, dass war allererste Sahne. Wahnsinn!!!!
    Danach dicht gefolgt Torsten Kanzler. Ein Bass-Gewitter und Geballere auf der Fläche, dass war pures Adrenalin gewesen. Und dann Sven Wittekind der zur richtigen Zeit nochmal alles gegeben hatte. Die Deko und der Sound im Empire war grandios und es hat gedrückt wie in einer vollen U-Bahn. :D


    Cosmic Gate war für mich unterirdisch und viel zu Mainstreamlastig. Über den Rest in der Arena möchte ich kein Wort verlieren. Wer Rummelmusik mag, war da bestens aufgehoben. :autsch:


    Was mir nur auffiel, dass Micro in der Arena ist wohl voll im Trend. Was die da reingequatscht haben, ist echt ohne Worte. Ich dachte ATB ist schon der neue MC, aber andere können das viel besser. :D


    Summa summarum, für mich hat es sich voll gelohnt. Das Empire hat gerockt wie Sau und ich freue mich auf die Nature, denn da sind alle meine Lieb(l)ing(e) (geiles Wortspiel) wieder da. :huebbel:


    Greetz

  • Wieso wird eigentlich immer abgewertet, was Andere offensichtlich gut finden, ich hatte bisher immer gehofft, das wir hier etwas toleranter sind. Ich hüpf auch gerne mal 4 Stunden zu Kirmestechno durch die gegend ohne zu schreiben, das sei Autoscootermukke für dicke Kinder. Auch dieses ewige "Mainstream ... damals blablablubb" Wenn Ihr alle auf Programmkino und cembalokonzerte steht, dann ist Mayday Arena nicht der richtige Ort für Euch. Ich war da auch nicht, weil ich für mich weiss, ich hab da keinen Spass. Das weiss man dann aber auch vorher, vor allem wenn man 10 Jahre auf die Mayday geht und schon so unglaublich erfahren ist ... und muss sich hinterher nicht drüber wundern. Aber speziell nochmal an Dich Skytune, wenn man zuhause auf der Couch sitzt und Sets nachstreamt und mit Füße hoch dazu kaffee trinkt, wie soll man dazu dann abgehen?! Wenn die Atmosphäre vor Ort fehlt sind die meisten LiveSets im Nachhinein eher suboptimal. Das sollte man dann auch differenzieren können.