[2014-04-30] Mayday 2014: Full Senses @ Westfalenhallen, Dortmund

  • Mayday 2014 "Full Senses"


    30. April 2014
    18:00 - 09:00 Uhr
    Westfalenhallen, Dortmund

    Ticketpreis: 58,00 EUR
    VVK-Gebühr: 5,80 EUR
    Gesamtpreis: 63,80 EUR

    Kostenlose Hin- & Rückreise mit der Eintrittskarte mit allen VRR-Verkehrsmitteln (Bus/Bahn, 2. Klasse) im VRR-Raum. Gültig 30.04. bis 01.05.2014. Infos: www.vrr.de.



    Mal das Lineup abwarten.

  • Zitat

    Original von LastOne
    LOL :D Haben sie ja lang durchgehalten mit ihren "Samstagen" :D


    Ja toll .. habe extra Urlaub zwischen Ostern und dem 28.04. genommen .. um zuerst die Transfusion in Prag zu besuchen und am Samstag drauf die Mayday ..


    Nun habe ich ein Problem .. muss am 30.04. bis 18 Uhr arbeiten :autsch:

  • Zitat

    Original von Siqo
    ATB scheint wohl sicher zu sein.


    Jup, scheint wie Markus Schulz bei der Transmission zu einer Art Resident zu werden. Auf Facebook machen sie auch die ganze Zeit Werbung für sein neues Album. Ich hoffe es, sein Set letztes Jahr war super! Nur bitte ne etwas bessere Playtime diesmal!

    Aktuelle Favorites:
    Soundprank - Gemini
    Rafael Frost - Drive
    OceanLab - Satellite (Ilan Bluestone Remix)
    Gareth Emery - Beautiful Rage (Alex Sonata Remix)
    Ilan Bluestone - Tesseract

  • So das LineUp ist draußen. Ziemlich schwach, dass von Imotion bis heute nichts Offizielles bekanntgegeben wurde. Keine Email, keine Aktualisierung der Homepage und das, obwohl sie das Lineup im Laufe des Januars bekanntgeben
    wollten.


    Die großen Namen auf der Mayday 2014 sind so ziemlich identisch mit denen der Nature 2013. Die üblichen Verdächtigen wie Paule, ATB, Väth und Ingrosso sind wieder mit dabei. Namen wie Rayel, AvB, Dash Berlin fehlen mir irgendwie.


    Die Hoffnung liegt auf dem Classic Floor, hier freue ich mich auf Dune, Kai Tracid und Dave202!

  • Also wenn das LU wirklich offziell und endgültig ist, ist es das für mich schlechteste/ausgelutschte LU seit Jahren.


    Ich hab da jedenfalls noch zweifell... Westbam fehlt, Rebels of Mayday statt Members of Mayday... :gruebel:

  • Wenn ATB und PvD sich nicht zu sehr an die ganzen Acts auf der Main anpassen, sondern ihre bekannte Linie spielen (wie PvD es z.B. auch auf dem Tomorrowland als einer der wenigsten getan hat) dann passt das sehr gut für mich und ist eine runde Mischung, wenn auch etwas schlechter als letztes Jahr.


    Bin halt kein Traditionalist und kann auch zu Danny Avila, W&W und (auch wenn ich ihn nicht mag) Ingrosso feiern, wenn sie zumindest durch einige Acts mit anderem, trancigem Stil ergänzt werden. Also ich werd hinfahren :)

    Aktuelle Favorites:
    Soundprank - Gemini
    Rafael Frost - Drive
    OceanLab - Satellite (Ilan Bluestone Remix)
    Gareth Emery - Beautiful Rage (Alex Sonata Remix)
    Ilan Bluestone - Tesseract

  • Das LineUp ist so, leider mal so garnix für mich. Für Tracid, Dune und PvD lohnt sich der ganze Aufriss nicht. Dafür werden wir dieses Jahr dann wohl zur Wonderland fahren, da waren wir noch nicht. Wird dringend mal Zeit für was Neues :yes:

  • wo konnte man das Line Up denn finden?? Denn Imotion hat ja noch nichts bekannt gegeben... ich glaube da erst dran wenn die das rausgeben(das Westbam fehlt)...
    Die Schriftart unter dem Poster sieht auch nicht nach Imotion aus.... seit Ihr Euch sicher das es echt ist? Im Pressebereich von Imotion ist noch nichts zu finden, auf Facebook nicht und auch nicht auf der Webseite....

  • Zitat

    Original von raf
    Es gibt auch Hardstyle... Zany, Wildstylez... Ist es das erste Mal?

    Gibt es seit Jahren.
    2011 waren z. B. Showtek noch dabei (also als sie noch Hardstyle machten!)
    2012 u. a. Coone
    2013 u. a. die Psyko Punkz


    Nur kommt 5 Stündchen Hardstyle auf so einem kleinen Floor mit keinem optimalen Sound halt auch nicht richtig gut daher ...

