Above & Beyond feat. Richard Bedford "Every little beat"

  • Artist: Above & Beyond feat. Richard Bedford
    Track: Every Little Beat
    Mixes: 01. Original Mix 02. Myon & Shane 54 Summer Of Love Mix 03. Original Radio Edit 04. Myon & Shane 54 Radio Edit
    Label: Anjunabeats
    VÖ: draußen


    Einer von vielen Höhepunkten von Above & Beyonds "Group Therapy" :yes:
    Das Original gefällt mir sehr gut, ist aber eher was für ruhige Momente. Myon & Shane 54 gestalten das Ganze dann angenehm tanzbar.


    5/6


    mfg

    meine soundcloud


    Top Tracks 2011:
    Janeiro & Sovt - Dreams Of The Sea
    Mike Saint Jules - Vespera
    Above & Beyond - You Got To Go (K&A Remix)
    Matt Lange - Rift
    Dusky - Lost In You

  • Original super track :huebbel:
    beim m & s 54 mix naja der es nicht so dolle :autsch:
    zur spanischen version hat instrumental des mix irgendwie besser gepasst :gruebel:


    Täte mir noch Dub Mixe wünschen :yes:

    Alltime-Favorites:
    Super8 & Tab - Suru
    Ferry Corsten - Twice In A Blue Moon
    Sebastian Brandt - 450
    Neptune Project - Aztec
    DJ Governor - Shades of Grey
    Armin van Buuren - Coming Home
    Gaia - Aisha
    :yes::huebbel: :yes: :huebbel: :yes:

  • Zitat

    Original von Sturmfrisur
    irgendwie geht mir das ziemlich auf'n keks, dass die am laufenden band richard bedford als sänger haben. langweilig.


    Ja, sehe ich genauso! Außer bei "Alone Tonight", "Sun & Moon" und "A Thing Called Love" fand ichs gut hätte auch gereicht, bei den anderen tracks höre ich ihn auch nicht sehr gern. Ich hätte lieber nochmal ne Hannah Thomas oder Ashley Tomerlin gehört, die mir ohnehin besser gefallen als er. Aber wie auch immer, es ist um längen besser als die schreckliche spanische Version mit dem Gesang von Miguel Bosé.

  • Gibt es die Nummer auch mit Emotionen?

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • Der Gesang von Richard Bedford ist auch nicht so meins. Wobei ich sagen muss, dass er mir in dieser Nummer viel viel besser gefällt, als in den letzten Singles. Alles in Allem höre ich die Nummer ganz gerne. Ist aber natürlich nichts, was Geschichte schreiben wird.


    Der Myon & Shane Remix gefällt mir nicht so... belanglos für mich...


    4,5/6 für das Original

  • Wenn man die Single meiner Meinung nach mit z.B Alone Tonight vergleicht, finde ich den Track eher durchschnittlich.
    Nicht schlecht aber auch nicht sonderlich gut.
    Aber immer noch lieber als wenn irgendwelche Dubstep sounds dabei raus kommen ;)


    Wobei ich hier auch wieder sagen muss dass Alone Tonight massiv war und immer seien wird :D

    All Time Favorites:
    Tranquility Base - Surrender
    Andrew Bayer - All This Will Happen Again
    Tritonal - Still With Me
    Aspekt - Mobetta
    Smith & Pledger - White
    Oliver Smith - Nimbus
    DJ Eco - Dusk
    Daniel Kandi - Nova

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mobetta ()

  • Den Myon & Shane 54 Summer Of Love Remix find ich nicht so besonders gelungen, aber auch die Vocals hauen mich nicht vom Hocker - liegt grob gesagt am Text, der wirkt quasi zu lang und klingt nicht rund oder besonders gut, dazu geht der Gesang auch im M&S54 Sound unter. Is irgendwie nicht so richtig überzeugend, wenn auch okay. 3,5/6.

    >>Trance is not just beats and notes, melody and rhythm. Trance is a vibe. Trance is ethereal. Trance is liquid emotion.>>