Orjan Nilsen "In my opinion"

  • Armada konnte es mit den Vocals ganz klar mal wieder nicht sein lassen. Trotzdem sind die Hörproben echt nicht übel. Warum man allerdings eine Balearic-Bombe wie "Lovers Lane" augelassen hat ist mir nicht verständlich. Aber komischerweise hat man dieses großartige Stück sowieso irgendwie seltener gehört und im Forum fand es hier auch nicht sonderlich viel Anklang. Das wurde einfach übersehen.


    Jedenfalls geht "Dominatrix" in die gleiche Richtung wie "La Guittarra" und "Lovers Lane" ist zwar etwas sanfter aber ebenfalls ein schöner Balearic Gitarren - Track.

  • 3 Vocal-Tracks für ein Armada-Album ist jawohl unterdurchschnittlich und echt ok.
    Habe nix gegen ein paar Vocals zwischendurch.
    Zu 95% steht gerade auch bei diesem Album die grandiose Musik im Vordergrund !

  • Drei Vocal-Tracks sind drei zuviel, gerade bei Orjan. :dead:


    Ansonsten, bisher zumindest, viele gute Tracks. Aber ich muss sagen, dass mir diese Bonus-Tracks Sache wieder einmal nicht gefällt.

  • Nach mehrmaligem Durchhören hier meine Bewertungen:


    1)Orjan Nilsen feat. Kate Louise Smith - The Thunder (07:16)
    entspannte Vocalnummer zum Start. Schöner, melodischer Aufbau, angenehme Vocals.Gelungen 5/6 Points
    2)Orjan Nilsen - Dominatrix (05:38)
    Geht schön weiter. Das Break ist der Knaller! Toller Trance ! 6/6 Points
    3)Orjan Nilsen - Mjuzik (05:07)
    Jetzt wirds etwas "clubbiger", Nummer ist ja bereits schon länger draußen.
    Starkes Teil ! 6/6
    4)Orjan Nilsen feat. Arielle Maren - Redemption (06:20)
    Sehr schöner Vocaltrance. 5,5/6 Points.
    5)Orjan Nilsen - So Long Radio (03:53)
    Tolle Clubhymne, hier leider etwas "kurz" ausgefallen. Kommt daher nicht ganz zur Enfaltung! 5/6 Points
    6)Orjan Nilsen - Le Tour de Trance (05:35)
    Nomen est Omen. Ein Traum ! 6/6 Points
    7)Orjan Nilsen feat. Neev Kennedy - Anywhere But Here (05:23)
    Die dritte und letzte Vocalnummer dieses Longplayers ist sogar noch stärker, als die ersten beiden ! Mir gefällt die Neev Kennedy worklich sehr gut als Sängerin ! Dieses Teil hier hat fast schon Clubhymnen- Character!
    6/6 Points
    8)Orjan Nilsen - La Guitarra (03:48)
    Sicherlich die Bekannteste Nummer von Nilsen, mitlerweile schon 3(!) Jahre alt. Leider hier sehr kurz gehalten, dennoch ein Klassiker! 6/6 Points
    9)Orjan Nilsen - In My Opinion (05:04)
    Der Titelsong. Startet sehr techig, um dann in einem "Uplifting Break" zu "explodieren". Stark. 5/6 Points
    10)Orjan Nilsen - Between The Rays (03:56)
    Bekannt aus der letzen ASOT2011. Wieder in recht kurzer Fassung! 5,5/6 Points.
    11)Orjan Nilsen - The Mule (02:43)
    Knapp 3minütiges Tech- Abenteuer. Nette Abwechslung. 4/6 Points
    12)Orjan Nilsen - Go Fast! (06:52)
    100% Agree ! 6/6 Points
    13)Orjan Nilsen - Down The Line (05:29)
    Progressive- Aufbau mit powervollem Uplift- Finale. 5/6 points
    14)Orjan Nilsen - While I Wait (05:26)
    Druckvollste Nummer dieses Albums: hier zeigt uns Orjan nochmals, was für ein toller "Soundtüftler" er ist. Die Mello ist herausragend ! 6/6 Points
    15)Orjan Nilsen - Nocturnal (04:24)
    Eine chillige Nummer rundet das Album zum Ausklang ab! 5/6 points
    Bonus Tracks (itunes):
    16)Orjan Nilsen - Gato Negro (07:26)
    7minütiges "Rumgeteche", wohl eine Lustnummer, haut mich nicht vom Hocker ! 3/6 Points
    17)Orjan Nilsen - Rock With Me (06:34)
    Erinnert ein bisserl an Barnes & Heatcliff- Nummern !
    Strakes Break. 5/6 Points
    18)Orjan Nilsen - Black Blue Beautiful (08:05)
    Geht gut nach vorne. Durchaus gelungen. 5/6 Points


    Insgesamt ist es ein wirklich gelungenes erstes Album von Orjan Nilsen (es wird wohl kaum sein letztes bleiben):
    Absolut perfektes Producing gepaart mit abwechslungsreichen Nummern- von techig über melodieös über Progressive Vocal Trance- alles überzeugt ! Sogar die Bonustracks sind gut !


    Als kleine Kritikpunkte möchte ich anführen, dass der ein- oder andere Titel doch etwas "zu kurz kommt" und daher nicht zur vollen Entfaltung.
    Außerdem fehlen bekannte Titel wie "Lovers Lane", "Shoutbox" oder auch "Agnus" leider gänzlich.


    Persönlich hätte ich mir ein Doppelalbum mit allen Titeln und längeren Versionen gewünscht.
    Dafür gibt´s einen halben Punkt Abzug.


    Insgesamt 5,5/6 Points für diese tolle "Scheibe" :yes: !!!

  • Stimme Tommy voll und ganz zu nur das ich 6/6 gebe und dieses Album eines der besten für mich ist in den letzten 5 Jahren,einfach grandios.Es ist wirklich kein schlechter Track drauf,die rocken alle und es ist für jeden etwas dabei ;)


    Die Bonustracks lohnen sich wirklich.


    Weiter so Orjan Nielsen,mein Held 2011 :huebbel:

  • Kurz und knapp 6/6 eines der besten Trance Alben der letzten Jahren, wirklich alles dabei und noch dazu in 1A Qualität.


    Aber ein Track hat mich sofort aufhorchen lassen Le Tour de Trance, Wahnsinn Gänsehaut pur!

  • Aktuell ne 3, könnte ne 4 werden wenn ich die kompletten tracks gehört habe.


    Im Moment gibts ein paar tracks die gefallen mir sehr gut, dann aber wieder welche wie go fast oder Mule wo ich eher zu ner 1 oder 2 tendieren würde.

    "One thing you can ALL be certain of is that Paul Oakenfold is as bored of the commercial trance scene as me but equally as pumped up and excited about the sounds coming up on fluoro." - John Askew

  • Orjan Nilsen!
    Einer der Top Produer.
    Was er zur Zeit raushaut ist zwar richtig dick aber kommt irgendwie von den Stimmungen lang nicht mehr an dieses schön Werk hier ran.


    In My Opinion ist ein so schönes Album.
    Von mir bekommts eine 5/6 weil die Masse mir ein bisschen zu chillig ist.
    Aber Tracks wie
    In my Opinion
    Down The Line
    The Mule
    Go Fast!
    Between the Rays

    rocken einfach richtig :)


    Hier iweder aus der Versenkung geholt :)
    Hörts euch nochmal an wenn wieder mal wieder richtig guten Trance hören wollt !