    01.02.14 Hard Bass; Gelredome, Arnheim
    15.02.14 A State of Trance 650; Jaarbeurs, Utrecht
    22.02.14 Reverze; Sportpaleis, Antwerpen
    20.04.14 Easter Madness; LKA, Stuttgart
    02.08.14 Nature One; Pydna, Kastellaun
    25.10.14 Transmission; O2 Arena, Prag

  • Wieder ein richtig enttäuschendes Line-Up. Der Classic-Floor klingt recht interessant, aber nur für Classics fahre ich nicht auf so ein großes, teures Event. Dann ist wenigstens Platz für eine größere Party in Holland im Sommer.


    Tiesto-Fan

  • Eine Mayday ohne Westbam... und im Gegensatz zu all den Kritikern sage ich: Gut so, wurde auch Zeit!


    Diese nervigen 1,5-2h die er da jedes mal unbrauchbar in der Main gespielt haben dienten auch nur dazu damit man mal andere Floors sah... just my 2cents :rolleyes:


    Das die Members nun weg sind... doof. Aber das es nun "Rebels of Maydays" gibt... ROFL :autsch:


    Ich erwarte von I-Motion schon lange nimmer viel, und innovativ ist das Line-Up sicher net... ABER... Len Faki... ATB... Paule... Ingrosso... mir reichts. Gucken wir mal was wird. Bin dabei! (war eh klar)

  • es geht hier um ein Stück KULTURVERGANGENHEIT... ich bin sehr sehr sehr viele Jahre jedes Jahr dabei aber sich sowas zu leisten und so auf die Mayday zu spucken ist das letzte... ob wir dieses Jahr wirklich dabei sind steht auf der Kippe... und das obwohl wir in den letzten 20 Jahren KEINE Mayday verpasst haben egal wie schlecht das Line Up auch war... aber aus einer Mayday eine herzlose x-beliebige Technoparty zu machen und so auf deren werte zu scheissen das geht einfach nicht!! PFUI!!!

  • Ich würde da jetzt nicht mal den Teufel an die Wand malen. Der Artikel sagt ja gar nichts aus, interessanter ist der hier:


    http://www.rhein-zeitung.de/na…rkauft-_arid,1073910.html


    Zitat:


    Zitat

    Der Erfinder und Veranstalter von Deutschlands größtem Open Air für elek-tronische Musik, Nik Schär, hat seine Firma I-Motion GmbH mit Sitz in Mülheim-Kärlich an das US-Unternehmen SFX Entertainment verkauft. Doch die Fans brauchen laut Veranstalter keine Änderungen zu befürchten: Der Charakter des beliebten Spektakels im Hunsrück soll erhalten bleiben.


    Die Geschäftsführung geht an Oliver Vordemvenne, der schon seit Jahren für das Programm der iMotion Events verantwortlich ist. Ich glaube nicht das iMotion jetzt sämtliche Veranstaltungen komplett umkrempelt.


    Und nur weil ein frustrierter Westbam (der SELBST die Mayday an i-Motion verkauft hat) jetzt auf billige Art und Weise (Nazikeule - ist irgendwie auch geil. Beschwert sich über das Motto "Made in Germany" in Polen und tritt dort als Headiner selbst auf...) nachtreten muss, heißt das nichts für die Mayday oder ihre Zukunft. Das Line Up das erschienen ist, ist nicht mal offiziell (iMotion hat das im eigenen Forum dementiert).


    Also mal ganz ruhig bleiben. Die Nature wird bestimmt gut und auch was besonderes. Ist ja immerhin Jubiläum.

  • es geht mir nicht um gutes oder schlechtes Line Up sondern darum das ein AMERIKANISCHER Konzern UNS diktiert was wir hören sollen auf den Events und was nicht... ich kann das ami getröte nicht leiden... finde diese Acts(Avila, Ingrosso & CO) einfach nur fürchterlich und auch Members of Mayday zu Rebels of Mayday zu machen ist einfach nur ARMSELIG! Entweder MoM oder gar nix... irgendein abklatsch und dann vor Ort so zu tun als wäre alles beim alten... das können die vielleicht den jungen andrehen die keine Geschichte mit Mayday erlebt haben... ich könnte einfach nur kotzen!
    Ich höre mir liebe eine ganze Nacht Westbam an... als dieses herzlose getröte!

  • Ich kann dich da sehr gut verstehen!
    Ich persönlich kann mit dieser neuen elektronsichen Mucke der ganzen Swedish House Mafias, Avilas, Guettas, Aviciis und wie sie alle heißen auch gar nichts anfangen.

    01.02.14 Hard Bass; Gelredome, Arnheim
    15.02.14 A State of Trance 650; Jaarbeurs, Utrecht
    22.02.14 Reverze; Sportpaleis, Antwerpen
    20.04.14 Easter Madness; LKA, Stuttgart
    02.08.14 Nature One; Pydna, Kastellaun
    25.10.14 Transmission; O2 Arena, Prag

  • Lustig, ich bin mit Dave einer Meinung... was is da denn los :D


    Liebe LoveTrance... wo steht bitte das die Amerikaner nun sagen wer wo was? Das ist eine reine Vermutung... und wenn du sagst "x-beliebige Party" und "auf Werte scheißen" ... hättest du wohl schon vor ein paar Jahren aufhören müssen mit der Mayday...


