Mixed for Feet Vol. 1 - mixed by Gabriel & Dresden

  • ...und gleich noch eine Mix-CD - dieses Mal von Gabriel & Dresden!
    Release: 26. August 2011 (digital) 2. September 2011 (CD)


    Tracklist poste ich sobald bekannt. Mit dabei sind aber neue Versionen von "As the rush comes", "Tracking treasure down" und "Dangerous power".


    Quelle: Armada


    Das "Vol.1" lässt auf eine Serie (wie bei Armada wohl üblich) schließen, sodaß bei guten Verkaufszahlen relativ zügig Vol.2 folgen wird.



    greetinx,
    Teh'leth

  • Ich habe Angst vor dieser Mix CD... ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass sie sonderlich gut werden wird. Klar lasse ich mich gerne vom Gegenteil überzeugen, aber irgendiwe... Das kam jetzt auch echt relativ schnell und das Vol. 1 lässt ja, wie schon erwähnt, auf eine Reihe schließen.
    Bloom war damals so ausgepfeilt und mit so viel Leidenschaft gestaltet worden. Kann mir einfach nicht vorstellen, dass das hier ein ähnliches Maß an Substanz an den Tag gelegt wird.


    Wahrscheinlich ist die Ära Gabriel & Dresden einfach vorbei. Die Zeiten haben sich geändert... es wird wohl nie wieder so werden, wie früher. Das ist ja auch prizipiell nicht schlimm. Aber vielleicht sollte man es dann ruhen lassen, anstatt es zwanghaft am Leben zu halten.
    Die letzten Sets haben mich nicht wirklich beeindruckt... im Gegensatz zu früher.


    Naja, lassen wir es auf uns zukommen. Neugierig bin ich natürlich trotzdem :)

  • Muss mich dem Coar anschließen, ich teile diese Befürchtungen. "Bloom" war - und ist! - wirklich genial, doch auch die "Toolroom Knights mixed by Gabriel & Dresden", war, wenn auch in ein gänzlich anderer Stil, eine mehr als gelungene Mix-CD.


    Gespannt bin ich natürlich trotzdem und ich hoffe, dass mich die 2 positiv überraschen werden. :yes:

    You told me to look much further
    You told me to walk much more
    You told me that music matters

  • Zitat

    Original von reisi1990
    Gespannt bin ich natürlich trotzdem und ich hoffe, dass mich die 2 positiv überraschen werden. :yes:


    Ist das überhaupt möglich, wenn man bei Armada unter Vertrag ist?


    Schaut man sich die Ankündigung an, muss man mehr als Grausames befürchten. Remixe/neue Versionen alter Hits zeugen nicht gerade von anhaltender Kreativität. Schaut man sich die letzten Sets und Remixe an - da muss ich meinen Vorrednern recht geben -, dann kann man hier nur mit einer extrem niedrigen Erwartungshaltung rangehen.
    Das vergangene halbe Jahr seit der Reunion lässt einen mehr verzweifeln. Man wünscht sich sogar, dass man nie den Wunsch nach einer solchen nie artikuliert hätte...

    "Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, daß das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufe ist Beweis des Schlechtesten."
    Seneca, Vom glückseligen Leben

  • moin,


    ich mach mal copy paste..
    Hörproben zu ALLEN Tracks: auf Beatport


    CD1
    01 Gabriel & Dresden – Ascending
    02 Andain – Beautiful Things (Acapella)
    03 tyDi – Good Dream (Barnes & Heatcliff Remix)
    04 Big World feat. Markus Binapfl – Quadrillion (Moguai Remix)
    05 Fedde Le Grand – Metrum
    06 Dominik de Leon & Gum Me – Awake
    07 Gabriel & Dresden feat. Jan Burton – New Path (Dave Aude 2007 Unreleased Mix)
    08 Felguk – Blow Out
    09 D-Mad – She Gave Happiness (Arty Remix)
    10 Gabriel & Dresden feat. Jan Burton – Dangerous Power (It’s The DJ Kue Remix!)
    11 Duca – Bum Tras
    12 Mr. Blink – Gecko
    13 Umek – Slap
    14 Tiësto – Surrounded By Light
    15 Adam Beyer & Alan Fitzpatrick – Human Reason
    16 Gabriel & Dresden – Ascending
    17 Motorcycle – As The Rush Comes (It’s The DJ Kue Remix!)


    CD2
    01 Mat Zo – Synapse Dynamics (Arty Remix)
    02 Gabriel & Dresden feat. Molly – Let Go (Acapella)
    03 Arty – Around The World
    04 Dada Life – White Noise/Red Meat
    05 Fedde Le Grand – Control Room
    06 Gabriel & Dresden feat. Molly Bancroft – Dust In The Wind
    07 D-Wayne vs Jacob van Hage – Eponym
    08 Funkagenda & Adam K – Drift
    09 Josh Gabriel presents Winter Kills – Deep Down (Josh Gabriel Remix)
    10 Gabriel & Dresden, Sentinels & Francis Preve – Servo vs Colossus
    11 Arty & Mat Zo – Rebound (Gabriel & Dresden Edit)
    12 Gabriel & Dresden feat. Passion for Plaid – Flying Blind (Mixed For Feet Remix)
    13 William A – Alpha (Josh Gabriel Remix)
    14 Andain – Promises (Gabriel & Dresden Remix)
    15 Gabriel & Dresden feat. Molly - Tracking Treasure Down Revisited (Gabriel & Dresden Remix)
    16 Josh Gabriel presents Winter Kills – Oklahoma Town


    Wie erwartet findet man viele "alte" G&D Klassiker neu aufgemotzt. Ob das nun gut ist kann jeder für sich selbst entscheiden.


    mfg

    meine soundcloud


    Top Tracks 2011:
    Janeiro & Sovt - Dreams Of The Sea
    Mike Saint Jules - Vespera
    Above & Beyond - You Got To Go (K&A Remix)
    Matt Lange - Rift
    Dusky - Lost In You

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Marv ()

  • Zitat

    Original von Trancemarv
    moin, ...


    .. Wie erwartet findet man viele "alte" G&D Klassiker neu aufgemotzt. Ob das nun gut ist kann jeder für sich selbst entscheiden. mfg


    Auch Moin .. aber Sorry, schon dieser Remix "Motorcycle – As The Rush Comes (It’s The DJ Kue Remix!") (Link s. oben!) schreckt mich von einem des Kauf des Albums ab! :no:

  • ..., also bei mir läuft sie momentan auf Dauerrotation. Denn so schlecht finde ich sie ehrlich geschrieben nämlich nicht. Sicherlich ordnen sie sich dem aktuellen Trend etwas unter, jedoch hört man ganz klar den Gabriel & Dresden Style heraus.


    Edit: Gerade Tiesto mit Adam Beyer in Einklang zu bringen, ist an Chuzpe nicht zu überbieten :D.

    Wer schon mal zwei männliche Rotkehlchen ihr Revier verteidigen sah, weiß, dass die Welt unheimlich niedlich sein kann.


    Markus Suckut "Infinity" (SCKT)

    BNJMN "Sensei" (Bright Sounds)

    Deepbass "Prophetic" (Planet Rhythm)
    Pablo Mateo "How to crush a Supernova" (Figure)

    Amotik "Chatis" (Amotik)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von starchaser078 ()