[2013-02-23] Save Our Souls pres. Mark Sixma & Ram @ Kunstpark, Köln

  • SAVE OUR SOULS FLOOR:


    MARK SIXMA (ARMADA / FUTURE FOCUS)
    RAM (ARMADA / AVA / LANGE)
    TEKNO (HIGH CONTRAST / SAVE OUR SOULS)
    MCO (SAVE OUR SOULS)
    ILOCO (SAVE OUR SOULS)
    A2D (UNITED NATURE / SAVE OUR SOULS)
    PHIL MORRIS (SAVE OUR SOULS)


    ------------------------------------------------------------


    AFFENKÄFIG FLOOR:


    DANIELE CROCENZI (Italo Business, Eklero Rec) [ITALY]
    KEVIN WITT (Rheintime, Italo Business) [DE]
    TEZZ (Beatrepeat/Elektroküche)
    BJÖRN NIMMICH (Affenkäfig, Ambulance)
    TOMMY (Affenkäfig)


    ------------------------------------------------------------


    Where: Kunstpark Köln
    When: Saturday, 23.02.2013
    Facebook: Event-Page
    Doors: 22h --> open end


    ------------------------------------------------------------


    Tickets
    Abenkasse/Doors: 12,00 €



    More info at:
    http://www.sos-events.net/
    http://www.facebook.com/save.our.souls.events
    ------------------------------------------------------------


    Das erste Event des Jahres steht an und so haben wir wieder keine Mühen gescheut, um ein exklusives Lineup auf die Beine zu stellen. Anlässlich der 17. Ausgabe der SAVE OUR SOULS begrüßen wir abermals zwei internationale Headliner die diesmal neben ihren Solo-Sets zum gegebenen Anlass auch B2B performen werden.


    Der berühmt-berüchtigte Kunstpark Köln glänzt mit mehreren Areas, weiträumigen Dancefloors, 2 Chillout Areas und 3 Bars. Unser Event, das zum 17. Mal im Kunstpark stattfindet, wartet mit einem einzigartigen Sound Spektrum auf Euch und garantiert eine Reise in die Sphären von Progressive, Trance & Electro. Eine kraftvolle Sound-Anlage, 5 fette RGB-Laser und eine überragende LED-Lightshow erzeugen die einzigartige Atmosphäre, welche sonst nur auf den größten Festivals der Welt zu finden ist. Mit fairen Preisen an der Tür und Bar, zwei Floors mit unterschiedlichen Musikrichtungen und vielen weiteren Specials wird den Gästen wieder einmal das ultimative Party-Erlebnis geboten.



    MARK SIXMA (ARMADA / HIGH CONTRAST / FUTURE FOCUS)
    [ASOT 550, Nature One 2012, Grotesque 2012]
    www.facebook.com/m6official
    _____________________________________________________



    Wir freuen uns darauf Mark Sixma (ehemals M6) wieder in Köln begrüßen zu dürfen, denn er feiert nicht nur seinen 30. Geburtstag bei uns, sondern bringt außerdem zur Verstärkung seinen Kollegen RAM mit. Die beiden werden neben Solo-Sets auch ein exklusives, einstündiges B2B-Set spielen.




    RAM (ARMADA / AVA / LANGE)
    [Grotesque, Nature One 2012]
    https://www.facebook.com/RAMofficial
    _____________________________________________________


    Der zweite Headliner der Nacht ist RAM, der Macher der Grotesque Reihe in den Niederlanden und ehemals bekannt von Bas & Ram. Seine Sets bestechen durch kompromisslosen Uplifting und bringen ein Lächeln in die Gesichter der "pure"-Trancer. Wir sind gespannt, was wir am 23.02.2013 von ihm zu hören bekommen.

  • Zitat

    Original von Tiesto-Fan
    Fu** :upset: :upset:


    Die beiden waren Bombe auf der NO, gerade an dem WE bin ich geschäftlich in Berlin. Das wäre nach der TM vor zwei Wochen endlich mal ein Lichtblick gewesen, auf den man sich gefreut hätte, arg.


    Das stimmt, die beiden haben auf der Nature One total gerockt!
    Schade, dass Du nicht dabei sein kannst.


    Übrigens, der Flyer ist nun endlich online.

    21.07. AWAKE Stage (Cloud Factory) @ PAROOKAVILLE FESTIVAL, AIRPORT WEEZE

    XX.XX. AWAKE 2019 Part Two @ BOOTSHAUS, COLOGNE

  • Zitat

    Original von Hueppemann
    Noch 3 Tage. Seit Mitte November auf keiner Party mehr gewesen. Da hat sich in mir einiges aufgestaut.


    Mensch, dann wirds aber höchste Zeit :)


    Zur Party:
    Während Mark Sixma erstmalig einige seiner neuen exclusive Tracks präsentieren wird, hat RAM uns versprochen, ein Set à la Grotesque mit purem Uplifting abzuliefern. Deshalb sind wir vor allem auf das Geburtstags' B2B-Set gespannt und freuen uns auf Samstag.

    21.07. AWAKE Stage (Cloud Factory) @ PAROOKAVILLE FESTIVAL, AIRPORT WEEZE

    XX.XX. AWAKE 2019 Part Two @ BOOTSHAUS, COLOGNE

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von TEKNO ()

  • So liebe Leute - übermorgen wird abgerockt !


    Von unserer Seite gibts nicht nur natürlich wieder ein A2D Set - bei dem wir in der Vorbereitung sehr darauf geachtet haben sehr melodisch und uplfiting unterwegs zu sein, sowie ein komplett neues Lichtkonzept.


    Ja genau, wir haben uns überlegt - wie könnten wir es mal anders machen, also gibts neue Laser, neue Effekte und einen echten Augenöffner. Seid gespannt !

  • VLt gibt es ja DIESES mal ein Aftervideo ;)
    Warte ja noch immer auf die letzten beiden die ja angeblich erscheinen sollten :yes: :D

    19.02.2011 Energy Utrecht
    09.04.2011 Asot 500 Den Bosch
    21.05.2011 Docklands Festival @Münster
    31.12.2011 I Love New Year Wroclaw
    31.03.2012 AsoT 550 Den Bosh
    20/29.07.2012 Sunrise Festival

  • Opppps
    Sorry das muss ich wohl übersehen haben! :D


    Thx für den Link

    19.02.2011 Energy Utrecht
    09.04.2011 Asot 500 Den Bosch
    21.05.2011 Docklands Festival @Münster
    31.12.2011 I Love New Year Wroclaw
    31.03.2012 AsoT 550 Den Bosh
    20/29.07.2012 Sunrise Festival

  • Zitat

    Original von GambaJo
    Da ist endlich mal ein DJ da, der etwas Gas gibt, und ich bin krank. :dead:


    Hast doch noch ein paar Stunden zum erholen :D


    falls ich morgen nachmittag in D-Dorf nicht erfroren bin beim arbeiten - werde ich auch vorbei schauen :yes: :yes:

    21.02.2015 A State of Trance 700, Utrecht, NL


    13.03.2015 Vision Sight Classic edition + 1. Geburtstag, Cafe Vision, Duisburg, DE

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von whale ()

  • Viel Spaß euch Allen.


    Ich friere wie ein Rohrspatz - war wohl doch zu kalt im windigen Schneegestöber heute......... meh. Daher bin ich im Bett zu finden als im Club !

    21.02.2015 A State of Trance 700, Utrecht, NL


    13.03.2015 Vision Sight Classic edition + 1. Geburtstag, Cafe Vision, Duisburg, DE

  • Hat mal wieder Spaß gemacht!
    Jede Menge bekannte und nette Menschen getroffen und musikalisch wars auch top!
    Mein Favorit des Abends war eindeutig RAM - schöner pumpender Upliftsound! :yes:
    Aber auch die Hausherren Tekno und MCO haben wieder ordentlich abgeliefert.
    Die Lichtanlage war auch wieder sehr nice, wobei mein Hauptaugenmerk doch eher auf der Musik liegt. ;)

  • Von meiner Seite hats auch riesen spaß gemacht - leider scheinen bei den Trancern so ab 6 die Lichter auszugehen, zumindest wirds dann immer schlagartig leer. Trotzdem war noch gute Stimmung bei unserem Set, hat viel Spaß gemacht.


    Was mir noch aufgefallen ist: Ich habe noch nie so ne "lockere" SOS von der Athmosphäre gehabt - keine besoffenen, kein Ärger, einfach nur beste Stimmung, viele nette Leute, alles easy!


    So kann es weiter gehen, und macht euch für dieses Jahr noch auf einiges gefasst.


    Zum Abschluss noch die A2D-Tracklist, Set kommt dann die Tage zum Download:


    Yura Moonlight - Harrier
    Fisherman & Hawkins - Apache
    Randy Katana - In Silence (Organ Donors Remix)
    Thomas Ulstrup - Bomba (Original Mix)
    Emma Hewitt - Rewind (Mikkas Remix)
    Broning - New Dimension (Dart Rayne vs. Yura Moonlight Mix)
    Andrew Rayel - Aeon of Revenge (Original Mix)
    Paul Oakenfold - As We Collide (Orjan Nielsen Remix)
    Armin van Buuren vs. Markus Schulz - Expedition (KohmHa Remix)
    Rank 1 vs. Mike - Elements of Nature
    Planet Perfecto - Bullet in the gun - (Gary Maguire Remix)
    Dash Berlin feat. Emma Hewitt - Like spinning plates (Dash Berlins UD2012 Rework)
    Armin van Buuren feat. Jan Vayne - Serenity (Andrew Rayel Aether Remix)
    Tenishia - Where do we begin?
    Andrew Rayel feat. Jano - How do i know (Club Mix)
    Steve Smooth Sephano and Torio featuring Jenny G - This is the night (Extended mix)
    Bryan Kearney - The Nettle (Original Mix)
    Simon Patterson - Zero Contact with The Humans
    Photographer - Kervansarray
    Marcel Woods - Advanced (Original Mix)i
    Nenes & Pascal Feliz - Platinum (Tech Mix)

  • Zitat

    Original von DaveDowning
    ... leider scheinen bei den Trancern so ab 6 die Lichter auszugehen, zumindest wirds dann immer schlagartig leer. Trotzdem war noch gute Stimmung bei unserem Set, hat viel Spaß gemacht.


    Genau! Aber mein Freund war nicht gewöhnt, bis 8:00 zu tanzen, und ich musste noch für 2 Stunden unter dem Schnee fahren... deshalb gingen wir früh weg.

  • ja leider hat sich bei mir ein Fail nach dem Anderen aneinandergereiht, da ich nach Zedd noch Bock auf Trance hatte und euch eigentlich noch einen Besuch abstatten wollte...


    Es lief ungefähr so ab:
    - Zedd war um 4 Uhr fertig und ich habe mich entschieden zur SOS zu fahren, so dass ich um 5 Uhr da bin.
    - Garderobe (die sind echt soo lahm im Bootshaus) und ne' Wurst holen hat eine halbe Stunde gedauert.
    - Zum Deutzer Bahnhof gelaufen und die nächste Bahn zum HBF und von dort eine U-Bahn zum Ebertplatz genommen, wo ich die Linie 12 nach Niehl um 3 Minuten verpasst habe...
    - Weil mir im T-Shirt & dünner Jacke arschkalt war, hatte ich keine Lust 30 Mins zu warten, da der RE1 nach Aachen zudem in 10 Minuten kam. Also auf den anderen Bahnsteig gerannt und sofort die nächste Bahn zum HBF genommen.
    - Festgestellt, dass der RE1 am Wochenende erst ab 6:15 Uhr und nicht schon um 5:15 Uhr fährt...
    - Also doch noch zur SOS und daher wieder zur U-Bahnstation gelaufen. Dort ist mir natürlich die U-Bahn vor der Nase weggefahren und mit der Nächsten in 18 Mins wäre ich schon wieder 3 Minuten zu spät am Ebertplatz :autsch: :autsch: :autsch:


    Damit war ich dann erst mal bedient und durfte noch eine Stunde auf den RE warten, der auch noch Verspätung hatte. Aber Gott sei Dank gibt es im HBF beheizte Einkaufspassagen, sodass ich die restliche Zeit unter dem warmen Luftgebläse verbringen konnte - naja krank bin ich jetzt auch so :D

  • Ein Kompliment von meiner Seite. Das war eine richtig tolle Veranstaltung. Vor allem kam mir sehr entgegen, dass, als ich so gegen 3 Uhr ein wenig overtranced war, mir oben im Affenkäfig eine fantastische Alternative geboten wurde. Ich konnte mich zu electronic sounds herrlich treiben lassen. So wurde es für mich eine musikalisch vielseitige Nacht.

  • War wie immer eine tolle Nacht :yes:
    Da wir gesundheitlich etwas angeschlagen waren, hatten wir uns auch so gegen 6 Uhr auf den Heimweg gemacht. Jetzt, wo ich die Tracklist vom Dave lese, ärgere ich mich doch ein kleinen wenig :rolleyes: An "Rewind" kann ich mich noch gut erinnern, danach sind wir dann gefahren!
    Kann mich "Hüppi" nur anschliessen, der Affenkäfig oben hat auch gut gerockt :D