    Ich find Westbams Kommentar teilweise auch etwas peinlich... wer hat denn den Kommerz mit vorangetrieben? Und wer hat "seine" Veranstaltung verkauft? Und jetzt, wo er selber auf dem absteigenden Ast ist und nicht mehr ordentlich absahnen kann (was er ja die letzten Jahre trotz seinem gemecker bis heut wohl getan hat) rum zu nöhlen... is schon großes Kino... na endlich bekommt er mal wieder Aufmerksamkeit :D

  • Leute Leute... Das was hier schon wieder abgeht ist ja echt fast zum fremdschämen! :D


    Das Lineup ist nichtmal offiziell draussen und hier wird schon wieder alles tot und schlecht geredet!


    Ich hatte letztes Jahr meine beste Mayday, hatte nen riesen Spaß und fast die ganze Nacht durchgetanzt, vor allem bei dem spitzen LIneup im Empire.


    Das Westbam gegangen ist stört mich überhaupt nicht - konnte mit der Musik eh nie was anfangen und fand die Sets meistens nicht tanzbar und eher einschläfernd.


    Es sind noch keine Infos groß bekannt und es wird drauf los gelästert was das Zeug hält :D
    Wartet doch erst mal ab und guckt es euch an, bestenfalls geht man auch mal hin um sich ne eigene Meinung drüber zu bilden als ohne subjektiven Eindruck den Teufel schon im voraus an die Wand zu malen ;)

  • Ok das Lineup was ich hier gespostet habe, scheint wirklich nicht offiziell. Aber dann frage ich mich warum solche "nicht abgesegneten" Plakate überhaupt in den Umlauf kommen.


    Vllt. weil die Mayday bereits in 12 Wochen vor der Tür steht und Imotion bzgl. des Lineups und weiteren Infos zum Event komplett dicht hält. Ich finde es frech anzukündigen, dass das Lineup im Laufe des Januars veröffentlicht wird und man Anfang Februar immer noch rein gar nichts gehört hat.


    Wenigstens ein kleines Statement wäre den Kunden gegenüber ja wohl angebracht?! Wenn ich dann im Imotionforum lese, ach das Lineup ist doch egal, ich gehe dahin um zu raven und nicht um bestimmte Künstler zu sehen, stellt euch mal nicht so an:


    Ist ja schön und gut aber ich sehe es nicht ein 64€ für einen Abend zu bezahlen, um dann das gleiche Lineup wie letztes Jahr auf der Nature zu sehen. Für mich muss der hohe Preis gerechtfertigt sein und nur dann werde ich mir Karten zulegen. Doch wenn ich noch viel länger warte, brauche ich mir für den 30.4 auch nicht mehr frei zu nehmen.


    Ich finde die ganze Informationspolitik schlicht weg traurig und meine Skepsis gegenüber Imotion nach der Nature 2013, ist jetzt noch größer geworden.


    Die Sache mit Westbam ist eine andere, darüber wurde ja nun schon ausreichend diskutiert.

  • Vielleicht wollen die Veranstalter schauen wie das "inoffizielle" Lineup so ankommt?


    Also ich fände sowas ja mal ne coole Idee, einfach ein paar Gerüchte zu streuen und zu schauen, wie das von dem Partyvolk so aufgenommen wird ;)


    Vielleicht kann ich ja noch ein paar Wünsche abgeben? :D
    [SIZE=7]Also gut, bitte das gleiche Lineup im Empire wie letztes Jahr, da würd ich schon ausrasten ^^[/SIZE]

  • Ich halt so ein Line-Up für eine Mayday jedenfalls für realistisch.


    Ob man dann hin möchte, oder nicht, bleibt ja jedem selbst überlassen.
    In die Main Arena würde es mich jedenfalls nicht mehr ziehen.

    01.02.14 Hard Bass; Gelredome, Arnheim
    15.02.14 A State of Trance 650; Jaarbeurs, Utrecht
    22.02.14 Reverze; Sportpaleis, Antwerpen
    20.04.14 Easter Madness; LKA, Stuttgart
    02.08.14 Nature One; Pydna, Kastellaun
    25.10.14 Transmission; O2 Arena, Prag

  • Was ich ja am meisten nervt ist, dass alles überall immer in so einen (Marketing?-)Kindergarten ausarten muss! Egal wo man hinschaut, es wird nurnoch gebasht und gedissed. Wie letztens Schossow mit de Jong auf Twitter. Als ob die Leute nix besseres zu tun hätten. Aber wie angedeutet wird es sicher aus marketingtechnischer Sicht gemacht worden sein. So bleibt man heutzutage im Gespräch... :rolleyes: